Star Wars Tag – May the Fourth be with you

Am 4. Mai ist der inoffizielle Star-Wars-Tag. Er wird von Fans begangen, ist aber kein offizieller Star-Wars-Feiertag.

Der 4. Mai wurde ausgewählt, da der Star-Wars-Spruch „May the Force be with you“ ähnlich klingt wie „May, the Fourth“ – und ist damit ein Wortwitz. Das Wort „Force“ (Kraft/Macht) klingt ähnlich wie „Fourth“ (der vierte Tag eines Monats). Und das Wort „May“ bedeutet im Wortwitz „Mai“ statt „Möge“.

Zu deutsch bedeutet „May the Fourth“ also „Der vierte Mai“. (Anstatt „May the Force“: „Möge die Macht“)

Der Star-Wars-Tag wird international gefeiert.

In den sozialen Medien werden folgende Hashtags genutzt, um über den Tag zu schreiben: #MayThe4thBeWithYou, #MayThe4th

Geschichte: May the Fourth be with you (Star Wars Tag)

Schon 1979 wurde der Wortwitz „May the fourth“ gebracht. Damals wurde in den britischen „The London Evening News“ eine Anzeige geschaltet, die Margaret Thatcher zur gewonnen Wahl gratulierte. Ihr Text lautete: „May the Fourth Be with You, Maggie. Congratulations.“

2011 wurde der Star-Wars-Day offiziell in Toronto, Ontario, Kanada gefeiert. Im Kino „Toronto Underground Cinema“ wurde die Trilogy gezeigt, eine Game-Show mit Ratespielen veranstaltet, Fans verkleideten sich als ihre Lieblingscharaktere und ließen sich bewerten. Am 4. Mai 2012 wurde die Veranstaltung wiederholt.

Seit 2013 wird von Walt Disney der Star-Wars-Tag mit Events und Veranstaltungen in Disneyland und Walt-Disney-World veranstaltet. (Zuvor im Jahr 2012 kaufte Disney die Rechte an Star Wars.)

Am 4. Mai 2015 schauten die Astronauten der ISS im Weltall Star Wars.

Was „It’s a Trap“ bedeutet und wie der Spruch berühmt wurde, erfährst du hier.

Es gibt alternative Termine für einen Star-Wars-Tag:

5. Mai

In Anspielung auf „Star Wars: Episode III – Revenge of the Sith“. Daraus wurde „Star Wars: Episode III – Revenge of the Fifth“. Das Wort „Sith“ wurde durch „Fifth“ ersetzt. „Fifth“ ist der fünfte Tag eines Monats.

6. Mai

Statt „Revenge of the Sith“ zusagen, wird auch „Revenge of the Sixth“ gesagt, wodurch der Star-Wars-Tag auf einen 6. Mai fallen würde. „Sith“ wurde hier durch „Sixth“, also der sechste Tag eines Monats ersetzt.

Am 5. und 6. Mai sollen die Sith, also die Gegenspieler der Jedi, mehr im Vordergrund stehen.

25. Mai

Das Los Angeles City Council (Stadtverwaltung von Los Angeles) erklärte den 25. Mai 2007 zum offiziellen Star Wars Tag. Damit ehrten sie Star Wars, da an jenem Tag das 30jährige Jubiläum gefeiert wurde. Am 25. Mai 1977 lief der erste Star Wars Film in US-amerikanischen Kinos.

Außerdem ist am 25. Mai der offizielle „Geek Pride Day“.

Eine Liste weiterer außergewöhnlicher und kurioser Feiertage findest du hier.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.