Rendell Locke aus „Locke & Key“: Lebenslauf, Biografie, Steckbrief


Rendell Locke ist der verstorbene Ehemann von Nina und der Vater von Tyler, Kinsey und Bode. Seine Ermordung durch Sam Lesser ist das Ereignis, das seine Familie dazu veranlasst, in sein Elternhaus Keyhouse Manor zu ziehen.

Rendell Locke: Frühere Lebensjahre

Rendell wurde 1970 geboren und wuchs in Lovecraft auf, wo er mit seinem Bruder Duncan und seiner Mutter bis zu seinem Tod 1987 im Keyhouse Manor lebte. In seinen Teenagerjahren wurden er und seine Freunde Kim Topher, Ellie Whedon, Lucas Caravaggio, Erin Voss und Mark Cho die „Schlüsselhüter“. Sie lernten die Geschichte und Verwendung der Schlüssel durch die Timeshift-Taste, insbesondere durch das Betrachten der Geschichte von Benjamin Locke.

In ihrem Abschlussjahr verwendete die Gruppe die Schlüssel in einem Schulstück von The Tempest, das ein großer Erfolg war. Inspiriert von dem Gefühl, dass ihn alle nach dem Stück für ihn und seine Freunde anfeuerten, brachte Rendell die Idee auf, die Schwarze Tür zu öffnen, um Flüstereisen zu bekommen. Damit wollte er einen neuen Schlüssel erstellen, der Riffels Regel umgehen und es ihnen ermöglichen würde, auch nach dem Erwachsenwerden Magie zu verwenden.

Um das Flüstereisen zu bekommen, müssten sie die schwarze Tür öffnen, um einen Dämon herauszulassen. Wenn ihn niemand ansah, hätte der Dämon keinen Wirt und würde sterben, indem er sich dem Eisen zuwandte. Duncan schlich sich jedoch heraus und Luke wurde Gastgeber des Dämons, der später als Dodge bekannt wurde, nachdem er Duncan gerettet hatte.

Rendell und Erin, die erkannten, dass Lucas‘ Seele infiziert war, benutzten den Hauptschlüssel, um alle seine Erinnerungen zu löschen, um den Schaden zu begrenzen, den er anrichten konnte. In dieser Nacht wurde Ellie wütend auf die Gruppe, weil sie nicht genug tat, um Lucas zu helfen, und Rendell und Kim haben sich wahrscheinlich getrennt. Rendell benutzte dann den Echo-Schlüssel, um seine Mutter zurückzurufen und vertraute ihr Lucas‘ Erinnerungen an. Dodge hat endlich Lucas‘ Erinnerungen zurückbekommen, indem er Ellie zum Wellhouse folgte.

Nachdem er Mark getötet hatte, nahm Dodge Duncan als Geisel. Dodge befahl Rendell, seine Sicherheit gegen den Omega-Schlüssel einzutauschen. In der Konfrontation konnten Rendell und Ellie Dodge besiegen, obwohl Kim getötet wurde und Erins Erinnerungen in der Ertrinkungshöhle verstreut waren, so dass sie nicht in der Lage war, klar zu kommunizieren. Einige Zeit später versteckte Rendell den Omega-Schlüssel in seinem eigenen Körper. Er und Ellie verabschiedeten sich von Keyhouse, wo Rendell den Hauptschlüssel in den Brunnen warf.

Siehe auch:

Rendell Locke: Later Years and Death

Rendell besuchte die University of California in Berkeley, wo er Nina kennenlernte. Sie heirateten schließlich und hatten drei Kinder: Tyler, Kinsey und Bode.

Rendell vergaß die Schlüssel wegen Riffels Herrschaft, obwohl er Nina davon erzählte, als er viel trank. Irgendwann gab Rendell Kinsey das Armband mit dem Anywhere-Schlüssel. Die Familie lebte in San Francisco, wo Rendell als Highschool-Berater tätig war. Als Kinsey vierzehn war, überredete sie Tyler, sie zu einer Party der Fußballmannschaft mitzunehmen. Kinsey stieg mit Tylers betrunkenem Freund Shep Martin in ein Auto, der sein Auto gegen einen Baum krachte und Kinsey verletzte. Rendell, der wütend darüber war, dass Tyler Kinsey mit auf die Party brachte, sagte Tylers Sommerpläne ab, nach Baja zu gehen.

Einer von Rendells Schülern war Sam Lesser, dem Rendell half, sich an Colleges zu bewerben. Rendell stellte Sam die Formulare für die finanzielle Unterstützung zur Verfügung, aber besorgt um Sams emotionale Gesundheit lehnte er die Bitte ab, ein Empfehlungsschreiben zu schreiben. Während ihres Gesprächs wusste Rendell nicht, dass Sam von Dodge kontaktiert wurde, der unwissentlich von Ellie wiederholt worden war.

In diesem Sommer sprach Tyler immer noch nicht mit Rendell. Als die Familie Locke ihr Sommerhaus in Willits besuchte, folgte ihnen Sam auf Dodges Anweisung. Sam wurde von seinem Klassenkameraden Al Grubb begleitet. Sam bat Rendell, ihm den Omega-Schlüssel und den Anywhere-Schlüssel zu geben. Rendell, der nicht wusste, wovon Sam sprach, versuchte, ihn niederzumachen. Sam schoss Rendell ins Auge und tötete ihn. Nach Rendells Tod zog die Familie nach Keyhouse.

Rendell Locke: Crown of Shadows

Während einer Auseinandersetzung zwischen Nina und Tyler einige Monate später wurde Rendells Urne zerstört und die Locke-Kinder fanden den Omega-Schlüssel in seiner Asche versteckt.

Rendell Locke: Clockworks

Als Tyler und Kinsey schließlich den Timeshift-Schlüssel entdeckten, nutzten sie ihn, um die Ereignisse von Rendells Teenagerjahren zu sehen, die zum Befall von Lucas Caravaggio führten.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Rendell Locke: Omega

Nachdem er erschossen wurde, wurde Tyler Locke von Nina in den Reparaturschrank gelegt. Im Schrank erschien Rendell Tyler und sagte ihm, dass „Sie können und können nicht jemanden retten, der infiziert wurde“, und dass „die Schlüssel sich hin und her drehen“, was Tyler dazu inspirierte, den Alpha-Schlüssel zu erstellen.

Rendell Locke: Alpha

Nach Dodges Verlust besuchte Tyler das Wellhouse und rief seinen Vater mit dem Echoschlüssel zurück. Die beiden versöhnten sich unter Tränen, als Tyler anbot, den Anywhere Key zu verwenden, um Rendells Echo das Wellhouse verlassen und der Familie beitreten zu lassen. Er weigerte sich und die beiden gingen hinaus und umarmten sich, als Rendell ohnmächtig wurde.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.