Was sind: First World Problems? auf deutsch, Bedeutung, Übersetzung, Meme, Beispiele


“First World Problems” ist ein scherzhafter und abwertender Ausdruck für Luxusprobleme, die eigentlich keine Probleme sind und eigentlich auch nicht thematisiert werden müssten. Bei First World Problems geht es um Unangenehmlichkeiten des Alltags und darum, dass gewohnter Komfort nicht an jedem Ort verfügbar ist. First World Problems behandeln, dass Jammern und Beschweren einer verwöhnten Person.

Das Meme “First World Problems” dient zur Relativierung und Bewusstmachung dieser Scheinprobleme im Hinblick auf existentielle Nöte wie Nahrungsmittelknappheit, verunreinigtes Trinkwasser und Gefahren für Leib und Leben in anderen Regionen der Welt.

Wer eine Ungenehmlichkeit als “First World Problem” bezeichnet, meint damit, dass dieses “Problem” sehr unwichtig ist.

Beispiele für First World Problems: (Meme)

First World Problems gibt es in vielen verschiedenen Lebensbereichen. Sie treten dort auf, wo jemand seinen Willen nicht bekommt und gewohnter Komfort nicht herrscht.

First World Problems: Digitalisierung und Technik

  • alte DVDs sind nicht in HD
  • Augen tun weh, vom stundenlangen auf den Bildschirm starren
  • Aus Angst vor Wasserschäden, dass Smartphone nicht im Regen benutzen können.
  • Das Passwort ändern müssen
  • Datenvolumen ist aufgebraucht
  • Der Akku vom Smartphone oder Laptop ist alle
  • Der Staubsauger-Roboter steckt fest.
  • Ein online bestelltes Paket ist sofort nicht am nächsten Tag da.
  • Ein Passwort vergessen haben
  • Eine wichtige E-Mail ist im Spam-Ordner gelandet.
  • Fernseher hat die falsche Auflösung
  • Im Hotel kein WLAN haben
  • Jemand anderes hat den Wunschspitznamen für die Online-Anmeldung schon registriert
  • Keine Steckdose neben dem Bett
  • Ladekabel sind zu kurz
  • Langsames Internet
  • Man wird von einer unbekannten Nummer angerufen
  • Musik hören und fernsehen wollen gleichzeitig
  • Nicht genug Zeit haben, um neue Serien oder Videos zuschauen.
  • Nicht wissen, wo die Kopfhörer liegen
  • Pixelfehler auf dem HD-Fernseher / HD-Monitor
  • Schlechte Smartphone-Erreichbarkeit
  • Sich ärgern, dass YouTube auf dem Smartphone nicht im Hintergrund laufen kann, um Musik zu hören.
  • Sich beschweren, dass GPS zu ungenau ist
  • Smartphone ist zu groß für die Hosentaschen
  • Statt mit 4G nur mit 3G surfen (Mehr über 3G und 4G erfährst du hier.)
  • Unterwegs keine Lademöglichkeit für das Smartphone haben
  • Wegen einer Voicemail oder Voicenachricht die Musik unterbrechen
  • Wenn 2 Computer-Bildschirme nicht reichen.

First World Problems: Lebensmittel und Nahrung

  • Am Sonntag zu wenig Essen im Kühlschrank haben.
  • Das Essen zu kauen, ist so laut, dass du den Fernseher oder Stream nicht mehr hörst.
  • Das Frühstück wird um 11 oder 12 Uhr schon beendet
  • Die bestellte Pizza kommt erst nach 1,5 Stunden
  • Die Soja-Milch schmeckt nicht
  • Einen Keks eintunken und dabei bricht der Keks ab
  • Essen ist kalt
  • Essen schmeckt nicht gut
  • In der Mitte der Pizza liegt eine Salami-Scheibe, so dass die Pizza nicht perfekt geschnitten werden kann.
  • Kaffee kühlt zu langsam, um ihn schnell zu trinken, wenn man es eilig hat.
  • Keine Lust auf das Essen im Kühlschrank haben
  • Kühlschrank ist so voll, dass kein Platz ist für übriges Essen
  • Mehr als 15 Minuten auf das Essen im Restaurant warten
  • Nach dem Essen so voll sein, dass kein Platz für Nachtisch ist.
  • Nachos brechen beim Eintrauchen in die Käsesoße ab
  • Obst hat eine braune Stelle
  • Sich ärgern, dass der Toast im Toaster entweder zu braun oder nicht braun genug ist.
  • Sich beschweren, dass es im Urlaubsland keine gewohntes Essen gibt.
  • verfärbte Tassen und/oder Zähne durch Tee
  • Zu viel Nudeln kochen
  • Zunge an zu heißem Essen verbrannt

First World Problems: Sonstige Probleme

  • An einem kalten Tag die Handschuhe vergessen
  • Beim Staubsaugen Kleingeld einsaugen.
  • Bemerken, dass die Socken im Schuh rutschen.
  • Das Kissen ist zu hoch oder zu flach.
  • Das neue Lied der Lieblingsband nicht am Tag der Veröffentlichung hören, sondern erst Tage oder Wochen später.
  • der Billig-Flieger fliegt nicht zum Wunschziel
  • Die Bettwäsche passt nicht zusammen.
  • Die Öffentlichen sind nicht pünktlich
  • Die verbrauchte Toiletten-Rolle wurde nicht ersetzt.
  • Die Wettervorhersage war falsch
  • Die Wunschfarbe ist vergriffen oder nicht vorhanden
  • Ein bestelltes Taxi kommt zu spät.
  • einen schlechten Haarschnitt haben
  • Einen Urlaub vom Urlaub brauchen.
  • Im Flugzeug vor oder hinter Kindern sitzen
  • Im Supermarkt nicht das gewünschte finden
  • in der U-Bahn stehen müssen
  • In der Umkleidekabine bemerken, dass ein Teil nicht passt
  • Nicht schlafen können, weil der Springbrunnen zu laut ist.
  • Nicht sofort wissen, welche Socke die linke und welche die rechte ist.
  • Rückenschmerzen wegen zu viel im Bett liegen (und Netflix schauen) haben
  • Sich eine Blase laufen
  • Jemand hat lange Haare. Das triggert mich.
  • Sich einen Muskel beim Training zerren.
  • Sich erinnern, dass die Putzfrau im Urlaub ist und man diese Woche selbst putzen muss.
  • Steifen Nacken oder Nackenverspannungen wegen ständiges runter schauens auf das Smartphone haben
  • Trotz vollem Kleiderschrank nichts zum Anziehen finden
  • U-Bahn verpasst und drei Minuten warten müssen
  • Zu viel Kleingeld im Portmonee haben.
  • Zu weit von der Haustür entfernt parken müssen

In den sozialen Medien werd per Hashtag #firstworldproblems über First World Problems gesprochen. In abgekürzter Form wird #fwp verwendet.

Wie First World Problems entstehen

First World Problems entstehen, wenn Komfort normal wird und Erfahrungen, dass es auch anders sein kann, fehlen oder in Vergessenheit geraten. Beispiel: Wenn jemand es gewöhnt ist, nur perfektes Obst im Supermarkt zu sehen und zu kaufen, so wird dies normal. Ein Erlebnis, dass dieser Gewohnheit widerspricht, wird als Störung oder ungewöhnlich wahrgenommen. Es zeigt, wie gut es uns geht und wie verwöhnt wir sind, ohne es zu wissen.

Bei “First World Problem” geht es darum, diese Luxusprobleme in einem unterhaltsamen und scherzhaften Kontext zu thematisieren, um bei Betroffenen die Problem-Wahrnehmung zu ändern. Denn existielle Nöte wie Nahrungsmangel, verunreinigtes Trinkwasser, Krieg, Gefahr für Leib und Leben sind die First World Problems nicht. Jedoch sind diese existentiellen Probleme in anderen Bereichen der Welt noch nicht gelöst.

Weiter gedacht, zeigen First World Problems wie gut es vielen geht, wie viel Glück wir haben und in welchem Wohlstand wir leben – nur vergessen viele das leicht.

Von “First World Problems” sind Menschen in der ersten Welt betroffen, die im materiellen und finanziellen Überfluss und Komfort leben. Sie sind von existentiellen Nöten nicht betroffen.

Was heißt “First World Problems” auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung

“First World Problems” heißt auf deutsch “Erste Welt Probleme”.

