Haus des Geldes: Gandia – Infos, Fakten, Schauspieler


Gandia ist der Sicherheitschef der Bank von Spanien. Er kennt sich im Gebäude und mit der Sicherheitstechnologie der Bank von Spanien bestens aus.

In der vierten Staffel von Haus des Geldes ist er einer der größten Gegenspieler der Bankräuber. Das besondere an ihm ist, dass er kein Feind von außen ist, sondern eine Gefahr von innen darstellt.

Achtung es folgen: Spoiler!

Haus des Geldes: Gandia in Staffel 4

Gandia tritt erstmals in der Folge 3 „48 Meter unter der Erde“ der dritten Staffel auf. In Staffel 3 wurde Gandia als Geisel genommen, als die Gruppe um den Professor die Bank von Spanien eroberte und sich dort verschanzte. Gandia verhielt sich während der dritten Staffel bedeckt.

Gandia nennt sich selbst Sicherheitschef. Seine Berufsbezeichnung ist Sicherheitsbeamter des Gouverneurs.

In Staffel 3 ist Gandia in der dritten, vierten, fünften und achten Folge zu sehen.

In Staffel 4 gelingt es Gandia sich zu befreien. Er ist wie alle anderen Geiseln gefesselt und wird bewacht. Gandia bricht sich den eigenen Daumen und kann damit seine Fesseln lösen. Er schafft es sich zu befreien.

Da Gandia der Sicherheitschef der Bank ist, kennt sich mit der verwendeten Technologie und den verwendeten Sicherheitssystemen der Bank besten aus.

Gandia gelingt es nach seiner Selbstbefreiung einen Kontakt nach Außen zur Polizei herzustellen. Hierfür bringt, er eine Sprechanlage wieder zum laufen. Ihm gelingt es Informationen der Polizei weiterzugeben.

Doch Gandia gibt nicht nur Informationen weiter, sondern es beginnt die Operation der Bankräuber um den Professor zu stören. Er unterbricht z.B. teilweise die Stromversorgung innerhalb der Bank. Außerdem macht er Jagd auf die Bankräuber.

Gandia gelingt es Nairobi in seine Gewalt zu bringen.

In Staffel 4 ist Gandia die größte Gefahr für die Bankräuber. Denn er bedroht sie von innen.

Haus des Geldes: Gandia wird von José Manuel Poga gespielt

José Manuel Pogawurde wurde am 1. Januar 1980 in Jerez de la Frontera in Cádiz in Andalusien in Spanien geboren.

Passierschein A38 – Asterix und Obelix Meme, Witcher, Bedeutung


Passierschein A38 zu besorgen, ist die achte von zwölf Aufgaben, die Asterix und Obelix im Zeichentrickfilm „Asterix erobert Rom“ bestehen müssen, damit Cäser die Göttlichkeit der Gallier anerkennt und ihnen das Römische Reich schenkt.

Im dritten Teil von „The Witcher“ hat die Hauptfigur Gerald ebenfalls die Aufgabe Passierschein A38 zu besorgen.

Passierschein A38 – Asterix und Obelix-Meme

Die Aufgabe „Passierschein A38“ zu besorgen, wird Asterix und Obelix von ihrem Begleiter Gaius Pupus mitgeteilt. Bevor er ihnen die Aufgabe mitteilt, sehen die drei verschiedene verrückte Personen herumlaufen. Gaius Pupus erklärt Asterix und Obelix, dass sie im „Haus das Verrückte macht“ nur den Passerschein A38 besorgen müssen. Asterix äußerte sich daraufhin, dass dies nur eine „verwaltungstechnische Formalität“ ist. Gaius Pupus erwidert, dass es nur „eine Formalität verwaltungstechnischer Art“ ist.

Im „Haus das Verrückte macht“ begeben Asterix und Obelix sich auf Suche. Ein schwerhöriger Pförtner empfängt beide und die Misere nimmt ihren Lauf. Der Pförtner meint verstanden zu haben, dass Asterix und Obelix eine Galeere eintragen wollen. Erst als Asterix lauter (und wütend) wird, gibt ihnen der Pförtner eine Auskunft: Am Schalter 1, Korridor links, letzte Tür rechts soll es Hilfe geben. Doch an besagtem Ort ist keine Tür. Asterix öffnet die gegenüberliegende Tür und stört einen Mann beim Schaukeln. Dieser sagt ihnen, dass sie im sechsten Stock auf den Plan schauen sollen.

Aus dem Plan liest Asterix heraus, dass Schalter Nummer 1 im Erdgeschoss auf dem rechten Korridor ist. Angekommen an Schalter Nummer 1 verweist die Dame an Schalter 2. Jedoch neben Schalter 1 ist Schalter 8. Die Dame sagt, dass sie auch nicht weiß, wo Schalter 2 ist.

Asterix und Obelix gehen zurück zum Pförtner. Dieses mal fragen sie nach Schalter 2. Neben ihnen taucht der Präfekt auf. Asterix fragt ihn nach Schalter 2. Während der Präfekt überlegt, antwortet der Pförtner, dass er Schalter 2 das letzte mal im dritten Stock, Korridor b, Eingang 6 gesehen habe.

Angekommen am Eingang 6 finden Asterix und Obelix Schalter 2 und direkt daneben Schalter 26. Die Beamtinnen unterhalten sich und lassen sich nicht stören. Asterix braust auf und sagt, dass er Passierschein A38 will. Die Dame fragt zurück, ob er das blaue Formular habe. Asterix verneint und die Dame erklärt, dass er Passierschein A38 erst bekommen kann, wenn er das blaue Formular hat. Das blaue Formular gibt es an Schalter 1. Also zurück.

Schalter 1 ist jedoch geschlossen. Die Dame daneben – am Schalter 8 – empfiehlt Schalter 35 zu besuchen. Also zurück zum Pförtner und wieder ins Treppenhaus.

Eine unendliche Reise beginnt: Mit dem lila Formular wird das rosa Formular beantragt. Dieses gibt es an Schalter 12, Stiege b, Korridor j. Das gelbe Formular gibt es an Schalter 7, 5. Stockwerk, Stiege k, Korridor w. Das grüne Formular gibt es an Schalter 14, 1. Stockwerk, Stiege f, Korridor t. usw….bis Obelix ausflippt. Asterix beruhigt ihn.

Asterix hat eine Idee. Er will das System mit seinen eigenen Waffen schlagen. An Schalter 2 fragt er nach dem Passierschein A39 wie er im neuen Rundschreiben B65 festgelegt ist. Die Dame ist ratlos und fragt ihre Schalternachbarin. Diese weiß auch keinen Rat. Beide Damen beraten sich und holen Hilfe. Doch keiner weiß etwas und verweist nur an andere Stellen. Die Bürokraten werden immer mehr und Chaos bricht aus.

Zum Schluß taucht der Präfekt wieder auf, Asterix fragt ihn nach Passierschein A38 und bekommt den Schein einfach ausgehändigt. Aufgabe erledigt!

Worum es bei Passierschein A38 wirklich geht:

Der Film macht sich mit dem „Haus das Verrückte macht“ über Bürokratie und Bürokraten lustig. Die satirische Darstellung zeigt, wie absurd und überfordernd Bürokratie mit ihren Formalitäten, Formularen und Scheinen auf Außenstehende wirken kann. Sie zeigt aber auch wie anstrengend und ermüdend Bürokratie sein kann.

In Deutschland ist der Ausdruck „Überbordende Bürokratie“ verbreitet. Er steht genau für das, was im Film dargestellt wird. Bürokratie geht (manchmal) über normale oder erträgliche Maße hinaus.

Doch die Bürokratie ist selbst schuld, denn der Versuch möglichst viel zu ordnen, zu regeln und zu „verbessern“ führt in seinen Details oft zu Widersprüchen und Unsinnigkeiten. (Warum ist z.B. Schalter 8 neben Schalter 1?) Dies ist ein Effekt, wenn eine Behörde sich zulange mit sich selbst beschäftigt und vergisst für wen sie eigentlich da ist. Es scheint, dass nur noch – wenn überhaupt – Bürokraten, Sachbearbeiter und Behördenmitarbeiter in all dem Wirrwarr Sinn erkennen.

Die Szene im Film zeigt aber auch:

  • Manche Bürokraten und Sachbearbeiter fühlen sich nicht zuständig. (Man hatte dann Pech.)
  • Einige Bürokraten oder Sachbearbeiter sind auf ihre Aufgaben limitiert und schauen nicht über den Tellerrand hinaus. (Vielleicht aus Selbstschutz?)
  • Einige Bürokraten verbringen ihre Zeit mit Schaukeln. (Sie sind also nicht ausgelastet?)
  • Es finden unsinnige Umstrukturierungen statt.
  • Die Logik der Ordnung und Struktur in einer Behörde ist für Außenstehende manchmal schwer verstehbar, erscheint sinnlos oder unnötig kompliziert.

Mehr über bürokratischen Irrsinn findest du hier: Realsatire.

Asterix Lösung ist daher genial und lässt sich auf einen Satz herunterbrechen: Mach verrückt, was dich verrückt macht.

Was Passierscheine sind, erfährst du hier.

The Old Man and the Seat (Rick and Morty, Staffel 4, Folge 2)


„The Old Man and the Seat“ ist die zweite Folge der vierten Staffel von Rick and Morty. Sie wurde am 17. November 2019 veröffentlicht.

Die zweite Folge hat wie die erste Folge mehrere Handlungsstränge. Das bedeutet, Morty hat sein eigenes Abenteuer und Rick hat sein eigenes Abenteuer. In der zweiten Folge gibt es insgesamt drei Handlungsstränge, denn Beth und Summer haben ebenfalls ihr eigenes Abenteuer.

Der Titel der zweiten Folge ist an den berühmten Ernest-Hemingway-Roman „Der alte Mann und das Meer“ angelehnt. Nur lautet der Titel eben „The Old Man and the Seat“, auf deutsch: „Der alte Mann und der Sitz“.

Die erste Folge der vierten Staffel „Edge of Tomorty: Rick Die Rickpeat“ findest du hier.

Eine Anleitung, wie du die vierte Staffel kostenlos streamen kannst, findest du hier.

Interpretation und Bedeutung: The Old Man and the Seat (Rick and Morty, Staffel 4, Folge 2)

Die zweite Folge der vierten Staffel hat mehrere Besonderheiten. Sie zeigt zum einen Morty, der selbstbewusster wird und sich auch hart gegenüber seinem Vater Jerry äußert. In der Folge wird aber auch gezeigt, wie isoliert Rick eigentlich ist, wie schwer es ihm fällt Hilfe anzunehmen oder auch eine Freundschaft zu einer anderen Person aufzubauen.

Die zweite Folge zeigt etwas typisches für Rick. Wegen einer Kleinigkeit reist er durch verschiedene Welten, um den Übeltäter zu finden, anstatt die Sache auf sich beruhen zulassen. (Das beste Beispiel ist hier Pickle-Rick / Solenya.) Jedoch entgeht Rick dem großen Finale, da sein „Gegner“ vorher verstirbt. Dies lässt ihn traurig zurück.

Die zweite Folge kommentiert und macht sich über die App- und Technologie-Besessenheit, sowie Gratis-Mentalität vieler Menschen lustig. Von der Lovefinderzz-App lassen sie steuern und verlieben sich je nach dem, wen die App auswählt. Das hinterfragt niemand und so kommt es vor, dass Summer ihren Seelenpartner nicht nur einmal findet, sondern viele Male.

Schlußendlich verlassen die Menschen die Lovefinderzz-App erst nach dem eine AdWall installiert wurde. Denn keiner will Werbung sehen oder etwas für die App bezahlen. (Anders gesagt, Werbung anzuschauen ist zu viel verlangt, wenn es darum geht, den Seelenpartner zu finden.)

Ernest Hemingway: Der alte Mann und das Meer (stille Örtchen)

Die Moral bei Ernest Hemingways Geschichte „Der alte Mann und das Meer“ ist eigentlich, dass ein Mensch nie aufgeben sollte, auch wenn er verliert. Ein Mensch sollte sich nicht seinem Schicksal ergeben und selbst bei einer Niederlage seine Würde und seinen Stolz bewahren.

Bei „Der alte Mann und das Meer“ steht dieser Mann im Kampf mit der Natur. Er ist Jäger und Gejagter. Er will nicht vernichten, sondern er behandelt andere Lebewesen mit Würde und Respekt. Es geht darum den Kampf zu bekämpfen, egal ob man gewinnt oder verliert. Siege sind nicht wichtig. Es ist wichtig die Herausforderung anzunehmen. Denn – nach Hemmingway – zeigt sich der Charakter eines Menschen, wie dieser mit Niederlagen umgeht.

Inhalt: The Old Man and the Seat (Rick and Morty, Staffel 4, Folge 2)

Die zweite Folge der vierten Staffel beginnt im Esszimmer der Smith Familie. Jerry, Beth, Rick, Morty und Summer sind anwesend. Während die Familie frühstückt, kommt Ricks neuer Praktikant Glootie herein und macht ihm noch Sirup auf seine Pfannkuchen. Glootie fragt, ob jemand eine App programmieren möchte und Rick lehnt ab. Glootie hat sogar auf seinem Kopf stehen „Do not develop my App“.

Glootie und Lovefinderzz-App

Jerry versteht die Warnung nicht und spricht mit Glootie über seine App. Schon wenige Sätze nach dem Gespräch bietet Jerry Glootie eine 50/50-Partnerschaft an. Damit wird die App namens „Lovefinderrz“ erschaffen. Laut Erklärung soll die Lovefinderzz-App Menschen helfen, funktionierende Beziehungen mit echter Intimität einzugehen.

An diesem Punkt spaltet sich die Folge in drei Handlungsstränge auf. Im ersten Handlungsstrang hilft Morty seinem Vater die Loverfinderrz-App abzuschalten. Dazu gehen sie mit Glootie auf sein Raumschiff. Hier erfahren sie mehr über die Sichtweise von Glooties Volk auf die Liebe. Schlußendlich werden Morty und Jerry gefangen genommen.

Jerrys Erbärmlichkeit sorgt dafür, dass beide von Glootie befreit werden. Denn Jerry hat die Loverfinderrz-App auch benutzt und ihm wurde kein Seelenpartner vorgeschlagen. Glootie wurde ebenfalls kein Seelenpartner vorgeschlagen. Dies ist auch die Motivation warum Glootie sie befreit und ihnen hilft die App abzuschalten. (Übrigens: Beth hat die App auch benutzt und ihr wurde ein Seelenpartner vorgeschlagen.)

Der dritte Handlungsstrang ist jener mit Beth und Summer. Während Summer allen Empfehlungen der App folgt, nimmt es Beth sich zur Aufgabe, Summer vor den Folgen ihrer Entscheidungen zu bewahren.

Ricks Abenteuer: Der alte Mann und das stille Örtchen

In Ricks Handlungsstrang verlässt dieser das gemeinsame Frühstück, um in Ruhe (und allein) sein stille Örtchen aufzusuchen. Hierbei offenbart Rick, dass er nur auf das stille Örtchen kann, wenn er allein ist und Ruhe hat. (In der deutschen Sprache gibt es dafür den vulgären Begriff „Heimscheißer“, der das Phänomen beschreibt. Es gibt aber auch den Fachbegriff „Paruresis“, der das Phänomen der schüchternen Blase beschreibt. Der genaue Fachbegriff für das Phänomen, dass jemand auf öffentlichen Toiletten nicht kann, heißt „Parcopresis“.)

Rick hat sich ein besonderes stilles Örtchen gebaut. Es ist eine Toilette auf einem einsamen und wunderschönen Planeten. Als Rick auf seiner Toilette sitzt, bemerkt er, dass ein Fremdkörper neben der Toilette liegt. Dies motiviert Rick den Übeltäter zufinden. Auf dem Weg zum Übeltäter landet Rick in einem Fliegen-/Frosch-Unterwelt-Club. In diesem redet Rick mit dem Fliegenboss und droht ihm, dass er die Hälfte seiner 800.000 Kinder erledigen wird. Dann beamt Rick sich zu einer Schlacht zwischen Robotern und Krododilen/Dinosauriern (T-Rex). Er beendet die Schlacht.

Letztendlich findet Rick den Übeltäter Tony. Rick droht Tony und fordert, dass dieser nicht mehr seine Toilette benutzen solle. Doch Tony benutzt Ricks Toilette erneut.

Rick erschafft daraufhin eine Toiletten-Himmel-Illusion für Tony und baut eine Falle. Doch dann stellt er fest, dass Tony tot ist und Rick setzt sich auf seine eigene Toiletten-Falle. Das Ergebnis ist, dass viele Hologramm-Ricks sich über die Person auf der Toilette lustig machen. (So gesehen, macht Rick sich damit über sich selbst lustig.)

Easter Eggs: The Old Man and the Seat (Rick and Morty, Staffel 4, Folge 2)

Am Ende der zweiten Folge ist Jerry zu sehen, wie er im Kühlschrank nach etwas zu essen sucht. Dabei fallen zwei Dinge auf: Der Butterroboter steht im Kühlschrank und eine Milchtüte mit Vermisstenanzeige ist im Kühlschrank. Auf der Milchtüte ist der Schulroudy aus der ersten Folge zu sehen, der Morty fertig machen wollte.

Edge of Tomorty: Rick Die Rickpeat (Rick and Morty, Staffel 4, Folge 1)


„Edge of Tomorty: Rick Die Rickpeat“ ist die erste Folge der vierten Staffel von Rick and Morty. Die Premiere war am 10. November 2019 in den USA. Damit ist mehr als zweijährige Wartezeit vorbei. Am 1. Oktober 2017 wurde nämlich die zehnte (und letzte) Folge der dritten Staffel Rick and Morty ausgestrahlt.

„Edge of Tomorty: Rick Die Rickpeat“ ist ein besonderer Start der vierten Staffel, denn es zeigt sich ein neues Machtgleichgewicht zwischen Rick, Beth und Jerry. Rick beugt sich nämlich dem Willen Jerrys und Beths Morty nicht einfach ungefragt auf Abenteuer mitzunehmen. Morty tritt erstmalig auch selbstbewusster auf und setzt sich mehr gegen Rick durch. Dies führt in der ersten Folge zu interessanten (und fatalen) Ergebnissen. (Der Inhalt wird weiter unten beschrieben.) In Endkonsequenz kommen Rick und Morty zur gemeinsamen Lösung, dass sie mehr aufeinander hören und mehr aufeinander eingehen sollten, anstatt einer den anderen dominiert.

Europäische Nutzer können die erste Folge der vierten Staffel auf Adultswim.com nicht aufrufen, da GEO-Blocking aktiviert ist. Über VPN-Dienste ist die Folge aber trotzdem abrufbar. Eine Anleitung dafür findest du hier.

Der Titel der ersten Folge ist eine Anspielung auf den Film „Edge of Tomorrow“ und seine Tagline „Live. Die. Repeat.“

Die zweite Folge ist „The Old Man and the Seat„.

Edge of Tomorty: Rick Die Rickpeat – Inhalt

Die erste Folge der vierten Staffel Rick and Morty beginnt im Wohnzimmer der Smith Familie. Anwesend sind Morty, Rick, Summer, Beth und Jerry. Während Morty den Instagram-Kanal von Jessica besucht, macht sich Summer über ihn lustig. Beth und Jerry fordern Summer auf, Morty in Ruhe zu lassen. Zu Morty sagen sie, dass er kein unheimlicher Stalker sein soll. Morty verteidigt sich, dass er nur wissen wollte, wo Jessica ihre Kette her hat. Die Antwort: von der Beerdigung ihrer Oma. (Im Video ist das Instagram-Profil von Jessica zu sehen: YAAAAAASsica❤️; Der Instagram-Kanal @YAAAAAASsica ist wirklich registiert, hat aber aktuell (Stand November 2019) 0 Beiträge und 58 Abonennten.)

Als Jerry Rick anspricht, dass er ruhig sei, antwortet eine Robotorstimme, dass Rick einen Chip für automatische Antworten (auto-response chip) in seinen Gehirn gesetzt habe, um Zeit mit seiner Familie zuverbringen. Einen kurzen Moment ist Rick wieder „da“ und der Chip ist aus.

Als Rick Morty ungefragt auf ein Abenteuer mitnehmen möchte, um Todeskristalle (death crystals) von Forbodulon Prime zu holen, lässt er sich von Jerry und Beth aufhalten. Sie fordern Rick auf Morty zu fragen, ob er mitkommen möchte. Rick fragt Morty und dieser sagt, dass er gerne mitkommt.

Rick and Morty: Todeskristalle (death crystals) auf Forbodulon Prime ernten

Auf Forbodulon Prime angekommen, erklärt Rick Morty, dass man mit den Todeskristallen sehen kann, wie man sterben wird. Dafür muss man die Todeskristalle nur in der Hand halten. Jedoch ändert sich die Art und Weise des Todes je nach eingeschlagener Richtung und getätigter Entscheidung in Sekunden.

Nachdem Rick die ersten Kristalle abgeschlagen hat, werden die beiden von Kristall-Wilderern (engl. „Crystal poacher“) angegriffen. Rick nutzt dabei die Kraft der Todeskristalle, um herauszufinden, wann er nicht sterben wird. Nämlich genau dann, wenn die Kristall-Wilderer nachladen. Diese Momente nutzt Rick zum Gegenangriff.

Im Gespräch, was Rick mit den Todeskristallen anfangen wird, erklärt dieser, dass er die Kristalle an reiche Leute verkaufen möchte, die Angst vor dem Tod haben. Laut Rick sind Menschen, die Angst vor dem Tod haben, schon längst tot.

Während Morty einen Todeskristall in der Hand hält, sieht er verschiedene Arten wie er stirbt und er entdeckt eine Version in der Jessica an seinem Todesbett sitzt und sagt, dass sie ihn liebt. Davon ist Morty so fasziniert, dass er den Todeskristall in der Hand hält und sich von ihm leiten lässt.

Mit dem Todeskristall in Hosentasche und seiner Hand in der Hosentasche bittet Morty Rick das Raumschiff zu fliegen. Rick stimmt dem zu. Kurze Momente später bemerkt Rick, dass Morty sich vom Todeskristall leiten lässt. Rick greift in das Lenkrad und beide rangeln, um das Steuer. Dies führt dazu, dass das Raumschiff gegen einen Felsen fliegt und Rick aus dem Cockpit geschleudert wird. Rick landet auf einem spitzen Felsen und ist sofort tot.

Morty ist zunächst geschockt. Doch ein Rick-Hologram erscheint und erklärt Morty, wie er Rick seinen Körper zurückgeben kann. Das Rick-Hologramm sagt, dass Morty ein Gewehr (mit Spritze) nehmen soll, um eine Gewebeprobe vom toten Rick zu entnehmen. Morty tut wie ihm geheißen.

Als das Rick-Hologramm Morty auffordert die Gewebeprobe in den Klon-Kompilator (engl. „Clone compiler“) einzuführen, stockt Morty. Er hat noch immer den Todeskristall in der Hand und sieht, dass er – wenn er die Gewebeprobe in den Klon-Kompilator einfügt – nicht die gewünschte Zukunft mit Jessica erzeugen wird. Morty stoppt, schließt den Kofferraum des Raumschiffs und setzt sich in das Raumschiff auf den Fahrersitz (oder Fliegersitz?). Er fliegt einfach davon. Hologramm-Rick folgt ihm.

(Hier teilt sich die Geschichte in zwei Teile auf. Wir erzählen erst Ricks Teil, danach Mortys Teil.)

Ricks Reise durch die Realitäten: Faschisten, Garnelen (Scampis) und Wespen

Während dessen wird in einer anderen Realität die Klon-Maschine von Rick aktiv. Im englischen wird die Klon-Maschine „Clone Vat“ genannt. Ein Backup der Daten (engl. „Data“) wird im Rahmen der Operation Phoenix durchgeführt. Das bedeutet ein neuer Rick-Klon wird mit dem Bewusstsein des eben getöteten Rick erzeugt.

Doch der neu erzeugte Körper mit dem Bewusstsein des alten Rick ist in einer faschistischen Dystopie gelandet. Der Rick und der Morty der dortigen Realität sind Faschisten. Im Gespräch mit Faschist-Rick tritt Faschist-Morty in den Raum und erschießt Faschist-Rick. Faschist-Morty erklärt kurz danach, dass der Faschist-Rick minderwertig war und er ein lustiges klassisches Rick-and-Morty-Abenteuer haben möchte.

Faschist-Morty, Rick und Revolio „Gearhead“ Clockberg Jr. fliegen im Raumschiff durch das Weltall. (Warum Gearhead im Raumschiff sitzt, ist unklar.) Faschist-Morty hat während des Fluges die Waffe auf Rick gerichtet. Faschist-Morty verbietet Rick Meta-Fragen zustellen und fordern ihn auf Spaß zu haben.

Rick fragt Faschist-Morty was er mag. Dieser antwortet, dass er Mr. Meeseeks mag. Rick fällt ein, dass eine Meeseeks-Box im Raumschiff ist. Er betätigt die Meeseeks-Box und fordert den erscheineden Meeseeks auf, Faschist-Morty zu töten. Im Kampf zwischen Mr Meeseeks und Faschist-Morty zerschießt Morty das Glas, tötet dabei Gearhead und zerstört die schützende Atmosphäre des Raumschiffs. Mr. Meeseeks, Rick und Faschist-Morty treiben in den Weltraum und ersticken.

Ricks Bewusstsein wird daraufhin in einer neuen Realität erzeugt. In dieser sind die Charaktere Garnelen. (Im englischen wird „Shrimp“ gesagt.) Nach kurzem Gespräch mit Shrimp-Rick (bzw. auf dt. „Garnelen-Rick“) bemerkt Rick, dass er in einer Garnelen-Faschismus-Realität gelandet ist. Er flieht daraufhin und wird von der Garnelen-Faschismus-Polizei (engl. „fascist shrimp police“) zu Tode geprügelt.

(Übrigens: „Wubba lubba dub dub“ sagt Rick in der ersten Folge der vierten Staffel nicht einmal.)

Rick erwacht in einem neuen Körper in einer neuen Realität. Dieses mal hat er den Körper eines blauen Bären mit stacheliger blauer Mähne. Ein anderer blauer Bär spricht ihn auf deutsch an und fragt, ob er faschistisch sei. Rick begeht daraufhin Selbstmord.

In der nächsten Realität wacht Rick im Körper eines Wespen-Rick (engl. Wasp-Rick) auf. Von einem anderen Wespen-Rick wird dieser auch sofort empfangen. Diesmal ist er nicht in einer faschistischen Realität gelandet. Wespen-Rick lädt ihn zum Abendbrot mit seiner Familie ein. Es gibt eine lebendige Mr. Goldenfold-Raupe. Die Familie isst harmonisch, während die lebendige Mr. Goldenfold-Raupe schreit.

Wespen-Rick bringt Rick in seine Realität. Hier entdeckt Rick, dass Morty sich an seinen Waffen bedient hat. Rick stellt fest, dass Morty seine Meeseeks-Box genommen hat und nur die Kirkland-Meeseeks-Boxen über sind. (Der Kirkland-Witz ist unklar.) Hologramm-Rick erscheint ebenfalls und erklärt, was passiert ist.

(Weiter unten erzählen wir das Finale. Zunächst folgt Mortys Geschichte.)

Mortys Reise: Morty erzeugt eine „Akira type situation“

Zurück in seiner Realität wird Morty vom Hologramm-Rick verfolgt. Hologramm-Rick fordert ihn wiederholt auf, den alten Rick wiederherzustellen. Morty lässt sich weiter vom Todeskristall leiten. Er geht Jessica aus dem Weg und fällt im Matheunterricht auf.

Morty ist so selbstbewusst, dass er sich mit dem Schulschläger (engl. „Bully“) anlegt. Dieser droht ihm, dass er Morty töten werde. Morty wendet sich an Hologramm-Rick für Hilfe. Morty missachtet seine Anweisungen und lässt sich weiter vom Kristall leiten. Durch seine Angst motiviert und vo Todeskristall geleitet, knackt Morty den Code zu Ricks Waffenlager und rüstet sich aus.

Der Kampf gegen den Schulschläger beginnt. Erst macht Morty diesen fertig, dann seine zwei Kumpanen. Die anrückende Polizei schaltet Morty ohne Weiteres aus. Die Polizei ist es auch, die feststellt, dass man eine „Akira-ähnliche Situation“ habe. (engl. „Akira-type situation“) Dem anrückenden Militär ergibt sich Morty kampflos, nach dem er einige Soldaten getötet hat.

Im Strafprozess sagt Morty folgende Worte zur Richterin: „I will always remember our time in Peru.“ Die Richterin ist gerührt und offenbart, dass dies die letzten Worte ihres toten Ehemannes waren, die dieser zu ihr sagte. Morty sagt weiter: „He loves you, little sparrow.“ Die Richterin ist noch mehr gerührt und spricht Morty frei.

Als Morty aus dem Gerichtsgebäude kommt, summt und heult er Laute in die Mikrofone. Diese stimmen die Zuschauer gnädigt. Eine Fernsehkommentatorin erklärt daraufhin, dass man Morty vergeben sollte.

Vor dem Gerichtsgebäude trifft Morty Jessica. Diese lädt ihn zum Baden ohne Kleidung ein. Doch Morty lehnt ab und sagt zu Jessica, dass sie zusammenkommen werden, wenn beide in ihren 40ern sind. Morty geht dann weg.

Morty wandert in die Wüste und verwandelt sich in ein Monster aus Ferrofluid. Hier sieht er sein Lebensende bei welchem Jessica ihm auf dem Todesbett sagt, dass sie ihn liebt.

Edge of Tomorty: Rick Die Rickpeat: Finale

Wespen-Rick, Rick im Körper von einem Wespen-Rick und Hologramm-Rick erscheinen. Sie greifen Morty in seiner Akira-Monsterform an und befreien Morty. Sie befreien Morty vom Todeskristall und aus der Monsterform.

Das Ferrofluid bildet sich zurück und bleibt an Hologramm-Rick haften. Dieser wird groß und bösartig. Wespen-Rick erledigt ihn, in dem er tut, was Wespen tun. Sie stechen ihre Opfer in Augen, legen ihre Eier in die Augen und lassen ihre Larven das Opfer von innen auffressen.

Die erste Folge endet damit, dass Morty sich bei Rick entschuldigt. Rick und Morty vertragen sich. Während die beiden reden, macht sich Summer über sie lustig. Rick und Morty werfen ihr daraufhin vor, dass sie die Premiere der vierten Staffel ruiniert habe. (wie Meta!)

Rick and Morty Staffel 4 (Season 4) kostenloser Stream: So kannst du es sehen!


Am 10. November 2019 wurde in den USA die erste Folge der vierten Staffel von Rick and Morty ausgestrahlt. Ihr Name „Edge of Tomorty: Rick Die Rickpeat„. Sie ist online und befindet sich auf der Webseite des US-amerikanischen Kabel-Fernsehsenders Adult Swim.  Für US-amerikanische Internet-Nutzer ist die Episode kostenlos abrufbar. Europäische Nutzer erhalten die Nachricht, dass der Content blockiert wurde. Hier ist Geo-Blocking aktiv. In diesem Beitrag erfährst du, wie du das Geo-Blocking umgehst, damit auch DU die Folge siehst! (Die Anleitung steht weiter unten.)

Update vom 18.11.2019 Die VPN-Anleitung gilt nur für die erste Folge der vierten Staffel von Rick and Morty! Denn diese ist frei zugänglich. Die zweite Folge „The old Man and the Seat“ ist mittlerweile auch online, kann aber nur gesehen werden, wenn man über „cable provider“-Login-Daten für US-amerikanische Kabelfernsehanbieter verfügt. Da diese Nicht-Amerikaner in der Regel haben, muss ein anderer Weg gegangen werden. Diesen erfährst du jetzt:

Rick and Morty Staffel/Season 4 Stream: Folge 2 online kostenlos schauen

Wir empfehlen folgenden (leider umständlichen), aber kostenlosen Weg:

  1. Auf 123tvnow.com wird Cartoon Network weltweit kostenlos gestreamt. (Ohne VPN erreichbar; Hinweis: Über Cartoon Network wird Rick and Morty unter anderem ausgestrahlt)
  2. Scrolle nach unten, um das Fernsehprogramm zu sehen. Suche nach „Rick and Morty“. Hier findest du die Zeit, wann Rick and Morty ausgestrahlt werden.
    rick and morty stream staffel season 4, the old man and the seat
  3. Jetzt musst du auf 123tvnow.com sein, wenn die Folge ausgestrahlt wird. Das ist nervig, aber kostenlos. (In unserem Screenshot wird die zweite Folge „The Old Man and the Seat“ um 9 Uhr deutscher Zeit ausgestrahlt.)

Falls wir eine bessere Lösung finden, veröffentlichen wir sie in diesem Beitrag.

Anleitung: Rick and Morty Staffel 4 (Season 4) kostenloser Stream (VPN für FireFox und Chrome)

  1. Installiere im FireFox (oder Chrome) ein VPN-Plugin. Folgendes hat bei unserem Test gut funktioniert: Stark VPN von Stark VPN Dev (FireFox). Für Chrome: Stark VPN – Unlimited VPN Proxy
  2. Öffne die URL http://www.adultswim.com/videos/rick-and-morty/edge-of-tomorty-rick-die-rickpeat (Optional: Deaktiviere deinen AdBlocker.)
  3. Öffne das Plugin und klicke auf „Connect“ (Stelle sicher, dass dein Standort „USA“ bzw „United States“ ist. Standardmäßig ist „Best Choice“ ausgewählt. Klicke auf „Best Choice“, um die Auswahl zu ändern.)
    vpn verbindung usa server
  4. Klicke auf Play und das Video beginnt für dich. (Die Folge läuft natürlich auf englisch und ohne deutsche Untertitel.)

In dieser Reihenfolge hat es für uns am besten geklappt. Es kann sein, dass diese Reihenfolge (Erst Video-URL öffnen, dann VPN connecten, dann Play drücken) bei dir anders sein kann.

Für das Smartphone gibt es „Stark VPN“ auch als App. Wir haben diese nicht getestet. Du findest die App hier: Google Play Stark VPN (Android), App Store Stark VPN – US and Middle East  (Apple, iOS)

Alternativ findest du hier für den FireFox eine Übersicht weitere VPN-Plugins: Übersicht VPN-Plugins für FireFox.

Was macht das VPN-Plugin / die VPN-App?

VPN ist die Abkürzung „Virtuelles privates Netzwerk“. Das bedeutet, dass du weiterhin aktiv im Internet surfst, aber man nicht mehr erkennen kann, wo du genau herkommst.

Stell es dir, wie folgt vor: Der Server von Adult Swim fragt: „Wo kommst du her?“ Anhand deiner IP-Adresse kann er sehen, dass du aus Europa, genauer gesagt Deutschland kommst. Ja sogar, die Stadt ist in einigen Fällen erkennbar. Da Geo-Blocking aktiviert ist, wird das Video für Europäer gesperrt.

Wählst du dich nun in ein VPN ein, was mit dem Stark VPN Plugin bzw. der Stark VPN App passiert, so passiert folgendes: Du benutzt den USA-Server von Stark VPN. Damit hast du deine IP verschleiert und nutzt nun die Adresse des USA-Servers. (Deswegen ist so wichtig, dass der VPN-Server in den USA steht.)

Bist du nun mit den Stark-VPN-Server in den USA verbunden, fragt der Server von Adult Swim wieder: „Wo kommst du her?“ Anhand deiner „neuen“ IP-Adresse sieht er, dass du aus den USA kommst. Damit ist alles in Ordnung für den Adult-Swim-Server und du kannst du den für Europäer blockierten Inhalt sehen.

Anmerkung:

Warum Adult-Swim im Jahr 2019 Geo-Blocking verwendet, ist unklar. Denn die VPN-Technologie ist neu, sondern weit verbreitet und relativ einfach zu nutzen.

