Heißt es der oder das Virus? Richtiger Artikel, Bedeutung, Definition

Heißt es der oder das Virus, Richtiger Artikel, Bedeutung, Definition


Heißt es nun „der Virus“ oder „das Virus“? Machen wir es kurz: Laut Duden sind beide Artikel zulässig. Warum ist das so?

Der oder das Virus? Richtiger Artikel und Wortherkunft

Das Wort „Virus“ stammt aus dem lateinischen und wurde über Umwege über die französische Sprache einfach 1:1 in die deutsche Sprache übernommen. Im lateinischen und französischen existiert das Wort „Virus“ in gleicher Form.

In der lateinischen Sprache ist auch die Wurzel der Verwirrung um den richtigen Artikel zu suchen. Denn das Wort „Virus“ endet auf „-us“, was nahelegt, dass das Wort das grammatische Geschlecht „männlich“ hat. Jedoch findet die Pluralbildung auf „-a“ statt, was nahelegt, dass das grammatische Geschlecht „neutral“ ist. Der lateinische Plural „Vira“ ist die neutralisierte Form. Der Plural „Viri“ ist falsch. Ein Plural, der auf „-“ endet, ist meinst männlich.

Innerhalb von Fachsprachen wie der Medizin, Epidemologie, Virologie wird der Artikel „das“ verwendet. In der Umgangssprache werden beide Artikel („der“ und „das“) verwendet.

Artikel: Warum „das Virus“ logisch ist, aber nicht richtig

Da ein Virus kein Geschlecht hat und es ein Neutrum ist, wäre es logisch, dass der Artikel „das“ verwendet wird.

Wird „der Virus“ gesagt, so fallen wir der Gewohnheit zum Opfer. Denn bei lateinischen Worten, die auf „-us“ enden, sind wir es gewöhnt, dass bei diesen der Artikel „der“ verwendet wird. Beispiele: der Bonus, der Status, der Oktopus, der Globus, der Fokus. Auch bei „der Kaktus“ gilt der Artikel „der“.

Was sich am Artikel für das Wort „Virus“ zeigt, ist das Sprache nicht so logisch ist, wie manche glauben. Dies zeigt sich sehr schön an der Aussprache des Wortes „Quarantäne„. Das Wort wird nämlich „Karantäne“ ausgesprochen.

Google gibt auch Auskunft. Bei Google Trends wird „der Virus“ häufiger gesucht als „das Virus“. Es zeigt sich, dass mehr Menschen „der Virus“ bei Google eingeben als „das Virus“. Dies ist ein Hinweis darauf, dass der Gebrauch die Sprache formt und „der Virus“ verbreiteter ist.

Wer möchte, kann einen kleinen Trick anwenden und ein Substantiv anhängen. Bei „der Virenstamm“ ist der Artikel eindeutig. Denn der Artikel beim Wort „Stamm“ ist eben der.

Es stellt sich natürlich noch die Frage, wie es sich beim Computervirus verhält. Heißt es „der Computervirus“ oder „das Computervirus“? Auch hier sind wieder beide Varianten möglich und das Sprachgefühl entscheidet, welche angewendet wird.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Coronavirus (Covid-19), Rechtschreibung und Grammatik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.