Länder, die zur ersten Welt zählen sind unter anderem: Industrieländer in Europa, die USA, Kanada, Japan, Australien, Neuseeland, Argentinien, Chile, Singapur, Taiwan und Hong Kong. Sie zeichnen sich durch einen hohen Lebensstandard aus.

Deutsche Synonyme für First World Problems sind:

Luxusprobleme
Jammern auf hohem Niveau
Problemchen
Pseudo-Probleme
Scheinprobleme

Weitere Bedeutung von First World Problems

2012 wurde der Ausdruck “First World problem” dem Oxford Dictionary Online zugefügt. Durch das Internet verbreitete sich der Ausdruck Anfang der Mitte der 2000er Jahre. Doch in der englisch-sprachigen Welt ist der Ausdruck schon seit Ende der 1970er Jahre bekannt. Im 1979 veröffentlichten Text “Third World Solution to First World Problems” sprach Geoffrey K. Payne von “First World Problems”.

“First World Problems” ist ein Taschenbuch von Mariah Beer und Gemma Correl.

“First World Problems” ist ein Lied von Weird Al Yankovic. Es wurde 2014 veröffentlicht.

“First World Problems” ist ein Lied von Ian Brown. Es wurde 2018 veröffentlicht.

Was bedeutet “It’s a trap”? auf deutsch, Bedeutung Meme, Star Wars Admiral Ackbar


“It’s a trap” bedeutet auf deutsch “Es ist eine Falle”.

Herkunft von “It’s a Trap”: Admiral Ackbar (Star Wars Episode IV)

In Star Wars Episode IV: Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983 veröffentlicht) sagte Admiral Ackbar “It’a trap” als die Rebellen erkannten, dass der zweite Todesstern in Betrieb ist, verteidigt wird und ihr Plan, den Todesstern anzugreifen, damit durchkreuzt wurde. Er sagte den Satz mit Überraschung und Erschrockenheit, da sie keinen Widerstand und keine Gegenreaktion vom Imperium erwarteten. Doch der Imperator hatte den Rebellen eine Falle gestellt, in die sie (trotz aller Warnungen und Offensichtlichkeiten) getappt waren.

Der Ausruf “It’s trap” ist in sofern offensichtlich, da in Star Wars Episode IV viele vor dem Todesstern gewarnt haben und es klar war, dass es eine Falle ist. Auch ist es für einen Admiral ungewöhnlich seiner Mannschaft zuzubrülllen, dass es eine Falle ist. (Nichtsdestotrotz versuchte Admiral Ackbar schnell aus der Gefahrensituation zu entkommen, um seine Mannschaft zuschützen.) “It’s a trap” als Ausruf war an den Zuschauer gerichtet und wird durch die Stimme von Admiral Ackbar nur verstärkt. Der Ausruf sorgte auch dafür, dass das Imperium besser da steht.

Admiral Ackbar ist im Star-Wars-Universum ein Nebencharakter, der durch sein spezifisches Aussehen auffällt und durch die Phrase “It’s a trap” berühmt wurde. Er hat Fischaugen und sieht aus wie ein menschlicher Fisch. Der Voice-Actor für Admiral Ackbar war Erik Bauersfeld (1922 – 2016).

Der Satz “It’s a trap” wurde durch das Internet schnell populär und verbreitete sich in verschiedenen Zusammenhängen als Meme. Durch die Family Guy Episode “It’s a Trap!” wurde der Ausruf bekannter.

Verbreitung von “It’s a Trap”

In Online-Diskussionen, in Foren und Social-Media wird in unterschiedlichen Zusammenhängen der Satz “It’s a Trap” verwendet.

Trap = Menschen deren Aussehen täuscht

Als “Trap” werden Menschen bezeichnet bei denen vermutet wird, dass ihr Aussehen nicht auf ihre Geschlechtsorgane schließen lässt. Das bedeutet als “Trap” werden Menschen bezeichnet, die z.B. weiblich aussehen und männliche Geschlechtsorgane haben. Gemeint sind meistens Transsexuelle, Intersexuelle oder Crossdresser. Hierbei meint “Trap”, dass jemand sich vom Äußeren nicht irre führen lassen soll. (Diesen Umstand nutzen einige Foren- und Social-Media-Teilnehmer explizit aus, in dem sie Bilder von Transsexuellen veröffentlichen, um andere irre zuführen und zu ärgern.)

Allgemeiner wird “It’s trap” als Warnung gesagt.

In einer falsch geschriebenen Variante als “Tarp” wird das “It’s trap”-Meme auch verbreitet.

“Don’t grow up, it’s a trap”

“Don’t grow up, it’s a trap” – bedeutet: “Werde nicht erwachsen, es ist eine Falle.” Hier dient der Satz als Warnung, davor, dass bestimmte Erwartungen und Hoffnungen nicht Erfüllung gehen, sondern unangenehme Überraschungen warten. Dies können sein: Steuerzahlungen, lange Arbeitszeiten, lange Arbeitswege, unangenehme Chefs oder Jobs, sowie andere Verpflichtungen, auf die man gerne verzichten würde.

Family Guy – “It’s a Trap” Star-Wars-Episode

“It’s a Trap” ist die 18. Folge der 9. Staffel von Family Guy. Die Folge ist eine Parody auf Star Wars und wurde nach dem Ausruf von Admiral Ackbar “It’s a Trap” benannt. Sie wurde 2010 erstmalig ausgestrahlt.

Weiteres zu It’s a Trap

Der Satz “It’s a Trap” ist so berühmt, dass er auf Bekleidung, Beutel und Fußmatten gedruckt wird.

“It’s a Trap” ist ein Videospiele, dass unter anderem über Steam erworben werden kann.

“It’s a Trap” heißt ein Escape Room in Trier.

Marcell D’Avis: 1&1 Leiter der Kundenzufriedenheit (Fakten, Infos, Biografie, Lebenslauf)


Marcell D’Avis war von 2009 bis 2012 das Werbegesicht für den Internetanbieter 1&1. In Werbespots wurde er stets als “Leiter Kundenzufriedenheit 1&1” vorgestellt. Die Reaktionen auf ihn und die Werbespots waren sehr unterschiedlich. Bei enttäuschten Kunden wurde er zum Hassobjekt und mit Missgunst überschüttet. Im Lauf der Jahre wurde er zum Meme in den Sozialen Medien und wird in YouTube-Scherzvideos (YouTube-Kacke) verwendet. Doch wer ist Marcell D’Avis eigentlich? Eins vorweg: Es gibt ihn wirklich und du kannst dir gerne sei offizielle Xing-Profil anschauen.

Marcell D’Avis: Lebenslauf und Biografie

Seit 1993 arbeitet Marcell D’Avis für unterschiedliche Tochterfirmen von 1&1. Er arbeitete in der Qualitätssicherung, als Leitender Angestellter, als Leiter Customer Care und als Bereichsleiter für After Sales. Er ist wiederholt verantwortlich für Prozess, Prozessoptimierung und die Qualitätssicherung.

Seit April 2008 ist er Bereichsleiter Querschnitt / Director Operations bei 1&1 Internet AG (United Internet).

Von Dezember 2009 bis Januar 2014 war er “Leiter Kundenzufriedenheit 1&1”. Von Dezember 2009 bis Anfang 2012 war er das Gesicht von unzähligen 1&1 Werbespots. Er selbst entscheid 2012 nicht mehr als Werbegesicht für 1&1 zu fungieren.

Was ist aus Marcell D’Avis geworden?

Seit Januar 2015 ist er Geschäftsführer der 1&1 Logistik GmbH.

Seit Januar 2015 ist Bereichsleiter Querschnitt / Director Operations bei 1&1 Telecommunication SE (United Internet).

Marcell D’Avis: Leiter Kundenzufriedenheit 1&1

Am 25. Dezember 2009 wurde der erste Werbespot ausgestrahlt. In diesem (und weiteren) forderte Marcell D’Avis auf, dass zu ihm Kontakt per E-Mail an [email protected] aufgenommen werden soll. (Mehrere zehntausend E-Mails sollen in den ersten Monaten an [email protected] verschickt wurden seien. Neben Beschimpfungen, Beleidigungen und echten Supportanfragen waren auch mehrere Heiratsanträge dabei.)