Übrigens: US-Amerikaner können die neuen Folgen Rick and Morty schon im November sehen. Im Vereinigten Königreich (UK) sollen sie offiziell im Januar 2020 ausgestrahlt werden. Wann die Episoden in Deutschland erscheinen ist unklar. Auch ist unklar, wann sie auf Netflix ausgestrahlt werden.

Was oder was ist Forky? Bedeutung, Toy Story


„Forky“ ist ein Charakter aus dem Animationsfilm „Toy Story“. Im vierten Teil der Reihe („Toy Story 4“) hatte er seinen ersten Auftritt. Toy Story 4 wurde in den USA im Juni 2019 veröffentlicht. Am 15. August 2019 war der offizielle deutsche Kinostart.

Toy Story 4: Geschichte von Forky

Im vierten Teil von Toy Story ist Forky neben Woody eine weitere zentrale Figur. Zu Geschichte von Toy Story 4: Bonnie bastelt Forky in der Schule. Auf ihren Ausflug mit ihren Eltern nimmt sie Forky und die anderen Spielzeuge mit. Während dieses Ausflugs geht Forky verloren und die anderen Spielzeuge wollten ihn nun retten.

Forky macht im vierten Teil eine besondere Entwicklung durch. Erst glaubt Forky, dass er Müll sei. Dies führt dazu, dass Forky sich selbst entsorgen bzw. wegwerfen möchte. Im Verlauf des Filmes akzeptiert Forky aber, dass er das neue Lieblingsspielzeug von Bonnie ist und dass es seine Aufgabe ist, Bonnie glücklich zu machen.

Bedeutung: Forky und der Sinn des Lebens

„Forky“ stellt in Toy Story 4 die Frage nach dem Sinn des Lebens. Denn Forky ist ein Spielzeug, dass zunächst nicht weiß, warum es existiert und warum oder wofür es erschaffen wurde. Eigentlich ist dieser Sinn für alle Spielzeuge klar: Sie sollen ihrem Besitzer oder ihrer Besitzerin Freude bereiten. Jedoch ist Forky ein Mischwesen.

Forky ist eine Plastikgabel, deren Aufgabe es ist als Besteck beim Essen zu fungieren. Plastikgabeln werden nach dem Gebrauch weggeschmissen. Also ist Forky somit auch Müll. Bonnie gibt Forky eine neue Aufgabe: Sei ein Spielzeug.

Forky muss nun seine Rolle akzeptieren und seine Sinnkrise überwinden. Er ist zwar eine Gabel, aber seine Aufgabe ist es nicht mehr Besteck zu sein, sondern als Spielzeug Bonnie Freude zu bereiten.

Wer oder was ist Forky? Bedeutung

Forkys Körper besteht aus einer Plastikgabel. Seine Arme bestehen aus biegsamen Pfeifenreiniger-Draht. (Auch „Fuzzy“ Stix“ oder „Chenille Stems“ genannt.) Seine Füße bestehen aus einem halbierten Holzstab eines Eises, die mit einem Kaugummi an seinem Plastikgabelkörper befestigt sind. Auf dem Boden seines Fußes ist der Name „Bonnie“ geschrieben. Denn Bonnie war es, die Forky erschuf.

Das Gesicht von Forky besteht aus zwei ungleich großen Wackelaugen. Sein Mund besteht aus blauer Knete bzw. blauem Plastilin. Seine Mono-Augenbraue besteht ebenfalls aus roter Knete bzw. rotem Plastilin. Er hat errötete Wangen.

Streng gesehen, ist Forky keine Plastikgabel, sondern ein Göffel. Forky ist nämlich eine Mischung aus Löffel und Gabel. (Gabel + Löffel = Göffel) Im englischen wird der Göffel „Spork“ genannt. „Spork“ setzt sich aus den Worten „Spoon“ und „Fork“ zusammen. („Spoon“ = Löffel; „Fork“ = Gabel) Ein Göffel ist eine Besteck, dass sowohl die Funktion einer Gabel, als auch die Funktion eines Löffels erfüllt.)

Da „Fork“ auch deutsch „Gabel“ heißt, ist „Forky“ die Verniedlichung. Auf deutsch könnte Forky unter anderem „Gabelchen“ oder „Gabeli“ heißen, aber auch „Gabelmann“ wäre denkbar.

Forky hat folgende Charaktereigenschaften: Er ist angenehm, freundlich und etwas naiv. Seine Naivität führt dazu, dass Forky sich unabsichtlich in gefährliche Situationen begibt.

Forky Challenge: Bedeutung

Unter YouTubern und in den sozialen Medien verbreitete sich die „Forky Challenge“. Die Challenge beinhaltete die Aufgabe Forky nachzubauen. Dafür werden folgende Materialien benötigt:

  • 1 Plastikgabel
  • 2 Wackelaugen (müssen nicht gleich groß sein)
  • Pfeifendraht (Farbe egal)
  • Knete in zwei verschiedenen Farben für die Augenbrauen und den Mund
  • Holzstiel und Kleber

Bedeutung: Weitere Fakten über Forky

Forky ist auf dem Cover und den Plakaten von Toy Story 4 zu sehen.

Haus des Geldes: Tamayo – Infos, Fakten, Schauspieler


Oberst Tamayo leitet den Polizeieinsatz während des Überfalls auf Bank von Spanien. Ihm ist Alicia Sierra unterstellt.

Oberst Tamayo tritt erstmalig in der dritten Staffel von Haus des Geldes auf. Er übernimmt die Arbeit von Oberst Prieto, dem Chef des spanischen Geheimdienstes CNI.

Der spanische Entsprechung für „Oberst“ ist „Coronel“. Deswegen trägt Tamayo auch den Titel „Coronel Tamayo“.

Haus des Geldes: Tamayo wird von Fernando Cayo gespielt

Fernando Cayo ist ein spanischer Theater-, Film- und Fernseh-Schauspieler. Er wurde am 22. April 1968 in Valladolid in der nordspanischen Region „Kastilien-León“ geboren.

Er spielte unter anderem in folgenden bekannten Filmen mit: Das Waisenhaus (2007), Die Haut, in der ich wohne (2011) und The Counselor (2013). Der erste Film in dem er mitspielt, ist „Shacky Carmine“ (veröffentlicht 1999). Von 1998 bis 2001 spielte er in der spanischen Fernsehserie „Manos a la obra“ mit. Seine erste Theaterrolle hatte er 1988 im Stück „Romeo und Julia“.

Haus des Geldes: Tamayo – Infos, Fakten und Gerüchte

Oberst Tamayo ist ein nervöser und impulsiver Mensch. Auf die Strategie des Professors fällt er wiederholt rein. Er lässt sich z.B. durch die roten Kästen in denen Staatsgeheimnisse enthalten sein sollen, erpressen und wirkt daher wie gelähmt. Auch den fingierten Ausbruchsversuch mit dem Frettchen glaubt er zunächst. Er reagiert sehr nervös auf die Schritte des Professors, so dass er kaum angemessen reagieren kann. Den Gegenpart zu Tamayo bildet hier Alicia Sierra, die in Ruhe agiert und die Strategie des Professors enttarnt.

Tamayo schickte Ángel nach Südspanien, um den Professor zu finden.

Haus des Geldes: Tamayo – Erster Auftritt

Seinen ersten Auftritt hat Oberst Tamayo in der dritten Folge der dritten Staffel „Haus des Geldes“. Er ist in Minute 31 zu sehen, wie er aus dem Auto aussteigt, dass ihm zur Einsatzzentrale für den Überfall auf die Bank von Spanien gefahren hat. Kurze Zeit später spricht er mit Oberst Prieto, der ihn auffordert „sie“ anzurufen. Mit „sie“ ist Alicia Sierra gemeint.

Haus des Geldes: Marseille – Infos, Fakten, Schauspieler


„Marseille“ ist einer der neuen in der Gruppe der Professors. Er tritt das erste Mal in der dritten Staffel von „Haus des Geldes“ auf. Er ist in Madrid im Außeneinsatz. Seine Aufgabe ist es, die sichere Telekommunikation zwischen dem Professor und der Polizei zu ermöglichen.

„Marseille“ heißt in der spanischen Version auch „Marsella“. („Marsella“ ist die spanische Schreibweise von Marseille.)

Haus des Geldes: Marseille wird von Luka Peros gespielt

„Marseille“ wird vom kroatischen Schauspieler Luka Peros gespielt. Er wurde am 28. Oktober 1976 in Zagreb geboren. Aktuell lebt er in Barcelona, Spanien.

In Kroatien spielte er am Kroatisches Nationaltheater in Rijeka und er war auch Teil des Zagreber Puppentheaters („Zagreb Puppet Theatre“).

Haus des Geldes: Marseille – Infos, Fakten und Gerüchte

Marseille war früher Soldat. Er hatte einen Einsatz im Krieg.

„Marseille“ unterstützt das Team des Professors von außerhalb des Bank. Seine Aufgabe ist es, die sichere Kommunikation zwischen dem Professor und der Polizei zu ermöglichen. Dafür verwendet das Team veraltete Handys aus den 1990er Jahren, die zwar geortet, aber nicht weiter ausspioniert werden kann. „Marseille“ sorgt dafür, dass zwei veraltete Handys miteinander verbunden und um eine Leitung zwischen dem Professor und der Polizei herzustellen.

Marseille kann sich frei bewegen. In der dritten Staffel ist Marseille zu sehen, wie er durch Madrid Fahrrad fährt. Die Polizei ortet ihn auch, kann aber wenig mit dem Signal anfangen.

Marseille ist gegen Tierquälerei. (Bei der Übung auf einem toten Schwein etwas herauszuschneiden, verwehrte er sich mit dieser Begründung. Dies geschah in Folge 7 der dritten Staffel.)

Marseille benutzte das Frettchen Sofia in der dritten Staffel, um die Polizei irre zuführen. Das Frettchen gehörte Marseille.

„Marseille“ fällt durch seinen Bart auf.

Woher er seinen Decknamen „Marseille“ hat, ist unklar.

Am Ende der dritten Staffel lebt Marseille.

Haus des Geldes: Marseille – Erster Auftritt

In der ersten Folge der dritten Staffel ist Marseille erstmalig zu sehen. Als die Gruppe um Professor aus ihren Autos steigt, um zum Kloster in der Toskana zugehen, geht Marseille direkt hinter Helsinki. Er trägt Trenchcoat und darunter einen Anzug. Direkt neben ihm geht Raquel Murillo.

Haus des Geldes 3. Staffel: Neue Mitglieder und Gegenspieler, Infos


Die dritte Staffel „Haus des Geldes“ ist der Überfall auf die Bank von Spanien. Mit diesem will der Professor den Plan des verstorbenen Berlin umsetzen. Doch der Anlass dafür ist ein trauriger. Rio wird gefangen genommen und gefoltert. Um Rio zu befreien, muss die Gruppe um den Professor einen Geiseltausch erzwingen: Rio gegen 40 Geiseln.

In der Bank von Spanien liegen 90 Tonnen Gold. Diese wollen sich die Diebe unter den Nagel reißen. Wie sie das machen, erfährst du in Staffel 3. Wer dabei ist und Details, erfährst du in diesem Beitrag:

Haus des Geldes 3. Staffel: Wer ist neu? Wer ist dabei? Neue Personen und Mitglieder

In der dritten Staffel von Haus des Geldes gibt es folgende neue Personen / Figuren:

Auf der Seite des Professors:

Außerdem haben folgende Personen eine neue Rolle:

  • Mónica Gaztambide ist Teil der Bande des Professors und agiert nun unter dem Namen „Stockholm“.
  • Inspectora Raquel Murillo ist auf die Seite des Professors gewechselt und trägt den Geheimnamen „Lissabon“.

Bekannte des Professors, die nicht am Überfall teilnehmen:

Auf der Seite der Polizei:

Weitere Personen, die auftreten sind:

  • Der Professor (Sergio Marquina)
  • Berlin (in Rückblenden)
  • Denver
  • Rio
  • Tokio
  • Nairobi
  • Helsinki
  • Ángel Rubio (Polizist)
  • Coronel Prieto
  • Suárez
  • Arturo Roman

Achtung: Es folgen Spoiler!

Über die 3. Staffel Haus des Geldes

Die dritte Staffel „Haus des Geldes“ hat als Inhalt den Überfall auf die Bank von Spanien. Der Anlass dafür ist, dass Rio gefangen genommen wurde. Die Polizei konnte Rio orten als dieser ein vermeintlich sicheres und unregistiertes Telefon benutzte, um Tokio anzurufen. Dies stellte sich jedoch als Falle heraus. Der Professor plant nun mit dem neuen Überfall einen Geiselaustausch bei dem Rio freigelassen wird. Außerdem soll der alte Plan von Berlin damit in die Tat umgesetzt.

Denn der Überfall auf die Bank von Spanien hat eine längere Geschichte. Einst planten Berlin und Palermo diesen Überfall. Als sie den Professor (Sergio) dazuholen, redete er ihnen den Überfall aus, da es ihm zu risikoreich war. Stattdessen begannen sie den Überfall auf die staatliche Banknotendruckerei zuplanen, welchem sie schlussendlich auch durchführten. Bei dem Überfall auf die Banknotendruckerei kamen neben Berlin auch Moskau und Oslo ums Leben.

In der Bank von Spanien lagern in der Serie Haus des Geldes 90 Tonnen Gold in der Form von Goldbarren. Dies ist die Goldreserve von Spanien. Die Crew des Professors dringt in der dritten Staffel in den Tresor ein und beginnt die Goldbarren dort herauszuschaffen. Im Vorraum schmelzen sie die Goldbarren zu kleinen Kügelnchen ein. Dies wird für den Heraustransport des Goldes (in der vierten Staffel) wichtig.

Raquel Murillo, die in den ersten beiden Staffeln noch Gegner des Professors war, hat mittlerweile die Seiten gewechselt und arbeitet mit dem Professor an der Umsetzung des neuen Plans. Für Mónica Gaztambide gilt ähnliches. Sie war erst Geisel und wurde dann Teil der Bande des Professors. Am Überfall auf die Bank von Spanien nimmt sei – trotz der Bedenken von ihrem Freund Denver – teilt. Dass der Geheimname von Mónica „Stockholm“ ist, ist wohl kein Zufall. Denn beim Stockholm-Syndrom sympathisieren Gefangene oder Opfer erst mit den Geiselnehmern oder Täter. Später freunden sie sich mit diesen an und bauen ein positives emotionales verhältnis auf

Die neue Gegenspielerin der Gruppe des Professors ist Inspectora Alicia Sierra. Sie ist eine kaltherzige und brutale Ermittlerin. Erst veranlasst sie die Folterung von Rio und verhört ihn. Später führt sie die Verhandlungen mit dem Professor und konterkariert wiederholt seine Pläne.

3. Staffel Haus des Geldes: Menschlicher und politischer

In der dritten Staffel Haus des Geldes thematisiert der Professor die Auswirkungen des Überfalls auf die Banknotendruckerei. Er zeigt Bilder von Demonstrationen und von Menschen, die inspiriert wurden.

Auch wird in der dritten Staffel illegale Folter und Fehlverhalten von Autoritäten thematisiert. Damit polarisiert der Professor, denn er baut den Widerspruch zwischen einem illegal agierenden Staat und seiner Bande auf. Während der Staat seine schmutzigen Geheimnisse schützen und seine Macht erhalten will, geht es der Bande darum Missstände öffentlich zumachen und Druck auf die Staat auszuüben, um letztendlich zu stehlen, was dieser Staat hortet. (Das Gold!) Doch dass der Professor am Anfang der dritten Staffel Geld über Madrid regnen lässt, ist ein Kalkül und keine Robin-Hood-hafte Umverteilung.

Weitere Fakten über Haus des Geldes: Erfolgreiche Serie und Goldwert

„Haus des Geldes“ schlägt alle Rekorde. Die spanische Serie ist die meistgesehene nichtenglische Serie auf Netflix. „Haus des Geldes“ ist sogar erfolgreicher als „Stranger Things“. (Siehe: Mind Flayer, Maya Hawke, Das neue Monster in Staffel 3 „Stranger Things“)

Die dritte Staffel Haus des Geldes wurde am 19. Juli 2019 auf Netflix veröffentlicht.

Übrigens: Wenn ein Standardgoldbarren 12,44 Kilogramm wiegt, so wären in dem Tresorraum rund 7235 Goldbarren. Doch Goldbarren gibt es in verschiedenen Größen. Wenn ein 1 Kilogramm Goldbarren rund 40.000 Wert ist. Bei 90 Tonnen Gold wäre dies ein Wert von 3.600.000.000 Euro, in Worten 3,6 Milliarden Euro. Dieses zu verkaufen, sollte doch ein größer Aufwand werden, da der Goldmarkt eigentlich stark reguiert ist.

Mehr über das Intro-Lied von Haus des Geldes erfährst du hier.

Haus des Geldes: Tatiana – Infos, Fakten, Schauspielerin


„Tatiana“ tritt das erste mal in der dritten Straffel von Haus des Geldes auf. Sie stellt sich dem Professor in einer Rückblende als Konzertpianistin und wird von Palermo als Diebin vorgestellt.

Haus des Geldes: Tatiana wird von Diana Gómez gespielt

Diana Gómez ist eine spanische Schauspielerin. Sie wurde am 7. März 1989 in Igualada, Barcelona, Spanien geboren.

Instagram: @didigmz

Achtung: Es folgen Spoiler!

Haus des Geldes: Tatiana – Infos, Fakten und Gerüchte

Viel ist über Tatiana nicht bekannt. Sie ist Konzertpianistin für klassische Musik und Diebin, die gerne Schmuck stiehlt. Mit Berlin hat sie 14 Diebestouren durchgeführt. Sie war in einer Beziehung mit Berlin. Er hat sie sehr geliebt. Tatiana ist nur in der sechsten und achten Folge der dritten Staffel „Haus des Geldes“ zu sehen.

In der sechsten Folge ab Minute 1 ist sie zu sehen, wie sie im Garten im Kloster neben Palermo und Berlin liegt. Mit Berlin hält sie Händchen, als gerade der Professor den Garten betritt. Diese Szene spielte 5 Jahre vor dem Überfall auf Bank von Spanien. Beim gemeinsamen Essen stellt sich Tatiana vor. Berlin stellt sie dem Professor als Konzertpianistin vor. Berlin und Palermo ergänzen, dass sie auch eine gute Diebin ist.

Berlin offenbart dem Professor, dass er sie in den Überfall auf die Bank von Spanien eingeweiht hat und sie auch vom Überfall auf die Banknotendruckerei weiß. (Sie hatte Zugriff auf die Unterlagen.) Im Gespräch äußert der Professor die oberste Regel: Ein Überfall darf niemals durch eine emotionale Beziehung vergiftet werden.

Am Anfang der achten Folge (der dritten Staffel) diskutieren der Professor und Berlin wieder über Tatiana und Berlins Beziehung zu ihr. Der Professor wirft Berlin vor, dass er den Plan wegen der Beziehung zu „einer Frau“ (Tatiana) riskiere. Im anschließenden Gespräch über Risiken, Chaos und Zufall erklärt Berlin seine Lebensphilosophie vom Genuss und des Genießens. (Berlin wußte von seiner Krankheit.)

Alicia Sierra und Tatiana: Arbeiten sie zusammen? Sind sie eine Person?

Tatianas kurzer Auftritt sorgte für verschiedene Spekulationen:

  • Sind Inspectora Alicia Sierra und Tatiana ein und dieselbe Person? (Etwas Ähnlichkeit gibt es zwischen den beiden.)
  • Arbeiten Inspectora Alicia Sierra und Tatiana zusammen?

Egal, wie diese Fragen beantwortet werden, wenn Tatiana und Inspectora Alicia Sierra zusammen arbeiten, würde dies erklären, warum Alicia Sierra so gut auf die Strategie des Professors reagieren können. Eine Form der Zusammenarbeit könnte sein, dass Tatiana Geheimnisse des Professors, Geheimnisse von Berlin und Details des Plans für den Überfall auf die Bank von Spanien an Alicia Sierra verraten hat.

Gegen die Spekulation, dass Tatiana und Alicia Sierra ein und dieselbe Person sind, spricht, dass beide von unterschiedlichen Schauspielerin. Jedoch wird Tatiana fünf Jahre vor dem Überfall gezeigt, während Alicia Sierra jetzt gezeigt wird. Ob fünf Jahre so viel ausmachen?

Ist Tatiana doch eine Verbündete vom Professor und Berlin?

Ein weiteres Gerücht ist, dass der Professor schon in der dritten Staffel Tatiana eingeplant hat, sie aber erst in der vierten Staffel eingesetzt wird. Damit ist Tatiana eine wichtige Verbündete beim Überfall auf die Bank von Spanien. Vielleicht ist Tatiana auch das Ass im Ärmel vom Professor.

Würde Tatiana für den Professor arbeiten, so hätte sie eine besondere Rolle. Sie kennt den Schmerz einen geliebten Menschen (Berlin) zu verlieren und kann damit wohl umgehen. Diesen Schmerz muss der Professor jetzt auch ertragen, da er glaubt Raquel Murillo verloren zu haben. Diese emotionale Belastung lenkt den Professor ab. Auch wurde Nairobi schwer verletzt. Tatiana könnte mit kühlen und klarem Kopf in der Sache helfen.

Haus des Geldes: Alicia Sierra – Infos, Fakten, Schauspielerin


Alicia Sierra ist in der dritten Staffel von „Haus des Geldes“ die neue Chef-Ermittlerin. Sie ist es, die die Gefangenschaft von Rio leitet und ihn verhört. Nach den Überfall auf die Bank von Spanien übernimmt sie die Verhandlungen mit dem Professor und wertet Aktionen der Kriminellen aus. Sie plant die Strategie, leitet Gegenmaßnahmen ein und bestimmt den Fokus der Polizeiarbeit. Sie unterstützt Oberst Tamayo und ist ihm unterstellt. Ihr Ziel ist es, die Geiselnahme zu beenden und den Professor zu fangen.

Haus des Geldes: Alicia Sierra wird von Najwa Nimri gespielt

Najwa Nimri ist eine spanische Sängerin und Schauspielerin. Sie wurde am 14. Februar 1972 in Pamplona geboren.

Zwischen 1998 und 2012 veröffentlichte sie ihre Musik. Als Schauspieler ist sie seit 1995 aktiv.

Ihr Instagram ist: @najwanimri

Achtung: Es folgen Spoiler!

Haus des Geldes: Alicia Sierra – Infos und Fakten

Alicia Sierra ist eine kalte, brutale, unberechenbare und zynische Ermittlerin. In der dritten Staffel von Haus des Geldes ist sie schwanger.

In der fünften Folge der dritten Saffel übernimmt sie die Leitung des Einsatzkommandos. Sie ersetzt als Inspectora damit Raquel Murillo. Übrigens: Alicia Sierra und Raquel Murillo kennen einander.

Sie fällt auf, da sie es – aus unbekannten Grund – mit dem Professor aufnehmen kann. Sie nimmt dem Professors das Druckmittel mit den roten Kästen in denen (unbekannte aber schmutzige) Staatsgeheimnisse sein sollen, in dem sie Falschmeldungen verbreiten lässt. Auch attackiert sie die Beziehung vom Professors und Raquel Murillo.

Alicia Sierra geht auf den Tausch vom Professor ein. Sie lassen Rio frei und erhalten dafür 40 Geiseln.

Sie lässt 10 Millionen Euro Belohnung für Hinweise auf den Professor und die anderen Mitglieder aussetzen, was dazu führt, dass die Bevölkerung eine Motivation erhält, nicht die Bande des Professors zu unterstützt. (Dies ermöglicht letztendlich die Verhaftung von Raquel Murillo, da die Bauern ihr nicht helfen.)

Sie manipuliert unter anderem Nairobi durch das Platzieren eines Teddys, der sie an ihre Vergangenheit und ihren Sohn erinnert.

Am Ende der dritten Staffel von Haus des Geldes lebt Alicia Sierra.

In der dritten Staffel wird auch die Diebin „Tatiana“ von Berlin vorgestellt. Fans vermuteten, dass sie mit Alicia Sierra zusammenarbeitet und Geheimnisse des und über den Professor an sie verrät. Auch vermuteten einige, dass Tatiana und Alicia verwandt sein sollen. Diese Annahme stammt daher, dass beide sich recht ähnlich sehen.

Haus des Geldes: Alicia Sierra – Erster Auftritt

In der ersten Folge der dritten Staffel von Haus des Geldes sind zunächst erst die Hände von Alicia Sierra zusehen. An den langen Fingernägeln ist deutlich erkennbar, dass sie es ist. Dies ist bei Minute 31. In der gleichen Szene ist der angekette Rio zusehen, wie er zittert und mit Wasser vollgespritzt wird.

In der zweiten Folge ist Alicia Sierra dann mit ganzem Körper zu sehen. Ab Minute 23 ist sie zu sehen, wie sie in blauen Sachen gekleidet ist, den Gefangenen Rio verhört und ihn erst bittet, ihr Kind in ihrem Bauch zu fühlen.

Haus des Geldes: Bogota – Infos, Fakten, Schauspieler


Bogota ist einer der neuen in der Mannschaft des Professors. Er tritt erstmalig in der dritten Staffel auf. Beim Überfall auf die Bank von Spanien hilft er in den Tresor einzudringen und eine Verbindung zum gefluteten Raum herzustellen. Er ist mit dem Schmelzen des Goldes beschäftigt.

Achtung: Es folgen Spoiler!

Haus des Geldes: Bogota wird von Hovik Keuchkerian gespielt

Hovik Keuchkerian wurde am 14. Novemeber 1972 im Libanon geboren. Heute hat er die spanische Staatsbürgerschaft.

Hovik Keuchkerian hat einen armenischen Vater und spanische Mutter aus Navarra. Als 1975 der Libanesische Bürgerkrieg ausbrach, flüchtete die Familie nach Spanien. Hovik war damals drei Jahre alt.

Er wurde in Spanien Boxer und wurde zweimal spanischer Box Champion im Schwergewicht. Nachdem er seine Box-Karriere beendete, wurde er Stand-Up Comedien und Autor. Bisher hat er unter anderem vier Bücher geschrieben.

Im 2016 veröffentlichten Assassin’s Creed Film spielte er Ojeda. (Mehr über das Motto der Assassinen erfährst du hier.)

Seine Homepage ist: www.hovikkeuchkerian.com

Haus des Geldes: Bogota – Infos und Fakten

Bogota ist ein Freund vom Professor. Sie sollen sich schon viele Jahre kennen.

Bogota wird als einer der besten Schweißer vorgestellt. Er ist es, der die Verbindung zum gefluteten Tresorraum fertig schweißt. Auch ist er es, der die Bombe zum Tresor im Tresor anbringt und die Sprengung überlebt.

Wie Bogota zu seinem Namen kam, ist unbekannt.

Bogota hat fünf Söhne und zwei Töchter.

Im Verlauf der dritten Staffel „Haus des Geldes“ wird klar, dass Bogota heimlich in Nairobi verliebt ist. Diese davon aber nichts weiß.

Bogota lebt am Ende der dritten Staffel von „Haus des Geldes“.

Haus des Geldes: Bogota – Erster Auftritt

In der ersten Folge der dritten Staffel von Haus des Geldes ist Bogota das erste Mal zu sehen. Dies ist als die Crew beim Kloster ankommt und die Mitglieder in Zeitlupe aussteigen und zum Kloster gehen. Ab Minute 46 ist er zu sehen, wie er mit schwarzen T-Shirt und Mütze (Beanie) hinter Nairobi geht.
In der zweiten Folge der dritten Staffel von Haus des Geldes ist Bogota das zweite Mal zu sehen. Er sitzt mit den anderen im Kloster und hört dem Professor zu, wie er über die Wirkung des ersten Überfalls auf die Öffentlichkeit spricht und zu welchem Protesten dies geführt hat. Er sitzt direkt hinter Monica und vor Marseille. Ab Minute 26 ist er zu sehen.

Haus des Geldes: Palermo – Infos, Fakten, Schauspieler


„Palermo“ ist einer der neuen in der Crew des Professor. Beim Überfall auf die Bank von Spanien leitet er den Überfall und hat das Komando. Er ersetzt Berlin.

„Palermo“ wird auch „Der Ingenieur“ genannt.

„Palmero“ ist in allen Folge der dritten Staffel „Haus des Geldes“ zu sehen. Am Ende der dritten Staffel lebt Palermo.

Haus des Geldes: Palermo wird von Rodrigo de la Serna gespielt

„Palermo“ wird von Rodrigo de la Serna gespielt. Rodrigo de la Serna ist ein argentinischer Schauspieler, der 2004 im Film „Die Reise des jungen Che“ die Rolle des Alberto Granado spielte.

Rodrigo de la Serna wurde am 18. April 1976 in Buenos Aires, Argentinien geboren. Seit 1999 spielt er als Schauspieler in spanischen und argentinischen Filmen mit.

Achtung: Es folgen Spoiler!

Mehr über das Intro-Lied von Haus des Geldes erfährst du hier.

Haus des Geldes: Palermo – Infos und Fakten

Von Palermo ist nur der bürgerliche Vorname bekannt. Dieser lautet: „Martín“.

Palermo diente in der spanischen Armee und soll General gewesen sein. Warum er ausschied, ist unbekannt.

Berlin und Palermo planten zusammen den Überfall auf die Bank von Spanien. Der Professor verhinderte die Ausführung des Überfalls, da es ihm zu riskant war. Der Professor, Berlin und Palermo einigten sich auf den Überfall auf die spanische staatliche Banknotendruckerei bei der Berlin starb. (Warum Palermo am Überfall auf die staatliche Banknotendruckerei in der ersten und zweiten Staffel nicht teilnimmt, wird nicht erwähnt.)

Zwei Jahre nach Berlins Tod nahm der Professor wieder Kontakt zu Palermo auf. Der Professor besucht Palermo in Palermo. (Sein Aufenthaltsort war vermutlich Anlass für seinen Decknamen „Palermo“.) Palermo wird am Anfang der zweiten Folge der dritten Staffel gezeigt, wie er sich gehen lassen hat, sein Leid in Alkohol ertränkt und in Selbstmitleid versinkt.

„Palermo“ ist schwul. Er hat eine lockere Beziehung mit Helsinki, die er bewusst auf das körperliche reduziert. (Boom, Boom, ciao)

In der dritten Staffel wird klar, dass „Palermo“ in Berlin verliebt war. Diese Verliebtheit stieß aber auf keine Reaktion von Berlin. Auch hat Palermo Berlin seine Liebe bzw. Verliebtheit nie gestanden.

Der Schusswechsel mit den persönlichen Wachen des Bankdirektors führte dazu, dass Palermo Glassplitter in die Augen bekommt. Helsinki entfernt diese später. Jedoch muss Palermo seit dem eine Augenklappe tragen.

Haus des Geldes: Palermo – Erster Auftritt

„Palermo“ tritt erstmals in dritten Staffel auf. Seinen ersten Auftritt hat er in der ersten Folge als der Professor von Berlin in das Kloster in der Toskana geführt wird. Als Berlin und der Professor die Privaträume von Berlin im Kloster betreten, befindet sich dort auch Palermo. (Ab Minute 43 ist er zu sehen.)

Intro-Lied von Haus des Geldes – Cecilia Krull: „My life is going on“


Das Intro-Lied der spanischen Netflix-Serie Haus des Geldes heißt „My life is going on“. Gesungen wird es von Cecilia Krull.

Ein anderes bekanntes Lied, aber nicht das Intro-Lied, von Haus des Geldes ist „Bella Ciao„.

Cecilia Krull: My life is going on (Lied Haus des Geldes)

Geschrieben wurde „My Life is going on“ von Manel Santisteban. Gecovert wurde das Lied bisher von Burak Yeter. Veröffentlicht wurde „My life is going on“ am 10. Juni 2017.

Das Lied kann als eine Aufforderung verstanden werden, den Moment und das Leben zu genießen, sowie Risiken einzugehen. Cecilia Krull singt z.B. „If I’m losing now – but I’m winning late – That’s all I want“. Auf deutsch: „Ich verliere jetzt, aber gewinne später. Das ist alles, was ich will.“

Damit ist das Lied eine Aufforderung, mutig zu sein.

Inhalt und Bedeutung vom Haus des Geldes Intro-Lied „My life is going on“ von Cecilia Krull

„My Life is going on“ ist aber auch ein Lied über Vertrauen in sich selbst und das Schicksal. Cecilia Krull singt darüber unter anderem: „Whatever happens in the future, trust in destiny“. Auf deutsch: „Was auch immer in der Zukunft passiert, vertrau dem Schicksal“. Sie singt weiter: „Don’t try to make anything else even when you feel“. Auf deutsch bedeutet dies: „Versuche nicht, alles andere gleich zutun, wenn du fühlst“. Der Chorus schließt an „I don’t care at all“. Damit bedeuten die Zeilen, dass jemand sich nicht Mühe geben soll, anderen zu gefallen oder anderen zu imponieren, wenn es diesen egal ist.

Gerade in Hinblick auf die Netflix-Serie „Haus des Geldes“ stehen die Zeilen dafür, dass die Gruppe um den Professor ihm vertrauen muss und sie erst gar nicht versuchen sollten, es besser zu machen. Wie der Professor sagt, sollen sich alle an seinen Plan halten. (Ob damit das „Schicksal“ gemeint ist?)

Das Lied „My life is going on“ endet mit „I am lone – I don’t care at all – lost my time, my life is going on“. Auf deutsch: „Ich bin allein – Es ist mir egal – Ich habe meine Zeit verloren und mein Leben geht weiter“. Auch dies kann unterschiedlich interpretiert werden. Es kann in dem Sinne verstanden werden, dass manche Bemühungen sinnlos sind, der Schmerz vergessen wird und die Zeit weitergeht. Das Ende kann aber auch so verstanden, dass jemand gescheitert ist und es ihm/ihr egal ist. Die Gleichgültigkeit kann aber auch zwei Spielarten haben: Jemand ist gleichgültig im Sinne von gleichmütig. Es erhebt diese Person nicht mehr. Sie hat dann mit etwas abgeschlossen. Gleichgültigkeit kann aber auch für eine gewisse Gefühlskälte stehen.

Cecilia Krull ist eine spanische Sängerin. Du findest sie auf Instagram hier.

Was ist der „Mind Flayer“? Monster aus Stranger Things


In der dritten Staffel von „Stranger Things“ wird die neue Bedrohung von den Jungs „Mind Flayer“ genannt. Was es mit dem „Mind Flayer“ auf sich hat und was er ist, erfährst du in diesem Beitrag.

Achtung: Es folgen Spoiler!


Ist Will Byers schwul? Mehr darüber erfährst du in diesem Beitrag.

Was die sechste Folge der dritten Staffel Stranger Things namens „E pluribus Unum“ bedeutet und was mit dem Monster zu tun hat, erfährst du hier.

Wusstest du, dass von Robin von Maya Hawke gespielt wird? Sie ist die Tochter von Uma Thurman und Ethan Hawke.

Über den „Mind Flayer“: Bedeutung

In Stranger Things Staffel 3 nennen die Jungs das Monster aus dem „Upside Down“ Mind Flayer.

Das englische Wort „mind“ bedeutet auf deutsch „Geist“ oder „Verstand“. „Flayer“ bedeutet auf deutsch „Schinder“. „Mind Flayer“ bedeutet demnach auf deutsch „Verstandesschinder“. Sinngemäß heißt er auf deutsch „Gedankenschinder“. („Gedankenschinder“ ist auch die Übersetzung, die Netflix gebraucht.)