Anfang 2012 entschied er sich dazu, nicht weiter als Werbegesicht arbeiten zu wollen. Er arbeite bis heute bei 1&1.

Marcell D’Avis: Verarsche und Veralberungen

Auf YouTube wurden unterschiedliche bearbeitete und zusammengeschnittene Videos aus den 1&1-Werbespots mit Marcell D’Avis veröffentlicht. Diese sind unter anderem:

  • Drachenlord gegen Marcell D’Avis
  • Marcell D’Avis verarscht 1&1 Mitarbeiter
  • The Amazing Marcell D’Avis
  • Marcell D’Avis läuft Amok

Im Internet und den sozialen Medien wurde er schnell zum Meme. Unterscheidlichste Personen verwenden seinen Namen oder Namensvarianten als Pseudonym.

Marcell D’Avis in den sozialen Medien: Xing, Twitter, Blog

Marcell D’Avis Twitter-Account ist folgender: @marcelldavis

Der erste Tweet wurde am 13. Juli 2010 veröffentlicht. Im Tweet wird erklärt, dass der Twitter-Account vom 1&1-Social-Media-Team betreut wird.
Das Jahr 2010 ist das aktivste Jahr für den Twitter-Account von Marcell D’Avis. 2010 wurde 8 Beiträge veröffentlicht. 2011 4 Beiträge, 2012 gar kein Beitrag und 2013 ein Beitrag. 2014 und 2015 erfolgte keine Veröffentlichung und der letzte Beitrag von @marcelldavis ist vom 28. November 2016. (Stand Februar 2019)

Auf Xing ist Marcell D’Avis auch aktiv. Sein Xing-Profil findest du hier. Auf Xing sucht er Geschäftskontakte und Partner zum Erfahrungsaustausch.

1&1 richtete ihm einen Blog ein. Der erste Beitrag wurde am 25. Dezember 2009 veröffentlicht. Du findest ihn hier. Der letzte Beitrag wurde übrigens am 2. Januar 2013 veröffentlicht. Du findest den Beitrag hier.

Gedämpfte Huscheln / Steamed Hams: Simpsons-Meme auf deutsch, Original, Bedeutung, Herkunft


“Gedämpfte Huscheln” bzw. im englischen Original “Steamed Hams” ist ein Simpsons-Gang, der in 21. Folge der siebenten Staffel gezeigt wurde. In dem Kurzfilm besucht Oberschulrat Chalmers Seymour Skinner zum gemeinsamen Mittagessen.

Der kurze Clip wird im englischen Original als “Skinner & the Superintendent” bezeichnet und hat den Untertitel “Skinner with his crazy explanations”. (Zu deutsch. “Skinner & der Oberschulrat” – “Skinner mit seinen verrückten Erklärungen”)

Original und Fakten zu Gedämpfte Huscheln / Steamed Hams

Der Witz “Gedämpfte Huscheln” avancierte im Internet zum Running-Gag, wegen den verrückten Ausreden und Geschichten Skinners. Dieser ist um nichts verlegen, um Chalmers zu beeindrucken.

“Gedämpfte Huscheln” verbreitete sich nach dem Gag als weitere Bezeichnung für Hamburger.

Einige behaupten, dass “Gedämpfte Huscheln” der beste Simpsons-Gag aller Zeiten sein soll.

“Steamed Hams” leitet sich von “Steamd Clams” ab. “Clams” bedeutet auf deutsch: Muscheln. Damit ist das englische Original sehr nah an der deutschen Übersetzung: Huscheln leitet sich nämlich von Muscheln ab.

Auf Facebook haben sich in der vergangenen Jahren zahlreiche Facebook-Gruppen mit dem Namen “Steamed Hams” gegründet. Teilweise hatten diese mehrer tausend Mitglieder.

Wer den Gag nicht kennt, findet auf YouTube definitiv das Video.

Original: Geschichte des Gags “Gedämpfte Huscheln” / “Streamed Hams”

Der Simpsons-Folge “22 Kurzfilme über Springfield” lädt Schuldirektor Seymour Skinner Oberschulrat Chalmers zu sich nach Hause zum Mittagessen ein. Jedoch ist Skinners Braten verbrannt, aus dem Ofen steigt schwarzer Qualm auf und Skinners Blick fällt auf den nahe gelegenen Krusty Burger. Kurzerhand entwickelt Skinner den Plan, Fast-Food zu kaufen und es als selbst zubereitetes Essen auszugeben.

Als Skinner aus dem Fenster steigen möchte, um zum Krusty Burger zu gehen, kommt Chalmers überraschend in die Küche. Auf die Frage, was Skinner dort mache, entgegnete dieser, dass er Streckübungen macht. Als Chalmers fragt, warum der Backofen qualmt, antwortet Skinner, dass dies kein Qualm sei, sondern Dampf von gedämpften Muscheln. Chalmers verlässt die Küche und Skinner läuft zum Krusty Burger, um die Hamburger zu holen.

Skinner serviert später die Burger. Als Oberschulrat Chalmers nachfragt, dass es doch Muscheln geben soll, erwidert Skinner, dass er “gedämpfte Huscheln” gesagt habe und erklärt, dass er so Hamburger bezeichnet. Skinner führt aus, dass dies Dialekt sei, der im Staate New York gesprochen werde. Chalmers entgegnet, dass er aus Utica (was ebenfalls im Staat New York liegt) stammt und noch nie von gedämpften Huscheln gehört hat. Skinner erklärt, dass so in Albany gesprochen wird.

Auf die Frage, warum Skinner die offensichtlich gebratenen Burger “gedämpft” nennt, flieht dieser in die mittlerweile rotleuchtende Küche. Als Chalmers Skinner darauf aufmerksam macht, dass etwas in der Küche nicht stimmt und fragt: “Was ist denn in ihrer Küche los?”, antwortet Skinner nur “Aurora Borealis”. Auf Chalmers Bemerkerung, dass Aurora Borealis zu dieser Jahrzeit, Tageszeit und in Skinners Küche ungewöhnlich ist und dieser gerne nachschauen würde, antwortet Skinner nur trocken “Nein”.

Skinner begleitet Chalmers zur Tür. Man hört Skinners Mutter rufen, dass das Haus brennt. Skinner entgegnet, dass dies nur das Nordlicht sei. Chalmers resümiert, dass Skinner zwar etwas merkwürdig sei, aber die Hamburger gut geschmeckt haben. Während Chalmers geht, ist Skinners Mutter zuhören, wie sie “Hilfe Hilfe” schreit.

Der Clip endet damit, dass die rasende Feuerwehr mit lauten Sirenen und Rotlicht zu sehen ist.

Weitere Bedeutung von huscheln

“Huscheln” ist ein deutsches Verb, dass so viel wie kuschel oder sich in etwas einhüllen bedeutet. Auch bedeutet es, dass jemand oberflächlich arbeitet, also pfuscht oder murkst.

Die Domain huscheln.de ist vergeben und mit einem Simpsons-Podcast projektiert.

Was bedeutet Snu Snu auf deutsch? Wo kommt das Meme her? Bedeutung, Definition, Herkunft


Der Ausdruck “Snu Snu” steht für Sex, Liebe machen oder Geschlechtsverkehr. (Mehr Snyonyme für Sex haben, findest du hier.)

Woher kommt “Snu Snu”? Wortherkunft

Der Ausdruck “Snu Snu” stammt aus der Futurama-Episode “Amazonen machen Snu Snu”.

In der ersten Episode der dritten Staffel “Futurama” stürzen Fry, Leela, Kif, Bender und Zapp Brannigan auf dem Amazonen-Planeten “Amazonia” ab. Auf diesem Planeten leben nur große weibliche und etwas dumme Kriegerinnen in einer matriachalichen Gesellschaft. Männer sind ihnen unbekannt.

Fry und Bender werden von den Amazonen gefangen genommen. Die Amazonen entdecken kurz später alle anderen Mitglieder der Crew. Die anderen Männer nehmen sie auch gefangen und die Frauen lassen sie frei.

Nach einem kurzen Gespräch, der Amazonen, wozu Männer gut sind, wird diesen klar, dass Männer für “Snu Snu” gut sind. Kurz darauf werden die Männer von einem weiblichen Computer zu “Tod durch Snu Snu” verurteilt. Dies löst bei den Männern gemischte Reaktionen aus, einerseits freuen sie sich auf den Sex mit den Amazonen, andererseits wollen sie nicht sterben.

Da die Amazonen noch nie Männer gesehen haben, bedeutet “Tod durch Snu Snu”, dass jede Amazone Sex mit den Männern haben kann und wird. Der Geschlechtsverkehr ist als Strafe und Bestrafung gedacht.

In der Episode sind andere Skeletter anderer Männer zu sehen, die durch “Tod durch Snu Snu” starben. Sie lächeln und ihre Hüftknochen sind kaputt. Sie sind an “abgenutzten Beckenknochen” gestorben.

Die Episode heißt auf deutsch “Amazonen machen Snu Snu” und heißt im englischen Original “Amazon Women in the Mood”. Sie erschien in der Originalfassung im Jahr 2001 und die deutsche Synchronfassung erschien 2002.

“Tod durch Snu Snu” – “Death by Snu Snu” (Bedeutung)

Der Urteilsspruch “Tod durch Snu Snu” heißt auf englisch “Death by Snu Snu”.

“Tod durch Snu Snu” wurde Anfang der 2010er Jahre zu einem Meme. In Online-Gesprächen über Sex schrieben Kommentatoren einfach nur “Tod durch Snu Snu” oder bezeichneten Sex als “Snu Snu”. Beispiel: “Ich hatte Snu Snu.”

Auch veröffentlichten einige in den sozialen Medien anzügliche Bilder oder Comics mit dem Text “Snu Snu”. Bilder von großen und kräftigen oder muskulösen und durchtrainierten Frauen mit der Bildunterschrift “Tod durch Snu Snu” wurden ebenfalls im Internet geteilt.

“Snu Snu” verbreitete sich als Ersatzwort für Geschlechtsverkehr.

2014 erhielt “Snu Snu” international die meisten Suchanfragen bei Google.

“Tod durch Snu Snu”-Witz

Die Idee “Tod durch Snu Snu” könnte von einem alten Witz abstammen. Dieser geht wie folgt:

Als sich zwei Männer im Urwald verliefen, fielen sie nach stundenlangem herumlaufen in eine Fallgrube. Kurz darauf fanden sie die Ureinwohner und nahmen sie als Gefangene mit in das Dorf. Der Häuptling sagte zu den Beiden, dass sie zwei Möglichkeiten haben, um nicht zu sterben: “Tod oder Bongo-Bongo”.

Der erste Mann wählte “Bongo-Bongo”. Die Ureinwohner entfernten daraufhin seine Hose und penetrierten sein Hinterteil. Nach mehreren Minuten ließen sie davon ab. Der Mann litt danach unter großen Schmerzen.

Der zweite Mann war schockiert und wählte “Tod”, weil er sich die Schmerzen ersparen wollte. Der Häuptling war erstaunt und sagte: “Gut, also Tod durch Bongo-Bongo.

South Park hat Snu Snu nicht erfunden

In der neunten Episode der vierzehnten Staffel von South Park, genannt “It’s a Jersey Thing” werden die Bewohner von Wesen angegriffen, die während sie sich an den Bewohner in sexueller Absicht reiben, “Smush Smush” sagen.

Was ist das NPC-Meme? Was bedeutet es? Bedeutung, Definition und Herkunft erklärt


Das NPC-Meme ist eine Variante des Wojak- / Feels Guy-Meme. Die gezeigten Figuren sind grau und haben statt einem normalen Gesicht ein ausdrucksloses und stark vereinfachtes Gesicht, dass an einen einfachen Smiley erinnert. Alle “NPCs” haben den gleichen Gesichtsausdruck.

Das NPC-Meme ist eine Reaktion auf die aktuelle politische Kultur und Situation in der Welt. Als “NPC” werden Menschen bezeichnet, denen unterstellt wird, dass sie nicht selbstständig denken, sondern wie automatisch die Haltung eines Anderen oder Übergeordneten übernehmen. Damit ist gemeint, dass NPCs die Meinungen anderer nachsprechen und nachplappern, ohne das Implikationen bedacht werden oder Kritik an der Meinung geübt wird.

Das NPC-Meme einfach erklärt:

Früher hätte man diese Menschen “Mitläufer”, “Schafe” oder “(ideologisch) Verblendete” genannt.

Was bedeutet NPC auf deutsch?

Das Wort “NPC” heißt: Non-Player-Character. Der Ausdruck stammt aus Videospielen. (Mehr darüber erfährst du im Beitrag: “Was sind NPCs?“) Dort werden Charaktere, die der Handlung dienen, mit dem Spieler interagieren oder einfach die Welt bevölkern als NPCs bezeichnet. Sie haben keinen freien Willen. Jede ihrer Handlungen und Aussagen wurde vom Spielarchitekten vorherbestimmt, der für alles(!) unabänderliche Regeln festgelegt hat. Aus diesen Regeln können NPCs nicht ausbrechen. Sie können sie auch nicht verändern oder von ihnen abweichen. NPCs reagieren nur auf Reize und sind nicht in der Lage ihre Fähigkeiten, Meinungen oder Ansichten weiterzuentwickeln (oder zu überdenken).

Die Funktionsweise dieser NPCs wurde auf verschiedene Menschen übertragen und ist eine abwertende Bezeichnung.

Woran man einen NPC erkennt? Welche Eigenschaften sie haben:

Menschen, die folgende Eigenschaften erfüllen, können als NPCs bezeichnet werden:

  • Sie übernehmen Meinungen, Argumente und Äußerungen anderer ungefragt.
  • Sie hinterfragen Meinungen, Argumente, Fakten und Äußerungen nicht.
  • Innere wie äußere Widersprüche ignorieren sie.
  • Ihnen fehlt moralische Ambivalenz.
  • Ihre Haltung ist stark einseitig.
  • Sie bauen bewusst keine Empathie für ihre Gegner auf und wollen deren Position nicht verstehen.

Aussagen von NPCs wirken wie auswendig gelernt. Sie wiederholen ein Set an Argumenten, Informationen und Fakten. Je populistischer und einfacher die Information, um so leichter verbreiten sie diese. NPCs scheinen unfähig ihre Meinung weiterzuentwicklen oder neue Informationen in ihr Welt zu integrieren. Sie unterteilen die Welt starr in Gut und Böse. NPCs scheinen nur auf ihre “Anführer” zu hören oder auf jene, die sie zum Anführer erkoren haben und saugen jede Anweisung oder Information dieser Person auf.

Ihre Reaktionen wirken wie automatisch und haben damit Roboterhaften Charakter.

Beispiele für NPCs

Ob NPCs eine Person, Gruppe oder Sache mögen oder ablehnen, entscheidet über ihre Reaktion. Das Motiv oder die möglichen Begünstigten sind egal.

Ihr Verhalten kann auf einfache Reiz-Reaktionsmuster heruntergebrochen werden:

  • “Eine Person oder Gruppe, die ich nicht mag, hat etwas gesagt oder getan, also kritisiere oder diffamiere ich sie.”
  • “Eine Person oder Gruppe, die ich mag, hat etwas gesagt oder getan, also lobe oder verteidige ich sie.”

Die Einstellung gegenüber der Person oder Gruppe entscheidet über die Bewertung. Nicht das Motiv, die Absicht oder wer davon profitiert.

Beispiele:

Es funktioniert für Trump-Gegner: “Trump hat etwas gesagt. Also kritisiere ich ihn.” Als auch für Trump-Fans: “Trump hat (wieder) etwas gesagt. Also finde ich das gut.”

In der deutschen Politik funktioniert es auch.:

Für AfD-Gegner: “Die AfD hat etwas gesagt, egal was, also kritisiere ich sie.” oder “Ich konzentriere mich nur auf das negative der AfD.” – Für AfD-Fans: “Die AfD hat etwas gesagt. Ich finde das super.” oder “Ich konzentriere mich nur auf das Positive der AfD und ignoriere Widersprüche und Ungereimtheiten.”

Jemand ist Merkel-Fan, dann findet er alles gut, was sie sagt / tut oder er ist Merkel-Gegner, dann findet er alles schlecht, was sie sagt oder tut.