Eigenschaften des Mind Flayer

Der „Mind Flayer“ fällt durch seine Fähigkeiten auf: Er kann die Kontrolle über Menschen und Tiere erlangen. Er kann Menschen und Tiere steuern, ihr Verhalten beeinflussen und auch dafür sorgen, dass sie „explodieren“. Insbesondere kann der Mind Flayer Gedanken und den Geist kontrollieren.

Der Mind Flayer nutzt Menschen und Tier als seine Sklaven. Sie erfüllen verschiedene Aufgaben: a) Sie sorgen dafür, dass weitere Menschen oder Tiere infiziert werden oder b) sie explodieren, damit Schleim-Kreaturen entstehen, die sich zu einem riesigem Monster vereinigen.

Um einen Menschen oder ein Tier zu kontrollieren, muss der Mind Flayer physisch in den Körper eindringen. Vorher ist keine Kontrolle möglich.

Der Mind Flayer mag Sonnenlicht und Hitze nicht. Er hasst Feuer!

Soll der „Mind Flayer“-Befall aus einem Menschen entfernt werden, so muss dieser Mensch großer Hitze ausgesetzt werden. Dies hat zur Folge, dass nicht nur der Mind Flayer darunter leidet, sondern auch der Mensch. (Dies war auch schon in den vorherigen bei Will Byers zu beobachten.)

Details über den „Mind Flayer“ aus Stranger Things

Der Mind Flayer nimmt die Form einer riesiegen Kreatur mit vielen Beinen an. Sie erinnert an eine Mischung aus Oktopus und Spinne. In den Visionen, in denen der Mind Flayer zu sehen ist, herrscht Storm und der Himmel leuchtet (rot) hell.

Der Mind Flayer ist mit befallenden Tieren und Menschen, sowie erschaffenen Monstern und Schleimkreaturen gleichzeitig verbunden. Wird ein befallener Mensch oder ein Monster verletzt, so spüren dies alle befallenen Wesen. Sie haben ein kollektives Bewusstsein.

Die Schleimmonster, die vom Mind Flayer kontrolliert werden, haben besondere Eigenschaften. Sie können sich zu Monstern zusammenschließen und binnen Sekunden wieder zu Schleim zuverfallen. (Siehe: 6. Folge Stranger Things „E pluribus Unum“) Die Größe der Monster ist dabei abhängig von der Menge an Schleim, die sich zusammengeschlossen hat.

Der Mind Flayer will vermutlich die Erde erobern, um dort zu herrschen und zu leben.

Wer sich an „Stranger Things“-Staffel 2 erinnert, weiß dass alle Demohunde tot umgefallen sind, als das Portal geschlossen wurde. Dies gibt einen Hinweis darauf, dass der Mind Flayer Wesen nur kontrollieren kann, wenn er in der gleichen Dimension („Upside Down“ oder Erde) wie diese ist. Das erlaubt den Schluss, dass der Mind Flayer Hawkins nie verlassen hat!

Woher der „Mind Flayer“ kommt: Herkunft

Der Name „Mind Flayer“ ist aus Dungeons & Dragons bekannt. Dort existiert ein gleichnamiges Monster. Da die Jungs – Mike, Will, Lucas und Dustin – Fans von Dungeons & Dragons sind, nennen sie den neuen Hauptgegenspieler in der dritten Staffel eben einfach „Mind Flayer“. (Im „Dungeons & Dragons“-Universum sieht der Mind Flayer etwas aus wie Alien mit Tintenfischkopf. Er erinnert an Cthulhu.)

Schon in der zweiten Staffel von Stranger Things ist der Mind Flayer zu sehen. Will Byers hat wiederholt Visionen, wie der Mind Flayer in Form eines riesigen Wesens über die Erde wandert. Als Will Byers in Staffel 1 und 2 befallen war, diente er als Wirt für den Mind Flayer.

Wo der „Mind Flayer“ sich genau aufhält, ob er im „Upside Down“ oder auf der Erde ist, ist unklar. Auch ist unklar, ob der Mind Flayer jenes große Wesen in der Stahlfabrik ist oder ob er diese Wesen nur aus dem Upside Down kontrolliert und steuert. Denkbar ist, dass der Mind Flayer mit dem Ende der zweiten Staffel im Upside Down eingesperrt wurde, aber das ein kleiner Teil von ihm auf der Erde verblieb. Deswegen strebt der Mind Flayer an, dass er wieder mit dem Rest zusammengeführt wird. (Die Jungs Will, Mike, Lucas und Dustin äußern diesen Gedanken in Staffel 3 auch.) Dass die Russen das Portal öffnen wollen, kommt dem Mind Flayer da nur gelegen.

Stranger Things: Das neue Monster in Staffel 3 und „E Pluribus Unum“ (Bedeutung)


Die sechste Folge der dritten Staffel der Netflix-Serie „Stranger Things“ heißt „E Pluribus Unum“. Wer den Spruch kennt, weiß dass „E Pluribus Unum“ ein Motto der USA ist. „E Pluribus Unum“ bedeutet auf deutsch: „Aus vielen eines“. Was das mit dem neuen Monster von Stranger Things Staffel 3 zu tun, erfährst du in diesem Beitrag.

Achtung: Es folgen Spoiler!


Ist Will Byers schwul? Das erfährst du in diesem Beitrag.

Wusstest du, dass die Eisverkäuferin „Robin“ von Maya Hawke gespielt wird? Maya Hawke ist die Tochter von Uma Thurman und Ethan Hawke.

Mehr über den Mind Flayer erfährst du in diesem Beitrag „Was ist der „Mind Flayer“?

Stranger Things Staffel 3: Das neue Monster

Über das neue Monster in Staffel 3 von Stranger Things ist folgendes bekannt:

  • Es befällt Tiere und Menschen.
  • Es befehligt Tiere und Menschen.
  • Es verleiht Tieren und Menschen unglaublich Kräfte. Sie können z.B. sehr schnell rennen und erhalten große körperliche Kraft.
  • Es sorgt dafür, dass Tiere und Menschen Dünger und Chemikalien fressen. (In der Absicht, dass diese platzen.)
  • Es sorgt dafür, dass Tiere und Menschen „explodieren“.
  • Die Überreste von explodierten Wesen beginnen zu leben, können sich bewegen und agieren zielgerichtet. (In diesem Beitrag nennen wir diese Dinge „Schleim“, „Schleim-Monster“ oder „Schleim-Kreaturen“.)
  • Die Schleimkreaturen können sich miteinander vereinigen und ein Monster erschaffen, dass größer als sie selbst ist und das mehr als nur ein „Schleimhaufen“ ist.

Diese Schleimkreaturen oder Schleimmonster sind Spielarten des „Mind Flayer„, dem neuen Gegner in Staffel 3 von Stranger Things.

In Stranger Things Staffel 3 erhält Billy den Auftrag, dass er „bauen“ soll. Dies geschieht in der zweiten Folge der dritten Staffel 3. Damit treibt er das Vorhaben des Mind Flayers voran.

Was „E Pluribus Unum“ bei Stranger Things bedeutet:

Die wahre Kraft des neuen Stranger-Things-Monsters zeigt sich sehr deutlich in der sechsten Folge, namens „E Pluribus Unum“. Aus dem Schleim von explodierten Lebewesen formen sich neue Monster. Diese Monster haben eine gewisse Unverwüstbarkeit. Sie können wieder zu Schleim verfallen und sich neu zu einem Monster zusammensetzen. Sie können sich spontan auflösen und durch Gitter oder unter Türschlitze durchkriechen.

In der dritten Staffel ist mehrere Male zusehen, wie dieser „Schleim“ sich einem großen Monster anschließt. Hier beschreibt der lateinische Spruch „E Pluribus Unum“ sehr gut was passiert. (Zur Erinnerung „E Pluribus Unum“ bedeutet auf deutsch: „Aus vielen, Eines“.) Denn aus vielen kleinen Schleim-Kreaturen wird eine neue geschaffen. Doch es wird noch schlimmer! Die Schleim-Kreaturen schließen sich nicht zu einem großen Schleimhaufen zusammen, sondern formen ein großes Monster. Dieses Monster wächst mit jeder Schleim-Kreatur, die sich ihm anschließt.

Damit spiegelt sich die wahre Bedeutung vom Spruch „E Pluribus Unum“ sich in Stranger Things Staffel 3 sehr gut wieder. Die Schleim-Monster vereinen sich zu etwas größerem. Sie werden in der Vereinigung mehr als die Summe ihrer Teile!

Es ist z.B. auffällig, dass die Schleimmonster in der nicht-vereinigten Form nur Matsch sind, keine Zähne haben und nicht angreifen. Erst, wenn sie sich vereinigen, werden sie aggressiv, können laufen, angreifen und attackieren.

Die sechste Folge der dritten Staffel von Stranger Things ist aber auch die Folge, in der Hopper und Joyce vom Russen Alexei mehr über den Plan der Russen erfahren. Auch findet sind Steve, Robin, Dustin und Erica (Schwester von Lucas) noch immer in der Untergrundbasis der Russen. Hier erkennen sie, was diese wirklich vorhaben.

Stranger Things: Was noch über das Monster bekannt ist

Der Gegner „Mind Flayer“ hat die Kontrolle über verschiedene Personen und Tiere erlangt. Unter anderem kontrolliert er Billy (Bruder von Maxine), Heather (Rettungsschwimmerin), Heathers Eltern (Tom und Janet), und Mrs. Driscoll.

Kommentar der Redaktion:

Den Stranger-Things-Autoren ist das Motto „E pluribus unum“ bestimmt bekannt. Es steht für die Vereinigten von Amerika, die ein Schmelztiegel sind und unter dem Motto „E pluribus unum“ eine neue Nation geformt haben. Das nun das Stranger-Things-Monster mit dem Spruch in Verbindung gebracht wird, ist doch eher verwunderlich. Vermutlich wird dies eine US-Amerikaner erzürnen, da sie hier eine Beleidigung wittern können.

„E Pluribus Unum“ kann aber auch so verstanden, dass die Gruppe der Jungs wiederzusammen kommt und sie zusammen mit den Mädchen und Steve, sowie Robin gegen das Monster vereint(!) kämpfen. Auch Hopper und Joyce helfen hier, denn mit dem Wissen des Russens Alexei wissen sie mehr.

Was bedeutet „E pluribus unum“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung


„E pluribus unum“ ist lateinisch und bedeutet auf deutsch: „Aus vielen eines“. Auf englisch übersetzt, bedeutet „E pluribus unum“: „Out of many, one“.

„E pluribus unum“ steht dafür, dass viele kleine Teile zu einem neuen großen Ganzen vereint werden. Während der Gründung der USA stand es dafür, dass aus den Dreizehn Kolonien (engl. „Thirteen Colonies“) mit der Unabhängigkeitserklärung eine neue Nation entstand und die einzelnen Staaten sich eben zu dieser Nation vereinten. „E pluribus unum“ wird aber auch in dem Sinne verstanden, dass verschiedenste Menschen sich zu und in einer Nation vereinen.

E pluribus unum – Motto der USA

„E pluribus unum“ ist ein Motto der USA. Es steht unter anderem auf dem offiziellen Dienstsiegel und Hoheitszeichen der Vereinigten Staaten von Amerika. Dieses Siegel wird in den USA einfach „Great Seal“ genannt. Auf Münzen wird „E pluribus unum“ auch geprägt.

Im Jahre 1776 war Pierre Eugene du Simitiere als künstlerischer Berater mit für die Entwicklung des Siegels und Hoheitszeichen der neu entstandenen Nation „Vereinigte Staaten von Amerika“ verantwortlich. Er hat den Spruch „E pluribus unum“ vorgeschlagen. Die Idee dafür kam ihm vom Titelblatt des Magazins „The Gentlemen’s Magazine“. Das „The Gentlemen’s Magazine“ hatte als Ziel Beiträge verschiedenster Art zu einem Ganzen zu vereinen. Es war ein unter reichen und gebildeten Männern populäres Magazin.

Der Spruch „E pluribus unum“ findet sich in den USA heute unter anderem hier:

  • auf dem Siegel der Vereinigten Staaten von Amerika
  • auf dem Siegel des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika
  • auf der Rückseite der „Half Dollar“-Münze

Was bedeutet „E pluribus unum“? Bedeutung auf deutsch

Der Spruch „E pluribus unum“ steht dafür, dass aus vielen Kleinen etwas Großes wird. „E pluribus unum“ bedeutet, dass viele Teile zu einem Großen vereint werden und dass dieses Große mehr als die Summe seiner Teile ist.

Im Kontext der Geschichte der USA steht es dafür, dass aus den Dreizehn Kolonien (engl. „Thirteen Colonies“) eine neue Nation entstand und dass sich die Gebiete eben zu dieser Nation vereinten. „E pluribus unum“ steht auch dafür, dass die nun ehemaligen Dreizehn Kolonien sich mit einer zentralen Regierung selbst regierten.

„E pluribus unum“ steht eben dafür, dass die Dreizehn Kolonien sich nicht zu einem Staatenverbund zusammenschloßen, sondern sich in einer neuen Nation vereinten und in dieser aufgehen.

Das Motto „E pluribus unum“ steht aber auch für die Aufgabe der Regierung der 1776 gegründeten neuen Nation der Vereinigten von Amerika. Es steht dafür, dass eine nationale Identität geschaffen und Zusammenhalt erzeugt wird. Dafür brauchtes eine Basis von gemeinsamen Werten, einen Gründungsmythos, eine gemeinsame Geschichte, eine gemeinsame Sprache und gemeinsame Ziele. All dies musste erst geschaffen werden. (In Europa war die gemeinsame Basis verschiedener Völker historisch gewachsen. Sie mussten „nur“ vereint werden.)

Die Dreizehn Kolonien waren bis 1776 im Besitz von Großbritannien. Mit der Unabhängigkeitserklärung und dem folgenden Unabhängigkeitskrieg lösten sich die Kolonien erfolgreich aus der britischen Herrschaft. Sie begannen als neue Nation in der neuen Welt sich selbst zu verwalten und zu regieren.

Bedeutung: E Pluribus Unum als Motto der USA

Der US-amerikanische Kongress legte 1782 die Verwendung des Spruchs „E pluribus Unum“ im Siegel der Vereinigten Staaten von Amerika fest.

Erstmals wurde „E pluribus Unum“ im Jahr 1795 auf einer 5-Dollar-Goldmünze verwendet. Schon 1798 stand „E pluribus Unum“ auf allen US-amerikanischen Münzen, die aus Silber oder Gold waren. Ab 1834 wurde „E pluribus Unum“ dann nicht mehr auf Gold-Münzen geprägt und 1837 nicht mehr auf Silber-Münzen. Erst 1873 wurde ein Gesetz erlassen, dass festlegte, dass auf allen neu-geprägten Münzen „E pluribus Unum“ stehen soll.

Bis 1956 war „E pluribus Unum“ das de facto Motto der USA, welches gesetzlich nie festgelegt war. 1956 erließ der Kongress dann ein Gesetz, dass „In God we Trust“ zum offiziellen Motto der USA machte.

„E pluribus unum“ ist Ausdruck dafür, dass verschiedenste und unterschiedlichste Menschen zusammen etwas Neues formen. Es ist egal, wo diese Menschen herkommen, woran sie glauben, wen sie lieben oder wie sie aussehen, bei „E pluribus unum“ geht es darum, dass sie zusammen in Freiheit leben und Teil einer Nation sind. Sie vereinen sich in den USA. (Die USA werden auch „Schmelztiegel“ genannt. Das spiegelt „E pluribus unum“ wieder.)

Anmerkung der Redaktion: „E pluribus unum“ und Emergenz

Der Spruch „E pluribus unum“ spiegelt sich in der Emergenz oder in emergenten Eigenschaften wieder. Emergenz bedeutet, dass im Zusammenspiel von Teilen mehr entsteht als nur die Summe der Teile.

Bei „E pluribus unum“ kann daher gesagt werden, dass die Dreizehn Kolonien sich nicht nur zu einem Verbund zusammengeschlossen haben, sondern gleich zu einer neuen Nation. Eine Nation ist eben mehr Wert als nur ein Verbund. Dies zeigt sich am Zusammenhalt und gegenseitiger Unterstützung.

Weitere Bedeutung von E pluribus unum

„E pluribus unum“ steht auch auf dem Logo von Shire of Boulia, einem Gebiet in Queensland, Australien.

„E pluribus unum“ ist der Titel der sechsten Folge der dritten Staffel der Netflix-Serie „Stranger“.

„E Pluribus Unum“ heißt das dritte Album von Sandy Bull. Es wurde 1969 veröffentlicht.

Ist Will Byers schwul? Stranger Things


In der dritten Folge der dritten Staffel der Netflix-Serie Stranger Things gibt es eine Szene, die einen Hinweis auf die sexuelle Orientierung von Will Byers gibt.

Mike sagt zu Will: „Elfie ist nicht blöd. Ich kann nichts dafür, dass du keine Mädchen magst.“

Achtung es folgen Spoiler!


Mehr über das Monster der dritten Staffel Stranger Things und die sechste Folge „E pluribus Unum“ erfährst du hier.

Mehr über den „Mind Flayer“ erfährst du hier.

Ist Will Byers schwul? Wie kommt es zu der Annahme?

In einer Szene in der dritten Folge der dritten Staffel streiten die Jungs Will, Mike und Lucas. Will wirft Mike und Lucas vor, dass sie sich nur noch für Mädchen interessieren, nicht mehr für Dungeons & Dragons und dass dies die Gruppe zerstört.

Auslöser der Streits ist ein klingelndes Telefon, dass die Jungs vom Dungeons & Dragons spielen ablenkt. Will möchte nicht, dass Mike oder Lucas an das Telefon gehen und integriert das Klingeln in das Spiel. Er sagt, dass dies eine Täuschung sei. Jedoch springen Mike und Lucas auf. Sie gehen zum Telefon, Mike nimmt ab und sagt in den Hörer „Elfie?“ Er stellt aber fest, dass dies ein Werbeanruf war. Lucas beginnt daraufhin das Gespräch mit Mike und schlägt vor, dass die Jungs die Mädchen anrufen sollten.

Will will Mike und Lucas bewegen weiter Dungeons & Dragons zu spielen. Doch die beiden beenden das Spiel kurzer Hand in scherzhafter Absicht. Da platzt Will Byers der Kragen. Er zieht seine Verkleidung aus, packt seine Sachen und will nach Hause. Mike läuft ihm nach und will ihn aufhalten. Er entschuldigt sich mehrere Male und erklärt, dass er (und Lucas) gerade nicht in Stimmung [für Dungeons & Dragons] sind. Will wirft ihm daraufhin vor, dass sie nie mehr in Stimmung sein werden und dass sie [Mike und Lucas] die Gruppe zerstören. Mike weist den Vorwurf zurück. Will legt nach und fragt, wo der abwesende Dustin ist, um zu belegen, dass es Mike egal ist, was aus der Gruppe wird. Er wirft Mike weiterhin vor, dass er alles zerstöre, nur um mit einem Mädchen rumzuknutschen. In seiner Verteidigung sagt Mike dann: „Elfie ist nicht blöd. Ich kann nichts dafür, dass du keine Mädchen magst.“ Will schaut ihn geschockt an. Mike führt aus, dass er nicht gemein sein wollte und erklärt, dass sie keine Kinder mehr sind. Er sagt an Will: „Was hast du erwartet? Dass wir nie Freundinnen haben würde? Dass wir den ganzen Tag bei mir im Keller hocken und den Rest unseres Lebens spielen?“ Will antwortet: „Ja, das kann sein. Das habe ich gedacht“ – Die Szene endet damit, dass Will im Regen das Grundstück von Mikes Familie verlässt.

Falls du die Szene nachschauen möchtest, sie lief von ca. Minute 20 bis Minute 22. Es war die dritte Folge der dritten Staffel.

Diese Szene und die Aussage, dass Will keine Mädchen mag, war Anlass für die Spekulationen über seine sexuelle Orientierung.

Ob Will wirklich schwul ist, bleibt aber erst einmal ein Geheimnis der Serie Stranger Things. Auch ist seine sexuelle Orientierung mehr eine Nebensache, denn in Hawkins passieren andere (wichtigere!) Dinge.

Übrigens Will Byers ist in der dritten Staffel von Stranger Things gerade einmal 12 Jahre alt. Ob in dem Alter wichtig ist, auf wen er steht und auf wen nicht, ist doch wohl Nebensache. Auch stellt sich die Frage, ob er diese Seite an sich schon erforscht hat. (Will Byers wird von Noah Schnapp gespielt.)

Wusstest du, dass die Eisverkäuferin Robin von Maya Hawke gespielt wird? Maya Hawke ist die Tochter der bekannten Schauspieler Uma Thurman und Ethan Hawke. Mehr erfähst du hier.

Weitere Anzeichen das Will Byers schwul ist:

Die zweite Staffel Stranger Things endet mit einem Abschlussball. Folgende Tanzpaare bilden sich:

  • Dustin tanzt mit Nancy.
  • Mike tanzt mit Elfie.
  • Lucas tanzt mit Maxine.
  • Will tanzt mit einer Unbekannten.

Die Unbekannte tritt an Will heran, nennt ihn „Zombie-Boy“ und fragt, ob er mit ihr tanzen will. Will zögert und Mike stupst ihn. Will scheint erst „Nein“ sagen zu wollen, sagt dann aber laut „ja klar“ und geht mir ihr tanzen.

Auch, wenn diese Szene kontraintuitiv ist, so könnte sie trotzdem die Annahme stützen das Will Byers schwul ist. Denn er tanzt mit einem unbekannten Mädchen, dass für die Story keine Relevanz hat. Gleichzeitig tanzen alle anderen Jungs mit Mädchen, die Story-relevant sind. Da stellt sich doch die Frage, warum Will keine Freundin hat wie die anderen?

Das harmlose jugendliche Tanzen der Jungs sollte aber auch nicht überinterpretiert werden.

In der ersten Staffel wird Will Byers mit verschiedenen Schwulen-feindlichen Worten und Ausdrücken in der Schule vom Schul-Rowdy beschimpft. Dies könnte auch ein Hinweis sein.

Fazit: Ist Will Byers schwul? Stranger Things

Es ist denkbar, dass Will Byers schwul ist. Es ist aber nichts bestätigt. Außer ein paar Hinweisen, die immer interpretiert werden müssen, haben Fans nichts.

Daher lässt sich sagen, ob Will Byers schwul ist oder nicht, ist eigentlich irrelevant für die Geschichte von Stranger Things.

Wie siehst du das?

Maya Hawke in Stranger Things als Eisverkäuferin „Robin“ (Biografie, Instagram)


Maya Thurman-Hawke ist eine US-amerikanische Schauspielern, die unter anderem in der Netflix-Serie „Stranger Things“ mitspielt. Sie ist die Tochter der US-amerikanischen Schauspieler Uma Thurman und Ethan Hawke.

Maya Hawke: Auftritt bei Stranger Things: Staffel 3 als Eisverkäuferin Robin

Ihren ersten Auftritt bei Stranger Things hat die Eisverkäuferin „Robin“ in der ersten Folge der dritten Staffel der Netflix-Serie. Ab Minute 9:23 ist sie im Eisladen zu sehen, wie sie die Ahoy-Mütze auf hat und in der deutschen Version sagt: „Hey du Hirni, deine Kinder sind da.“ Steve reagiert sofort und sieht wie Will, Mike, Lucas und Maxine im Laden stehen.

In Stranger Things spielt Maya Hawke die gelangte Eisverkäuferin Robin, die in der Starcourt Mall jobbt. Sie ist ein alternatives Mädchen, dass schlau und verspielt ist. Sie punktet bei den Zuschauern durch ihren Sarkasmus und ihre lustigen Sprüche. Sie kommt den Mysterien in Hawkins näher als sie Steve und Dustin hilft. (Wir verraten nicht wobei. Hier spoilert keiner. Was ein „Spoiler“ ist, erfährst du hier.)

Fans lobten ihr Auftreten und ihre Stranger-Things-Rolle.

Ob Will Byers schwul ist (und warum), erfährst du hier.

Mehr über den Mind Flayer erfährst du hier.

Mehr über das Monster der dritten Staffel Stranger Things und den Spruch „E Pluribus Unum“ erfährst du hier.

Maya Hawke Biografie: Familie

Maya Hawke ist die Tochter von Uma Thurman und Ethan Hawke. (Uma Thurman ist bekannt aus Pulp Fiction und Kill Bill. Ethan Hawke aus vielen verschiedenen Filmen, unter anderem „Der Club der toten Dichter“, Gattaca, Training Day, Before Sunset, Die glorreichen Sieben,…)

Sie wurde am 8. Juli 1998 in New York City im St. Luck’s-Roosevelt Hospital geboren. Nachdem Uma Thurman und Ethan Hawke sich 1997 bei den Dreharbeiten zum Film Gettaca kennenlernten, heirateten sie im Mai 1998. Die Ehe wurde 2004 geschieden. Nach der Scheidung heiratete Ethan Hawke Ryan Shawhughes. Aus der neuen Ehe gingen zwei Töchter und damit zwei Halbschwestern für Maya Hawke hervor: Clementine Hawke und Indiana Hawke. Eine dritte Halbschwester ist Luna Thurman-Busson (2012 geboren), Kind von Uma Thurman und Arpad Busson. Von 2007 bis 2014 waren Uma Thurman und Arpad Busson ein Paar.

Wegen ihrer Eltern ist Maya Hawke auch unter folgenden Namen bekannt:

  • Maya Ray Thurman-Hawke
  • Maya Thurman-Hawke

Maya Thurman-Hawke ist 1,75 m groß.

Maya Thurman-Hawke ist die Stieftochter von Ryan Hawke.

Maya Hawke hat einen kleineren Bruder, 2002 geboren wurde. Sein Name ist: Levon Roan Thurman-Hawke.

Seit ihrer Kindheit leidet Maya unter Dyslexia. Dies bedeutet, dass ihr das Lesen und Verstehen von Texten schwer fällt. Die Dyslexia führte dazu, dass sie oft die Schule wechselte.

Maya Hawke ist aktuell in einer Beziehung mit Gus Wenner.

Maya Hawke Biografie: Karriere

  • 2016 modelte sie für Vogue.
  • 2016/2017 modelte sie für AllSaints‘
  • 2017 modelte sie für Calvin Klein
  • 2017 spielte Maya Thurman-Hawke in der britischen Serie „Little Women“ die Rolle der Jo March.
  • 2019 spielt sie in Stranger Things „Robin“
  • 2019 spielt sie im Film „Once Upon a Time in Hollywood“ mit. Sie spielt die Rolle „Flower Child“. (Der Film erscheint im August 2019.)
  • 2019 spielt sie im US-amerikanischen Film „Ladyworld“ mit. (Der Film erscheint ebenfalls im August.)

Social Media von Maya Hawke

Instagram: @maya_hawke

Twitter: @maya_hawke (Ihr Twitter-Account ist gesperrt.)

IMDb: Maya Hawke

Was bedeutet „Cowabunga“ aus Teenage Mutant Ninja Turtles TMNT? Bedeutung, Wortherkunft, Übersetzung


Das Wort „Cowabunga“ steht stark in Verbindung mit den Teenage Mutant Ninja Turtles (TMNT). „Cowabunga“ ist ein Ausruf, der gerufen wird, um Freude, Vorfreude, Begeisterung, Überschwänglichkeit, Eifer und Enthusiasmus auszudrücken. „Cowabunga“ wird gerufen, wenn etwas tolles, großartiges, gutes und postives passiert oder gleich passieren wird. „Cowabunga“ hat in dem Kontext und Sinne keine eigene wortwörtliche Bedeutung, sondern ist einfach eine Interjektion.

„Cowabunga“ bedeutet sinngemäß auf deutsch:

  • „Jetzt gehts los! Ich freu mich!“
  • „Mit Karacho!“
  • „Yeah!“
  • „Wow!“
  • „Yippee!“

Seit den 1980er Jahren steht „Cowabunga“ in Verbindung mit den Teenage Mutant Ninja Turtles (TMNT). Die erste TMNT-Zeichentrick-Serie wurde 1987 veröffentlicht. Der erste TMNT-Film im Jahr 1990. Michelangelo sagt sehr oft „Cowabunga“. Doch das Wort „Cowabunga“ gab es vorher schon, denn ist älter als so mancher denkt.

Wortherkunft: Woher kommt „Cowabunga“? Geschichte

In den 1950er Jahren gab es in den USA eine Kindersendung namens „Howdy Doody Show“. Sie lief von 1947 bis 1960. In dieser trat ein Indianer namens „Chief Thunderthud“ auf. Hier findest du auf YouTube einen Ausschnitt der Sendung: Link zum Video: hier. In dieser Szene sagt Chief Thunderthud: „Cowabunga, no that Clown looks sillier on Television than he does in person.“

Im Jahr 1953 sagte Chief Thunderthud das erste Mal „Cowabunga“. Chief Thunderthud sagte „Cowabunga“ als Begrüßung zu den Kindern im Studio und um Aufregung oder Überraschung auszudrücken.

„Cowabunga“ setzt aus den Wortteilen „Cowa“ oder „Kawa“ und „Bunga“ zusammen. Vermutlich geht „Cowabunga“ auf die indianischen Worte „Kwa Bunga“ zurück. Die Bedeutung der Worte ist unklar.

Kinder in den 1950er und 1960er, die mit der „Howdy Doody Show“ aufwuchsen, übernahmen den Ausdruck „Cowabunga“ und verwendeten ihn in ihrer alltäglichen Sprache. Surfer übernahmen das Wort auch und verbreiteten es so. „Cowabunga“ wurde sogar ein festes Wort in der Surfer-Sprache. Surfer riefen „Cowabunga“ oder „Kawabunga“, wenn sie auf einer Welle surften. Mit „Cowabunga“ drückten sie Begeisterung aus. Da es keine geschriebene Variante vom Wort gab, konnte jeder „Cowabunga“ schreiben wie er wollte. Mal mit „K“ am Anfang oder mit „o“ im zweiten Wortteil: Kowabunga, Kowabonga.

US-amerikanische Soldaten im Vietnam-Krieg sollen den Ausdruck auch verwendet haben und schon 1965 findet sich „Cowabunga“ in einem Peanuts-Comic wieder. (Snoopy sagt Cowabunga während er Surfbrett fährt.) In der Sesam Straße wird der Ausdruck „Cowabunga“ schon in den 1970er Jahren verwendet. Das Krümelmonster (engl. „Cookie Monster“) sagt unter anderem „Cowabunga“.

Übrigens: Bart Simpsons hat „Cowabunga“ wenige male in der Serie „The Simpsons“ gesagt. Bart Simpsons ist mehr bekannt für den Ausruf „Ay Caramba“. „Cowabunga“ taucht bei den Simpsons ab und zu wieder auf. Als Ausschrift oder Aufkleber findet sich das Wort wieder.

Andere bekannte Ausrufe sind:

Alternative Schreibweisen für Cowabunga: Kowabunga

Die alternativen Schreibwesen entstehen, wenn „Cowabunga“ in zwei Teile getrennt wird zu „Cowa“ und „Bunga“. Wird das „C“ am Anfang durch ein „K“ ersetzt und wird das „u“ nach dem „b“ durch ein „o“ ersetzt, so entstehen ebenfalls neue Schreibweise. Diese werden wiederum mit der Trennung in zwei Wortteile kombiniert.

  • Cowabunga
  • Kowabunga
  • Kowa-Bunga
  • Cowa-Bunga
  • Cowabonga
  • Cowa-bonga
  • Kowabonga
  • Kowa-bonga
  • Cawabonga
  • Cawa-Bonga
  • Kawabonga
  • Kawa-bonga
  • Kauabunga

Weitere Bedeutung von Cowabunga, Kawabunga

In den sozialen Medien werden unter den Hashtags #Cowabunga, #Kawabunga und #Kowabunga Beiträge über die Teenage Mutant Ninja Turtles (TMNT) und Beiträge über Essen veröffentlicht. (Mit den Teenage Mutant Ninja Turtles (TMNT) wird die Vorliebe zu Pizza verbunden. Daher wurde auch das Wort „Cowabunga“ mit Pizza verbunden.)

„Kawabunga“ ist ein Lied von Alonzo+ und Marquis Fox. Es wurde 2018 veröffentlicht.

„Cowabunga, Dudes!“ ist ein Lied von High Fidelity.

„Cowabunga Gnarly“ ist ein Lied von Heems.

„Cowabunga“ ist ein Lied von Katana.

„Cowabunga“ ist ein Lied von One Chance.

Was bedeutet „Pendejo“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung


„Pendejo“ ist spanisch und bedeutet als Substantiv auf deutsch:

Was bedeutet „Pendejo“ auf deutsch? Bedeutung, Erklärung, Übersetzung

„Pendejo“ ist eine leichte spanische Beleidigung und ein Schimpfwort. „Pendejo“ wird zu jemanden gesagt, der andere schlecht behandelt. „Pendejo“ wird aber auch zu Versagern und Verlierern gesagt, sowie zu Menschen, die sich ungeschickt und dumm anstellen. „Pendejo“ ist auch eine Bezeichnung für Feiglinge und Angsthasen. Teils wird „Pendejo“ auch mit „Bengel“ übersetzt.

„Pendejo“ ist eine schwerere Beleidigung als „estúpido“. „Estúpido“ bedeutet auf deutsch so viel wie „dumme Nuss“ oder „Doofkopf“. Estúpido ist auch eine sehr leichtere Beleidigung.

„Pendejo“ sollte nicht zu Spaniern oder spanisch-sprechenden Menschen gesagt werden. Auf diese Beleidigung könnten diese körperlich reagieren.

Der Kontext ist stark entscheidend, wie „Pendejo“ verstanden wird. Hat man ein freundschaftliches Verhältnis zu einer Person, die man „Pendejo“ nennt, so ist das Ergebnis ein anderes, als wenn eine fremde Person mit „Pendejo“ angesprochen wird.

„Pendejo“ wird wie folgt ausgesprochen: (Bitte so deutsch wie möglich aussprechen) „Penn-decho“

„Eres un pendejo“ bedeutet auf deutsch: „Du bist ein Pendejo“.

Die weiblche Form von „el Pendejo“ ist „la Pendeja“.

Als Adjektiv bedeutet „pendejo“ auf deutsch: „dumm“, „einfältig“ oder „feige“

„Pendejada“ ist spanisch und bedeutet auf deutsch „Dummheit“ oder „Idiotie“. Als „Pendejada“ wird etwas oder eine Sache bezeichnet, die unsinnig, dumm und eine Zeitverschwendung ist.

Bedeutung und Herkunft von Pendejo

„Pendejo“ bedeutet aber auch „Schamhaar“. In seiner ursprünglichen lateinischen Bedeutung leitet sich „Pendejo“ vom lateinischen Ausdruck für Schamhaar „pecten“ ab.

Im 16. Jahrhundert entwickelte sich Pendejo als abwertende Bezeichnung für pubertierende Teenager, die halbstark und übermütig waren, sowie kaum Schamhaare hatten. (In der deutschen Sprache gibt es einen Spruch mit ähnlichem Bezug: „Kaum Haare am Sack, aber im P*ff drängeln“.) „Pendejo“ wurde zu einer Bezeichnung wie „Trottel“, „Pfeife“ oder „Idiot“, um sich eben über das Verhalten der pubertierenden Teenager und die Teenager selbst lustig zu machen. Ab dem 19. Jahrhundert entwickelte sich Pendejo zur Beleidigung. Heute wird „Pendejo“ in der spanischen Umgangssprache und im Slang stets als Beleidigung verstanden.

Pendejo wird in der spanisch-sprechenden Welt gesagt und verstanden. Menschen in Spanien, in Mittel- und Lateinamerika verstehen „Pendejo“. Spanische Einwanderer in den USA verstehen „Pendejo“ natürlich auch.

Unter nicht-spanisch-sprechenden Menschen verbreitete sich „Pendejo“ ebenfalls. Sie benutzen „Pendejo“ als weitere leichte Beleidigung. (Vergleichbar mit „Malaka„.)