Weitere Formeln:

  • “Eine (politische) Gruppe, den ich nicht mag, demonstriert, also nehme ich an der Gegendemonstration teil.”
  • “Ich ordne alle Aussagen einer (politischen) Gruppe oder Person, die ich nicht mag so ein, dass sie negativ erscheinen und abgelehnt werden müssen.”
  • “Eine Person, die Teil einer (politische) Gruppe ist oder Sympathien für diese Gruppe hat, die ich nicht mag, mag ich nicht und meide jeden Kontakt zu ihr – unabhängig davon welchen Charakter die Person hat.”

NPCs unterstützen eine Sache oder sind gegen eine Sache ohne viel tiefes Wissen darüber zu haben. Sie werden leicht Teil einer großen Masse.

Reaktionen auf das NPC-Meme

Die Reaktionen auf das NPC-Meme waren teils sehr heftig, da sich viele Anhänger verschiedener politischer Richtungen angesprochen fühlten. Sie interpretieren das NPC-Meme als Herabsetzung und Diffamierung ihrer Menschlichkeit. Unter anderem fühlten sich Trump-Gegner und Trump-Beführworter angesprochen. Außerdem reagierten Social Justice Warrior (SJW), Anhänger der Gender-Lehre und ihre Gegner.

Ihnen wurde mit dem NPC-Meme vorgeworfen wie “NPCs” die gleichen Argumente und Phrasen zu verwenden, die in den Medien verbreitet sind, sowie die gleichen Haltungen zu haben, wie in ihren Milieu-Medien verbreitet werden.

Auch wird den “NPCs” vorgeworfen, dass sie widersprechende Informationen ignorieren, so umkehren, dass sie in ihr Weltbild passen oder das Gegenüber einfach als “Nazi” oder “Rassist” zu beschimpfen, um es moralisch zu entwerten und zu verunglimpfen. Siehe: Nazi-/Hitler-Vergleich, weghitlern.

Wo kommt das NPC-Meme her?

Auf dem Internetforum und -board 4Chan nahm das NPC-Meme seinen Anfang. Dort wurde am 7. Juli 2016 ein Beitrag mit Titel “Are You an NPC?” veröffentlicht. (Link zum Beitrag: hier) In diesem Beitrag wird die Idee diskutiert, dass Menschen die jedem Trend folgen, den Medien alles glauben, jede Information für bare Münze nehmen und sich jeder Gruppen-Denke anschließen als NPC bezeichnet werden können. Sie erscheinen menschlich, haben aber keine eigene Gedanken. Dort wurden die NPCs erstmal als graue Figuren mit vereinfachten und gleichem Gesichtsausdruck dargestellt.

Demnach ist “NPC” einfach nur ein neuer Ausdruck für das alte Phänomen der Mitläufer.

Die Grundlage für diese Idee bildet ein 2011 veröffentlichter Psychology Today Artikel, der die Idee behandelt, dass nicht alle Menschen einen inneren Monolog führen. Sie handeln ohne nachzudenken und übernehmen einfach Meinungen.

Wie sind Mitläufer / NPCs möglich?

“NPCs” wird unter anderem vorgeworfen, dass sie einseitig sind und ihre (politische) Meinung unausgewogen ist. Das ist korrekt und ist nicht die Schuld der NPCs, denn Politik funktioniert nur durch Einseitigkeit. Ein Beispiel dafür? Man kann bessere Tierschutzgesetze verabschieden oder wirtschaftsfreundlichere Tier-“Schutz”-Gesetze. Verabschiedet die Regierung ein Tierschutzgesetz, dass das Wohl des Tieres erhöht, kann dies als wirtschaftsfeindlich interpretiert werden, da dadurch die Haltungskosten steigen. Verabschiedet die Regierung ein Tierschutzgesetz, was die Haltungsregeln lockert, so ist das gut für die Wirtschaft, da eventuell Kosten sinken und so Gewinne steigen, aber es ist schlecht für die Tiere, da die Haltungsbedingungen reduziert wurden.

Gruppendenken und Mitläuferdenken ist ein elementarer Teil der menschlichen Psyche. Teil einer Gruppe zu sein, gibt Sicherheit und erhöht die Überlebenschancen – das wußten schon die Menschen in der Steinzeit. Dieses Denken ist tief verankert in der menschlichen Psyche. Wer eine Gruppedenke hinterfragt, muss damit rechnen schnell ausgegrenzt oder kritisiert zu werden. Beispiele dafür?

Sarah Wagenknecht übte im Oktober Kritik an der Unteilbar-Demo in Berlin. Dafür wurde sie zurück-kritisiert und äußerte sich hinterher, dass sie sich gemobbt fühlte und eine Kampagne gegen sich befürchte.

Dieses Gruppendenken und das Einteilen der Welt in Gut und Böse ist gefährlich. Denn aus der Legitimation heraus, dass jemand der “Gute” ist, kann der Gedanke erwachsen, dass mit den “Bösen” alles gemacht werden darf, weil sie die “Bösen” sind. Dabei verzichten die “Guten” auf jede Empathie für die “Bösen” und wollen bewusst kein Verständnis für die Position der “Bösen” entwickeln. Das führt dazu, dass die “Bösen” entmenschlicht werden, da sie von den Werten der “Guten” stark abweichen. Wie soll nun in einer Gesellschaft mit diesen entmenschlichten “Bösen” umgegangen werden?

Alles hat zwei Seiten: Wer will den Schatten sehen?

Man muss den NPCs zu recht vorwerfen, dass sie unfähig zu erkennen, dass alles eine positive und negative Seite hat – also einen Schatten. Keine politische Gruppe oder Person ist rein negativ oder rein positiv. Dieses Denken ist gefährlich, denn es führt dazu, dass Anhänger und die Ideen einer (politischen) Gruppe, die ein NPC nicht mag, aufgrund des Nicht-Mögens immer verteufelt werden können. Dabei wird die andere Seite der Medaile ignoriert und alles negative wird gezielt wahrgenommen.

Grundsätzlich müßte jeder als NPC bezeichnet werden, der nicht erkennen will, dass jede (politische) Gruppe oder Person zwei Seiten hat und damit nie einseitig schlecht oder einseitig gut sein kann. Sie ignorieren damit den Umstand, dass etwas nur wahr ist, wenn das Gegenteil wahr ist. Damit betreiben sie im Kern Politik, denn diese ist leider einseitig.

In der Schlußfolgerung muss gesagt werden, dass es keine “schlechte Menschen” gibt, sondern nur Menschen, deren Verhalten als “schlecht” bewertet wird. Genauso gibt es keine “guten Menschen”, sondern nur Menschen, deren Verhalten als “gut” bewertet wird. Wer diesen kleinen Sprung wagt, kann Verständnis für die “Bösen” entwickeln und sehen, dass sie gar nicht so “böse” sind.

Wer oder was ist Momo bei WhatsApp? Bedeutung erklärt


“Momo” ist der Name eines WhatsApp-Accounts, der seit mehreren Wochen gruselige Nachrichten verschickt. Als Profilbild hat “Momo” eine Fratze einer Frau, mit einem langgezogenen Mund, herausstehenden Augen und schwarzen Haaren.

“Momo” verschickt Nachrichten, darüber, dass sie tot ist und vor drei Jahren gestorben sein soll. Weiterhin spricht sie Drohungen aus, wer nicht möchte, das Momo ihm heute Nacht beim Schlafen zuschaut, soll ihre Nachricht an 15 Kontakte weiterschicken. (Ein klassischer Kettenbrief also.)

Nutzer berichten davon, dass sie von einem Account namens “Momo” angeschrieben wurden und dass dieser Account einfach in ihrer Kontaktliste erschienen ist. Sie erzählen, dass Momo schockierende Fotos verschickt, dass Momo auf Nachrichten antwortet, wenn sie angeschrieben wird, dass Momo Sprachnachrichten verschickt und das sie sogar anruft.

Die Polizei warnt vor der Kontaktaufnahme mit Momo, da es sich, um Datendiebe handeln könnte und nicht abschätzbar ist, was die Personen hinter Momo eigentlich wollen.

Was steckt hinter Momo?

Das Bild von Momo ist das Foto eines japanischen Kunstobjektes. Auf dem Bild ist zu sehen, dass Momo auch Brüste hat und Krähenartige Beine/Füße hat. Sie soll eine Mischung aus Mensch und Vogel sein. Du findest ein Foto von Momo auf Instagram hier (Externer Link zu Instagram) Aktuell wird Momo in der japanischen “Vanilla Gallery” in Tokio ausgestellt. Das Foto wurde übrigens im Jahr 2016 hochgeladen, also gute 2 Jahre vor den Grusel-Nachrichten.