In der Netflix-Serie „Narcos“ wird wiederholt das Wort „Pendejo“ verwendet. (Was „Narcos“ auf deutsch bedeutet, erfährst du hier. Was „Coma Mierda“ auf deutsch bedeutet, erfährst du hier. Was mit „Plata o Plomo“ gemeint ist, erfährst du hier.)

Weitere Bedeutung von Pendejo

¡Pendejo! ist eine niederländsche Metal-Band. Seit 2006 sind ¡Pendejo! aktiv. Von ihnen stammen unter anderem die Lieder: Bulla, Uñero, ¡Dos! und Flotadores.

„Pendejo“ ist ein US-amerikanischer Film. Er wurde 2013 veröffentlicht.

In den sozialen Medien wird der Hashtag #Pendejo stark verwendet. Insbesondere gilt, dass spanisch-sprechende Social-Media-Teilnehmer den Hashtag verwendet.

„Pendejo“ ist ein Lied von Babasónicos.

Was bedeutet „Sic Mundus Creatus Est“ auf deutsch? Dark, Triqueta, Übersetzung, Bedeutung


„Sic Mundus Creatus Est“ ist latein und bedeutet auf deutsch: „So ist die Welt erschaffen wurden“ bzw. „Solcherart wird die Welt erschaffen“. Vereinfacht: „So wird die Welt erschaffen“ bzw. „Die Welt wird so erschaffen“.

  • „Mundus“ bedeutet auf deutsch „Welt“.
  • „Creatus“ bedeutet auf deutsch „erschaffen“. (Es ist mit dem deutschen Verb „kreieren“ verwandt.)
  • Das lateinische Wort „Sic“ bedeutet einzeln: „so“, „daher“, „demgemäß“, derart“, „auf diese Weise“ oder „infolgedessen.“ In Verbindung mit „est“ bedeutet es: „so ist es“ oder „es ist wirklich so“. „Sic est“ wird als Bestätigung verwendet.
  • „Est“ bedeutet auf deutsch „ist“.

Eine andere Schreibweise für „Sic Mundus Creatus Est“ ist: „Sic Mvndvs Creatvs est“.

Herkunft: Woher „Sic Mundus Creatus Est“ stammt

Der Satz „Sic Mundus Creatus Est“ wird dem Hermes Trismegistos zugeschrieben. Durch die Tabula Smaragdina wurden der Satz und die Ideen von Hermes Trismegistos in Europa verbreitet.

Älteste Aufzeichnungen der Texte von Hermes Trismegistos stammen aus dem 6. Jahrhundert. Diese wurden in arabischen Aufzeichnungen gefunden. Eine spätere lateinische Übersetzung wurde im 12. Jahrhundert erstellt. Die Tabula Smaragdina ist ein Stich aus dem Jahr 1610. Ein Bild des Stiches aus dem Jahre 1610 wird in der Netflix-Serie Dark wiederholt gezeigt.

Was ist die Tabula Smaragdina?

Die Tabula Smaragdina ist ein philosophischer Text über die Offenbarungslehre („Hermetik“) und über Grundlagen der Alchemie. Unter Esoterikern ist der Text sehr beliebt, da er für einige Ausdruck der göttlichen Weisheit und Wahrheit sein soll.

Die Tabula Smaragdina listet dreizehn Prinzipien über das Universum, den Kreislauf (der Welt) und die Verbindung zwischen Mikrokosmos und Makrokosmos. „Sic mundus creatus est“ ist das zehnte Prinzip.

Das bekanntest Prinzip der Tabula Smaragdina ist: Was oben ist, ist unten. Was unten ist, ist oben. Hierbei geht es darum, dass die Welt eins ist, auch wenn immer unterschieden wird. Es geht darum, dass im Menschen Gott, das Universum und die Natur enthalten sind. Umgekehrt gilt das gleiche: In der Natur, im Universum und in Gott ist der Mensch enthalten. Der Mensch ist also ein Spiegel von Gott, der Natur und dem Universum. Im ihm spiegelt sich alles wieder.

Im Bezug auf die Serie Dark kann die Tabula Smaragdina wie folgt verstanden werden: Alles hängt miteinander zusammen. Kleinste Taten haben große Auswirkungen. Auch Zeitverschiebungen und Zeitreisen durchbrechen diese Kausalketten nicht, sondern ermöglichen sie erst. Wer weiter denkt, wird eine Frage stellen: Passiert das alles, weil es passieren muss? Dies hätte zur Konsequenz, dass die Dark-Charaktere nichts ändern können und jeder Versuch etwas zu ändern, Teil der Verbindungen ist und daher erfolgreich sein musste oder scheitern müsste. (In diesem Sinne müssen Versuche die Zeitreisen zu stoppen scheitern und das Zeitreisen erst ermöglichen.)

Wer war Hermes Trismegistos?

Hermes Trismegistos soll ein Lehrer, Philosoph und Autor im Ägypten des 2. und 3. Jahrhunderts nach Christi gewesen sein. Seine Ideen und Vorstellungen soll Hermes Trismegistos auf Smaragd-Steine geschrieben haben, welche versteckt wurden.

„Trismegistos“ bedeutet „der dreimal Große“. Sein Name bedeutet also auf deutsch: „Hermes der dreimal Große“. Den Beinamen „Trismegistos“ soll Hermes Trismegistos erhalten haben, weil er der größte Philosoph, der größte Priester und der größte König gewesen sein soll.

Ob Hermes Trismegistos ein Mensch oder ein Gott war, ist nicht klar. Es wird aber vermutet, dass er eine gottähnliche Gestalt ist. Er soll eine Kombination aus dem ägyptischen Gott Thot und dem griechischen Gott Hermes sein. Dies ergibt insofern Sinn, da Ägypten im 2. und 3. Jahrhundert stark durch die Griechisch und die hellenistische Kultur beeinflusst war.

Triqueta: „Dark“-Symbol von Sic Mundus Creatus Est

Das Symbol, dass in Verbindung mit „Sic Mundus Creatus Est“ steht, wird Triqueta, Triquetta, Triquetra oder Trinity-Knoten genannt.

Auf deutsch bedeutet Triqueta: „Knoten der Dreisamkeit“, „Knoten der Dreieinigkeit“ oder einfach nur „Dreieck“.

In der antiken ägyptischen Kultur ist das Triqueta bekannt, aber auch die Kelten und Germanen kannten es. Später übernahmen die Christen das Triqueta. In der gotischen Kunst und Architektur findet es sich wieder.

In heidnischen Kulturen wie den Kelten und Germanen war die Triqueta ein weibliches Symbol. Im Christentum wurde daraus ein männliche Symbol.

Die Bedeutung des Knoten der Dreifaltigkeit ist von Kultur zu Kultur unterschiedlich. Allgemein steht es für Verbundenheit und Verflochtenheit. Im Christentum steht das Triqueta für den Vater, den Sohn und den heiligen Geist. Sie ist ein Symbol für Ewigkeit und Verbundenheit.

Dark: Triqueta (Bedeutung, Interpretation)

(Keine Sorge wir spoilern nicht!)

Bei Dark steht das Triqueta für drei Jahre die miteinander verbunden und verflochten sind: 1953, 1986 und 2019. Insbesondere steht es auch dafür, dass die Menschen miteinander verbunden sind und ein Mensch mit sich selbst zu verschiedenen Zeiten verbunden ist! In Dark werden diese Paradoxien thematisiert. Sie zeigen sich daran, dass Charaktere von ihren älteren Ichs besucht werden. Sie zeigen sich daran, dass Charaktere entdecken, dass ihre Verwandschafts- und Familienverhältnis ganz anders sind, als gedacht.

Weitere Bedeutung vom Triqueta

Das Triqueta kann aber noch andere Bedeutungen haben:

  • Geburt, Leben, Tod
  • Leben, Tod, Wiedergeburt
  • Erde, Luft, Wasser
  • Junger Mensch, Erwachsener, Weiser alter Mensch

Die Triqueta ist im Wappen der Gemeinde Hohberg in Baden-Württemberg. Sie ist Symbol für die drei Ortsteile.

„Sic Mundus Creatus Est“ aus Dark: Bedeutung, Übersetzung

Der Satz „Sic Mundus Creatus Est“ ist aus der Netflix-Serie „Dark“ bekannt.

„Sic Mundus Creatus Est“ heißt die sechste Folge der ersten Staffel von Dark. Sie wurde am 1. Dezember 2017 erstmalig ausgestrahlt.

Die Tür des Zeitreise-Tunnelsystems in Dark trägt die Worte „Sic Mundus Creatus Est“.

„Sic Mundus Creatus Est“ ist der Name einer Organisation. Unter anderem sind Adam und Noah ihre Mitglieder.

Weitere Bedeutung von Sic Mundus Creatus Est

Als T-Shirt-Aufdruck wird „Sic Mundus Creatus Est“ mit einem Triqueta im Internet vertrieben.

Was ist MyTems? Bedeutung der Netflix-Serie „How to Sell Drugs Online (fast)“


„MyTems“ ist ein Online-Shop aus der Netflix-Serie „How to Sell Drugs Online (fast)“. MyTems gehört Moritz Zimmermann und Lenny. MyTems war als Online-Shop für digitale Gegenstände aus MMORPGS gedacht. Doch MyTems wurde kurzerhand von Moritz und Lenny zum Darknet-Shop für Drogenversand umgebaut. Der Shop erhielt den neuen Namen „MyDrugs“.

Die Domain MyTems.de ist registriert.
Die Domain MyDrugs.to ist registriert. Wer sie besucht, wird auf die Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“ auf Netflix weitergeleitet.

„MyTems“ ist ein Kofferwort aus den Worten „My“ und „Items“. Auf deutsch „Meine“ und „Gegenstände“.

Reale Geschichte hinter MyTems: Shiny Flakes

Die Geschichte von MyTems wurde durch reale Gegebenheiten inspiriert. Ein Schüler namens Maximilian aus Leipzig-Gohlis hat im Darknet zwischen 2013 bis 2015 Drogen verkauft. Als Decknamen nutze er „Shiny Flakes“.

2015 nahm die Polizei ihn fest und beschlagnahmte 320 Kilogramm Drogen im Wert von 4 Millionen Euro sowie 48.000 Euro Bargeld. All das geschah in seinem Kinderzimmer. Ihm wurde von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, in mehrere tausend Fälle verwickelt zu sein und rund 600 Kilogramm Drogen verschickt zu haben. Er wurde zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt. Außerdem soll er drei Millionen Euro an den Staat zurückzahlen.

Netflix-Serie: How to Sell Drugs Online (fast)

Moritz Zimmermann wird von Maximilian Mundt gespielt. In der ersten Staffel der Serie „How to Sell Drugs Online (fast)“ ist er 17 Jahre alt. Sein Kumpel Lennard „Lenny“ Sander wird von Danilo Kamperidis gespielt. Lisa wird von Lena Klenke gespielt.

Moritz ist ein untrainierter Nerd. Als seine Freundin Lisa nach einem Jahr USA-Aufenthalt zurück nach Deutschland kommt und schon am Flughafen per Videochat mit ihm Schluss macht, ist sein Leben zerstört. Kurze Zeit später findet er heraus, dass sie einen anderen Freund, namens Dan, hat und auch ein neues Hobby: Drogen nehmen.

„How to Sell Drugs Online (fast)“ spielt in der fiktiven Kleinstadt Rinseln.

Um seine Freundin zurückzugewinnen, beschließt er erst Drogen zu kaufen und später zu verkaufen.

„How to Sell Drugs Online (fast)“ ist auch als Kommentar zur Generation Z zu verstehen. Moritz und seine Mitschüler werden gezeigt, wie sie sich in die digitale Welt von Social Media selbstdarstellen und flüchten. Die erste Folge trägt den Titel „Nerd Today, Boss tomorrow“, übertragen auf Moritz und seine Mitschüler könnte der Titel heißen: „Offline Loser, Online Hero“.

Drogen als eine weitere Möglichkeit zur Flucht, aber auch als Möglichkeit für Grenzerfahrungen und Ekstase, sowie aufregende und außergewöhnliche Erfahrungen spielen ebenso eine Rolle. Diese stehen in Kontrast zur der begrenzten Welt der Kleinstadt.

Der Einfluss von Business-Floskeln und Tech-Größen wie Steve Jobs oder Bill Gates zeigt sich in den Titeln der Episoden. Diese heißen:

  • 1. Staffel – 1. Episode „Nerd Today, Boss tomorrow“
  • 1. Staffel – 2. Episode „Life’s not fair, get used to it“ (Bill Gates Zitat)
  • 1. Staffel – 3. Episode „Failure is not an Option“ (Gene Kranz, Apollo 13)
  • 1. Staffel – 4. Episode „If this is Reality, I’m not interested“
  • 1. Staffel – 5. Episode „Score Big or Don’t Score at all“
  • 1. Staffel – 6. Episode „If you are the smartest one in the Room, you’re in the wrong Room“

„How to Sell Drugs Online (fast)“ wird von der Kölner bildundtonfabrik (btf) produziert. Die bildundtonfabrik produziert unter anderem auch das Neo Magazin Royale mit Jan Böhmermann.

Übrigens: Bitte „How to Sell Drugs Online (fast)“ nicht mit Breaking Bad vergleichen.

Und eine Frage stellt sich: Welche Jugendlichen nutzen denn noch Facebook? Sind nicht alle auf Instagram?

Die drei Drachen von Daenerys: Bedeutung der Namen, Dracarys, Game of Thrones


Die drei Drachen von Daenerys: Bedeutung der Namen, Game of Thrones

Daenerys Targaryen bekommt in der ersten Staffel von Game of Thrones von Magister Illyrio Mopatis drei versteinerte Dracheneier geschenkt. Als sie mit diesen in das Feuer geht, schlüpfen drei Drachen. Dies sind:

  • Drogon (benannt nach Khal Drogo)
  • Viserion (benannt nach Viserys Targaryen, Bruder von Daenerys)
  • Rhaegal (benannt nach Rhaegar Targaryen)

Anmerkung: In diesem Beitrag wird nicht verraten, was mit den Drachen nach Staffel 1 passiert! Wir wollen nicht spoilern. Jedoch sei eins gesagt, alle Namensgeber der Drachen leben nicht mehr.

Drache Drogon: Bedeutung Name

Drogen ist der größte der drei Drachen. Er konnte als erster von drein Feuer speien. Drogon ist schwarz. Lediglich seine Flügel und sein Rückenkamm sind rotschwarz.

Drogon ist nach Khal Drogo benannt. Khal Drogo ist der verstorbene Mann von Daenerys Targaryen.

Daenerys hat den Drachen Drogon vermutlich am liebsten. Sie ist mehreremale zu sehen, wie sie ihn streichelt und berührt.

Drache Viserion: Bedeutung Name

Viserion hat goldenfarbene Schuppen. Seine Flügel und sein Rückenkamm sind orangerot.

Der Drache Viserion ist nach Daenerys verstorbenen Bruder, Viserys Targaryen, benannt.

Drache Rhaegal: Bedeutung Name

Rhaegal hat grün- und bronzefarbene Schuppen. Seine Flügel und sein Rückenkamm sind gelborange.

Drache Rhaegal ist nach dem verstorbenen Bruder, Rhaegar Targaryen, von Daenerys Targaryen benannt. In der Serie Game of Thrones wird er nur erwähnt und ist in einer Rückblende zu sehen.

Andere verstorbene Drachen sind:

  • Balerion – Er war der Drache von Aegon dem Eroberer.
  • Meraxes – Er war der Drache von Rhaenys Targaryen, der Ehefrau und Schwester von Aegon.  Rhaenys Targaryen ist die einzige Tochter von Rheagar Targaryen und Elia Martell.
  • Vhagar – Sie war der Drache von Visenya Targaryen. Visenya war die ältere Schwester und Ehefrau von Aegon dem Eroberer.

Was „Valar Morghulis“ und „Valar Dohaeris“ auf deutsch bedeuten, erfährst du hier.

Eine Übersicht über all die großen Häuser, ihre Wappentiere und Sprüche, sowie deren Bedeutung findest du hier.

36 spannende Game-of-Thrones-Fakten findest du hier.

Was bedeutet „Dracarys“? auf deutsch, Bedeutung, Übersetzung

„Dracarys“ ist valyrisch und bedeutet auf deutsch „Drache Feuer“. Dracarys ist der Befehl Feuer zu speien. Sagt Daenerys Targaryen also „Dracarys“ so reagieren ihre Drachen und speien Feuer auf Feinde.

Drache oder Wyvern? Unterschied und Bedeutung

Eine Diskussion, ob die Drachen von Daenerys wirklich Drachen sind, entbrannte unter Fans. Denn eins macht die Drachen besonders: Sie haben zwei Beine und zwei Flügel.

Jedoch werden Drachen allgemein mit vier Beinen und zwei Flügeln porträtiert. Wyvern hingegen haben exakt zwei Beine und zwei Flügel.

Die „Drachen“ von Daenerys haben jedoch nur zwei beine und zwei Flügel. Damit sind sie technisch gesehen eigentlich „Wyvern“.

Jedoch gilt, dass der technische Unterschied zwischen Drachen und Wyvern in der Umgangssprache nicht so wichtig ist. Da der Begriff „Drache“ sich durchgesetzt hat und verstanden wird, ist es akzeptabel die Drachen von Daenerys auch als „Drachen“ zu bezeichnen.

Das Wort „Wyvern“ leitet sich vom lateinischen „vipera“ ab, welches heute als „Viper“ bekannt ist. Deswegen gilt auch, dass Wyvern Schlangenwesen Wesen.

Anmerkung: Nach der Unterscheidung sind die Drachen in Skyrim eigentlich „Wyvern“.

36 kuriose, lustige und wichtige Game of Thrones Fakten (Sinnloses Wissen, Fun Facts)


Valar Morghulis, liebe Leser und Besucher von BedeutungOnline. Die Welt von Game of Thrones ist groß, unberechenbar und faszinierend. Um noch tiefer in das Universum von George R. R. Martin einzutauchen, haben wir für dich 36 kuriose, lustige und erstaunliche Fakten zusammengetragen, die du wissen musst. Viel Spaß damit.

PS: Was „Valar Morghulis“ und „Valar Dohaeris“ auf deutsch bedeuten, erfährst du hier. Eine Übersicht über alle Häuser, ihre Sprüche, Wappentiere, Wohnorte und die Bedeutung ihrer Mottos findest du hier. Über die Drachen Drogon, Viserion und Rhaegal von Daenerys Targaryen erfährst du hier mehr.

1. 15 Millionen Dollar kostet eine Folge der 8. Staffel

Für jede Folge der 8. Staffel von Game of Thrones haben die Macher bis zu 15 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Damit sind dies die teuersten Game-of-Thrones-Folgen aller Zeiten. Die bisherigen Höchstkosten betrugen 10 Millionen Euro pro Folge.

Das Geld wird für Dreharbeiten und Produktionskosten verwendet.

2. Absicherung bei vorzeitigem Tod von George R. R. Martin

Für den Fall des vorzeitigen und unerwarteten Todes von George R. R. Martin weiht dieser die Macher der Serie in wichtige Entwicklungen und Handlungen ein, die er geplant hat.

3. Am meisten gehasst: Erst Geoffrey, dann Cersei

Die meisten gehassten Charaktere sind Geoffrey (Jack Gleeson) und Cersei Lannister (gespielt von Lena Headey). In den ersten beiden Staffeln hassten Fans den sadistischen Geoffrey am meisten. Danach wurde die intrigante und kaltherzige Cersei Lannister immer mehr zur Hassfigur.

Der „Hass“ der Fans führte auch dazu, dass diese bei Fantreffen unfreundlich bis ablehnend zu Lena Heady waren. Andere beschimpften sie. Gleiches gilt für Jack Gleeson. Er wurde angefeindet und verbal angegriffen.

Nach Game-of-Thrones hat sich Jack Gleeson sich von 2010 bis 2015 seinem Studium der Philosophie und Theologie gewidmet.

4. Bedeutung der „R. R.“ im Namen von George R. R. Martin (Ausgeschrieben)

Die beiden „R“ stehen für die Vornamen Raymond und Richard.

George R. R. Martins voller Name ist also: „George Raymond Richard Martin“. Da dies sehr zu lang ist, wird der Name oft zu „GRRM“ abgekürzt. (Bitte jeden Buchstaben einzeln aussprechen.)

Übrigens, bevor George R. R. Martin Schriftsteller wurde, verdiente er sein Geld mit der Organisation von Schach-Veranstaltungen.

5. Cersei und Bronn waren einmal ein Paar

Die Schauspieler von Cersei Lannister und Bronn, Lena Heady und Jrome Flynn, waren einmal ein Paar. Die Beziehung endete jedoch so schlimm, dass die beiden von der Game-of-Thrones machen verlangten, nie eine Szene zusammen und gleichzeitig zu spielen.

6. Das White-Walker-Make-Up dauert 3 Stunden

Es dauert 3 Stunden, um das White-Walker-Make-Up aufzutragen. Dafür sind teils bis zu 15 Mitarbeiter nötig, die unterschiedlichste Aufgaben erledigen, wie z.B. Modllieren des Gesichtes, Schminke, Farbe der Haut, Struktur, etc.

7. Der Schauspieler von Theon ist Lily Allens Bruder

Alfie Owen-Allen, der in Game of Thrones, den Theon Graufreud spielt, ist der Bruder der britischen Sängerin Lily Allen.

8. Dianna Rigg (Olenna Tyrell) ist seit 1957 Schauspielerin

Dianna Rigg wurde 1965 in der Serie „Mit Schirm, Charme und Melone“ weltweit bekannt.

9. Die Sprache der Dothraki hat mittlerweile über 4.000 Worte.

Obwohl die dothrakische Sprache eine von George R. R. Martin erdachte Kunstsprache ist, hat sie mittlerweile über 4.000 Worte.

Zu Beginn der Dreharbeiten zur ersten Staffel wurden rund 1.700 dothrakische Worte entwickelt. Bis 2011 wuchs der Wortschatz auf 3.000 Worte an und 2015 waren es schon 4.000 Worte.

Die dothrakische Sprache folgt grammatikalischen Regeln und von der Language Ctreation Society entwickelt. Hier ist der Linguist David J. Peterson für die dothraktische Sprache verantwortlich. Er hat außerdem auch die Worte und sprachlichen Regeln der Sprache valyrisch erfunden.

Das berühmteste dothrakische Wort ist „Khaleesi“.

10. Die Mäntel der Nachtwache werden aus IKEA-Teppichen hergestellt.

Die Teppiche werden zu Recht geschnitten, mit Riemen und Leder verarbeitet. Anschließend werden sie mit Wachs bestrichen, um alt und abgenutzt auszusehen. IKEA hat übrigens auf Twitter auf diesen Umstand reagiert. Du Tweet von IKEA UK dazu findest du hier (Externer Link zu Twitter). (Anmerkung der Redaktion: Wir können nur vermuten, dass es sich um Hochflor-Teppiche handelt.)

11. Drachen werden in Frankfurt entwickelt

Die Drachen von Daenerys werden in Frankfurt von Pixomondo entwickelt.

12. Echter Name von Hodor: Walder oder Wylis

Hodors echter Name ist in der Büchern „Walder“. In der Serie wird „Wylis“ als sein echter Name vorgestellt.

Die Serienmacher entschieden sich „Walder“ zu „Wylis“ zu ändern, damit Verwechselungen mit Walder Frey nicht auftreten.

13. Emilia Clarke blieb am Toilettensitz kleben

In der ersten Staffel von Game of Thrones isst Daenerys ein Pferdeherz. Dieses war natürlich nicht echt, sondern bestand aus Gelantine. Es war mit so viel Kunstblut überzogen, dass Emilia Clarke am ganzen Körper die rote klebrige Flüssigkeit hatte. Als sie während des Drehs kurz auf Toilette war, sorgte das Kunstblut dafür, dass sie am Toilettensitz kleben blieb.

Emilia Clarke berichtete, dass das blutige Gelantine-Pferdeherz so eklig war, dass sie sich mehreremale übergeben musste.

14. Emilia Clarke trägt Perücke

Emilia Clarke hat eigentlich dunkles/brünettes Haar. Um an ihren Haaren nichts ändern zu müssen, um Daenerys zu spielen, wird eine Perücke verwendet.

15. Familie Stark ist nur einmal gemeinsam in einer Szene zu sehen

In der ersten Episode der ersten Staffel sind alle Mitglieder der Stark Familie das einzige mal zusammen zu sehen. Eddard, Catelyn, Rob, Sansa, Arya, Bran und Rickon warten gemeinsam auf die Ankunft von König Robert Baratheon in Winterfell.

16. Game of Thrones: Meiste Tote in Staffel 8

Die tödlichste Game-of-Thrones-Staffel war die achte Staffel. Hier starben 4.548 Figuren.

Die Übersicht:

  • Tote Game-of-Thrones-Staffel 1: 59
  • Tote Game-of-Thrones-Staffel 2: 130
  • Tote Game-of-Thrones-Staffel 3: 87
  • Tote Game-of-Thrones-Staffel 4: 182
  • Tote Game-of-Thrones-Staffel 5: 246
  • Tote Game-of-Thrones-Staffel 6: 540
  • Tote Game-of-Thrones-Staffel 7: 1.096
  • Tote Game-of-Thrones-Staffel 8: 4.548

Werden Statisten mitgezählt, so sind über 150.000 Menschen in Game-of-Thrones gestorben.

Übrigens: Der tödlichste Ort in Game of Thrones ist hinter der Mauer. Der zweit-tödlichste Ort ist King’s Landings (dt. Königsmund). Auf Platz 3 liegt Winterfell.

17. Game of Thrones Tourismus

Im kroatische Dubrovnik wurden viele Szenen aus Game of Thrones gedreht. Dies hat und hatte zur Folge, dass viele Touristen nach Dubrovnik reisen und sich die Orte anschauen wollen. Aus diesem Grund gibt es auch richtige Game-of-Thrones-Touren.

Außerdem profitieren Island und Marokko vom Game-of-Thrones-Tourismus.

18. Geograhie: Westeros ist aus Großbritannien und Irland zusammengesetzt

Der Kontinent Westeros ist aus Großbritannien und Irland zusammengesetzt.

Der obere Teil ist eine Spiegelung von Großbritannien. Für den unteren Teil wurde die Insel Irland vergrößert und auf den Kopfgestellt.

Auch die „Mauer“ hat eine reale Vorlage. George R. R. Martin ließ sich vom Hadrianswall inspirieren. Diesen errichteten die Römer zwischen dem 2. und 5. Jahrhundert in Großbritannien. Sie wollten sich damit vor Angreifern und Invasoren aus dem Norden (Schottland) schützen.

Wer Königsmund besuchen möchte, sollte nach Dubrovnik (Kroatien) reisen. Die Stadt diente als Kulisse für viele Königsmund-Szenen.

19. George R. R. Martin hatte bisher nur einen Gastauftritt bei Game of Thrones und der wurde rausgeschnitten.

Beim Original-Piloten von Game of Thrones war er Besucher auf Daenerys Hochzeit. Damals spielte noch Tamzin Merchant Daenerys Targaryen. Doch die Rolle wurde später neubesetzt und die alten Aufnahmen damit unbrauchbar.

Für neue Cameo-Auftritte steht George R. R. Martin nicht zur Verfügung, da dies als Ablenkung vom Fortschreiben der Game-of-Thrones-Geschichte betrachtet.

20. Google Maps für Game of Thrones

Wer mit Google Maps durch Game of Thrones reisen möchte, kann den Dienst quartermaester.info verwenden. (Link)

Doch vorsichtig, der Dienst zeigt nicht nur Geografie, sondern auch vergangene und künftige Ereignisse. Wer nicht gespoilert werden möchte, sollte also vorsichtig sein.

21. Historische Vorlage: Britische Rosenkriege und Red Wedding

George R. R. Martin hat sich von der britischen Rosenkriegen inspirieren lassen. Hier kämpften zwischen 1455 und 1485 die Häuser Lancaster und York, um den englischen Thron.

Auch die rote Hochzeit (engl. „Red Wedding“) ist von einem echten Ereignis inspiriert. 1440 fand das „Black Dinner“ in Edinburgh statt. Der 16jährige William Douglas, 6ter Earl of Douglas und sein Bruder waren zum Essen beim 10jährigen König James II. von Schottland eingeladen. Kurze Zeit später wurde ein Ochsenkopf vor William Douglas und seinem Bruder platziert. Dann wurden die Brüder aus der Burg getrieben. Auf offener Straße gab es einen Schauprozess und dann wurden sie geköpft.

22. Hodor ist DJ

Der Schauspieler von Hodor, Kristian Nairn, ist DJ.

23. In den Büchern wird Catelyn Stark wiederbelebt

In den Game-of-Thrones-Büchern kehrt auch Catelyn Stark von Toten zurück.

24. Im Eisernen Thron ist Gandalfs Schwert

Der Eiserne Thron (engl. „Iron Throne“) besteht aus rund tausend Schwerter. Mehrere davon sind besonders:

  • Das Schwert „Glamdring“ von Gandalf aus Herr der Ringe wurde verbaut.
  • Das Schwert von Balian von Ibelin (gespielt von Orlando Bloom) aus Königreich der Himmel wurde auch verbaut.
  • Ein weiteres Schwert ist das Schwert aus „Robin Hood – König der Diebe“.

Den Eisernen Thron zu schmieden, soll laut Game-of-Thrones-Büchern 59 Tage gedauert haben. Aegon der Eroberer ließ den Thron aus den Schwertern seiner besiegten Feinde bauen.

25. Immer mehr Kinder heißen „Khaleesi“ und „Arya“

Game of Thrones sorgt dafür, dass sich neue Kindernamen verbreiten. In den USA und Groß Britannien wurden einige Neugeborene „Khaleesi“ und „Arya“ genannt.

Weitere ungewöhnliche Kindernamen findest du hier.

26. Jon Schnee und Ygritte haben geheiratet

Die Schauspieler von Jon Schnee und Ygritte, Kit Harington und Rose Leslie, haben am 23. Juni 2018 in Schottland geheiratet. Kit Harington fragte Rose Leslie im September 2017, ob sie ihn heiraten möchte. Sie sagte, ja.

27. Kopf von George W. Bush verwendet

In der ersten Staffel sind viele aufgespieste Köpfe zu sehen. Einer davon, ist ein Modell des Kopfs vom ehemaligen US-amerikanischen Präsidenten George W. Bush.

Die Serienmacher von Game of Thrones erklärten, dass sie solche Requisiten kistenweise bestellen und nicht einzeln prüfen. Sie entschuldigten sich für den Fehler.

28. Lena Headey (Cersei Lannister) ist Vegetarierin

Lena Headey ist überzeugte Vegetarierin.

29. Maester Aemon ist im realen Leben auch blind

Der Schauspieler von Maester Aemon, Peter Vaughan, ist auch im realen Leben blind.

30. Peter Dinklage ist Vegetarier

Peter Dinklage, der in Game of Thrones Tyrion Lannister spielt, ist Vegetarier und lebt seit seiner Kindheit vegetarisch. Das Fleisch das Tyrion in der Serie ist, ist deswegen kein echtes Fleisch, sodern Tofu.

Peter Dinklage arbeitet mit PETA zusammen. Er setzt sich gegen Massentierhaltung ein.

31. Peter Dinklage ist am meisten zu sehen (Meiste Auftritte)

Peter Dinklage als Tyrion Lannister ist in mehr Episoden zu sehen als alle anderen Charaktere.

In allen Folgen der ersten, zweiten, fünften und siebten Staffel ist er zu sehen. In der dritten Staffel ist er in neun Folgen von zehn zu sehen. In der vierten und sechsten Staffel tritt er je in acht von zehn Folgen auf.

32. Queen lehnte Sitzen auf dem Eisernen Thron ab

Die Queen besuchte das Set von Game of Thrones. Als ihr angeboten wurde auf dem Eisernen Thron zu sitzen, lehnte sie ab. Der Grund: Ihr ist es verboten auf einem ausländischen Thron zu sitzen. (Kommentar: „Sie hat ja ihren eigenen.“)

33. Schattenwölfe sind Northern-Inuit-Hund

Für die Schattenwölfe werden Hunde der Rasse „Northern-Inuit-Hund“ verwendet. Sie wurden gezüchtet, um bewusst Wolfs-ähnlich auszusehen.

34. Schauspieler lesen Game-of-Thrones-Bücher nicht

Wie bekannt wurde, lesen viele der Game-of-Thrones-Schauspieler die Bücher von George R. R. Martin nicht. Sie wollen einfach nicht erfahren,wie und/oder ob ihre Figur stirbt.

35. Sophie Turner adoptierte den Hund von Sansa „Lady“

Sansa Stark erhielt in der ersten Staffel Game of Thrones den Northern-Inuit-Hund Lady geschenkt. Die Schauspielerin von Sansa Stark Sophie Turner adopierte Lady, die übrigens in echt Zunni hieß. Zunni verstarb 2017.

36. Walk of Shame hat eine reale Vorlage

Der Weg der Schande („Walk of Shame“) von Cersei Lannister basiert auf einer realen Vorlage. Dieses wurde im Mittelalter in Großbritannien durchgeführt. Eine Person wurde auf dem Weg der Schande durch die Gassen getrieben.

Übrigens: Lena Headey war nicht beim Walk of Shame nackt zu sehen. Hier wurde ein Double verwendet. Der Kopf von Lena Headey wurde später auf das Double retouschiert.

„Walk of Shame“ hat in heutigen Zeiten eine andere, aber ähnliche Bedeutung. Du erfährst sie hier.

Game of Thrones: Sprüche & Mottos der Häuser (Bedeutung der Worte)


Die Welt von Game of Thrones kennt acht große Häuser und viele kleine Häuser. Jedes der Häuser hat seinen eigenen Spruch (Motto), ihr Wappentier, Wohnort und eigenen Charakter. In diesem Beitrag stellen wir dir die Sprüche, Wappentiere und wichtige Personen der großen Häuser vor. Erst findest du eine kurze Übersicht. Weiter unten folgen ausführliche Erläuterungen.

Game of Thrones: Sprüche & Mottos der Häuser (Übersicht)

  • Haus Stark: „Der Winter naht“ (engl. „Winter is coming“)
  • Haus Targaryen: „Feuer und Blut“ (engl. „Fire and Blood“)
  • Haus Baratheon: „Unser ist der Zorn“ (engl. „Ours is the Fury“)
  • Haus Lannister: „Hört mich brüllen“ (engl. „Hear me Roar“) Inoffiziell: „Ein Lannister begleicht immer seine Schulden“ (engl. „A Lannister always pays his debts“)
  • Haus Graufreud (engl. Greyjoy): „Wir säen nicht“ (engl. „We do not sow“)
  • Haus Martell: „Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen“ (eng. „Unbowed, Unbent, Unbroken“)
  • Haus Tully: „Familie, Plficht, Ehre“ (engl. „Family, Duty, Honor“)
  • Haus Tyrell: „Kräftig wachsen“ (engl. „Growing Strong“)

Die nachfolgenden Häuser sind keine großen Häuser (mehr), sollten jedoch auch erwähnt werden:

  • Haus Arryn: „Hoch wie Ehre“ (engl. „As High As Honor“)
  • Haus Bolton: „Unsere Klingen sind scharf“ (engl. „Our Blades are sharp“)
  • Haus Mormont: „Hier stehen wir“ (engl. „Here we stand“)
  • Haus Frey: „Wir stehen zusammen“ (engl. „We stand together“)

Weitere wichtige Fraktionen sind:

  • Das freie Volk (Wappentier: Mammutschädel)
  • Die Nachtwache (Wappentier: schwarzer Rabe)

Was „Valar Morghulis“ und „Valar Dohaeris“ bedeuten, erfährst du hier.