Die japanische Special-Effects-Firma “Link Factory” soll die Skulptur erschaffen haben.

Das heißt, jemand benutzt ein Foto von Momo, um andere zu schocken.

Aktuell sind mehrere Momo-Handynummer bekannt. Das kann bedeuten, dass es mittlerweile Trittbrettfahrer gibt, die ebenfalls anderen Angst einjagen wollen und mit dem Momo-Bild gruselige Nachrichten verschicken.

Wer WhatsApp-Momo erfunden hat, kann nicht mehr gesagt werden. Auch wann die ersten Nachrichten verschickt wurden, ist nicht mehr feststellbar.

Ist WhatsApp-Momo echt?

Nein, da erlaubt sich jemand einen Scherz mit dir und will dich erschrecken. Gerade weil, dass Bild öffentlich zugänglich ist, könnte sich jeder selbst einen Momo-Account anlegen und Leute ärgern.

Auch Berichte über Momo-Kontakte sollten angezweifelt werden, da nicht feststellbar ist, wie real diese sind.

Im schlimmsten Verfall versuchen Betrüger auf dein Handy zuzugreifen.

Verbreitung von Momo

In der spanisch-sprechenden Welt verbreitete Momo sich zunächst. Es gibt mittlerweile eine kolumbianische, mexikanische und japanische Handynummer, die sich als “Momo” ausgibt. Im Profil mit der japanischen Handynummer erkennst du, dass dort japanische Schriftzeichen benutzt werden. Unter anderem bedeuten diese auf deutsch: “Leute nennen mich L”

Seit Juli 2018 verbreitet sich “Momo” in Deutschland und England.

Kettenbrief: Momo

Neben der Aufforderung die Nachricht von Momo an Freunde weiterzuschicken, damit Momo nicht um 0 Uhr nachts auftaucht, gibt es noch andere Botschaften.

In einer anderen Botschaft geht es, um eine Drohung. Jemand darf nicht dafür sorgen, dass Momo ihn ein weiteres Mal anschreibt, man darf nur einmal versagen, wer zweimal versagt, verschwindet vom Planeten, ohne Spuren zu hinterlassen. Teils ist ein gruseliges Foto mitangehängt.

In einer weiteren Botschaft erklärt Momo, dass sie vor drei Jahren bei einem Autounfall starb. Wer nicht möchte, dass Momo ihn nachts um 0 Uhr heimsucht, der soll Momos Nachricht an 15 Personen weiterschicken.

Als weiteres schickt Momo eine Nachricht in der sie ihre Opfer listet. Das sind jene Menschen, die die Nachricht von Momo nicht weiterleiteten.

Junge WhatsApp-Nutzer die diese Nachricht und ähnliche erhalten haben, leiteten sie weiter. Auch teilten viele Screenshots ihrer Momo-Kontakte im Internet, um Rat und Hilfe zu erhalten. Dadurch sorgten sie für die Verbreitung von Momo.

Was du tun solltest, falls Momo dich anschreibt:

Antworte nicht! Gib keine persönlichen Daten nicht heraus.

Was ist Ligma? Bedeutung und Definition erklärt


Berichte über die seltene Krankheit “Ligma” verbreiteten sich als der Twitch-Streamer Tyler “Ninja” Blevins im Juli 2018 für wenige Tage keine Live-Streams mehr veranstaltete.

Herkunft: Wie “Ligma” entstand

Ein Nutzer verbreitete, auf die Frage nach dem Verbleiben von Ninja, die falsche Nachricht, dass der Fortnite-Streamer Tyler “Ninja” Blevins an Ligma leide und daran gestorben sein soll. Auf Fragen, was “Ligma” sei, antworte er “Ligma Balls”.

Die Fans fanden diesen Wortwitz so lustig, dass sie diesen über Reddit und Twitter verbreiteten. Der bekannte YouTuber PewDiePie beschäftigte sich auch mit dem Phänomen “Ligma” und selbst Nachrichtenportale in den USA berichteten über die seltene Krankheit “Ligma”. Darüber verbreitete sich der Ligma-Wortwitz.

Der Ursprung des Ligma-Witzes ist dieser Beitrag im Instagram-Account des Instagram-Users “ninja_hater”. Externer Link: hier. Andere Nutzer erklärten in den Kommentaren, dass er an “Ligma” verstorben sei. (Übrigens der Instagram-Beitrag enthält die Aufforderung “Let’s make fake news.” (zu deutsch: “Lasst uns falsche Nachrichten verbreiten.”)

Ninja erfuhr relativ schnell vom Ligma-Witz. Da Nutzer in den Chat seiner Livestreams wiederholt “Ligma” schrieben, wurde das Wort zeitweise sogar gesperrt. Auch schrieben ihm viele Nutzer und fragten, wie es ihm gehe und was “Ligma” sei. Doch wenig später nahm er den “Ligma”-Witz sportlich und machte selbst darüber Witze. (Hier z.B. in einem Instagram-Video)

Auflösung: Ligma

“Ligma” ist natürlich keine Krankheit, sondern einfach nur ein Gag und Internet-Meme.

Wortwitz “Ligma”

“Ligma” ist ein Wortwitz, der nur in der englischen Sprache funktioniert. Wer fragt “What is ligma?” bekommt als Antwort den scherzhaften Spruch “Ligma balls”.

“Ligma” klingt nämlich ähnlich wie “Lick my”. Damit sollte auch die Bedeutung klar werden: “Lick my balls”. (Zu deutsch: “Leck meine Eier.”)

Der “Ligma”-Wortwitz funktioniert nur mit Menschen, die den Witz noch nicht kennen.

Weitere Ligma-Wortwitze

Ähnliche Wortwitze wie Ligma sind:

Sugondese

Sugondese ist ein Land in Afrika. Die Sugondesen leben in bitter Armut.
Wenn du “Sug-on-dese” laut aussprichst, erkennst du den Wortwitz: Suck on these

  • Sugma – Suck my
  • Bofa deez – Both of these (Beide davon; gemeint sind meistens die Hoden. Beispiel: Bofa deez nuts)
  • Joe Mama – Your Mama (leitet einen Mutter-Witz ein)
  • Grabahan – Grab a hand (Scherzhaft wird erklärt, dass “Grabahan” eine indonesische Stadt sein soll.)

Anmerkungen

Diese Wortwitze sind eigentlich alt, jedoch jede Generation hört sie irgendwann das erste Mal. 😉

Phrasen und Sätze von Dönerverkäufern: “Hallo bitteschön” , “Mit Scharf?”


“Hallo bitteschön” ist eine Begrüßung, die viele von Dönerverkäufern kennen. Das “Hallo bitteschön” ist durch stete Wiederholung und türkische Intonation zu einem eigenen kleinen Phänomen (Meme) aufgestiegen. Dabei sagen einige Dönerverkäufer dies so schnell, dass die drei Worte wie ein Wort klingen “Hallobitteschön” bzw. “Hallobittschön” (ohne “e” am Worte “bitte”).

Generell werden mit “Hallo bitteschön” Kunden begrüßt, die einen Laden oder ein Geschäft betreten. Das “Hallo” dient der Begrüßung, während das “Bitteschön” als Frage an den Kunden nach seinen oder ihren Wünschen dient.

Weitere Phrasen von Dönerverkäufern:

  • “Bittschön?”
  • “Mit scharf?” (Teils wird auch “Mit schaf?” verstanden)
  • “Mit scharf oder ohne?”
  • “Mit alles?”
  • “Chicken oder normal?”
  • “Hähnchen oder Kalb?”
  • “Viel Soße?”
  • “TschüssSchönenTagnoch”
  • “TschüssAufWiedersehen”

Diese Phrasen sind doch gute Erlebnisse positiv konnotiert. So ist der Dönermann jener, der spät in der Nacht essen an Hunrige, Betrunkene und/oder Verkaterte verkauft. Jeder wird einen Dönermann kennen und sich schon einmal über den Biss in einen Döner gefreut. Der Geschmack des Fleisches, des Salates oder der Soßen ist bestimmt vielen gut in Erinnerung.

Dönerdeutsch und Dönermann

Da Dönerverkäufer (Teils auch Dönermänner oder im Singular Dönermann genannt) die deutsche Grammatik nicht richtig anwenden, wird hier scherhaft auch vom “Dönerdeutsch” geredet. Als Beispiel: Es heißt nicht “Mit alles?” sondern “Mit allem?”, aber “allem” gibts meistens nicht. (Kleiner Scherz)

Teils wird der Dialekt mit dem nach Deutschland eingewanderte Türken oder Menschen mit türkischen Wurzeln deutsch reden als Dönerdeutsch bezeichnet. Hier ist der Ausdruck “Dönerdeutsch” teils negativ konnotiert.

Übrigens einige Dönerverkäufer nennen sich explizit “Dönermann”. So z.B. Zum Dönerman Salach”, “Zum Döner Mann Salzhemmendorf”, “Dönermann Sahinoglu in Bremerhaven” oder “Dönermann in Netphen”.

Der Rapper Kollegah hat mit dem Titel “Der Dönermann” den Dönermänner eine Lied gewidmet. In diesem rappt er unter anderem: “Ratatatata macht das Dönermesser – Ich halt es wie ein Königszepter”

Weitere Bedeutung von “Hallo bitteschön”

“Hallo bitteschön” ist der Name eines Podcasts.

Hail Hydra – Was der Gruß bedeutet und woher er stammt


Der Gruß und Ruf “Hail Hydra” stammt aus der Comicverfilumg “The Return of the First Avenger”, aus dem Jahr 2014.

Nach einem Geschäftstreffen verabschiedete sich der Agent und Mitglied der Organisation Hydra, Sitwell, von Stern flüsternd mit den Worten “Hail Hydra”. Sitwell kam Stern sehr nahe, um ihm “Hail Hydra” zu zu flüstern. Dies sorgte dafür, dass “Hail Hydra” zum Meme wurde und sich verbreitete – auch, wenn der Ausdruck seit 1965 in unzähligen Marvel Comics verwendet wurde.

“Hail Hydra” wird entweder als lauter Ausruf verwendet, um die Organisation HYDRA zu bejubeln bzw. um ihr Ehre zu erweisen oder flüsternd, um jemanden zu bedrohen.

“Hail Hydra” ist so viel, wie ein Motto oder Slogan der Organisation Hydra. Mit dieser Phrase wird der Organisation Ehre erwiesen, ihre Kraft, Stärke, Erfolg, gutes Gelingen und Wohlwollen gewünscht.

“Hail Hydra” ist auch ein abgewandelter Hitlergruß. Statt den rechten Arm in den Luft zu strecken, werden beide Arme mit geballten Fäusten in die Luft gestreckt und es wird laut “Hail Hydra” gerufen.

Ursprung

Hydra ist der Name einer Terror-Organisation bzw. Geheimorganistion des Marvel-Universums. Mitglieder dieser terroristischen Organisation sind unter anderem Baron Wolfgang von Strucker und Red Skull.

Diese Organisation existiert seit dem zweiten Weltkrieg und war Teil des Dritten Reiches. Ihre Aufgabe war es fortschrittliche Waffen für das Dritte Reich zu entwickeln. Nach dem Zweiten Weltkrieg verschwandt die HYDRA kurz und wurde im Geheimen wiederaufgebaut.

Der Name “Hydra” stammt von der mythologischen Figur Hydra ab. Diese war ein schlangenähnliches Wesen mit mehreren Köpfen. Wurde ihr ein Kopf abgeschlagen, so wuchsen zwei neue Köpfe nach.

Verbreitung

2014 wurden erste Bilder mit der Caption “Hail Hydra” verbreitet. Eines der ersten Bilder war Ernie und Bert, wobei Ernie zu sehen ist, wie Bert etwas ins Ohr flüstert. Das Bild hat als Caption “Hail Hydra”. (Siehe: Twitter)

Unter dem hashtag #hailhydra wurden dann weitere Bilder, von Figuren oder Personen, wobei der eine dem anderen etwas ins Ohr sagt verbreitet.

Schreibweise: Heil oder Hail

Die Ausrufe “Heil Hydra” oder “Hail Hydra” bedeuten beide das gleiche. Der Unterschied ist, dass “Heil Hydra” die deutsche Variante ist, während “Hail Hydra” die englischsprachige Variante ist.

Was bedeutet “Soos”, “Sees”, “Lool” oder “Saas” auf YouTube? Bedeutung


Ausdrücke wie “Soos”, “Sees”, “Lool” oder “Saas” haben keine eigene Bedeutung. Sie sind einfach nur sinnlose Ausrufe, die beim Zusammenschneiden von Videos bewusst und gezielt entstehen.

Videos, die diese Ausrufe beinhalten, werden “YouTube Poop” (abgekürzt zu “YTP”) oder auf deutsch “YouTube Kacke” (abgekürzt zu “YTK”) genannt.

Was ist YouTube Poop?

“YouTube Poop” (YTP) hat sich als eigene Video-Bearbeitungs- und Schneide-Technik etabliert. Bei “YouTube Poop” werden schon-existierende Videos genommen und neuzusammengeschnitten. Dabei wird insbesondere das Ziel verfolgt, dass Ausrufe wie “Soos” oder “Sees” entstehen.

Das Ziel von YouTube Poop ist es, Inhalte zu erschaffen, die unterhaltsam, verwirrend, nervend, schockierend oder dramatisch sind. Teils werden auch Inhalte für Erwachsene verwendet.

Der Name “YouTube Poops” wird verwendet, da diese Videos bei YouTube hochgeladen werden.

Bekannte YouTube Kacke Ausrufe:

  • Soos
  • Sees
  • Saas
  • Siis
  • laal
  • leel
  • lool
  • liil

Diese Ausrufe haben keine eigene Bedeutung. Sie sind Fantasieworte. Durch ihren Running-Gag- und Meme-Charackter, sowie ihre Absurdität verbreiten sie sich auf YouTube.

Sie zeichnen sich durch die Verdoppelung des Vokales aus.

Wie YouTube Poops entsehen

YouTube Poops entstehen durch das Zusammenschneiden von bestehenden Videos. Hierbei achten die YouTube Pooper (so werden die Ersteller genannt), dass Wörter, die mit “-os”, “-as” “-el” oder “-es” neuzusammengeschnitten werden, um eine Verdoppelung des Vokales zu erzielen. Auch Worte mit “So-“, “Sa-“, “le-” oder “se” kommen in Frage.

Außerdem schneiden YouTube Pooper Videos so zusammen, dass neue Aussagen und damit Sinnzusammenhänge entstehen.

Das Zusammenschneiden hat den Effekt, dass z.B. aus dem Wort “kostenlos” schnell “kostenloos” wird. (Was damit den Anspruch an YouTube Kacke erfüllen würde.) Wenn aus dem Namen “Detlef D Soost” “Detlef D SooS” wird, ist damit YouTube Poop entstanden.

¯\_ツ_/¯ (Achsel zucken – Shruggie – Shrug face)


Das Text-Emoticon ¯\_ツ_/¯ wird “Shruggie” oder “Shrug Face” genannt. (Das englische Verb “to shrug” bedeutet “mit den Achseln zucken”.)

Was bedeutet ¯\_ツ_/¯ ?

Mit dem Shruggie ¯\_ツ_/¯ wird zum Ausdruck gebracht, dass entweder Wissen fehlt oder jemand gleichgültig gegenüber einem Resultat ist. Es ist die direkte Übersetzung des wirklichen Achselzuckens, was ebenfalls Ahnungslosigkeit oder Gleichgültig ausdrückt. Gleichzeitig drückt der Shruggie auch eine gewisse Fröhlichkeit und Gelassenheit aus, da er lächelt.

Auch ist der Shruggie Ausdruck der Digitalisierung und Vermischung. Denn Shruggie ist ein Ergebnis aus Strichen und einem japanischen Schriftzeichen.

In diesem Sinne bedeutet das Text-Emoticon:

  • “Keine Ahnung”
  • “Mir egal. Wen interessierts?”

Beispiel:

Bernd: “Meine Freundin textet mir nicht zurück.”
Chris: “¯\_ツ_/¯”

Anmerkung: Wichtig bei der Geste des Achselzuckens ist, dass die Handflächen nach oben zeigen und gelächelt wird.

Übrigens: Weitere Text-Gesichter / Text-Emoticons wie z.B. das Lenny Face findest du hier.