Mehr über die Drachen von Daenerys Targaryen erfährst du hier.

36 spannende und kuriose Game-of-Thrones-Fakten findest du hier.

Game of Thrones: Wappentiere der Häuser

  • Haus Stark: grauer Schattenwolf auf weißem und hellgrünem Grund
  • Haus Targaryen: Dreiköpfiger Drache
  • Haus Baratheon: schwarzer Hirsch mit Krone
  • Haus Lannister: aufsteigender goldener Löwe
  • Haus Graufreud (engl. Greyjoy): Goldener Krake
  • Haus Martell: Goldener Speer der eine rote Sonne durchbohrt
  • Haus Tully: springende Forelle
  • Haus Tyrell: Goldene Rose

Weitere wichtige Häuser:

  • Haus Arryn: Weißer Falke
  • Haus Bolton: Gehäuteter Mann

Game of Thrones: Wohnorte der Häuser

  • Haus Stark: Winterfell (engl. Winterfell)
  • Haus Targaryen: eigentlich Drachenstein (engl. Dragonstone); im Exil
  • Haus Baratheon: Sturmkap (engl. Storms End)
  • Haus Lannister: Casterlystein (engl. Casterly Rock)
  • Haus Graufreud (engl. Greyjoy): Peik (engl. Pyke) (Eiseninseln)
  • Haus Martell: Sonnspeer (engl. Sunspear)
  • Haus Tully: Schnellwasser (engl. Riverrun)
  • Haus Tyrell: Rosengarten (engl. Highgarden)

Weitere wichtige Häuser:

  • Haus Arryn: Hohenehr (engl. The Eyrie)
  • Haus Bolton: Grauenstein (engl. Dreadfort)
  • Haus Mormont: Bäreninsel (engl. Bear Island)

Game of Thrones: Wichtige Personen der Häuser

  • Haus Stark: Eddard „Ned“, Catelyn Tully (geborene Tully), Robb, Bran, Rickon, Sansa, Arya, Jon Schnee
  • Haus Targaryen: Daenerys, Viserys
  • Haus Baratheon: Robert, Stannis, Renly
  • Haus Lannister: Tywin, Cersei, Jamie, Joffrey, Myrcella, Tommen
  • Haus Graufreud (engl. Greyjoy): Theon, Balon, Alannys, Rodrik, Maron, Asha
  • Haus Martell: Oberyn Martel, Doran, Ellaria Sand
  • Haus Tully: Edmure, Catelyn, Lysa, Blackfish (Ser Brynden Tully)
  • Haus Tyrell: Margaery, Loras, Maes, Olenna

Nachfolgende Personen gehören keinen großen Häusern an, sollten aber trotzdem erwähnt werden:

  • Haus Arryn: Jon, Lysa (geborene Tully)
  • Haus Bolton: Roose, Ramsay Schnee
  • Haus Baelish: Peter „Kleinfinger“ Baelish (engl.: Littlefinger)

Haus Stark – Winter is Coming: Was bedeutet das Motto? Bedeutung

Die Starks sind eine pflichtbewusste und regeltreue Familie. (Das ist bzw. wird leider beim Game of Thrones zu Eddards Verhängnis. Gleiches gilt für Robb und Catelyn.) Die Starks stehen für Vertrauen, Verlässlichkeit und Loyalität. Dies ist im Lebensraum der Starks sehr wichtig. Denn im kalten Norden kann nur überleben, wer mit anderen zusammen arbeitet.

Ihr Motto „Winter is coming“ (deutsch: „Der Winter naht“) steht dafür, dass stets etwas unerwartestes oder schlechtes passieren kann. Anders formuliert bedeutet „Winter is coming“: Sei immer vorbereitet! Deswegen hat Eddard Stark auch die Regel aufgestellt, dass immer ein Stark auf Winterfell sein muss!

Die Starks leben im eisigen und frostigen Norden. Sie sind nicht nur von jahrenlangen Wintern bedroht, sondern auch von jenen, die hinter der Mauer leben und denen, die weiter im Süden leben. Dass Motto „Winter is coming“ sollte ein Garant dafür sein, dass immer genügend Truppen zur Verteidigung von Winterfell zur Verfügung stehen und dass genügend Nahrungsmittel eingelagert sind, falls Winter härter oder länger dauern.

Haus Targaryen – Fire and Blood (Feuer und Blut): Was bedeutet das Motto? Bedeutung

Das Motto vom Haus Targaryen kann wie folgt verstanden werden. Das „Feuer“ steht für die Drachen, die dem Haus seine Mach verliehen. Das „Blut“ kann auf zweierlei Weise verstanden werden: Durch blutige Feldzüge haben sie die Sieben Königreiche geeint und sie achten auf die Blutlinie ihrer Familie. (Die Blutlinie durch Inzucht rein zuhalten, war keine gute Idee. Denn dies führt zu genetischen Missbildungen. Das beste Beispiel: Der verrückte König Aerys II.)

Gerade das Motto „Feuer und Blut“ kann aber auch als Drohung verstanden werden. Wer sich den Targaryens nicht beugt, muss mit Feuer und (dann) Blut rechnen.

Haus Lannister – „Hört ich brüllen“ und „Ein Lannister bezahlt immer seine Schulden“: Was bedeutet das Motto? Bedeutung

Bei den Lannisters ist das inoffizielle Motto bekannter als das offizielle Motto. „Ein Lannister bezahlt immer seine Schulden“ steht dafür, dass ein Lannister jeden Gefallen mit einer monetären Gegenleistung erwidert und erwidern kann! Es steht afür, dass die Lannister viel Vertrauen genießen, was das Bedienen von Krediten angeht. Die Lannisters sind ein sehr reiches Haus.

„Hört mich brüllen“ (engl. „Hear me roar“) steht dafür, dass allein schon der Name und ein Wort der Lannisters einschüchternt wirkt. Hierbei sind die Worte nur die Vorboten der militärischen und finanziellen macht der Lannisters.

Bei den Lannisters sollte immer Vorsicht geboten sein, denn sie sind eiskalte Strategen, die durch Intrigen verdeckt ihre Feinde eliminieren.

Haus Baratheon – „Unser ist der Zorn“: Was bedeutet das Motto? Bedeutung

Das Motto „Unser ist der Zorn“ steht dafür, dass die Baratheons zornig und nachtragend werden können. Wer die Baratheons verärgert oder angreift, muss mit dem schlimmsten rechnen.

Dieser Zorn führt auch zu inneren Teilung des Hauses Baratheon. Denn die drei Brüder – Robert, Renly und Stannis – sind zornig aufeinander. Jeder geht seinen eigenen Weg, anstatt zusammen zu arbeiten.

Haus Graufreud – „Wir säen nicht“: Was bedeutet das Motto? Bedeutung

„Wir säen nicht“ (engl. „We do not sow“) ist eine Kampferklärung. Es bedeutet, dass das Haus Graufreud keine Felder bestellt und sich nicht selbst um seine Vorsorgung kümmert, sondern umliegende Regionen plündert und sich am Vermögen anderer bedient.

Auf Pyke ist keine Landwirtschaft möglich. Die Inseln sind karg und unwirklich.

Die Graufreuds (engl. Greyjoys) sind eine Art Wikinger. Sie überfallen andere und bereichern sich an deren Wohlstand.

Haus Tully – „Familie, Pflicht, Ehre“: Was bedeutet das Motto? Bedeutung

Das Motto des Hauses Tully gleicht einer Neutralitätserklärung. „Familie, Pflicht, Ehre“ steht dafür, dass der Fokus des Hauses Tully auf der eigenen Familie liegt. Sie fühlen sich gegenüber ihrer Familie verpflicht und halten die Ehre hoch. Es scheint als ob die Tullys kein Interesse am Game of Thrones haben. Ihnen ist Stabilität in ihrer Familie und kleinen Reich wichtiger.

Haus Tyrell – „Kräftig wachsen“: Was bedeutet das Motto? Bedeutung

Das Haus Tyrell ist neben den Lannisters eines der reichsten Häuser. Ihr Motto „Kräftig wachsen“ bezieht sich auf ihren Wohlstand und ihr Vermögen. Ihnen ist daran gelegen reich zu werden, zu sein und zu bleiben.

Haus Martell – „Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen“: Was bedeutet das Motto? Bedeutung

Das Motto der Martells steht für ihren Freiheitskampf und für ihre Vergangenheit. Im Kampf gegen die Targaryens waren sie die einzigen, die Aerys II. nicht erobern konnte. Deswegen sind sie so stolz auf ihr Durchhaltevermögen und ihren Mut. Sie neigen auch zu Arroganz. (Deswegen das Symbol der durchbohrten Sonne)

Bedeutung: Weiteres zu den Häusern in Game of Thrones

Es soll über 300 Häuser in Game of Thrones geben. Einige davon sind schon ausgestorben.

„Valar Morghulis“ + „Valar Dohaeris“: Bedeutung auf deutsch, Übersetzung


„Valar Morghulis“ bedeutet auf deutsch „Alle Menschen müssen sterben“.
„Valar Dohaeris“ bedeutet auf deutsch „Alle Menschen müssen dienen“.

Wird „Valar Morghulis“ gesagt, so wird darauf mit „Valar Dohaeris“ geantwortet.

„Valar Morghulis“ und „Valar Dohaeris“ stammen aus der valyrischen Sprache, einer (Kunst-)Sprache aus Game of Thrones. „Valar Morghulis“ und „Valar Dohaeris“ werden in Essos gesprochen.

Im englischen Original bedeutet Valar Morghulis „All men must die“ und Valar Dohaeris „All men must serve“.  („To serve“ bedeutet auf deutsch unter anderem „jemanden oder etwas dienen“. „To die“ bedeutet auf deutsch: „sterben“.)

Wann wurde „Valar Morghulis“ das erste mal bei Game of Thrones gesagt?

Erstmalig wird „Valar Morghulis“ in der zehnten Folge der zweiten Staffel (S02E10) gesagt. Die Episode trägt den Titel „Valar Morghulis“.

Auf der Flucht von Harrenhal trifft Arya den Mann ohne Gesicht, Jaqen H’ghar. Im Gespräch mit ihm will Arya herausfinden, wie er die Wachen in Harrenhal getötet hat. Jaqen antwortet indirekt und macht deutlich, dass dies nicht schwer war. Arya äußert daraufhin den Wunsch, dass sie diese Fähigkeiten auch gerne hätte. Jaqen schlägt vor, dass sie nach Braavos kommen soll, um sich von den Männern ohne Gesicht ausbilden zulassen. Jaqen bringt ihr die Worte „Valar Morghulis“ bei und übergibt ihr eine Eisenmünze. Diese Münze soll sie einem Bewohner von Braavos geben und dazu die Worte „Valar Morghulis“ sagen. Dann wird ihr geholfen.

Der Hintergrund ist, dass mit „Valar Morghulis“ in Bravos der Vielgesichtige Gott, auch Gott des Todes genannt, verbunden wird und mit ihm der Kult um diesen Gott. Die Gesichtslosen Männer verehren den Vielgesichtigen Gott. Sie sind ein Kult und eine Art Gilde von Attentätern.
Sagt Arya nun „Valar Morghulis“ zu einem Einwohner Bravos, so wird ihr gezeigt, wo das Gebäude des Kultes des Vielgesichtigen Gottes ist. Hier erhält Arya ihre Ausbildung zur Attentäterin und Assassinen.

Wann wurde „Valar Dohaeris“ das erste mal bei Game of Thrones gesagt?

Die erste Episode der dritten Staffel (S03E01) heißt „Valar Dohaeris“. In dieser Episode wird „Valar Dohaeris“ erstmalig gesagt. Während Melisandre durch die Flusslande reist trifft sie Thoros von Myr und einen R’hllor-Priester. Sie begrüßt den Priester mit „Valar Morghulis“ und dieser antwortet mit „Valar Dohaeris“

Bedeutung und Funktion von Valer Morghulis und Valar Dohaeris (Psychologie)

„Valar Morghulis“ erinnert an die Endlichkeit des menschlichen Lebens und gibt dem Leben damit einen Wert. Wer sich der Vergänglichkeit und Endlichkeit des Lebens bewusst wird, merkt, dass Zeit eine begrenzte Ressource ist und nicht verschwendet werden sollte. Auch steht „Valar Morghulis“ dafür, dass das Leben im nächsten Moment zu Ende sein kann und man sich nicht zu sicher sein sollte, dass man den nächsten Tag auch erlebt. (Dies kann starken Einfluß auf das Leben der Menschen haben. Manche schöpfen daraus Kraft, andere nehmen es als Anlass zu Ausschweifungen.)

Grundsätzlich gilt bei Valar Morghulis, dass der Tod an sich nichts schlimmes oder schlechtes ist, sondern hilft den Wert des Lebens und der Lebenszeit zu erkennen. Mit Valar Morghulis wird mit dem Tod etwas Erleichterndes und Hoffnungsvolles verbunden. Es kann die Angst vor dem Tod nehmen.

„Valar Morghulis“ erinnert stark an „Memento mori“. „Memento mori“ ist ein lateinischer Spruch, der auf deutsch bedeutet: „Sei dir der Sterblichkeit bewusst“. Im späten Mittelalter und während des Barock war „Memento mori“ ein verbreiteter Spruch. Dies im Rahmen von Krankenheiten und Kriegen wie dem Dreißigjährigen Krieg.

36 spannende, kuriose und wichtige Game-of-Thrones-Fakten findest du hier.

Eine Übersicht über alle großen Game-of-Thrones-Häuser, ihre Mottos und Co findest du hier.

Mehr über die Drachen von Daenerys Targaryen erfährst du hier.

Was bedeutet „Valar Dohaeris“? (Psychologie, Erklärung)

„Valar Dohaeris“ erinnert daran, dass jeder Mensch, ob er will oder nicht, jemanden oder etwas dient. Dies gilt selbst für die Männer ohne Gesicht, denn sie schenken dem Tod das Leben.

Allgemein kann „Valar Dohaeris“ bedeuten, dass es nichts ohne Gegenleistung gibt.

„Valar Dohaeris“ kann als Mahnung verstanden werden, dass ein Mensch trotz aller Freiheiten einer Tätigkeit nachgehen muss. Ob er will oder nicht nützt dies jemanden.

Im Rahmen der Sklavenhaltergesellschaften auf Essos könnte „Valar Dohaeris“ eine Erinnerung daran sein, dass alle Menschen – ob frei oder Sklave – jemanden dienen werden. Im schlimmsten Fall bedeutet „Valar Dohaeris“, dass ein freier Mensch seine Freiheit verliert und zum unfreien Sklaven wird.

Auch kann „Valar Dohaeris“ als Rechtfertigung für Sklavenarbeit oder das Ausnutzen von Menschen verwendet werden. Hier gilt, da eh alle Menschen dienen müssen, scheint es wohl egal, wem, was oder wofür sie dienen.

Doppeldeutigkeit von Valar Morghulis und Valar Dohaeris im englischen

Im englischen Original beginnen Valar Morghulis und Valar Dohaeris mit „Alle men must“. Hier ist eine Doppeldeutigkeit enthalten, die leider in der deutschen Übersetzung schwer transportiert werden kann. Das englische Wort „men“ heißt auf deutsch sowohl „Männer“ als auch „Menschen“.

In der dritten Episode der dritten Staffel (S0303) „Der Weg der Züchtigung“ wird auf diese Doppeldeutigkeit angespielt. Daenerys befreit Missandei in dieser Folge aus ihrer Sklavenrolle bei Krazyns. Sie fordert Missandei von Krazyns als Geschenk und hat damit Erfolg. Im Gespräch zwischen Daenerys und Missandei erklärt Daenerys, dass ihr gemeinersamer Weg gefährlich wird und sogar mit dem Tod enden kann. Missandei antwortet nur „Valar Morghulis“. Daenerys erwidert aufmunternd daraufhin: „Jeder Mann muss sterben, aber wir sind keine Männer“.

Was sind Mondnazis (Mond-Nazis)? Iron Sky, Bedeutung, Definition, Wortherkunft


Die Mondnazis sind bekannt aus „Iron Sky“. Im Film „Iron Sky“ vom finnischen Regisseur Timo Vuorensola geht es darum, dass nach dem Zusammenbruch des Dritten Reiches im Jahr 1945 einige der Nazis auf den Mond geflohen sind und dort eine Mondbasis in Hakenkreuzform auf der dunkle Seite des Mondes errichtet haben.

Im Jahr 2018 entdecken die US-Amerikaner die Basis der Mondnazis durch Zufall als sie zum 50-jährigen Jubliläum der Mondladung erneut auf dem Mond landeten. Während einer der US-amerikanischen Astronauten den Mond nach Helium-3 absuchte, entdeckte dieser einen Helium-3-Tagebau der Mondnazis. Er kann noch eine kurze Nachricht und einen Hilferuf an die US-amerikanische Raumfahrtbasis in Housten absenden, bevor er von zwei Wehrmachts-Astronauten festgenommen wird.

Die Mondnazis finden bei dem US-amerikanischen Astronauten ein Smartphone und sind von seiner Rechenpower fasziniert. Sie verbinden das Smartphone mit ihrem Kampfschiff „Götterdämmerung“, um dessen Leistung zu steigern. (Mehr über das Wort „Götterdämmerung“ erfährst du hier.) Kurz darauf ist der Akku des Smartphones leer. Die Mondnazis beschließen auf die Erde zu fliegen, um ein neues Smartphone zu besorgen. Ihr Ziel ist es, die Erde mit einer Flotte von Raumschiffen zu erobern. Ihr Plan trägt den Namen „Meteorblitzkrieg“.

„Iron Sky“ heißt auf deutsch „Eisener Himmel“.

In Iron Sky leben die Mondnazis in einer Hakenkreuz-förmigen Festung.

2012 wurde der Film „Iron Sky“ veröffentlicht.
2019 wurde im März „Iron Sky: The Coming Race“ als Fortsetzung veröffentlicht.

Iron Sky: The Coming Race

Der zweite Teil von Iron Sky spielt 20 Jahre nach dem die Erde durch Atombomben zerstört wurde. Die Menschen flohen von der Erde auf den Mond. Nun droht der Mond zu zerbrechen. Die letzte Hoffnung der Menschheit ist die Flucht in das Erdinnere. Denn dort soll es eine geheime Stadt geben. Bei einer Erkundungsmission wird nicht nur die Stadt bzw. Basis entdeckt, sondern auch, dass diese von böswilligen Dinosaurieren, Echsen-Menschen und noch schlimmer Nazi-Echsen-Menschen bewohnt ist.

Hintergrund zu Iron Sky: Verschwörungstheorien über Nazis

Beide „Iron Sky“-Teile thematisieren Verschwörungstheorien, Mythen und Legenden über Nazis, ihre Geheimwaffen und das Dritte Reich. So z.B. werden die Reichsflugscheiben der Nazis thematisiert, die als Wunderwaffe gehandelt wurden. Auch ist die Mondbasis eine Antwort auf die Mythen, dass es geheime Basen der Nazis geben soll. Eine dieser geheimen Basen soll auf Antarktis im Neuschwabenland liegen.

Nazis auf Dinosaurieren, Echsen-Menschen und die hohle Erde (Hohlwelt)

Der zweite Teil von Iron Sky thematisiert Nazis auf Dinosaurieren und Echsen-Menschen, sowie dass die Erde im Inneren hohl sein soll.

Weiteres zu Iron Sky

2012 wurde das Videospiel „Iron Sky: Invasion“ veröffentlicht.

„Iron Sky“ ist ein Lied von Paolo Nutini. Es wurde 2014 veröffentlicht.

„Iron Sky“ ist ein Lied von Mega City Four. Es wurde 1993 veröffentlicht.

„Iron Sky“ ist ein Lied von Sunrise Avenue. Es wurde 2019 veröffentlicht.

Was bedeutet Shatterhand auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung, James Band


Der englische Name „Shatterhand“ heißt auf deutsch: Schmetterhand.

Der Name „Shatterhand“ ist in Deutschland insbesondere durch Old Shatterhand, einem Helden aus Karl Mays Westernromanen Winnetou bekannt. Der 25. James Bond Teil hatte als Arbeitstitel den Namen „Shatterhand“. Der offizielle Filmtitel ist „Keine Zeit zu sterben“. Doch mit dem Westernhelden hat der 25. James-Bond-Film nichts zu tun, denn Dr. Shatterhand ist der Deckname eines bekannten Bond-Bösewichts!

Das englische Wort „to shatter“ heißt als Verb auf deutsch:

  • zerbrechen
  • zerschellen
  • zerschmettern
  • zerspringen
  • zertrümmern

„To shatter“ bezeichnet allgemein den Vorgang, dass etwas durch einen Aufprall oder Gewalteinwirkung in mehrere Teile zerbricht.

James Bond: Shatterhand (Bedeutung Name)

Der 25. James-Bond-Film hatte den Arbeitstitel „Shatterhand“. Der offizielle Filmtitel ist „Keine Zeit zu sterben“.

Der Name Shatterhand nimmt Bezug auf den elften 1964 veröffentlichten James-Bond-Roman „You Only Live Twice“ von Ian Fleming. Der deutsche Titel ist „Du lebst nur zweimal“. Dort verwendete im englischen Original der James-Bond-Antagonist Ernst Stavro Blofeld den Decknamen „Dr. Guntram Shatterhand“. In der deutschen Fassung verwendete er den Decknamen „Dr. Guntram Martell“.

Deswegen kann vermutet werden, dass Ernst Stavro Blofeld im neuen James-Bond-Film auftreten wird und seine Rückkehr stattfindet. Ernst Stavro Blofeld wurde im James-Bond-Film „Spectre“ von Christoph Waltz gespielt. Am Ende von Spectre wurde Blofeld lebend festgenommen, so dass es durchaus denkbar ist, dass er in Shatterhand auftreten wird.

Im Jahr 2020 soll der 25. James-Bond-Teil „Keine Zeit zu sterben“ ausgestrahlt werden.

In der Filmdatenbank von Production Weekly wurde der 25. James-Bond-Film unter dem Arbeitstitel „SHATTERHAND“ gelistet. Dies ist die Quelle.

Old Shatterhand

„Old Shatterhand“ erhielt den Namen „Old Shatterhand“ nachdem beobachtet wurde wie er einen Angreifer mit einem Schlag KO schlug. Old Shatterhand heißt mit richtigen Namen eigentlich Karl und ist Deutscher, der im 19. Jahrhundert in die USA auswanderte. In den USA war er als Landvermesser und Kartograf für eine Eisenbahnstrecke tätig. Durch diese Tätigkeit lernte er auch Winnetou kennen.

„Old Shatterhand“ ist eine Romanfigur aus Winnetou-Romanen von Karl May. Der Blutsbruder von Old Shatterhand ist Winnetou.

Weiteres zu Old Shatterhand.

In verschiedensten Werken kommt Old Shatterhand vor:

  • „Old Shatterhand“ heißt ein 1964 veröffentlichter deutscher Film
  • Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten
  • Karl May – Shatterhand Box
  • Old Shatterhand in der Heimat
  • Mescalero: Neue Geschichten mit Winnetou und Old Shatterhand
  • Old Shatterhand vor Gericht
  • Winnetou und Old Shatterhand

Für den Fasching gibt es sogar ein Old-Shatterhand-Kostüm.

Verschiedenste deutsche Musiker wähnen Old Shatterhand in ihren Liedern. So unter anderem Money Boy („Adios Amigo“), die Sportfreunde Stiller („Lass mich nie mehr los“), Felix Krull („Hofbräuhaus“), Juli („Wir beide“) und Milonair („Hör gut zu“).

Villa Shatterhand

Die Villa SHATTERHAND steht in der Stadt Radebeul, in der Karl-May-Straße 5, in Sachsen, Deutschland. Die Villa ist Teil des Karl-May-Museums und steht unter Denkmalschutz.

Karl May (1842 – 1912) kaufte die Villa im Jahr 1896 und zog sofort ein. Den Schriftzug „Villa Shatterhand“ ließ er im selben Jahr anbringen. Karl May wohnte bis zu seinem Tod in dem Haus.

Weitere Bedeutung von Shatterhand

„Shatterhand“ ist ein 1991 veröffentlichtes Videospiel für NES.

Matrjoschka / Matroschka: Bedeutung, Herkunft


Matrjoschka-Puppen sind russische, eiförmige, bemalte Holzpuppen, die in einander gesteckt werden. Ein Set Matrjoschka-Puppen besteht aus mehreren unterschiedlich großen, zerlegbaren und hohlen Puppen, die ineinander gesteckt und gestellt werden können.

Das Prinzip dahinter ist, dass sich in einer Matrjoschka-Puppe eine kleinere Matrjoschka-Puppe befindet, die wiederum eine kleinere Matrjoschka-Puppe enthält, … und so weiter. Dies ist solange möglich, bis die End-Matrjoschka-Puppe erreicht ist. Sie ist die kleinste Puppe, enthält keine anderen Puppen und ist unteilbar.

Eine Matrjoschka-Puppe besteht aus zwei Teilen. Ein normales Set besteht aus 3 bis 5 Puppen. Es gibt aber auch größere Sets.

Matrjoschka / Matroschka-Puppen als Analogie und Metapher

Die Matrohscka-Puppen stehen für die Werte Familie (Vorfahren, Nachfahren), Fruchtbarkeit, Mütterlichkeit, Tradition und Zusammenhalt. Diese sollen Kindern damit vermittelt werden.

Die ineinander gesetzten Matrjoschka-Puppen stehen außerdem ganz gegenständlich für Frauen, die Kinder auf die Welt bringen und für die nächste Generation sorgen. Dabei sind die Ahnen und ihre Vorgängerinnen elementarer Bestandteil ihres Seins. Damit stehen die Matrjoschka-Puppen auch für Tradition und Beständigkeit, sowie dafür, dass es immer weiter geht und man nicht allein ist.

Auch stehen die Puppen für Rätselhaftigkeit, da stets ungewiss ist, welche Puppe (Bemalung) als nächstes folgt.

Geschichte und Details der Matrjoschka / Matroschka-Puppen

Die erste Matrjoschka-Puppe wurde in der 1890er Jahren in Russland hergestellt. Nach dem die Puppen auf der Pariser Weltausstellung im Jahr 1900 vorgestellt wurden, wurden sie weltweit bekannt.

Das Spielzeug wurde schnell berühmt und bekannt im russischen Zarenreich. Die Inspiration zu den Matrjoschka-Puppen soll aus Japan gestammt haben. Dort gibt es Puppen wie „Daruma“.

Auf die Matrjoschka-Puppen wurde die bäuerliche russische Tracht (Sarafan) und ein Kopftuch gemalt. Denn die Puppen sollen bäuerliche Frauen darstellen.

Männliche Figuren, die für Stärke, Kraft und Ausdauer standen, gab es auch.

Auch politische Kommentare wurden den Matrjoschka-Puppen getätigt. So gibt es ein Set, dass unter anderem Gorbatschow bis Stalin bis Lenin zeigt. Diese wurden während der Perestroika der 1980er und 1990er Jahre verbreitet.

Das weltweit größte Matrjoscha-Puppen-Set beinhaltet 72 Puppen.

In Moskau gibt es ein Matroschka-Museum.

In Semjonow ist eine Matrjoschka-Fabrik.

Was bedeutet Matrjoschka / Matroschka auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung

„Matrjoschka“ ist die Verniedlichung des russischen Frauennamens „Matrjona“. „Matrjona“ geht auf das lateinische „Matrona“ zurück, was im deutschen als „Mater“ und „Mutter“ bekannt ist.

Weitere Schreibweisen von Matrjoschka / Matroschka:

  • Матрёшка (Kyrillische Schreibweise)
  • Babuschka-Puppe (falsche Bezeichnung! „Babuschka“ heißt auf deutsch „Oma“.)
  • Maroschka
  • Matrioschka
  • Matroschka (eingedeutsche Schreibweise ohne „j“)
  • Matruschka (mit „u“ und ohne „j“)

Was heißt Matrjoschka / Matroschka auf englisch?

In der englischen Sprache wird die Matrjoschka unter anderem wie folgt bezeichnet:

  • Matryoshka dolls
  • Russian dolls
  • russian nesting dolls
  • stacking dolls

Das englische Wort „doll“ bedeutet auf deutsch: „Puppe“. „Dolls“ ist die Mehrzahl und bedeutet „Puppen“.

Das englische Verb „to nest“ („nesting“) bedeutet auf deutsch: „einnisten“ oder „verschachteln“.

Matrjoschka – Netflix-Serie (Englischer Titel „Russian Doll“)

„Matrjoschka“ ist eine Netflix-Serie, die im Januar 2019 veröffentlicht wurde. In der Serie geht es um die 36-jährige New Yorkerin Nadia, die ihren Geburtstag aus unerklärlichen Gründen immer wieder erleben muss. Wenn sie stirbt, so beginnt sie wieder im Badezimmer auf ihrer Geburtstagsfeier. Warum und wieso ist unklar.

Die Hauptfigur, Nadia, in der Netflix-Serie „Matrjoschka“ ist einer Zeitschleife gefangen und versucht aus dieser herauszukommen. Dafür geht sie verschiedenen Hinweisen und Ideen aus ihrer Umgebung nach. Stirbt sie, so muss sie in der Nacht ihres Geburtstages neu anfangen bzw. kommt dort wieder zu Bewusstsein.

Der Titel „Matrjoschka“ ist insofern eine Analogie zu den russischen Matrjoschka-Puppen als dass die Hauptfigur Nadia scheinbar unsterblich jedes Mal weitere neue Informationen erhält und so mehr – wie ein Detektiv – erfährt.

Anmerkung der Redaktion: Matrjoschka erinnert an den Bill-Murray-Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“.

Weitere Bedeutung von Matrjoschka

„Matroschka“ ist der Name eines Experimentes der Europäischen Weltraumorganisation und des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt. Bei dem Experiment wurde die Strahlenbelastung außerhalb der Internationalen Raumstation durch eine dort positionierte Puppe untersucht.

„Matroska“ ist ein Format für Mediendateien. Die Endung vom Matroska-Format ist unter anderme .mkv, .mk3d, .mka oder .mks.

„Matroska“ ist ein Dorf in der Ukraine.

„Matryoshka“ ist ein Lied von Stray Kids 3RACHA.

„Matrishka“ ist ein Lied von Dredq.

„Matriochka“ ist ein Lied von Lucio Bukowski.

„Matryoshka“ ist ein Lied von Hatsune Miku.

Origin Story / Origin Movie Was ist das? Bedeutung, Übersetzung, auf deutsch, Definiton


In einer Origin Story oder einem Origin Movie wird die Geschichte eines Charakteres oder mehrerer Charaktere dargestellt und erzählt. Es wird gezeigt, wie eine Figur zu der Figur wurde, die sie heute ist oder wie eine Gruppe sich zusammen gefunden hat.

Dabei geht es insbesondere darum einschneidende (oft tragische) Erlebnisse und Umstände der Figuren zu zeigen, so z.B. wenn diese den Tod einer geliebten Person erleben müssen, schrecklich verletzt, betrogen oder Opfer von Gewalt werden. Auch tragische Erlebnisse wie Vertreibung, Flucht oder Zerstörung der Heimat werden gezeigt. Diese Erlebnisse offenbaren, welche Motivation eine Figur hat und wo diese Motivation herkommt. Es geht eben genau darum zu zeigen, was eine Figur antreibt.

Unter anderem wird in einer Origin Story gezeigt:

  • Wie der Held zum Helden wurde.
  • Wie der Protagonist zum Protagonisten wurde.
  • Wie der Anti-Held zum Anti-Helden wurde.
  • Wie der Antagonist zum Antagonisten wurde.
  • Wie Feindschaften entstanden sind.
  • Wie Freundschaften entstanden sind.
  • Wie eine Gruppe von Charakteren zusammenfand.
  • Wie eine Gruppe von Figuren zu Feinden wurde.
  • Wie ein Held seine Superkraft erhalten hat.
  • Wie ein Held sich weiterentwickelte.

In Comic-Büchern und den Superhelden-Filmen sind Origin Stories ein beliebtes Erzählformat. Eine Origin Story kann ein Prequel sein, muss es aber nicht.

Beispiele:

Die Origin Story von Batman ist, dass er als Kind sehen musste wie seine Eltern bei einem Raubüberfall getötet wurden. Dies motivierte ihn für das Gute zukämpfen und sich den Bösen zu stellen.

Die Origin Story von Spiderman ist, dass der Tod seines Onkels ihn motivierte gegen das Böse zukämpfen.

Bekannte Origin-Movies sind:

  • Ant-Man (2015)
  • Aquaman (2018)
  • Batman Begins (2005)
  • Deadpool (2016)
  • Iron Man (2008)
  • Guardians of the Galaxy (2014)
  • Man of Steel (2013)
  • Spider-Man (2002)
  • Wonder Woman (2017)

Weiteres zu Origin Story

Auch Personen und Organisationen veröffentlichen ihre eigene Origin Stories, um zu erklären, wie geworden sind, wer sie heute sind; was sie antreibt und was sie motiviert, das zu tun, was sie heute tun.

Was heißt „Origin Story“ auf deutsch? Übersetzung

Der Ausdruck „Origin Story“ heißt auf deutsch: „Entstehungsgeschichte“.

Das englische Wort „Origin“ heißt auf deutsch:

  • Abstammung
  • Anfang
  • Ausgangspunkt
  • Herkunft
  • Ursprung

Das englische Wort „Story“ heißt auf deutsch: Geschichte oder Erzählung.

Origin Story: A Big History of Everything von David Christian.

„Origin Story: A Big History of Everything“ ist ein Buch von David Christian.

In dem Buch erzählt der Autor die Geschichte des Universums. Er beginnt beim Urknall, erzählt die Geschichte wie Sterne entstanden sind, wo Dinosaurier herkommen und landet schließlich bei den ersten Menschen. Beim Menschen geht es, um die Neolitische Revolution, die Landwirtschaft, die Mondlandung, die Globalisierung und vieles mehr.

Weitere Bedeutung von Origin Story

„Origin Story“ ist ein 2018 veröffentlichter US-amerikanischer Film von Kulap Vilaysack. Im Film erzählt die Autorin, Kulap Vilaysack, ihre eigene Geschichte. Im Alter von 14 Jahren erfährt sie, dass ihr Vater nicht ihr richtiger Vater ist. Sie macht sich auf den Weg durch die USA und Laos, um ihren biologischen Vater zu finden. Der Film behandelt Themen wie Identität, Konflikte, Immigration und persönliche Verantwortung.

„Origin unknown“ ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2018.

Zu den Helden des Spiels Overwatch wurden Origin Stories veröffentlicht.

Assassin’s Creed Origins wurde 2018 veröffentlicht.

„On The Origin of Species“ ist ein Buch von Sabina Radeva.

Was bedeutet Bazinga auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung, Wortherkunft


„Bazinga“ ist als ein Ausruf Sheldon Coopers aus „The Big Bang Theory“ bekannt, welchen er ruft, sobald er glaubt jemanden reingelegt, einen Streich (Prank) gespielt oder einen Witz erzählt zu haben. Doch woher kommt „Bazinga“ eigentlich und was bedeutet „Bazinga“?

Woher kommt „Bazinga“? Was bedeutet es genau? Bedeutung, Wortherkunft

Der Ausruf „Bazinga“ ist ein Kunstwort, eine Wortneuschöpfung, die keine eigene Bedeutung oder Geschichte hat, außer dass sie eine Interjektion der Serien-Figur Sheldon Cooper ist.

„Bazinga“ wird als verbales Element in der Serie „The Bing Bang Theory“ verwendet, um zu zeigen, dass Sheldon Cooper einen Witz gemacht hat.

Ursprung: Bazinga Novelty Company

Im Spin-Off „Young Sheldon“ wird in der zweiten Staffel die Entstehungsgeschichte von „Bazinga“ erzählt. Im Spin-Off will der junge Sheldon seiner Familie und vor allem seiner Schwester Missy beweisen, dass er lustig und nicht nur ernst sein kann. Deswegen besorgt er im Comicbuchladen Scherzartikel. Hersteller der Scherzartikel ist die „Bazinga Novelty Company“. Ihr Slogan ist „If it’s funny, it’s a Bazinga“. Der junge Sheldon Cooper nimmt den Slogan wörtlich und kennzeichnet seit dem jeden Witz mit einem „Bazinga“.

Andere Theorie wie Bazinga entstand

Laut einer anderen Theorie soll sich das „Bazinga“ aus den chemischen Zeichen der Lieblingselemente von Sheldon Cooper zusammensetzen: Barium (BA), Zink (Zn) und Gallium (Ga). Ausgesprochen wird dies zu „Bazinga“.

Wahrer Ursprung von Bazinga

Das „Bazinga“ dachte sich der „The Big Bang Theory“-Drehbuchautor Steven Engel aus. Er sagte privat selbst „Bazinga“, wenn er sich mit anderen Scherz erlaubte.

Der Sheldon-Cooper-Schauspieler Jim Parson kam in der zweiten „The Big Bang Theory“-Staffel dann auf die Idee, das „Bazinga“ als Pointe eines Witzes von Sheldon zu verwendet.

Sheldon Cooper sagt in der deutschen wie in der englischen Sprachversion von The Big Bang Theory „Bazinga“.

Anmerkungen:

Sheldon Cooper sagt das erste Mal in der zweiten Staffel „Bazinga“ und das bisher letzte Mal in der fünften Staffel. Nach der fünften Staffel sagt er „Bazinga“ nicht mehr.

Erst das „Zing“ dann das „Bazinga“

In der englischen Sprache wird unter anderem „Zing“ gesagt, wenn jemand etwas lustig gesagt oder getan hat. Dieses „Zing“ wird am Ende als Pointe gesagt. Aus diesem „Zing“ könnte sich „Bazinga“ abgeleitet haben.

„Zing“ ist vergleichbar damit, wenn jemand am Ende einer Geschichte „witzig“ oder „Spaß“ sagt.

Was heißt „Bazinga“ auf deutsch? Übersetzung

„Bazinga“ kann wohl am besten auf deutsch wie folgt übersetzt werden:

  • „erwischt“
  • „reingefallen“
  • „Spaß“
  • „witzig“

Weiteres zu Bazinga

„Bazinga“ ist so berühmt für Sheldon Cooper und The Big Bang Theory, dass der Ausdruck auf T-Shirts, Bekleidung und unzählige andere Produkte gedruckt im Internet verkauft wird.

„Bazinga rieki“ ist der Name einer Quallenart.

Gedämpfte Huscheln / Steamed Hams: Simpsons-Meme auf deutsch, Original, Bedeutung, Herkunft


„Gedämpfte Huscheln“ bzw. im englischen Original „Steamed Hams“ ist ein Simpsons-Gang, der in 21. Folge der siebenten Staffel gezeigt wurde. In dem Kurzfilm besucht Oberschulrat Chalmers Seymour Skinner zum gemeinsamen Mittagessen.

Der kurze Clip wird im englischen Original als „Skinner & the Superintendent“ bezeichnet und hat den Untertitel „Skinner with his crazy explanations“. (Zu deutsch. „Skinner & der Oberschulrat“ – „Skinner mit seinen verrückten Erklärungen“)

Original und Fakten zu Gedämpfte Huscheln / Steamed Hams

Der Witz „Gedämpfte Huscheln“ avancierte im Internet zum Running-Gag, wegen den verrückten Ausreden und Geschichten Skinners. Dieser ist um nichts verlegen, um Chalmers zu beeindrucken.

„Gedämpfte Huscheln“ verbreitete sich nach dem Gag als weitere Bezeichnung für Hamburger.

Einige behaupten, dass „Gedämpfte Huscheln“ der beste Simpsons-Gag aller Zeiten sein soll.

„Steamed Hams“ leitet sich von „Steamd Clams“ ab. „Clams“ bedeutet auf deutsch: Muscheln. Damit ist das englische Original sehr nah an der deutschen Übersetzung: Huscheln leitet sich nämlich von Muscheln ab.

Auf Facebook haben sich in der vergangenen Jahren zahlreiche Facebook-Gruppen mit dem Namen „Steamed Hams“ gegründet. Teilweise hatten diese mehrer tausend Mitglieder.

Wer den Gag nicht kennt, findet auf YouTube definitiv das Video.

Original: Geschichte des Gags „Gedämpfte Huscheln“ / „Streamed Hams“

Der Simpsons-Folge „22 Kurzfilme über Springfield“ lädt Schuldirektor Seymour Skinner Oberschulrat Chalmers zu sich nach Hause zum Mittagessen ein. Jedoch ist Skinners Braten verbrannt, aus dem Ofen steigt schwarzer Qualm auf und Skinners Blick fällt auf den nahe gelegenen Krusty Burger. Kurzerhand entwickelt Skinner den Plan, Fast-Food zu kaufen und es als selbst zubereitetes Essen auszugeben.

Als Skinner aus dem Fenster steigen möchte, um zum Krusty Burger zu gehen, kommt Chalmers überraschend in die Küche. Auf die Frage, was Skinner dort mache, entgegnete dieser, dass er Streckübungen macht. Als Chalmers fragt, warum der Backofen qualmt, antwortet Skinner, dass dies kein Qualm sei, sondern Dampf von gedämpften Muscheln. Chalmers verlässt die Küche und Skinner läuft zum Krusty Burger, um die Hamburger zu holen.

Skinner serviert später die Burger. Als Oberschulrat Chalmers nachfragt, dass es doch Muscheln geben soll, erwidert Skinner, dass er „gedämpfte Huscheln“ gesagt habe und erklärt, dass er so Hamburger bezeichnet. Skinner führt aus, dass dies Dialekt sei, der im Staate New York gesprochen werde. Chalmers entgegnet, dass er aus Utica (was ebenfalls im Staat New York liegt) stammt und noch nie von gedämpften Huscheln gehört hat. Skinner erklärt, dass so in Albany gesprochen wird.

Auf die Frage, warum Skinner die offensichtlich gebratenen Burger „gedämpft“ nennt, flieht dieser in die mittlerweile rotleuchtende Küche. Als Chalmers Skinner darauf aufmerksam macht, dass etwas in der Küche nicht stimmt und fragt: „Was ist denn in ihrer Küche los?“, antwortet Skinner nur „Aurora Borealis“. Auf Chalmers Bemerkerung, dass Aurora Borealis zu dieser Jahrzeit, Tageszeit und in Skinners Küche ungewöhnlich ist und dieser gerne nachschauen würde, antwortet Skinner nur trocken „Nein“.

Skinner begleitet Chalmers zur Tür. Man hört Skinners Mutter rufen, dass das Haus brennt. Skinner entgegnet, dass dies nur das Nordlicht sei. Chalmers resümiert, dass Skinner zwar etwas merkwürdig sei, aber die Hamburger gut geschmeckt haben. Während Chalmers geht, ist Skinners Mutter zuhören, wie sie „Hilfe Hilfe“ schreit.

Der Clip endet damit, dass die rasende Feuerwehr mit lauten Sirenen und Rotlicht zu sehen ist.

Weitere Bedeutung von huscheln

„Huscheln“ ist ein deutsches Verb, dass so viel wie kuschel oder sich in etwas einhüllen bedeutet. Auch bedeutet es, dass jemand oberflächlich arbeitet, also pfuscht oder murkst.

Die Domain huscheln.de ist vergeben und mit einem Simpsons-Podcast projektiert.

Was bedeutet Skankhunt42 auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung


„Skankhunt42“ ist ein Internet-Troll und Cyberbully, der in der 20. Staffel von South Park die Bewohner online trollt, beleidigt und belästigt. Zu Beginn der 20. Staffel ist er der Haupt-Gegenspieler.

Im Internet-Forum der South-Park-Grundschule veröffentlicht er abwertende, verunglimpfende und beleidigende Kommentare über die Mädchen und Frauen South Parks. Auch veröffentlicht er herabsetzende retuschierte Bilder. Die Mädchen glauben zunächst das Eric Cartman hinter „Skankhunt42“ steckt, was sich jedoch später als falsch herausstellt.

Skankhunt42 belästigt online unter anderem Heidi Turner, die als Folge ihren Twitter-Account löscht und ihr Smartphone von einer Brücke wirft. Dies interpretieren die Bewohner South Parks als „Selbstmord“ und halten eine „Beerdigung“ ab.

Skankhunt42 belästigt weiter die Bewohner South Parks. Nach einer Troll-Attacke auf die dänische Brustkrebsvorsorge-Webseite von Freja Ollegard spricht diese sich aus, dass sie sich nicht von Skankhunt42 einschüchtern lässt. Skankhunt42 bemerkt, dass die Medien über ihn berichten und sieht die Ansage von Freja Ollegard als Herausforderung. Er trollt sie, bis sie Selbstmord begeht. Die Dänen beginnen darauf mit dem Programm TrollTrace, dass anzeigen soll, wo Trolle genau herkommen.

Schon in der ersten Folge „Member Berries“ der 20. Staffel von South Park wird offenbart, dass Gerald Broflovski hinter „Skankhunt42“ steckt. Die erste Hälfte der 20. Staffel South Park dreht sich um Skankhunt als Haupt-Bösewicht.

Im Verlauf der 20. Staffel von South Park lernt Gerald weitere Trolle kennen. Einer von ihnen heißt „Dildo Shwaggins“.

Was heißt „Skank hunt 42“ auf deutsch? Übersetzung

Der englische Ausdruck „Skank“ heißt auf deutsch „Schlampe“ oder „Schnalle“ und ist eine abwertende Bezeichnung für Frauen.

Das englische Wort „hunt“ bedeutet „jagen“.

Die „42“ im Namen nimmt vermutlich Bezug auf den Film „Per Anhalter durch die Galaxis“ bei der „42“, die Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens ist. „42“ hat sich als magische Zahl weit verbreitet und wird oft scherzhaft als Antwort geben.

Weiteres zu Skankhunt42 (Bedeutung)

Mitglieder verschiedener Plattformen im Internet und in den sozialen Medien haben sich „Skankhunt42“ genannt. Unter anderem ist der Twitter-Nutzername „skankhunt42“ vergeben.

„Skank hunt“ ist ein Lied von Dentis.

Auch mit „Skankhunt42“ bedruckte T-Shirts werden mittlerweile im Internet vertrieben.

Was bedeutet Snu Snu auf deutsch? Wo kommt das Meme her? Bedeutung, Definition, Herkunft


Der Ausdruck „Snu Snu“ steht für Sex, Liebe machen oder Geschlechtsverkehr. (Mehr Snyonyme für Sex haben, findest du hier.)

Woher kommt „Snu Snu“? Wortherkunft

Der Ausdruck „Snu Snu“ stammt aus der Futurama-Episode „Amazonen machen Snu Snu“.

In der ersten Episode der dritten Staffel „Futurama“ stürzen Fry, Leela, Kif, Bender und Zapp Brannigan auf dem Amazonen-Planeten „Amazonia“ ab. Auf diesem Planeten leben nur große weibliche und etwas dumme Kriegerinnen in einer matriachalichen Gesellschaft. Männer sind ihnen unbekannt.

Fry und Bender werden von den Amazonen gefangen genommen. Die Amazonen entdecken kurz später alle anderen Mitglieder der Crew. Die anderen Männer nehmen sie auch gefangen und die Frauen lassen sie frei.

Nach einem kurzen Gespräch, der Amazonen, wozu Männer gut sind, wird diesen klar, dass Männer für „Snu Snu“ gut sind. Kurz darauf werden die Männer von einem weiblichen Computer zu „Tod durch Snu Snu“ verurteilt. Dies löst bei den Männern gemischte Reaktionen aus, einerseits freuen sie sich auf den Sex mit den Amazonen, andererseits wollen sie nicht sterben.

Da die Amazonen noch nie Männer gesehen haben, bedeutet „Tod durch Snu Snu“, dass jede Amazone Sex mit den Männern haben kann und wird. Der Geschlechtsverkehr ist als Strafe und Bestrafung gedacht.

In der Episode sind andere Skeletter anderer Männer zu sehen, die durch „Tod durch Snu Snu“ starben. Sie lächeln und ihre Hüftknochen sind kaputt. Sie sind an „abgenutzten Beckenknochen“ gestorben.

Die Episode heißt auf deutsch „Amazonen machen Snu Snu“ und heißt im englischen Original „Amazon Women in the Mood“. Sie erschien in der Originalfassung im Jahr 2001 und die deutsche Synchronfassung erschien 2002.

„Tod durch Snu Snu“ – „Death by Snu Snu“ (Bedeutung)

Der Urteilsspruch „Tod durch Snu Snu“ heißt auf englisch „Death by Snu Snu“.

„Tod durch Snu Snu“ wurde Anfang der 2010er Jahre zu einem Meme. In Online-Gesprächen über Sex schrieben Kommentatoren einfach nur „Tod durch Snu Snu“ oder bezeichneten Sex als „Snu Snu“. Beispiel: „Ich hatte Snu Snu.“

Auch veröffentlichten einige in den sozialen Medien anzügliche Bilder oder Comics mit dem Text „Snu Snu“. Bilder von großen und kräftigen oder muskulösen und durchtrainierten Frauen mit der Bildunterschrift „Tod durch Snu Snu“ wurden ebenfalls im Internet geteilt.

„Snu Snu“ verbreitete sich als Ersatzwort für Geschlechtsverkehr.

2014 erhielt „Snu Snu“ international die meisten Suchanfragen bei Google.

„Tod durch Snu Snu“-Witz

Die Idee „Tod durch Snu Snu“ könnte von einem alten Witz abstammen. Dieser geht wie folgt:

Als sich zwei Männer im Urwald verliefen, fielen sie nach stundenlangem herumlaufen in eine Fallgrube. Kurz darauf fanden sie die Ureinwohner und nahmen sie als Gefangene mit in das Dorf. Der Häuptling sagte zu den Beiden, dass sie zwei Möglichkeiten haben, um nicht zu sterben: „Tod oder Bongo-Bongo“.

Der erste Mann wählte „Bongo-Bongo“. Die Ureinwohner entfernten daraufhin seine Hose und penetrierten sein Hinterteil. Nach mehreren Minuten ließen sie davon ab. Der Mann litt danach unter großen Schmerzen.

Der zweite Mann war schockiert und wählte „Tod“, weil er sich die Schmerzen ersparen wollte. Der Häuptling war erstaunt und sagte: „Gut, also Tod durch Bongo-Bongo.

South Park hat Snu Snu nicht erfunden

In der neunten Episode der vierzehnten Staffel von South Park, genannt „It’s a Jersey Thing“ werden die Bewohner von Wesen angegriffen, die während sie sich an den Bewohner in sexueller Absicht reiben, „Smush Smush“ sagen.

Was heißt „Bird Box“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung, Definition


Der englische Ausdruck „Bird Box“ heißt auf deutsch:

  • Vogelbox
  • Vogelkasten (am bekanntesten)
  • Vogelkiste
  • Vogelschachtel

In der englischen Sprache ist der Ausdruck „bird nest box“ für „Vogelhaus“ bekannter. Das englische Verb „to nest“ heißt im Kontext von Vögeln auf deutsch „nisten“. In anderen Kontexten heißt „to nest“ auch „verschachteln“.

Bird nest box heißt auf deutsch:

  • Vogelhaus
  • Vogelhäuschen
  • Vogelnistkasten

Netflix: Bird Box – Schließe Deine Augen

Der Film „Bird Box“ wurde am 21. Dezember 2018 auf Netflix veröffentlicht. Der Film basiert auf dem 2014 veröffentlichten Buch „Bird Box“ von Josh Malerman. Das Buch hatte den Untertitel „Don’t open your Eyes“.

Im Film „Bird Box“ geht es darum, dass eine geheime Macht sehende Menschen bzw. Menschen mit geöffneten Augen dazu zwingt, sich selbst zutöten. Menschen, die blind sind oder nicht sehen können, weil sie eine Augenbinde tragen, werden von dieser Macht nicht erfasst. Auch geisteskranke Menschen werden von dieser Macht nicht zum Selbstmord gezwungen.

Im Film wird gezeigt wie Malorie in dieser postapokalyptischen Welt lebt, überlebt und zu recht kommt. Malorie wird von Sandra Bullock gespielt. Im Lauf des Films übernimmt sie Verantwortung für zwei Kinder und bleut ihnen immer wieder ein, dass sie außerhalb des Hauses ihre Augen nicht öffnen dürfen! Öffnen sie ihre Augen, so droht ihnen der Tod.

Im Film erkennen viele Charaktere schnell, dass sie sicher sind, wenn sie außerhalb des Hauses, geschlossener Räume oder des Autos ihre Augen nicht öffnen. Um das Augen öffnen zu verhindern, tragen sie Augenbinden.

Tiere reagieren mit großer Panik, wenn diese geheime Macht anwesend ist. Deswegen werden Vögel verwendet, da diese leicht zu transportieren sind und sofort Alarm geben, falls Gefahr droht.

Wie diese geheime Macht, die Menschen in den Selbstmord zwingt, funktioniert, wird im Film nicht erklärt.

Nach einer Woche nach Veröffentlichung wurde der Film auf Netflix mehr als 45 Millionen Mal aufgerufen. Das ist ein neuer Rekord für den Online-Streaming-Dienst aus den USA.

Was ist die Bird Box Challenge?

Aus dem Film „Bird Box“ leiteten einige eine absurde Challenge ab. Da die Figuren im Film außerhalb geschlossener Räume Augenbinden trugen, fingen einige an, auch öffentlich Augenbinden zu tragen.

Diese Personen ließen sich dabei filmen, wie sie blind agieren. Unter dem Hashtag #BirdBoxChallenge werden Fotos und Videos im Internet veröffentlicht, in denen zu sehen ist, wie Menschen mit Augenbinde sich in der Öffentlichkeit bewegen.

Das Tragen einer Augenbinde in der Öffentlichkeit ist nicht ganz ungefährlich. Es kann zu Kollisionen mit anderen Menschen, Gebäuden, Türen oder Fahrzeugen führen. Diese Unfälle können tödliche Folgen haben.

Vom Autofahren oder Fahrradfahren mit Augenbinde sollte unbedingt abgesehen werden! Auch sollte das Tragen einer Augenbinde unterlassen werden, wenn kleine Kinder oder Tiere im Spiel sind.

Wer sich von der „Bird Box Challenge“ nicht abbringen lässt, sollte wenigstens einem sehenden Betreuer zustimmen, der im Notfall eingreift und Unfälle oder Verletzungen verhindert.

Übrigens: Selbst Netflix hat per Twitter Stellung bezogen und davon abgeraten, an der Bird Box Challenge teilzunehmen.

Was heißt „Skyfall“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung


„Skyfall“ ist kein eigenes englisches Wort, sondern ist in der englischen Sprache eine Wortneuschöpfung, die sich durch den James-Bond-007-Film „Skyfall“ verbreitete. Im schwedischen ist der Ausdruck „skyfall“ bekannt. Das schwedische „Skyfall“ bedeutet auf deutsch „Wolkenbruch“ und meint damit einen heftigen und starken Regen.

Das englische „Skyfall“ bedeutet wortwörtlich auf deutsch „Himmelsbruch“ bzw. „Himmelsturz“.

„Sky“ bedeutet auf deutsch: „Himmel“. „Fall“ bedeutet auf deutsch: „fallen“, „stürzen“ oder „niedergehen“.

James Bond 007: Skyfall (Bedeutung, Übersetzung)

Der dritte James-Bond-007-Film mit Daniel Craig und der 23. James-Bond-007-Film wurde 2012 veröffentlicht und heißt „Skyfall“. Das zum Film gehörige Lied von Adele heißt ebenfalls „Skyfall“.

Der Name „Skyfall“ hat für den James-Bond-Film eine sehr gegenständliche (und metaphorische) Bedeutung. „Skyfall“ heißt das Anwesen in den schottischen Highlands, in dem der junge James bis zum Tod seiner Eltern zusammen mit seinen Eltern lebte. Das Anwesen könnte den Namen „Skyfall“ erhalten haben, da es in einer sehr regenreichen Gegend in Schottland steht.

Für James Bond bedeutet „Skyfall“, dass er sich an den Tod der Eltern erinnern und sich mit diesem auseinandersetzen muss. „Skyfall“ steht damit für die schmerzlichen Kinderheitserinnerungen an den Tod der Eltern.

Im Film findet der Showdown im elterlichen Anwesen „Skyfall“ statt. Bond und M wehren sich dort gegen Silva. Sie erhalten Unterstützung von Kincade.

Der Name „Skyfall“ hat auch eine metaphorische Ebene. Denn der Fall vom Himmel bedeutet auch, dass sich alte Sicherheiten und Gewissheiten auflösen. Jemand wird aus seiner Komfortzone und aus dem Gewohnten gerissen und muss sich neuen Herausforderungen stellen. Bezogen auf James Bond endete seine damalige Welt mit dem Tod seiner Eltern und eine neue Welt begann – metaphorisch gesprochen: Der Himmel stürzte für ihn ein. Bezogen auf den britischen Geheimdienst bedeutet Skyfall auch, dass die Zeiten der Unangreifbarkeit vorbei sind. Denn im Film wird die MI6-Zentrale angegriffen.

Auch Adele singt im Lied Skyfall darüber, dass der Himmel einstürzt, das Ende naht und man sich neuen Gefahren stellt.

Damit gleich der „Skyfall“ einem Weltuntergang durch welchen die bestehende Ordnung erschüttert bis zerstört wird. In der nordischen Mythologie heißt dies „Ragnarök“, zu deutsch „Götterdämmerung“.

Weitere Bedeutung vom Wort „Skyfall“

„Skyfall“ ist eine 2004 veröffentlichte Novelle von Catherine Asaro.

„Legends of Skyfall“ ist eine Abenteuer-Roman-Buchserie von David Tant. Sie wurde in vier Büchern 1985 veröffentlicht. („Skyfall“ heißt ein Planet in den Büchern.)

„Skyfall“ ist eine Figur aus Transformers.

„Skyfall“ ist ein Roman von Thomas Block.

„Skyfall“ ist ein Roman von Anthony Eaton.

Freifallturm: Skyfall

„Skyfall“ ist der Name eines mobilen Frei-Fall-Turmes. Dieser Turm ist bis zu 80 Metern hoch und ermöglichst es den freien Fall zu erleben.

Musik: Skyfall

„Skyfall“ ist ein Lied von folgenden Musikern:

  • Adele
  • Astro Kidd
  • Blittz & Big Tobz
  • Guerlain
  • Inga Kiseleva
  • K.a.a.n.
  • Maitre Gims
  • One Ok Rock
  • S.Pri Noir
  • Shinigami
  • Thomas Newman
  • Timesflies
  • Travis Scott
Prequel & Sequel auf deutsch: Übersetzung, Bedeutung, Was ist das?


Als „Prequel“ und „Sequel“ werden Fortsetzungsfilme bezeichnet, die im gleichen Film-Universum wie vorangegangene Filme spielen, jedoch zu einer anderen Zeit.

In diesem Beitrag erklären wir dir beide Begriffe „Prequel“ und „Sequel“ anhand von Beispielen und ausführlichen Erläuterungen. Außerdem stellen wir die Ausdrücke „Midquel“ und „Threequel“ vor.

Was heißt „Prequel“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung

Ein Prequel ist ein Fortsetzungsfilm, der nach vorangegangenen Filmen veröffentlicht wurde. Er spielt chronologisch in einer Zeit vor den vorangegangenen Filmen. Damit ist ein Prequel ein Fortsetzungsfilm der in der Vergangenheit spielt und die Vorgeschichte zeigt.

Ein Prequel dient dazu, mehr über einen Charakter zu zeigen, eine Entwicklung zu erzählen, Wissen und Hintergründe zu vermitteln. Ein Prequel hat nicht die Aufgabe eine Handlung fortzuführen, was für ein Prequel unmöglich ist. Ein Prequel dient dazu Zuschauern und Rezipienten zu erzählen, wie es zu den Handlungen des vorangegangenen Filmes kam.

Eine „Origin Story“ oder ein „Origin Movie“ kann ein Prequel sein, muss es aber nicht.

Das Wort „Prequel“ ist ein Kofferwort, dass sich aus der griechischen Silbe „Pre“, was „vor“ oder „vorher“ bedeutet und „Sequel“ zusammensetzt. (Das „Se“ wurde einfach durch das „Pre“ ersetzt.)

„Prequel“ lässt sich nicht wortwörtlich auf deutsch übersetzen. Am besten triffst du den Kern, wenn du von „Vorgeschichte“ sprichst.

Prequels gibt es in der Literatur, bei Filmen und anderen Erzählungen.

Bekannte Prequels: Beispiele: Star Wars, Herr der Ringe, Sheldon Cooper, Planet der Affen

Das bekannteste Prequel ist der Star-Wars-Film „Episode 1: Die dunkle Bedrohung“, welcher 1999 veröffentlicht wurde und die Vorgeschichte zum 1983 veröffentlichten Star-Wars-Film „Episode IV: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ zeigt.

Ein weiteres bekanntest Prequel ist die Hobbit Triologie, welche zwischen 2012 und 2014 veröffentlicht, aber in einer Zeit vor den Herr-der-Ringe-Filmen spielt, welche zwischen 2001 und 2003 veröffentlicht wurden.

Ein weiteres Prequel-Beispiel ist die Serie „Young Sheldon“. Sie zeigt den jungen Sheldon Cooper und spielt damit vor der Zeit von „The Big Bang Theory“, obwohl sie erst viel später produziert wurde.

Die modernen „Planet der Affen“-Filme („Prevolution“ und „Revolution“) , welche 2011 und 2014 veröffenticht wurden, spielen vor den alten – 1968 bis 1973 veröffentlichten – „Planet-der-Affen“-Filmen.

Was heißt „Sequel“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung

Ein „Sequel“ ist ein Fortsetzungsfilm, der nach vorangegangenen Filmen veröffentlicht wurde und auch chronologisch nach den vorgegangenen Filmen spielt. Seine Handlung spielt in einer Zeit nach den vorangegangenen Filmen und baut auf vergangenen Ereignissen auf.

Das „Sequel“ baut auf Ereignissen, Personen und Themen der vorangegangenen Filme auf. Ein Sequel dient dazu eine Handlung weiterzuführen und weiterzuentwickeln.

Sequels werden in der Regel in der Hoffnung gedreht, an Erfolge und Gewinne eines vorangegangenen Filmes anzuschließen. Dadurch, dass Fraktionen, Orte, Charaktere und Schauspieler schon bekannt sind, können Fans schon auf Wissen aufbauen und müssen sich nicht komplett neu auf den Film einstellen. Hier wirkt der Wiedererkennungswert.

Ein Sequel muss nicht immer geplant sein. Bei manchen Filmen wird gewartet, ob sie erfolgreich sind und dann wird ein Sequel gedreht.

Das Wort „Sequel“ leitet sich vom lateinischen Wort „sequi“ bzw. „sequela“ ab, was „Folge“ bzw. „zu Folgen“ bedeutet. Noch heute ist in der deutschen Sprache das Wort „Sequenz“ verbreitet, was bedeutet, dass etwas aufeinander folgt. Das deutsche Wort „Sequenz“ bedeutet: „Aufeinander folgen“.

Was heißt „Midquel“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung

Ein „Midquel“ ist ein Film oder eine Episode, die einen Ausschnitt zeigt und zwischen vorangegangenen Filmen und dem Prequel oder dem Sequel spielen kann. Auch kann ein „Midquel“ Bezug auf einen Ausschnitt oder eine Szene nehmen und dazu Hintergründe erzählen.

Das Kofferwort „Midquel“ setzt sich aus den Worten „Mid“ und „Sequel“ zusammen. Das englische Wort „mid“ bedeutet auf deutsch: „mittel-“ oder „mittlere“.

Was heißt „Threequel“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung

Der Ausdruck „Threequel“ bedeutet je nach Kontext, dass Filmproduzenten schon nach der Fortsetzung eines Filmes eine weitere Fortsetzung planen, welche der dritte Teil wäre oder, dass Filmproduzenten dazu neigen aus einem Film einen dreiteiligen Film zu machen. Damit sorgen sie dafür, dass aus einem Film eine Trilogie wird.

Der Ausdruck „Threequel“ wird oft als Kritik verwendet mit dem Filmproduzenten vorgeworfen wird, dass sie Dreiteilige Filme bzw. Trilogien nur aus Gewinnmaximierungsabsichten drehen.

Das Wort „Threequel“ ist ein Kofferwort aus „Three“, was „drei“ (3) bedeutet und „Sequel“.

Was bedeutet „Bandersnatch“ auf deutsch? Bedeutung, Definition, Übersetzung, Wortherkunft


Der Bandersnatch ist eine von Lewis Carroll erdachte Kreatur, die das erste Mal 1871 im Gedicht „Jabberwocky“ erwähnt wird, welches Teil des Buches „Alice hinter den Spiegeln“ (von Lewis Carroll) ist. Im Original heißt das Buch: „Through the Looking-Glass“. Außerdem erscheint der Bandersnatch auch in der Ballade „The Hunting of the Snark“; auf deutsch: „Die Jagd auf den Snark“. Der Bandersnatch wurde in den letzten Jahrzehnten wiederholt in Erzählungen erwähnt.

Das Gedicht „Jabberwocky“ wird als Unsinnsgedicht beschrieben, was dazu führt, dass eine Übersetzung auf deutsch sehr schwer ist, da für die ausgedachten Begriffe neue Worte erfunden werden müssen bzw. müssten. Das führt dazu, dass „Jabberwocky“ und „Bandersnatch“ auf deutsch keine einheitliche Übersetzung haben.

Was ist der Bandersnatch? Bedeutung, Definition

Der Bandersnatch wird als eine mysteriöse, mythische, gefährliche, wilde und fabelhafte Figur beschrieben. Der Bandersnatch ist unbestechlich und kann sich sehr schnell bewegen. Er soll so schnell rennen können, dass keiner ihm entkommen kann.

Der Bandersnatch soll einen langen Hals und scharfe Zähne haben.

Außerdem dient das Wort „Bandersnatch“ in der englischen Sprache als eine Bezeichnung für eine ungehobelte oder rüde Person mit ungewöhnlichen Einstellungen, Hobbys und Persönlichkeitsausprägungen.

Was heißt Bandersnatch auf deutsch? Übersetzung

Das Wort „Bandersnatch“ besteht aus den Worten „Bander“ und „Snatch“. Das englische Wort „bander“ hat mehrere Bedeutungen:

  • Bezeichnung für eine Person, die Teil einer Band (Gruppe) wird.
  • Jemand oder etwas, dass etwas einpackt.

Das englische Wort „snatch“ bedeutet auf deutsch:

  • „greifen“
  • „schnappen“ oder
  • „haschen“

Über den Bandersnatch

In Novellen von Lewis Carroll ist der Bandersnatch mit Alice befreundet. Zu seinen Feinden gehört die Rote Königin und der Herzbube.

Der Bandersnatch soll angsteinflößender als der Jubjub-Vogel sein.

Netflix: Black Mirror Bandersnatch

„Black Mirror – Bandersnatch“ ist ein Interaktiver Film, der 2018 auf Netflix veröffentlicht wurde. Der Film erlaubt es Zuschauern, die Handlung zu beeinflussen. Zuschauer können für den Protagonisten Entscheidungen treffen, die sich auf den Protagonisten, dessen Umwelt und andere Menschen wirken. Dies führt dazu, dass der Film fünf alternative Enden hat. (Was wiederum dazu führt, dass Fans den Film mehrfach schauen und Verlaufsbäume erstellen, um alle Enden zu sehen.)

Der Film spielt im Jahr 1984 und zeigt die Geschichte eines Videospiel-Programmierers namens Stefan. Im Film will der Programmierer ein Videospiel auf Basis des Romans „Bandersnatch“ programmieren. Inhalt des Spiels ist es, dass der Spieler – wie im Roman – Entscheidungen treffen kann, welche sich auf die Entwicklung der Handlung auswirken.

Der Film hat – wie die Serie Black Mirror – einen düsteren und dytopischen Charakter.

Weitere Bedeutung von Bandersnatch

Ein 1994 entdeckter Asteriod erhielt den Namen (9780) Bandersnatch.

„Bandersnatch“ heißt ein 1984 programmiertes Spiel, dass später unter dem Namen „Brataccas“ veröffentlicht wurde.

„Bandersnatch“ heißt eine Species im „Known Space“-Universum von Larry Niven.

„Bandersnatch“ heißt eine Studentenzeitung des John Abbott College. Die Zeitung ist unter der Adresse www.bandersnatch.ca aufrufbar.

„Frumious Bandersnatch“ war eine psychodelische Rock-Band aus Kalifornien, die von 1967 bis 1969 aktiv war.

Die Domain Bandersnatch.de steht zum Verkauf. (Stand Dezember 2018)

Auf der Domain Bandersnatch.com befindet sich ein Online-Satire-Magazin, dass sich nach der Band „Frumious Bandersnatch“ benannte. Der letzte Artikel wurde dort im Jahr 2011 veröffentlicht. (Stand Dezember 2018)

„Bandersnatch“ ist ein Notfall-Code bei Halo-Nation.

„Bandersnatch: Eine Einladung die ungewöhnliche Seele zu erkunden“ ist der auf deutsch übersetzte Titel des Buches von Erika Morrison.

Wickie: Junge oder Mädchen? (Wickie und die starken Männer, Geschlecht entgültig erklärt)


Machen wir es kurz: Wickie von „Wickie und die starken Männer“ ist ein Junge und definitiv kein(!) Mädchen. Wie kommen wir darauf? Nachfolgend die Anhaltspunkte und Stellen der Serie, die das nahe legen:

Im Intro wird gesungen: „Die Angst vorm Wolf macht ihn nicht froh“. Das „ihn“ zeigt eindeutig, dass Wickie ein Junge ist. Weiterhin wird gesungen: „Die Lösung fällt ihm gar nicht schwer“. Auch das „ihm“ zeigt eindeutig, dass Wickie ein Junge ist.

Verwirrungen entstanden durch die falsch verstandene Original-Zeile: „Zieh fest das Segel an“. Hier verstanden wohl viele „Sie fässt das Segel an“. Richtig ist aber „Zieh fest das Segel an“. („Zieh“ ist der Imperativ von Ziehen.)

Weitere Verwirrungen könnten dadurch entstanden sein, dass Wickies Name als „Vicky“ falsch verstanden wurde. „Vicky“ ist die Kurzform von Viktoria.

In einer Episode zieht Wickie sich aus und ist nackt. Dabei ist deutlich zu sehen, dass er ein Junge ist.

Halvar spricht Wickie in der Serie wiederholt mit „mein Junge“ an.

Es wird vermutet, dass auf den Reisen der Wikinger nur Männer mitdurften. Da Wickie mitfährt, liegt der Schluss nahe, dass er ein Junge ist.

Die männlichen Wikinger tragen in der Serie Helme. Die Frauen tragen keine Helme. Da Wickie ein Helm trägt, ist er ein Junge.

In der Verfilmung von Michael Bully Herbig brüllt Wickie: „Ich bin kein Mädchen!“ (Und beendet damit jede Diskussion.)

Zu Wickie passende DVDs, Blu-rays und Spiele findest du Amazon hier*. (Externer Link zu Amazon und Provisionslink)

Umfrage: Ist Wickie ein Junge oder Mädchen?

Für die IZI-Studie wurden Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren befragt, ob Wickie ein Junge oder Mädchen ist. Den Kindern wurde ein Bild von Wickie gezeigt und sie wurden gefragt, was sie glauben, ob Wickie ein Junge oder Mädchen ist. 69 Prozent der Kinder, die die Serie kannten, sagten das Wickie ein Junge ist.

Je älter die Kinder waren, die befragt wurden, umso sicherer waren sie sich das Wickie ein Junge ist. Von den 3-4 Jährigen sagten 61,5 Prozent, dass Wickie ein Junge ist. Von den 5-6 Jährigen sagten schon 67 Prozent, dass Wickie ein Junge ist. Von den 7-8 Jährigen sagten 70,6 Prozent, dass Wickie ein Junge ist. Die 9-10 Jährigen sagten dies zu 71,7 Prozent und die 11-12 Jährigen zu 73,3 Prozent.

Woher kommt die Idee, dass Wickie ein Mädchen sein soll?

Die Vorstellung oder die Idee, dass Wickie ein Mädchen soll sein, kommt vermutlich von seinen langen Haaren. „Lange Haare“ als Frisur waren lange Zeit eine Frisur, die nur Mädchen trugen. Da „Wickie und die starken Männer“ eine Zeichentrickserie ist, die ab 1974 ausgestrahlt wurde, haben viele Generationen sie gesehen.

Auch andere Eigenschaften wie seine Stimme, dass er klein und schmächtig ist oder dass er ganz un-wikingerlich oft ängstlich und zögerlich ist, Waffen, Muskelkraft und Gewalt ablehnt, legen auch die Vermutung nahe, dass er eventuell ein Mädchen sein könnte. Andere Wikinger-Männer in der Serie treten selbstbewusst auf und preschen meistens vor. Wickie überlegt und ist zurückhaltend.

Auch seine androgynen Züge legen die Vermutung nahe, dass er ein Mädchen sein könnte. Ein Bart oder Bartansatz fehlt ihm z.B. komplett. Auch die Kleidung mit Rock und Leggins lässt solche Schlüsse zu.

Hatten Wikinger lange Haare?

Ja, Wikinger hatten lange Haare. Wickies Haare sind also historisch korrekt, auch wenn heute Kurzhaarschnitte bei Jungen häufiger zu finden sind.

Die Haarpracht von Männern und Frauen änderte sich im Lauf der Geschichte häufig. So trugen viele Männer in den 1970er Jahren als Ausdruck der Selbstbestimmung (und um mit der Tradition zu brechen) lange Haare.

Wissenswertes über Wickie und die starken Männer

Wickie ist das wohl bekannteste Wikingerkind. Er ist Sohn von Ylva und dem Wikingerhäuptling Halvar. Wickie lebt im Wikingerdorf Flake. Zu Wickie hält nur seine Cousine Ilvi.

Die Zeichentrickserie wurde ab 1974 in Deutschland gestrahlt. Von „Wickie und die starken Männer“ gibt es auch ein Kinderbuch von Runer Jonsson.

Der Film von Michael Herbig „Wickie und die stärken Männer“ aus dem Jahr 2009 entfachte das Wickie-Fieber erneut.

Von „Wickie und die starken Männer“ gibt es auch eine computeranimierte Fernsehserie.

Was bedeutet Wusa / Wuusah / Wousa / Woosah? Bedeutung, Wortherkunft


Der Ausdruck „Wusa“ wurde durch den Film „Bad Boys 2“ bekannt und verbreitet. „Wusa“ wird gesagt, um sich selbst zuentspannen und Stress zu bewältigen, wenn man wütend oder zornig ist. Mit „Wusa“ soll die Wut in die Wüste geschickt oder getrieben werden. Auch wird „Wusa“ zu anderen gesagt, damit diese sich entspannen und herunter kommen.

Teils werden beim „Wusa“-Sagen die Ohrläppchen gerieben. In den Öhrläppchen befinden sich Akkupunkturpunkte und sie zu reiben soll entspannend wirken.

„Wusa“ verbreitete sich als Running Gag und diente teils wirklich der Stressbewältigung. Denn das Sagen von „Wusa“ und das Reiben der Öhrläppchen wurde als so komisch empfunden, dass Menschen anfingen zulachen als sie das sahen. Das Lachen wirkte entspannend.

Funktioniert „Wusa“ wirklich?

„Wusa“ selbst erinnert an meditatives Atmen, was hilft Angst und Stress zu reduzieren. Mit „Wusa“ wird ein Zustand der Entspannung und Ruhe versucht zu erreichen.

Ja, es funktioniert wirklich. Wer langsam ein- und ausatmet während er „Wusa“ sagt, reduziert Stress und kommt ins Selbst. Um einen merkbaren Effekt zu erzielen, sollte „Wusa“ mindestens 6 bis 8-mal wiederholt werden. Das ein- und ausatmen sollte langsam stattfinden und man sollte sich nur auf die Atmung konzentrieren – nichts anderes!

Varianten von Wusa: Woosah, Wooza, Wousa, Wuusah

Je nach dem wie eine Person „Wusa“ sagt, klingt dies anders und wird auch anders geschrieben. Folgende „Wusa“-Varianten sind bekannt:

  • Woosah
  • Wooza
  • Wousa
  • Wusa
  • Wuusah

In den sozialen Medien verwenden Teilnehmer „Wusa“ in dieser und anderen Schreibweisen, um ihre Wut kundtun zutun und anderen mitzuteilen, dass sie jetzt wieder entspannt sind.

Bad Boys II: Wusa / Woosah

In Film Bad Boys II spielen Will Smith und Martin Lawrence mit. Schon früh im Film muss Martin Lawrence Charakter zur Wuttherapie. Hier wird ihm geraten, dass er „Wusa“ sagen soll, während er dabei tief ein- und ausatmet. Im Film wiederholt Lawrence die Phrase „Wusa“ wiederholt und prägte sie so als Running Gag.

Wo „Wusa“ genau herkommt, ist unbekannt. Im Kontext des Films Bad Boys II und damligen Esoterik-Trends kann es so verstanden werden, dass sich die Macher des Filmes damit über Esoteriker und jene, die ständig ihre Mantras sagen, lustig machen.

Weitere Bedeutung von Woosah

„Woosah“ wurde so populär, dass verschiedene Künstler einen Song „Woosah“ nannten. Unter anderem veröffentlichten Jeremih, Niykee Heaton, Mike Classic, Josephina, Justine Skye, Micel O und Childish Major ein Lied namens Woosah. Djernesty veröffentlichte ein Lied namens „Wusa“.

Verschiedene Unternehmen in den USA tragen „Woosah“ in ihrem Namen.

Was bedeutet die Abkürzung „Wusa“?

Im Film „Bad Boys 2“ hat Wusa keine eigene Bedeutung, sondern dient als Ausruf (Interjektion).

Einige verwenden „Wusa“ als Abkürzung für „Wurstsalat“.

„WUSA“ ist ein 1970 veröffentlichter US-amerikanischer Film. „WUSA“ ist im Film ein rechtsorientierter Radiosender. Auf deutsch heißt der Film „Machenschaften“.

„WUSA“ ist die Abkürzung für „Women’s United Soccer Association“. Eine internationale Erste Liga für Frauenfußball.

„WUSA“ bedeutet: „Windows Update Standalone Installer“ – einem Microsoft-Computerprogramm.

„WUSA“ steht für „West University Softball Association“ – einem texanischen Universitäts-Softball-Verband.

Wie kam „Babylon Berlin“ zu seinem Namen? Was hat er mit der Hure Babylon zu tun? Bedeutung, Wortherkunft


Der deutsche Erfolgsserie „Babylon Berlin“ spielt im Berlin der 1920er Jahre. In der Serie geht es um Kriminalfälle und um den unter Kriegszittern leidenden Kommissar Gereon Rath. (Was der Vorname Gereon auf deutsch bedeutet, erklären wir hier.)

Doch warum heißt die Serie „Babylon Berlin“?

Berlin: Die große Hure Babylon?

Schon im Roman „Berlin Alexanderplatz“ bezeichnete Alfred Döblin Berlin als „große Hure Babylon“. Der Protagonist Franz Biberkopf ist der Hure verfallen und steht unter ihrem Bann. Die Hure Babylon bestimmt sein Leben und nur der Tod kann das beenden. Die „Hure Babylon“ bezeichnet keinen Menschen, sondern steht für etwas, für einen bestimmten Zustand. Doch wie entstand der Ausdruck „Hure Babylon“?

Die „Hure Babylon“ ist eine biblische Metapher und dient als Allegorie. Die „Hure Babylon“ ist eine Hure, betreibt Unzucht und gibt sich (perversen) Gelüsten hin. Sie betet zu falschen Göttern, ist vom Glauben abgefallen und eine Sünderin. Die Hure Babylon ist verantwortlich für Grauen, Grausamkeiten und Schrecken. Die Hure Babylon geht ihren Trieben und kurzfristigen Impulsen nach. Die „Hure Babylon“ ist aber auch reich, prächtig und wirkt anziehend auf Menschen. Jedoch sind ihr Reichtum und ihre Pracht vergänglich. Sie kann schnell bitter arm werden, nackt dastehen und einsam enden. Die „Hure Babylon“ steht für den Sitten- und Moralverfall. Sie steht dafür, dass Menschen sich gehen lassen und ihr Leben auf kurzfristige Belohnungen und Spaß reduzieren.

Die „Hure Babylon“ ist das Gegenteil vom frommen und gottesfürchtigen Christen.

In der Bibel ist „Babylon“ ein Symbolname und bezeichnet damit nicht das antike Babylon. Als „Babylon“ wird unter anderem das antike Rom bezeichnet.

Diese Beschreibung der „Hure Babylon“ passt eigentlich ganz gut zu Berlin. Berlin ist eine Stadt in der jeder seine Gelüste ausleben ausleben. Berlin wirkt anziehend auf viele, weswegen jedes Jahr viele Menschen in die Stadt umziehen. Berlin lockt mit Freude, Ekstase und Unterhaltung. Berlin kann aber rau und fies sein zu den Menschen. Berlin ist – im neutralsten Sinne – vielfältig und unstetig. Oder wie es der ehemaligen Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit gesagt hat: „Berlin ist arm, aber sexy.“

Berlin: Stadt der Widersprüche und Extreme

In der Serie „Babylon Berlin“ wird ein Berlin gezeigt, wie es auch in Echt existiert hat. Berlin ist eine Stadt der Extreme, der Widersprüche und der Ekstase. Große Euphorie kann schnell der Tragödie weichen und umgekehrt.

In der Serie „Babylon Berlin“ werden Straßenschlachten und Schießereien gezeigt. Ausschweifend Partys und Glamour in Szenelokalen (Moka Efti) gehören aber auch zu Berlin. „Ausschweifend“ meint hier wirklich ausschweifend: Es gibt Nackttänze, Nacktrevues, Laufhäuser und Prostitution. Brüste, Hintern und Intimbereiche sind zu sehen. Es wird gezeigt, dass und wie Perversitäten ausgelebt werden können.

Berlin ist aber auch eine Stadt der Armut, des Sittenverfalls und Kontrollverlustes. Während die Reichen in riesigen Apartments und Villen wohnen, hausen die Armen in heruntergekommenen kleinen Wohnungen in Hinterhäusern, Hinterhöfen und Mietskasernen. Es mangelt an Wohnungen und Arbeiter-Familien versuchen über die Runden zukommen.

Für Berlin gilt: Wo viel Licht ist, gibt es auch viel Schatten.

Wie kam es zur Bedeutung von „Babylon“?

Der „Turmbau zu Babel“ fand in der antiken Stadt Babylon statt und ist eine der bekanntesten Bibel-Erzählungen. „Babel“ ist hier einfach nur ein anderes Wort für „Babylon“. Beide Begriffe bezeichnen das gleiche.

Der Turm symbolisiert und stellte den Versuch der Menschen dar sich mit Gott gleichzusetzen. Doch Gott erkannte die Arroganz der Menschen und unterbrach den Turmbau. Er erschuf Verständigungsschwierigkeiten unter den Menschen, die dafür sorgten, dass der Bau nicht weitergeführt werden konnte und die Menschen sich wegen dieser Schwierigkeiten auf der Erde verteilen.

In den gegenwärtigen Musik wird unter anderem vom „Babylon System“ gesprochen.

Was ist das Babylon System? Bedeutung erklärt

Unter anderem singen die Söhne Mannheims vom Babylon System. Sie singen darüber, dass das Babylon System enden wird. Damit endet nicht nur die Steuerlast, sondern auch der Herrschaftsanspruch der Politik.

Insbesondere steht das „Babylon System“ für den westlichen Kapitalismus, der Menschen unterdrückt, ausbeutet und isoliert. Das „Babylon System“ wird durch korrupte und arrogante Politiker am Leben gehalten.

Unter Rastafaris steht der Ausdruck „Babylon System“ auch für die westliche Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung, welche als korrupt, arrogant und unterdrückend wahrgenommen wird. Die Rastafaris wollen sich aus dieser Unterdrückung befreien.

Weiteres zur „Hure Babylon“

Die Hure von Babylon ist eine Figur in der Serie Supernatural.

Mr. Poopybutthole: Infos, Bedeutung, Übersetzung


„Mr. Poopybutthole“ ist eine Figur, die in der Serie Rick and Morty auftritt. In der vierten Folge der zweiten Staffel „Total Rickall“ ist er das erste Mal zu sehen. In der Folge geht es um Weltraumparasiten die falsche Erinnerungen erzeugen. Mr. Poopybutthole wird in dieser Episode als langjähriger Freund der Smith-Familie vorgestellt. Jedoch ist es unklar, wie lange er und die Smiths sich kennen. In dieser Folge wird er von der zweifelden Beth angeschossen. Dabei stellt sich heraus, das Mr. Poopybutthole kein Parasit war.

Auf deutsch heißt er „Mr. Popokakaloch“. Weitere Namen von ihm in anderen Sprachen findest du weiter unten.

Durch verschiedene kurze Clips und den Ausruf „Oooh-weee“ wurde Mr. Poopybutthole bekannt. Unter anderem durch den Kurzfilm „The Poop in My Pants“ und durch einen Clip am Ende der zweiten Staffel. In diesem spricht er darüber, dass er sich von der Schussverletzung erholt und er sinniert darüber, wie die dritte Staffel weitergeht, während er auf dem Boden in Pizzastücken herumrollt.

Über Mr. Poopybutthole

Mr. Poopybutthole hat eine längliche Körperform und trägt einen Hut. Er hat ein türkises Shirt an, trägt eine graue Hose und hat braune Schuhe.

Er ist mit „Mrs. Poopybutthole“ verheiratet und hat einen Son namens „Baby Poopybutthole“.

Erklärung für seine Existenz

Die Ereignisse in der Folge „Total Rickall“ finden in der Dimension C-137 statt. In der sechsten Folge der ersten Staffel haben Rick und Morty ihre alte Dimension verlassen, da sie Monster erschuffen, die die Welt eroberten. Sie reisten in die Dimension C-137 in der C-137 Rick und Morty sich durch einen Unfall in Ricks Werkstatt selbst töteten und nahmen ihre Plätze ein. Laut Fan-Theorie ist es möglich, dass Mr. Poopybuthole in der Dimension C-137 existierte, aber nicht in der alten Dimension von Rick und Morty.

Eine weitere Theorie ist, dass Mr. Poopybutthole ausgefeiltere Techniken zur Erinnerungsmanipulation hat, als die Aliens in der Episode „Total Rickall“.

Auftritte von Mr. Poopybutthole

In der zehnten Folge der zweiten Staffel „The Wedding Squanchers“ und in der zehnten Folge der dritten Staffel „The Rickchurian Mortydate“ tritt er ebenfalls auf. In der achten und neuten Folge der dritten Staffel („Morty’s Mind Blowers“ und „The ABC’s of Beth“) ist er nur als Stimme zu hören und wird nur auf einem Bild gezeigt.

Mr. Poopybutthole in verscheidenen Sprachen

  • Brasilianisch: Sr Bunda Cagada
  • Chinesisch: Bian Bian Dong Xian Sheng
  • Dänisch: Mr. Prutterøvhul
  • Deutsch: Mr. Kakapopoloch
  • Französisch: Monsieur An*s Merdeux (auch: M. Boîte-à-Caca)
  • Hindi: Shrimaan GuGaand Ji
  • Hong Kong: Si fat lung sin sang („Si fat“ heißt „Poloch“)
  • Italienisch: Mister Buchettoperpopò
  • Japanisch: Pūpībattohōru
  • Koreanisch: Pu Bi But Hol
  • Malayisch: Encik Punggung-Bertahi
  • Mexikanisch: Sr. Culo Cagado (auch: Señor Pantalones de Popo)
  • Schwedisch: Mr Bajsigtrövhål
  • Spanisch: Señor Ojete Sucio (auch: Sr. CacaCuloPedoPiss)
  • Südafrika: Meneer strontpoepol
  • Tschechisch: Pán Kadiprdelka
Was bedeutet der Ausdruck „Narcos“ auf deutsch? Bedeutung und Übersetzung erklärt


„Narcos“ ist ein spanisches Wort, dass auf deutsch sinngemäß „Dealer“ oder „Drogenhändler“ bedeutet. „Narco“ ist die Kurzform für „Narcotraficante“. „Narcotraficante“ bedeutet auf deutsch: „Drogenhändler“ oder „Rauschgifthändler“. „Narcotráfico“ heißt auf deutsch: „Drogenhandel“ oder „Rauschgifthandel“.

Was bedeutet „Narcotraficante“ auf deutsch?

„Narcotraficante“ setzt sich aus den Worten „Narco“ und „Traficante“ zusammen. „Narco“ ist die Kurzform für das spanische Wort für Betäubungsmittel: „Narcótico“. Auf deutsch würde man unter anderem Narkotika bzw. Narkotikum sagen. „Traficante“ bedeutet auf deutsch: Händler. „Traficar“ bedeutet „handeln“.

Mit dem Begriff „Narco“ wird nicht zwischen Dealern, die z.B. auf der Straßen dealen oder leitenden Personen unterschieden. Alle Beteiligten werden „Narco“ genannt.

„Narco“ im Singular oder „Narcos“ im Plural ist im spanischen eine gebräuchliche Bezeichnung für Drogendealer. Weitere spanische Begriffe für Dealer, also Drogenhändler, sind:

  • traficante de drogas
  • camello

Durch das Medellín Kartell und sowie die Taten Pablo Escobars verbreitete sich der Begriff „Narcos“.

Weitere Bedeutung von Narco / Narcos

In dern Vereinigten Staaten von Amerika werden Beamte der Drug Enforcement Administration (DEA) auch als „Narco“ oder „Narc“ bezeichnet.

Teils werden jene, die Drogen zu sich nehmen auch als „Narco“ bezeichnet.

„Narcos“ ist der Name einer Serie über kolumbianische Drogenkartelle die auf Netflix läuft. Mittlerweile wurden 3 Staffel veröffentlicht.

Narco-Tourismus / Narcoturismo

Narco-Tourismus bzw. „Narcoturismo“ bezeichnet den Umstand, dass das Leben und Wirken Pablo Escobars heute Touristen anzieht, die sich z.B. seine Häuser, die von ihm gebauten Dörfer und die Stadt Medellín anschauen wollen. Insbesondere gilt die „Hacienda Napoles“ von Escobar als ein Wunschziel vieler Narco-Touristen, sowie das Gefängnis „La Cathedral“. Außerdem wollen diese Touristen mit Augenzeugen und ehemaligen Wegbegleitern Escobars sprechen. Der Narco-Tourismus führt auch dazu, dass Fan-Artikel wie Sticker, T-Shirts und DVDs über Escobar verkauft werden.

Dieser Touristen-Boom wird durch die Netflix-Serie „Narcos“ befeuert.

Wer sich für eine Narco-Tour interessiert, kann sich auf pabloescobartour.co informieren.

Weitere Unterbegriffe zu Narco:

  • Narco Cultura –  ist ein 2013 veröffentlichter Dokumentarfilm über die mexikanischen Drogenkartelle und deren Krieg.
  • Als „Narco-Política“ wird die Unterwanderung der Politik durch reiche Drogenhändler bezeichnet.
  • Narco Wars ist ein Buch über den globalen Drogenkrieg.
  • Als „Narco-Guerilla“ werden Guerilla Gruppen bezeichnet, die die Narcos beim Anbau oder Handel mit Drogen unterstützen. Ab 1980 wurde der Begriff „Narcoguerilla“ in den USA verbreitet.
  • „Narco-Jihad“ ist eine Bezeichnung für islamische Terrororganisationen, die sich durch den Handel mit Drogen Geld verdienen.
Chaimuntolo

In der Sprache der Krootabulaner wird „Chaimuntolo“ gesagt, wenn man sich freundlich begrüßt.

In der neunten Episode der dritten Staffel „The ABC’s of Beth“ von Rick and Morty ist Jerry Smith mit einer weiblichen Vertreterin der Krootabulan-Rasse zusammen. Sie nennt sich „Keara“ (auch „Kiara“ geschrieben) und ist eine krootabulonische Kriegerpriesterin. Als Jerry Keara vorstellt und erklären möchte, dass sie von Planeten Krootabulan stammt, unterbricht Morty ihn. Er weißt seinen Vater daraufhin, dass er weiß, wo Krootabulaner herkommen und begrüßt „Keara“ selbstbewusst mit dem Ausdruck „Chaimuntolo“. Sie antwortet „Chaimuntolo Kinder“ (im englischen original: „Chaimuntolo younglings“.)

Keara nennt Jerry in der Episode „Uloo“. In diesem Kontext ist das Wort ein Kosename.

Wörterbuch der Sch’tis: Dialekt erklärt + Sprache


In diesem Wörterbuch des fiktiven Dialekts „Sch’ti“ stellen wir Dir viele geläufige Wörter vor und erklären die Grammatik. Der Dialekt „Sch’ti“ wird in der nördlichsten Region Frankreichs „Nord-Pas-de-Calais“ in der Gemeinde Bergues gesprochen. Die in der deutschen Übersetzung gesprochene Sprache ist zwar eine Erfinderung, sie existiert aber im französischen Original wirklich: Die Sch’ti sprechen „picardisch“.

So lernst du Sch’ti:

Eigenheiten:

Sätze werden teils mit einem „hä?“ beendet. Dieses wird an das Satzende angehängt und dient teils als rhetoische Verstärkung der Aussage oder um den anderen zu bitten seine Frage zu wiederholen.

An Personalpronomen wird im Sch’ti-Dialekt ein „da“ angehängt. Damit wird „du“ zu „duda“ und „wir“ zu „wirda“.

Die Sprache der Sch’tis basiert aus vielen Zisch-Lauten. Kurze Buchstaben wie „s“ oder „z“ werden durch ein „Sch“ ersetzt.

Begriffe und Worte

  • Blödbommel = Idiot
  • Braunkack = Mist, Scheiße
  • Braunkack verzapfen = Sein Geschäft verrichten. (Mehr Synonyme dafür findest du hier.)
  • Gottverdaulicher = Ausruf der Wut
  • Schötemi (Cheutemi) = Genrelle Bezeichnung für alle Lebewesen und die Sprache in Bergues. Frauen, Männer, Kinder, Tiere, Katzen, Hunde, Kälber und auch die Sprache werden als „Schötemi“ bezeichnet. (Vergleichbar mit dem deutschen Wort „Dings“ oder „Typ“.
  • Schissdreck = Scheiße
  • Tschipfel (auch Zipfel) = Bedeutet Kumpel oder Schwanz
  • Wedelschniedler
  • Wischnippel = Putzlappen

Grammatik:

Das „s“ wird gegen „sch“ getauscht:

  • Aus „Bus“ wird „Busch“.
  • Aus „Sie“ wird „Schie“.
  • Aus „Sonne“ wird „Schonne“.
  • Aus „Süß“ wird „Schüß“.
  • Aus „Nicht“ wird „nischt“.
  • Aus „Omnibus“ wird „Omnibusch“.

Das „sch“ / „ch“ wird gegen „s“ getausch:

  • Aus „Mannschaft“ wird „Mannsaft“.
  • Aus „Tisch“ wird „Tis“.
  • Aus „Shampoo“ wird „Sampoo“.
  • Aus „sprechen“ wird „spressen“.
  • Aus „Sprichwort“ wird „sprisswort“.

Das „z“ wird gegen „sch“ getauscht:

  • Aus „zweimal“ wird „tschweima“.

Das „o“ wird gegen „a“ getauscht:

  • Aus „Rammler“ wird Rommler“.

Filme

Mittlerweile wurden zwei Filme veröffentlicht:

  • 2008: Willkommen bei den Sch’tis
  • 2018: Die Sch’tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen

Italienische Neufassung

Eine italienische Fassung des erstes Sch’tis-Filmes wurde 2010 gedreht. Sie hießt: „Willkommen im Süden“. An der Handlung und den Figuren wurden keine Anpassungen vorgenommen. Ein norditalienischer Postbeamter wird nach Süditalien, nach Salerno in der Nähe von Neapel, versetzt. Dort lernt er die „Terroni“ kennen.

Was bedeutet „Aw Jeez“ (Aw Geez)? Bedeutung


„Aw Jeez“ ist eine abgewandelte Form des englischsprachigen Ausrufs „Oh Jesus“. „Aw Jeez“ ist eine Interjektion und in der englischen Sprache sehr verbreitet. Eine weitere Schreibweise ist „Aw Geez“.

„Aw Jeez“ wird gesagt, wenn etwas unerwartetes, schlimmes oder emotional aufwühlendes passiert ist. „Aw Jeez“ drückt in der Regel Erstaunen, Erschrecken und Überraschung aus. Außerdem kann mit „Aw Jeez“ auch Verärgerung oder Unmut ausgedrückt werden. Es dient dazu anderen mitzuteilen, dass etwas Erlebtes oder Gefordertes doch auf nicht so viel Gegenliebe stößt, wie gedacht.

„Jeez“ wird verwendet, wenn auf den Namen des Herren (Jesus oder Gott) bewusst verzichtet wird. „Jeez“ ist auch eine mildere Form, um Erstaunen oder Erschrecken auszudrücken. Es ist milder als die englische Begriffe „Jesus“ (zu Deutsch „Herrgott!“) oder „Dammit!“ (Zu Deutsch „Verdammt“).

„Aw Jeez“ bedeutet auf deutsch so viel wie:

  • „Oh man“ / „Oh mann“
  • „Ach man“
  • „Och“
  • „Och Junge“
  • „Oje“ / „Herrje“
  • „Meine Güte“
  • „Wirklich?“

Varianten von Aw Jeez:

  • Aw Jeez
  • Aw Geez
  • Oh Jeez
  • Oh Geez

Weiteres zu Aw Jeez (Aw Geez)

Besonders aus der Serie „Rick and Morty“ ist der Ausruf „Aw Jeez“ bzw. „Aw Geez“ bekannt. In der Serie sagen die Charakter „Aw Jeez“ wiederholt, um überraschen oder genervt sein auszudrücken. Insbesondere der Charakter „Morty“ nutzt den Ausdruck wiederholt. Die Phrase „Aw Jeez“ ist aber auch aus der Serie Fargo bekannt.

„Aw Jeez“ heißt ein Lied von Sidewalk Bank. Ein Lied von Devon Anthony Johnson heißt ebenfalls „Aw Jeez“.

Der „Aw Jeez“ Podcast beschäftigt sich mit der Serie Fargo. Der Podcast erscheint im wöchentlichen Rhythmus und analysiert die Serie, sowie deren Geschehen und Charaktere.

Auf Amazon.com wird Bekleidung mit „Aw Jeez“ bzw. „Aw Geez“ Aufdruck aus der Serie Fargo und Rick and Morty angeboten. Auf anderen Internetseiten werden mit „Aw Jeez“ von Rick and Morty bedruckte T-Shirts verkauft.

SoDoSoPa (South Park)


Gentrifizierter und modernisierter Stadtbezirk der Stadt South Park, welcher in der dritten Episode der 19. Staffel, „The City Part of Town“, vorgestellt wird.

„SoDoSoPa“ ist Abkürzung für: South of Downtown South Park.

Wie SoDoSoPa entstand

Der heruntergekommene Bezirk, um Kenny’s Haus, wurde ausgewählt modernisiert und gentrifiziert zu werden. Dafür haben die Stadtverantwortlichen zunächst die Kette „Whole Food Market“ überzeugt eine Filiale zu eröffnen. Dies taten sie, um das schlechte öffentliche Image von South Park zu verbessern, welches durch die Anti-Immigrations-Kampagne von Mr. Garrison in der 18. Staffel litt. Der Late-Night-Talker Jimmy Fallon machte sich damals über South Park lustig.

Der neue Stadtbezirk wurde absichtlich um Kenny’s Haus errichtet, um Hipstern und der gutverdienenden Mittelklasse durch seinen rustikalen Charme zugefallen.

Geschäfte in SoDoSoPa

In „SoDoSoPa“ gibt es Restaurants, Geschäfte, Unterhaltung, Wohnungen und Lofts:

  • Bi The Garage – Dachterassenbar
  • Brighton’s – Bekleidungsgeschäft
  • Rusty Way – Restaurant
  • Savor The Goodness – Moderns Cafe
  • Soda Space – Bar und Restaurant
  • Steed – Glutenfreies Restaurant
  • The Lofts at SoDoSoPa – Moderne und luxeriöse Lofts
  • The Stag –

CtPA Town / Shi Tpa Town

In der gleichen Folge versucht der City Wok Besitzer und Betreiber, Mr. Kim, einen eigenen neuen gentrifizierten Stadtteil zu errichten. Dies tut er als Reaktion auf schwindene Kundenzahlen, welche nun SoDoSoPa essen. Sein neuer Stadtbezirk trägt den Namen „CtPa Town“, welcher später durch die South-Park-macher zu „Shi Tpa Town“ geändert wurde. (Auf diese Weise soll der Witz noch besser erkennbar sein: „Sh*t Part [of] Town“)

Als ein Kampf der Bürger South Parks zwischen „SoDoSoPa“ und „CtPa Town“ ausbricht, zerstören die Einwohner „SoDoSoPa“. Dies hat zur Folge, dass der „Whole Foods“ Markt in CtPa Town errichtet wird und alle Geschäfte und Restaurants nach CtPa Town umziehen. „SoDoSoPa“ wird draufhin verlassen und verkommt wieder zum – vorherigen – Elendsviertel. Kennys Familie wohnt noch immer dort.

Echte SoDoSoPas

Das gentrifizierte neue Viertel in South Park ist eine Parodie bzw. Anlehnung an wirklich gentrifizierte Bezirke in Städten in der USA – auch die Namensgebung und Werbevideos waren ähnlich. Unter anderem gibt es:

  • EaDo Housten (East Downtown Houston)
  • LoDo Denver (Lower Downtown Denver) – Siehe: 1
  • LoHi Denver (Lower Highlands Denver)
  • NoDa (North Davidson Charlotte, North Carolina)
  • NoLi (North Limestone Street Unit B, Lexington, Kentucky)
  • NuLu (New Louisville, Kentucky)
  • SoDo Lofts (South of Downtown Orlando)
  • SoMa (South of Market San Francisco)
  • SoNo (South Norwalk, Norwalk, Connecticut)

Diese Viertel ähnlich sich: Alte Bauten wurden modernisiert, schicke Bars und Restaurants, sowie eine kleine Kunstszene sind dort angesiedelt.

SoDoSoPa Werbevideos

Die South Park Macher liesen mehrere Werbevideos (mit realen Menschen) drehen, in denen der beide neuen und hippen Stadtbezirke beworben wurden. Im Vordergrund der Imagevideos stand die Botschaft, dass all die neuen Restaurants und Geschäfte den armen der Stadt helfen. Im Hintergrund der Videos ist oft die Familie von Kenny zu sehen, welche sich an den neuen Nachbarn stört. Keiner der Familie hat eine Anstellung bei einem der neuentstandenen Geschäfte, so dass die Gentrifizierung ihnen nicht zu nützen scheint. Siehe: 2

Trivia

Mit der Folge „The City Part of Town“ haben die South-Park-Macher, Trey Parker und Matt Stone, die Gentrifizierung kommentiert. Diese sorgt zwar für eine Modernisierung von alten Stadtbezirken, welche meist auf Kosten der alten Bewohner stattfindet. (Diese können sich meist die gestiegenen Mieten nicht leisten.)

Auf Airbnb wird ein Zimmer mit dem Namen „Sodosopa“ angeboten. Es kann für 45 Euro die Nacht in Ipswich, England, Vereinigtes Königreich gemietet werden. Siehe: 3

Member Berries / Erinner Beeren / Weißt du noch Beeren (South Park)


In diesem Beitrag wird dir erklärt, wer bzw. was die Member Berries / Erinner Beeren sind.

Wie du alle 14 Erinner Beeren im Spiel „Die rektakuläre Zerreißprobe“ findest, verraten wir hier.

Wer/Was sind die Erinner Beeren?

Weintrauben-artige Wesen, die in demjenigen nostalgische Gefühle hervorrufen, der sie isst. Durch Fragen im Stil von “Erinnst du dich an … ?” helfen sie, dass sich jemand an schöne und positive vergangene Ereignisse und Erlebnisse erinnert.

Ihre genaue Herkunft ist unbekannt. Jedoch sollen sie schon im antiken Rom bekannt gewesen sein. In South Park züchtet der “alte Farmer” sie.

Randy ist zunächst skeptisch gegenüber den Erinner Beeren und gründet eine Selbsthilfegruppe, um Abhängigen zu helfen. Im Verlauf der 20. Staffel versucht Randy die Schwäche der Erinner Beeren herauszufinden und erkennt sie wie folgt. Sie sorgen dafür, dass wir uns wieder wie Kinder fühlen. Aber sie machen uns selbstgerecht und blind gegenüber aktuellen Entwicklungen.

Zitate

Die Erinner Beeren stellen Fragen wie diese:

  • „Erinnerst du dich an Chewbacca?“ – (Im englischen Original: „Member Chewbacca?”)
  • „Erinnerst du dich an Star Wars?“ – (Im englischen Original: „Member Star Wars?”)
  • „Erinnerst du dich an Ghostbusters?“ – (Im englischen Original: „Member Ghostbusters?“
  • „Erinnerst du dich an Reagon?“ – (Im englischen Original: „Member Reagan?“)
  • „Erinnerst du an keine ISIS?“ – (Im englischen Original: „Member No ISIS?“)
  • „Erinnerst du dich an GI JOE?“ – (Im englischen Original: „Member GI JOE?“)
  • „Erinnst du dich an Rocky IV?“ – (Im englischen Original: „Member Rocky IV?“)
  • „Erinnerst du dich daran, dass hier nicht so viele Mexikaner waren?“ – (Im englischen Original: „Member when there weren’t so many Mexicans?“)
  • „Erinnerst du dich an Jurassic Park?“ – (Im englischen Original: „Member Jurassic Park?“)
  • „Erinnerst du dich an Dagobah? Dort lebt Yoda. Erinnerst du dich an Yoda?“ – (Im englischen Original: „Member Dagobah? That’s where Yoda lives! Member Yoda?“)

Sie geben auch die entsprechenden Antworten:

„Oh Ich erinner!“ – (Im englischen Original: „Oh I member“)

Weitere Infos

Die Member Berries (Erinner Beeren) werden in der ersten Folge der 20. Staffel von South Park vorgestellt. Der Titel der Folge lautet „Weißt-du-noch-Beeren“.

Im englischen Original werden die Erinner-Beeren “Member Berries” bzw. “Memberberries” genannt. Die deutsche Übersetzung kennt zwei Namensvarianten: “Erinner Beeren” (Erinnerbeeren) und “Weißt du noch Beeren” + eine umgangssprachliche Variante: Erinnerungs Beeren, (Erinnerungsbeeren).

Im englischen Original ist “Member” die Abkürzung für “Remember”, so dass die “Member Berries” eigentlich “Remember Berries” sind.

In der fünften, sechsten und achten Folge der 20. Staffel sind die Erinner Beeren zu sehen, wie sie den im Jahr 1982 veröffentlichten soft rock pop song „Africa“ von Toto singen. Sie besuchen ein Erinner Beeren Konzert, auf welchem dieser Song gesungen wird. Während sie Auto fahren, läuft ebenfalls der Song „Africa“ von Toto.

Fan-Theorien

Zu den Member Berries existieren verschiedene Fan-Theorien. Zwei Theorien sind sehr populär:

  • Die Member Berries haben etwas mit Mintberry Crush zu tun. (Ergibt Sinn im Hinblick auf das Superhelden-Videospiel der South Park Serie.)
  • Die Member Berries sind ein neuer Plan von Nathan. (Ihre Gesichter ähneln sich.)

Nostalgie und Zeitgeist

Die Member Berries sind eine Anspielung auf den aktuellen Zeitgeist, welcher sich in den Film- und Serienproduktionen wiederspiegelt. Statt neue Filme und Idee umzusetzen, produzieren und drehen Regissure Remakes bekannter Filme (Ghostbusters, Planet der Affen, Spider-Man, Star Trek, Star Wars, Superheldenfilme) oder drehen Serien im Stile vergangener Epochen (80er Jahre: Stanger Things). Damit setzen sie auf das Gefühl der Nostalgie, um Zuschauer zu erreichen, die die Originale schon als Kinder kannten. Die Erinner Beeren fungieren hier als Hilfsmittel schöne Erinnerungen an die Kindheit aufleben zu lassen.

Nostalgie, also das Erinnern an vergangene Ereignisse, ist eine Reaktion auf eine sich schnell verändernde Welt. Aktuell finden politische, soziale und technische Umwälzungen statt. Alte Gewissheiten werden auf die Probe gestellt und wir sind gezwungen Gewohnheiten zu hinterfragen. Die digitale Revolution erfasst viele Lebensbereiche – z.B. wie heute ein Partner gefunden werden kann (Tinder), wie Serien geschaut und Filme geliehen werden (Netflix, Amazon…), wie ein Taxi gerufen wird (Uber, Lyft) und natürlich wie kommuniziert wird (Videochat); aber auch wie etwas bestellt wird (Amazon Prime).

Die Erinnerungen an vergangene Ereignisse bilden eine Art Standbein. Sie sind unveränderlich und geben so Halt und Sicherheit. Sie bilden auch einen Rückzugspunkt und helfen aktuelle Entwicklungen einzuordnen.

Trivia

Erinner Beeren Plüsch wird mittlerweile auf Etsy verkauft.

Mit Member Berries (Erinner Beeren) bedruckte T-Shirts werden mittlerweile auf Amazon verkauft.

Die erste Folge der 20. Staffel mit dem Namen „Member Berries“ wurde für einen Primetime Emmy nominiert.

Pickle Rick: Rick and Morty, Bedeutung, Infos


Bedeutung: In der dritten Episode der dritten Staffel von Rick and Morty verwandelt Rick Sanchez sich selbst in eine Gurke, um nicht an der Familientherapie der Smith-Familie teilzunehmen.

I’m Pickle Rick

Mit folgenden Worten erklärt Rick Morty seine neue Situation und auch Körperform:

„I turned myself in to a pickle, Morty. Boom. Big Reveal. I’m a pickle. What do you think about that? I turned myself into a pickle. A Pickle Rick!“

Rick baute eine Vorrichtung, die nach einiger Zeit eine Spritze auf ihn hätte fallen lassen. In dieser ist das Gegenmittel zum Gurkenzustand enthalten. Als Beth ihn auf die Spritze anspricht, behauptet er die Spritze sei irrelevant, woraufhin Beth die Spritze mitnimmt und Rick als Gurke auf dem Tisch allein liegenlässt.

Unfähig sich zu bewegen, beginnt Rick Laute von sich zu geben. Diese locken eine Katze namens Izzy an, die ihn vom Tisch stößt. Er rollt daraufhin in die Einfahrt, liegt kurz in der Sonne und wird dann vom Regen in die Kanalisation gespült. Hier lockt er eine Schabe an, die er tötet und zu seinem Werkzeug umfunktioniert. Er benutzt ihr Nervensystem, in dem er den Kopf entfernt. Aus weiteren Schaben baut er sich einen Exo-Skelett-Anzug, der es ihm erlaubt Arme und Beine zu haben sowie zu benutzen. Mit diesem Anzug lockt er Ratten an, die er tötet, um sich aus den Ratten-Resten ein neues Exoskelett zu bauen.

Eine kleine Rakete befördert ihn durch die Kanalisation nach oben auf eine Toilette. Ohne es zu wissen, ist er in einer russischen Botschaft gelandet. Die Wächter erkennen ihn sofort als mythischen Gurken-Mann und nennen ihn „Solenya„. Nachdem Rick sich und den Mitstreiter Jaguar aus der Botschaft befreite, macht er sich auf den Weg zur Therapie-Sitzung der Smith-Familie.

In der Therapie gibt er Auskunft darüber, warum er sich in eine Gurke verwandelte und was er von Therapie hält: nichts.

Sein deutscher Name ist „Gurken Rick“.

Weitere Pickle Rick Varianten

Pumpkin Rick (Kürbis Rick)

Bedeutung: Gesicht von Rick Sanchez (Rick and Morty), das zu Halloween in einen Kürbis geschnitzt wird. Siehe: hier (Externer Link zum Bild auf imgur.com)

Illegal Border Wall Rick

Name eines Rick-Graffitis auf der Grenzmauer in Palästina. Im Graffiti sagt Rick: „Look Morty, I turned myself into an illegal Border Wall. I’m Illegal Border Wall Rick.“ Siehe: hier (Externer Link zum auf Twitter veröffentlichten Foto)

Krombopulos Michael (Rick and Morty Charakter)


Krombopulos Michael ist Alien-Auftragsmörder der Waffen von Rick Sanchez kauft. (Rick Sanchez bezeichnet ihn als seinen besten Kunden.)

Wann tritt Krombopulos Michael auf?

Krombopulos Michael wird in der zweiten Folge („Mortynight Run) der zweiten Staffel vorgestellt. Er kauft bei Rick eine Anti-Matterie-Waffe, um damit die – später benannte – Gaswolke „Fart“ zu töten. Während Rick ihm die gekaufte Waffe verkauft, stellt er sich Morty vor und gibt ihm eine Visitenkarte, die seine GEO-Position, seinen Beruf, sein Twitter- und Facebook-Profil, sowie seinen Hashtag #KMichaelKills anzeigt.

Im Verlaufe der Episode gelangt es Krombopulos Michael „Fart“ aufzuspüren. Kurz bevor er ihn eliminieren kann, tötet Morty ihn, in dem er ihn mit Ricks Raumschiff überfährt.

Wer ist Krombopulos Michael

Krombopulos Michael gehört zur Rasse der Gromflomiten. Sie sind große Fliegen- bzw. Insektenartige Aliens, aus dem Gromflom Prime.

Krombopulos Michael ist verheiratet. Seine Frau heißt Amy.

Nach eigener Aussage, tötet Krombopulos Michael gerne.

Der Twitter Account @kmichaelkills_ dient Krombopulos Michael als offizieller Twitter-Account und er dient zum Teilen von Fanart.

Trivia über Krombopulos Michael

  • Krombopulos Michael erinnert stark an den Star-Wars-Kopfgeldjäger Greedo. Seine Antenne, sein Mund, seine Augen, seine grüne Haut und Irokesenschnitt(im englischen Mohawk genannt) ähneln ihm. (Auch erinnert Krombopulos Michael an Deadpool. Beide töten gerne und haben eine positive Einstellung.)
  • In dieser Episode geben Rick und Morty Jerry in einer interdimensionale Jerry-Tagesbetreuung ab. Am Anfang erhalten sie die Abholnummer 5126. Am Ende der Folge stellen Rick und Morty fest, dass sie die falsche Abholnummer haben und nehmen einen anderen Jerry mit. Dies führte dazu, dass Fan vermuten, dass Krombopulos Michael in einem anderen Universum noch lebt. (Er müsste eh noch leben, da es schließlich unendlich viele Universen mit unendlich vielen Krombopulos Michael gibt)

Weiteres zu Krombopulos Michael

Krombopulos Michael wird als Vinyl-Figur und als Kuscheltier auf Amazon verkauft.

Caps mit „Krombopulos Michael“-Aufdruck werden ebenfalls auf Amazon verkauft.

„Krombopulos Michael“ heißt ein Lied von Diabolus Exterminus.

Cosmic Apotheosis (Kosmische Apotheose) – Bedeutung, Definition


Bedeutung: Bewusstseins Zustand, dass alles und jeder im Universum eins ist und durch nichts getrennt wird.

In der fünften Episode der dritten Staffel („The Whirly Dirly Conspiracy“) erklärt Rick Jerry, dass er eine kosmische Apotheose (cosmic apotheosis) hatte. Diese Bewusstseinsveränderung tritt nach der Reise durch ein Wurmloch auf.

In Rick and Morty wird „kosmische Apotheose“ im Sinne einer Erleuchtung verwendet. Derjenige, der eine Erleuchtung hat, erkennt, dass alles im Universum eins ist und alles mit allem zusammenhängt – physisch, wie psychisch. Er hört also zu unterscheiden. Genau, das ist Jerry passiert. Er hatte den Eindruck, dass es ein großes Bewusstsein für alles und jeden im Weltall gibt.

Der Zusatz „kosmisch“ bedeutet, dass diese Art der Erleuchtung auftritt, bei einer Kosmos-Reise, z.B. durch ein Wurmloch.

Wortherkunft

Das Wort „Apotheose“ beschreibt in seiner bisherigen Bedeutung, dass jemand zu einem Gott oder Halbgott erhoben wurde. Die Apotheose steht dabei für den Übergang bzw. die Verwandelung von einen Menschen in einen Gott.

Ihren Ursprung hat die Apotheose im Altertum. Dort glaubte man, dass große Persönlichkeiten zu Göttern werden. Damit war die Hoffnung verbunden, dass eine großer Persönlichkeit sich mehr um das Wohlergehen seines eigenen Volkes, seines Stadtstaates oder seine Gemeinschaft kümmern wird, als ein kleinerer einfacher Herrscher.

In der bildenden Kunst ist die Apotheose immer wieder ein Thema. Folgende große Persönlichkeiten haben ihren Platz in der Geschichte der Apotheose eingenommen:

  • Alexander der Große (Griechischer Feldherr der große Teile der damals bekannten Welt eroberte)
  • Augustus (erster römischer Kaiser)
  • Gaius Iulius Caesar als Divus Iulius (nach seiner Ermordung im Jahr 44 v. Chr. wurde Gaius Iulius Caesar zur Gottheit überhöht)

Die „Apotheose“ wird auch „Vergottung“, „Verherrlichung“, „Divinisierung“ oder „Verklärung“ genannt. („Divinisierung“ ist lateinisch für „der Göttliche“ oder „göttlich“; die Divinisierung ist das werden zu einem Göttlichen. Im Gegensatz dazu steht „deus“, was „Gott“ bedeutet.

Trivia

Die Google-Suche nennt bei einer Suche nach „Kosmische Apotheose“ mehrere Bücher.

Noob-Noob (Rick and Morty)


„Noob-Noob“ ist der Hausmeister der Vindicators und der einzige der über Ricks Witze lacht. Rick kommentiert dies mit: „Noob-Noobs kapierts“. Rick offenbart später, dass Noob-Noob das einzige Mitglied der Vindicators ist, das er schätzt.

Noob-Noob schien bereit zu sein mit den Vindicators auf ein Abenteuer zu gehen, doch nach Ricks Blackout und der Tatsache, dass Rick das Holodeck vollgekotet hat, wird Noob-Noob die Teilnahme am Arbeit verwehrt. Stattdessen soll er, dass Holodeck sauber machen.

Nach dem die Vindicators durch Ricks Fallen gekommen sind, löst Morty das letzte Rätsel und sieht eine emotionale Botschaft von Rick. In dieser erklärt Rick, dass die Superhelden nichts besonders sind, außer einer Person. Während Morty glaubt, dass Rick ihn meint, sagt Rick in der Videoaufzeichnung Noob Noobs Namen. Morty wird draufhin wütend und enttäuscht. Er quitiert das nur mit „Motherf*cker“ (im englischen Original).

Am Ende der Episode erwähnt der Rapper Logic Noob-Noob in seinen Texten. Er rappt darüber, dass Noob-Noob unterschätzt wird. Als Rick diese Zeilen hört, fragt er nur: „Wer ist Noob-Noob?“

Noob-Noob stellte eine Parodie der Unterstützer von Superhelden dar.

Noob-Noob und Mr. Poopybutthole

Noob-Noob ist vermutlich nicht mit Mr. Poopybutthole verwandt, obwohl er Ähnlichkeiten mit Mr. Poopybutthole hat. Während Mr. Poopybutthole drahtiger ist und seine Augen auf gleicher Höhe, sind Noob-Noobs Augen nicht auf gleicher Höhe und er ist kräftiger. Noob-Noob erinnert von seiner Statur her, an Stealy (Charakter aus dem Interdimensional Kabelfernsehen) und Benjamin (Figur aus Ball Fondlers).

Erster Auftritt von Noob-Noob

Der erste Auftritt von Noob-Noob ist in der vierten Epsiode der dritten Staffel „Vindicators 3: The Return of Worldender“. Am Ende der Episode rappt der Künstler „Logic“ darüber, wie unterschätzt Noob-Noob ist.

Weiteres zu Noob-Noob

Die Fans von „Rick and Morty“ reagierten äußerst positiv auf Noob-Noob.

T-Shirts mit „Noob-Noob“-Aufdruck werden im Internet verkauft. Sie werden unter anderem mit folgenden Sprüchen angeboten:

  • God Damn
  • This guy gets it
  • Who the f*ck is Noob Noob
The Vindicators (Rick and Morty)


„The Vindicators“ sind eine Gruppe von Superhelden, die in der Rick and Morty Episode „Vindicators 3: The Return of World-Ender“ (Staffel 3 – Episode 4) auftreten und mit Rick im Konflikt stehen.

Hintergründe zu den Vindicators

Das Wort „Vindicators“ wird mit „Beschützer“ übersetzt. (Das englische Wort „Vindicator“ bedeutet auf deutsch: Rechtfertiger, Beschützer oder Verteidiger.)

Die Vindicators sind eine Parodie auf folgende Superheldengruppen: „Guardians of the Galaxy“, „The Fantastic Four“ und „Justice League“, sowie Superhelden aus dem Marvel und DC Universum. Sie sind an diese Gruppen und ihre Konstellationen angelehnt.

Das Logo der Vindicators ist an das Logo der Avengers angelehnt. Es gleich dem Stil verblüffend. Bloß, während bei den Avengers ein A in einem Kreis zu sehen ist, ist bei den Vindicators ein V in einem Kreis zu sehen.

Über den Vindibeacon (ein leuchtender Kristall) rufen sie Rick und Morty, um Hilfe. Dieser steht in der Garage von Rick.

Mortys Vergöttern der Vindicators kommentiert Rick nur mit „They’re the writers of their own press releases, Morty. They’re a bunch of drama queens that spend an hour talking and 20 minutes jumping around while sh*t blows up.“ (Auf Deutsch: „Sie schreiben ihre Berichte in der Presse selbst. Sie sind Drama-Queens, die stundenlang quatschen und dann 20 Minuten herumspringen, während Dinge explodieren.“) –> Mit diesem Kommentar üben die Autoren von Rick und Morty Kritik an Superhelden-Filmen.

Inhalt der Episode Vindicators 3: The Return of Worldender

In der Episode „Vindicators 3: The Return of Worldender“ wollen die Vindicators ihren Erzfeind „Worldender“ besiegen. („Worldender“ bedeutet auf deutsch: „Weltennichter“ oder „Weltenzerstörer“.) Dafür rufen sie Rick und Morty zur Hilfe. Nach einem Zusammentreffen der Vindicators mit Rick und Morty lehnen die Vindicators die Hilfe von Rick aufgrund von persönlichen Konflikten ab.

Auch kommt hierbei heraus, dass die Vindicators unnötig Planeten zerstören – etwas, dass durch Rick hätte verhindert werden können.

Im Verlauf der Geschichte finden die Vindicators ihren Erzfeind „Worldender“ tot in dessen Versteck. Jetzt offenbart sich, dass sie in einem Gefängnis im Saw-Stil gefangen sind und Rick Sanchez mit ihnen Spiele spielt.

Die Vindicators haben folgende Mitglieder:

  • Rick Sanchez
  • Morty Smith
  • Vance Maximus Renegade Starsoldier (Anführer)
  • Alan Rails the Ghost Train Summoner (Er kann einen Geisterzug erschaffen.)
  • Supernova
  • Million Ants (Typ, der aus einer Million Ameisen besteht)
  • Crocubot (Ein Cyborg-Krokodil)
  • Noob-Noob (Hausmeister)
  • Lady Katana (nur erwähnt)
  • Calypso (nur erwähnt)
  • Diablo Verde (nur erwähnt)
Gazorpazorpfield: Rick and Morty Charakter


„Gazorpazorpfield“ ist Hauptcharakter der gleichnamigen intergalaktischen TV-Serie „Gazorpazorpfield“. Die Show dreht sich, um die Katze Gazorpazorpfield, die Montage (im englischen Original: Mumunmununsdays) hasst, Enchiladas liebt und ihren Besitzer, Jon, schlecht behandelt.

In folgenden Rick and Morty Episoden kommt Gazorpazorpfield vor:

  • Rixty Minutes – Was wäre wenn? (Staffel 1 – Episode 8)
  • Mortynight Run – Fünf Tage bis Mortynacht (Staffel 2 – Episode 2)

In einem Ausschnitt aus der Serie „Gazorpazorpfield“ werden Gazorpazorpfield und Jon gezeigt. Während Jon Zeitung liest, kommt Gazorpazorpfield zu ihm und beleidigt ihn einfach nur. Dabei benutzt er wiederholt das Wort „F*ck“. Morty fragt nach Ende des Ausschnitts, ob Bill Murray bei Gazorpazorpfield geholfen hat. Rick antwortet, dass Lorenzo Music dafür verantwortlich sei, da er in der Dimension noch am Leben sei.

Weiteres zu Gazorpazorpfield

„Gazorpazorpfield“ stammt vom Planeten „Gazorpazorp“ aus der Dimension „Replacement Dimension“.

„Gazorpazorpfield“ ist eine TV-Show, die auf dem Planeten „Gazorpazorp“ produziert wird. Hier regieren Frauen und Männer müssen in der Wildnis leben. Da erscheint es doch fraglich, wie die Produzenten einen männlichen Charakter für ihre Sendung gefunden haben. (Auf Gazorpazorp findet Morty seine Sexpuppe.)

„Gazorpazorpfield“ hat eine eigene Facebook mit über 1.500 Likes. – Externer Link zur Facebook-Seite: hier.

Auf verschiedenen Internetseiten werden T-Shirts und andere Bekleidungsstücke mit Gazorpazorpfield-Aufdruck angeboten. So unter anderem auf Teepublic.com.

Gazorpazorpfield und Garfield

Gazorpazorpfield ist stark an die Serie und den Charakter Garfields angelehnt, welcher ebenfalls eine Katze ist, Lasagne liebt und einen Besitzer namens Jon hat. Nur das Gazorpazorpfield Arme statt Ohren hat, wie alle Lebewesen der gazorpianischen Spezies. Außerdem ist er farblich heller, fieser und gemeiner. Der echte Garfield flucht nicht so viel und so stark wie Gazorpazorpfield.

Mr. Meeseeks: Bedeutung, Details, Infos, Rick and Morty


Bedeutung: Wesen, die aus einer Meeseeks-Box kommen, nachdem diese durch das Drücken eines Buttons gerufen wurden. Sie treten, dass erste Mal in der fünften Episode der ersten Staffel („Meeseeks and Destroy“ – deutsch: „Der Fantastische Mr. Meeseeks“) auf.

Nach ihren Erscheinen rufen sie in der Regel „I’m Mr. Meeseeks! Look at me!“ (deutsch: „Ich bin Mister Meeseeks! Schau mich an!“)

Körper und Psyche

Meeseeks sind große bzw. lange und dünne bzw. schmale blaue Figuren. Ihre Glieder sind lang und dünn. Sie haben in der Regel rotes Haar, können aber auch glatzköpfig sein. Ihre Augen sind schwarze Punkte und sie haben einen großen Mund. Sie kommen stets aus einer Meeseeks-Box.

Meeseeks sind unglaublich freundlich, aufbauend und mitfühlend. Sie betonen stets, dass sie existieren, um zu helfen.

Je länger ein Meeseeks lebt, umso instabiler wird seine Psyche. Dies führt dazu, dass Meeseeks einander angreifen und sich gegenseitig misstrauen. Außerdem hat das Einfluss auf seinen Körper: Seine Hautfarbe verändert sich (teils) und das Haarwachstum setzt ein.

Meeseeks-Psychologie

Meeseeks existieren, um eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Nachdem diese Aufgabe erledigt ist, lösen sie sich in Luft auf. Die Aufgabe erhalten sie von der Person, die den Knopf auf der Meeseeks-Box drückte.

Leben/Existieren bedeutet für Meeseeks, dass sie leiden. Aus diesem Grund geben sie sich viel Mühe die ihnen gegebene Aufgabe zuerledigen. Sie können erst verschwinden, wenn die Aufgabe erledigt ist. Durch physische Gewalt können sie nicht zerstört werden.

In der Regel existieren Meeseeks für wenige Stunden. Eine Existenz über wenige Tage ist für sie eine Ewigkeit. Je länger Meeseeks leben, umso verrückter und ungehaltener werden sie. Rick erwähnte dies, als er die Smith-Familie aufforderte die Aufgaben einfach zu halten.

Sollten Meeseeks – nach dem sie erschaffen wurden – keine Aufgabe erhalten, so übernehmen sie die Aufgabe vorheriger Meeseeks. Dies zeigt sich in der Episode „Meeseeks and Destroy“ in der Meeseeks Meeseeks rufen.

„Meeseeks“ ist die Lautmalerei von „me seeks“ – zu deutsch: „Ich suche“.

Merchandise

Auf Amazon werden mittlerweile Meeseeks-Kuscheltiere, Schlüsselanhänger und Figuren, sowie die Meeseeks-Box verkauft. Eine Übersicht der Produkte findest du auf Amazon hier*.

Verbreitung

Der Ausdruck „Meeseeks“ und die Phrase „Look at me!“ („Schau mich an!“ haben sich mittlerweile verbreitet. Mit dem Ausdruck werden Menschen bezeichnet, die nach der Aufmerksamkeit und Anerkennung anderer geifern und diese einfordern. Diese Personen sind aufmerksamkeitsgeil und können auch als Aufmerksamkeitshuren bezeichnet werden.

Get Schwifty (Lied, Liedtext, Lyrics) Rick and Morty


Bedeutung: Von Rick Sanchez und Morty Smith gesungenes Lied, um Alien-Köpfe (genannt Cromulons) zu beeindrucken, die wiederholt die Erde aufforderten, zu zeigen was sie kann. (Im englischen: „Show me what you got“)

Die Performance Get Schwifty fand im Rahmen eines intergalaktischen Musikwettbewerbs teil. Hätte der Auftritt den Cromulons nicht gefallen, so hätten sie die Erde zerstört.

Wortbedeutung

„Schwifty“ wird in der Show nie erklärt. Aus dem Kontext heraus, steht es für eine gute und verrückte Zeit auf einer Party oder im Club. Dies auch im Zusammenhang damit, dass die Hose und Unterhose ausgezogen werden. (So die Liedzeile „Take off your pants and your panties.“)

Das Lied wurde in der gleichnamigen Episode „Get Schwifty“ (Auf deutsch: Recall im Weltall; Staffel 2 – Episode 5) gesungen.

Im Online-Spiel „Rick and Morty’s Rushed Licensed Adventure“(1) tauchte das Lied auch schon auf. Im dritten Kapitel ist es eines der Lieder auf Summers Musikplayer. Das Lied wird genutzt, um Rick aufzuwecken.

Lyrics

Oh, yeah!
You gotta get schwifty.
You gotta get schwifty in here.
It’s time to get schwifty.
Oh oh.
You gotta get schwifty.
Oh, yeah!
Take off your pants and your panties.
Sh*t on the floor.
Time to get Schwifty in here
I’m Mr. Bulldops.
I’m Mr. Bulldops.
Take a sh*t on the floor.
Time to get schwifty in here
Hey take your pants off its schwifty time today

Trivia

Unzählige Fanartikel und -produkte sind zu „Get schwifty“ erschienen. Über Amazon werden T-Shirts im Miami Vice Style, Supreme und Advisory Style mit Aufdruck „Get Schwifty“ bzw. „Time to get schwifty“ vertrieben.

Des Weiteren gibt es T-Shirts mit Rick-Aufdruck, welcher in der Rapper-Hocke posiert und welcher „Get Schwifty“ sagt. Weitere T-Shirts mit „Get Schwifty“-Aufdruck, Türmatten und Hoodies findest du bei Amazon hier.*

Club Unicorn hat einen Song namens „Get Schwifty (From „Rick and Morty“)“ veröffentlicht. Auf YouTube finden sich weitere Remixe des „Get Schwifty“ Liedes – unter anderem von Andromulus.

Abradolf Lincler: Rick and Morty Charakter, Infos


Abradolf Lincler ist das Ergebnis eines Experiments von Rick Sanchez, der die Gene von Abraham Lincoln und Adolf Hitler kombinierte, um einen neutralen Super-Anführer zu erschaffen. Jedoch schlug das Experiment fehl. Abradolf Lincler wird von Rick Sanchez als „lame, weird Loser“ (zu deutsch: langweiliger, merkwürdiger Verlierer) beschrieben. Lincler selbst ist emotional zerbrechlich, moralisch-verwirrt und steckt voller Widersprüche unter denen er leidet.

Der Name ist eine Kombination der Namen: Abraham Lincoln und Adolf Hitler. Optisch trägt er den Bart, Anzug und Zylinder von Abrahm Lincoln und einen Hitler-Bart, sowie Ärmel wie sie Hitler trug.

Biografie

Abradolf Lincler taucht auf der Party von Rick auf, um Rache an seinem Erschaffer zu üben. Doch dazu kommt es nicht. Durch ein Missgeschickt gerät Lincler in einen Faustkampf mit Brad und verliert. Später auf der Suche nach Kalaxianischen Kristallen mit Morty und Nancy  begleitet Lincler beide. Als sie von einem Alien angegriffen werden, greift Lincler es an und wird dabei tödlich verwundet. Während seiner letzten Atemzüge verrät er Morty, dass er eigentlich von von Rick akzeptiert werden wollte. Später am Ende der Folge „Ricksy Business“ wird offenbart, dass Lincler den Angriff überlebt hat. Während er „Rache“ (auf english „Revenge“) stottert, wird er von eine Alien-Monster als Sexspiel gebraucht.

Aussagen von Abradolf Lincler

In seinen Aussagen zeigt sich seine moralischen Widersprüche.

  • „Ich werde endlich meinen Frieden finden, wenn ich das Leben aus dir sauge.“
  • „Es ist merkwürdig, denn ich denke, dass alle Menschen gleich an Rechten erschaffen wurden. Aber gleichzeitig?“
  • „Sei bereit emanzipiert zu werden, von deinen eigenen minderwertigen Genen.“

Abradolf Lincoler erscheint in der Folge Ricksy Business (Die Monster-Party; Staffel 1 – Episode 11). Hier schlägt er sich zunächst mit Brad und verliert. Auf der Suche nach kalaxianischen Kristallen stirbt er, als er seine Begleiter Morty und Nancy vor einem angreifenden Alien schützt. In seinen letzten Worten macht er deutlich, dass er nur von seinem Erschaffer Rick akzeptiert werden wollte.

Squanchy: Rick and Morty, Infos


Bedeutung: Name eines Charakters aus Rick and Morty, der autoerotische Asphyxie praktiziert und dafür bekannt ist. Aus diesem Grund wird das Verb „squanchen“ für die autoerotische Strangulation verwendet, welches sich von seinem Namen ableitet.

Was bedeutet das Verb „squanchen“?

Squanchy verwendet „squanchen“ auch als adjektiv; in diesen Fällen bezeichnet es etwas als schön, aufregend, unterhaltsam oder angenehm.

Squanchy verwendet das Verb „squanchen“ wie die Schlümpfe ihren Namen als Tätigkeitsbezeichnung für alles mögliche verwendet haben.

Auftritte bei Rick and Morty

In der Folge „Ricksy Business“ (Deutsch: Die Monster-Party; Staffel 1 – Episode 11) wird Squanchy beim Squanchen erwischt, womit aufgelöst wurde, was das Verb bedeutet.

In der zweiten Staffel tritt Squanchy in folgenden Episoden auf:

  • Get Schwifty (Staffel 2 – Folge 2)
  • The Wedding Squanchers (Staffel 2 – Folge 10)

Wer ist Squanchy?

Squanchy ist eine Katzenperson und teilt Ricks Vorliebe für Alkohol.

Er ist klein, orange und hat eine blaue Nase, sowie einen kleinen Kinnbart. Squnachy fällt durch durch sein strubbiges Fell und seine strubbigen Schnurrhaare auf. Ein Schwanz ist nackt und erinnert an einen Rattenschwanz. Seine Augen sind gelblich.

Wenn er die grüne Flüssigkeit trinkt, so wird er zu einer großen, starken und muskulösen Katzenperson mit grünen Augen und einem mächtigen Bart, sowie großen Schultern, mehr Fell, großen Krallen und scharfen Zähnen.

Squanchy spielt Schlagzeug in der Band von Rick und Birdperson. Die Band heißt „The Flesh Curtains“.

Squanchy könnte tot sein. Am Ende der zehnten Folge der zweiten Staffel lässt Rick Fotos fallen, während die Gromflamiten sie angreifen. Dies kann ein Hinweis auf das Ableben von Squanchy sein. Seit dieser Folge wurde er auch nicht wieder gesehen.

Sonstiges

Auf Amazon findet sich Squanchy-Merchandise. Es werden T-Shrits, Pyjamas, Socken, Türmatten, Untersetzer mit Squanchy-Aufdruck verkauft, sowie Squanchy Pop! Vinyl Figuren. Eine Übersicht findest du auf Amazon hier*.

Wenn du Squanchy kennst, kennst du auch Pickle Rick, Krombopulos Michael, die Vindicators, Abradolf Lincler und Mr. Meeseeks.

Wubba lubba dub dub: Bedeutung der Rick and Morty Phrase


Bedeutung: Ausruf von Rick Sanchez, welcher aus der Sprache von Birdperson (deutsch: Vogelmann) stammt. Übersetzt bedeutet Wubba lubba dub dub: „Ich habe große Schmerzen, bitte helft mir.“ (im englischen Original: „I am in great pain, please help me.“

Was bedeutet „Wubba lubba dub dub“? Bedeutung, Rick and Morty

Die Aussage erzeugt einen Double Bind durch ihren Inhalt, der auf Leid hinweist und, um Hilfe bittet. Während die Art und Weise wie Rick „Wubba lubba dub dub“ ausspricht, für große Freude, Lust und Spaß steht. Durch diesen Double Bind glaubte Morty, dass der Satz ironisch zu verstehen sei.

Rick erklärt in der Serie Rick and Morty wiederholt, dass „Wubba lubba dub dub“ seine neue Catchphrase(zu deutsch: Slogan) sei.

In der letzten Episode von Staffel 1 erklärt Rick, dass er als neue Catchphrase „I don’t give a F*ck!“ (zu deutsch: „Das interesiert mich nen Scheiß!“) künftig sagen wird. Trotz dieser Erklärung, sagt er auch in Staffel 2 wiederholt „Wubba lubba dub dub“.

Google Easteregg

Wer in Google.com „Wubba lubba dub dub“ eingibt, erhält als Ergebnis: Did you mean – i am in great pain please help me

In den folgenden Episoden sagt Rick seinen Slogan: (In Klammern stehen der deutsche Episoden-Name und die Episodennummer)

  • Meeseeks and Destroy ( Der Fantastische Mr. Meeseeks; Staffel 1 – Episode 5)
  • Raising Gazorpazorp (Morty Junior; Staffel 1 – Episode 6)
  • Something Ricked This Way Comes (Krise im Fluchhandel; Staffel 1 – Episode 9)
  • Close Rick-Counters of the Rick Kind (Ein Rick kommt selten allein; Staffel 1 – Episode 10)
  • „Ricksy Business“(Die Monster-Party; Staffel 1 – Episode 11
  • Total Rickall (Freunde und andere Parasiten; Staffel 2 – Episode 4)
  • Get Schwifty (Recall im Weltall; Staffel 2 – Episode 5)
  • Big Trouble In Little Sanchez (Jugendwahn; Staffel 2 – Episode 7

Trivia

Ein weiterer Ausruf aus der Sprache von Birdperson ist: „Gubba nub nub dooraka“, was übersetzt bedeutet: „Was auch immer dir hilft, Nachts zu schlafen.“

Rückwärts geschrieben heißt Wubba lubba dub dub: bud bud abbul abbuw.

Wer ist „Solenya“? Was bedeutet „Solenya“? (Rick and Morty)


In der dritten Episode der dritten Staffel von Rick and Morty verwandelt Rick sich in eine Gurke und nennt sich selbst „Pickle Rick“ (zu deutsch: Gurken Rick). Auf seinem Weg durch die Kanalisation landet er in einer stark bewachten russischen Botschaft, in dem die Wächter ihn nur „Solenya“ nennen. Sie reden vom „Pickle-Man“ (Zu deutsch: Dem Gurken-Mann) und nennen Pickle Rick „Solenya“.

Bedeutung des Wortes Solenya

„Solenya“(соленья) ist das russische Wort für eingelegte bzw. saure Gurken. Google übersetzt es mit „eingelegtes Gemüse“ und meint damit auch eingelegte Gurken (auch „Salzgurken“ oder „saure Gurken“ genannt).

„Solenya“ kann sich auch vom russischen „solenye“ ableiten. Dies bedeutet: „in Salz eingelegt“. Ebenso ist der Begriff „Soljanka“ sehr nah. Das ist der Name einer säuerlich-scharfen Suppe, für die Salzgurken oder eingelegte Gurken verwendet werden.

Der Mythos des Gurken-Mannes Solenya

Die Bodyguards kleiden den Mythos weiter aus: Solenya sucht jene Heim, die halbaufgegessene Sandwiches/Brötchen wegwerfen. Solenya kann Parkour, versteckt sich in Lüftungsschächten und sammelt Büro-Gegenstände, um daraus Waffen zu bauen. Solenya sortiert den Müll, um andere bloß zu stellen.

Er klettert aus kalten Suppen in Suppentellern, um die Träume von verschwenderischen Kindern zu stehlen. (In dem Fall von Kindern, die nicht aufessen.)

Den russischen Mythos „Solenya“ von dem die Bodyguards sprechen, gibt es
natürlich nicht.

Trivia

Nach der Rick and Morty Folge über Solenya erlangte der Mythos um den Gurkenmann große Popularität (im Internet). Dies hat zu Folge, dass viele verschiedene Produkte mit „Pickle Rick“ angeboten. Du findest diese bei Amazon hier.* Unter anderem:

  • T-Shirts, Hoodies und Jacken mit Aufdruck
  • Notizbücher

Sie zeigen folgendes Motiv: Auf Pickle Rick sind viele Waffen gerichtet und er schaut genervt.

Der Rapper „Blake Rules“ veröffentlichte einen Song namens „Solenya“.

Auch: Solenja

Interesse im zeitlichen Verlauf

Hier siehst du – im zeitlichen Verlauf – wann und wie oft das Wort „Solenya“ bei Google.de gesucht wurde.