Zeichen des ¯\_ツ_/¯

Während das Shruggie aus Ober-, Unter- und Schrägstrichen besteht, ist das Gesicht ein japanisches Symbol des Katakana-Alphabets: ツ

Es gehört zu den Katakana und wird übersetzt “tsu” geschrieben.

Weiteres

Das Shruggie als Emoji: ?

Shruggie hat es auch als Titel eines Beitrages in die Süddeutsche Zeitung geschafft. Diesen Artikel findest du hier.

Der Schauspieler Seth Rogen führte 2015 einen perfekten Shruggie durch.

Kanye Wests Reaktion auf den 2009 MTV Video Awards bevor er Taylor Swift das Mikrofon gab, wird als “Kanye Shrug” bezeichnet.

Das Shruggie wurde unter dem Namen “Shrug” 2016 dem Unicode 9.0 und Emoji 3.0 hinzugefügt. Damit ist es ein offizieller Teil des Webcodes.

Das Buch von Dirk von Gehlen “Das Pragmatismus-Prinzip” trägt Shruggie als Zeichen ¯\_ツ_/¯ auf dem Titel. Auch hat Shruggie dazu geführt, dass Dirk von Gehlen einen Podcast mit dem Namen “Was würde der Shruggie tun?” eingerichtet hat. In diesem beantwortet der Shruggie Hörerfragen und gibt Tipps.

Verbreitung von Shruggie

Das Text-Emoticon Shruggie verbreitet sich seit 2014 im Internet und seit 2016 steigen die Suchanfragen nach “Shruggie” bei Google.de an.

Da vielen der Name “Shruggie” noch unbekannt ist oder sie auf ihrer Tastatur nicht “¯\_ツ_/¯” tippen können, geben sie “Achselzucken smiley” oder “Schulterzucken emoji” bei Google ein.

Was bedeutet “8i”? Was heißt “8i”? Bedeutung


Die Bedeutung des Smileys oder Ausdrucks “8i” ist nicht geklärt. Je nach Kontext können die zwei Zeichen etwas anderes bedeuten. Aus diesem Grund listen wir hier verschiedene Theorien zu Erklärung der Bedeutung auf:

  • 8i ist ein Smiley. Die “8” stellt die Augen dar. Das “i” ist der zusammengekniffene Mund und der Punkt des “i” ist ein Schönheitsfleck, wie ihn z.B. Cindy Crawford hat.
  • 8i ist die Abkürzung für das arabische Wort “akhi” für “mein Bruder”. Die 8 ist hierbei ein Platzhalter für das Wort “acht”. Dies wird in Kombination “acht” + “i” abgewandelt und ausgesprochen zu “akhi”. (Das Wort “akhi” erklären wir hier.)
  • 8i soll für einen Lifestyle stehen.
  • Es gibt eine “8igang” die mit “8i” bedruckte T-Shirts, Sweater und Hoodies vertreibt.
  • 8i ist der Name einer Firma für Video-Technologie, Hologramme, 3D-Technologie, sowie augmented, virtual und mixed reality. Diese Firma existiert seit Mai 2014. Siehe: Link
  • 8i könnte durch die Tastaturreihenfolge entstanden sein: 1q, 2w, 3e, 4r, 5t, 6z, 7u, 8i
  • Die 8 steht für den achten Buchstaben im Alphabet: h. Damit wäre die Bedeutung von 8i = hi.
  • 8i könnte für einen angespannten Bizeps stehen. Die “Kugeln” in der 8 stehen für den Bizeps. Das “i” steht für den Unterarm und der Punkt auf dem i für die Hand.
  • Die 8 könnte für das Unendlichkeitszeichen stehen.
  • IATA-Code der Fluggesellschaft “Insel Air Aruba”.

Weiteres:

Verschiedene YouTuber und Instagramer tragen das “8i” in ihrem Namen.

Suchen nach 8i

Nach “8i” wird in Deutschland auf Google.de schon seit 2004 immer wieder gegoogelt. Es gab keinen Monat in dem das Suchvolumen null erreichte.

Unter anderem wird im Zusammenhang mit 8i nach folgendem gesucht:

  • daum premium 8i (ein Ergometer)
  • bmw 8i (Plug-in-Hybrid-Sportwagen der von BMW entwickelt wird)
  • boeing 747 8i (ein Boeing Modell)
  • daum ergo bike premium 8i (ein Ergometer)
  • sennheiser ie 8i (ein kabelgebundenes Headset)
  • cytem diamine 8i ips (ein digitaler Bilderrahmen)
Was bedeutet “Doggo”? Bedeutung, Übersetzung auf deutsch, Erklärung


Doggo ist eine im Internet, in den sozialen Netzwerken und in Foren, gebräuchliche Bezeichnung für Hunde. Doggo ist ein Mem und eine Verniedlichung des englischen Wortes für Hund “Dog”. (Ähnliches haben Jodel-Nutzer mit “Gadse” oder “Bellgadse” gemacht.)

Das Wort “Doggo” drückt die Liebe und Zuneigung zu Hunden aus. Auf veröffentlichten Fotos zeigen Internet-Nutzer ihre Hunde, die z.B. durch ihren Blick, ihre Körperhaltung oder eine komische Situation auffallen.

Ursprüngliche Bedeutung von “Doggo”: Übersetzung

Das englische Wort “doggo” ist ein Adverb und bedeutet in seiner ursprünglichen Bedeutung: mäuschenstill oder regungslos. In der Form “to lie doggo” bedeutet es “sich nicht rühren” oder “regungslos liegen”.

Doggo im Internet

Die Mehrzahl von “Doggo” lautet “Doggos”.

Es gibt verschiedene Arten von Doggos:

  • Doggo = regulärer Hund oder ein alter Pupper
  • Pupper = kleiner Hund oder Welpe
  • Woofer = alter Hund oder großer Hund (größer als ein Doggo)
  • Floofer = besonders großer Hund (größer als ein Woofer)

Bekannte Doggo Meme

“Doge” ist ein Internet-Mem. Es zeigt einen japanischen Shiba Inu, der durch seinen Blick bekannt wurde. Dieser Shiba Inu erhielt sogar seine eigene Kryptowährung: den Altcoin DogeCoin.

“Pun Dog” zeigt einen Alaskan Klee Kai, der in drei Bildern einen Witz erzählt. Während er sich im ersten Bild hinter einem Stoff versteckt, ist im zweiten Bild sein Gesicht vollständig zu sehen und im dritten Bild ist mit ausgefrissenen Maul zu sehen, als ob er wartet, dass sein Wortwitz seine Wirkung entfaltet. Der “Pun Dog” wird verwendet, um Witze zu erzählen.

“I have no idea what I’m doing”-Hund. Bei diesem Mem ist ein Golden Retriever zu sehen, der an einem Labortisch sitzt und eine Flüssigkeit aus einem Reaganzglas in eine Tasse kippt. Neben ihm steht der Satz “I have no idea what I’m doing”. Mit diesem Mem wird Überforderung, aber auch die entstandene Belustigung ausgedrückt.

Wissenswertes

Die Webseite www.doggo.de ist registriert. Dort werden Outdoor-Produkte verkauft, wie Schuhe und Regenstiefel.

Die Webseite www.doggo.com zeigt Hunde-Nachrichten.

Im Subreddit r/doggos tauschen Mitglieder Hunde-Bilder. Auf diesen Bilder sind Hunde in verschiedenen Posen und mit verschiedenen Gesichtsausdrücken zu sehen.

Die Facebook-Seite “Pupper Doggo” teilt täglich Hunde-Bilder. Siehe: Link

Pickle Rick: Rick and Morty, Bedeutung, Infos


Bedeutung: In der dritten Episode der dritten Staffel von Rick and Morty verwandelt Rick Sanchez sich selbst in eine Gurke, um nicht an der Familientherapie der Smith-Familie teilzunehmen.

I’m Pickle Rick

Mit folgenden Worten erklärt Rick Morty seine neue Situation und auch Körperform:

“I turned myself in to a pickle, Morty. Boom. Big Reveal. I’m a pickle. What do you think about that? I turned myself into a pickle. A Pickle Rick!”

Rick baute eine Vorrichtung, die nach einiger Zeit eine Spritze auf ihn hätte fallen lassen. In dieser ist das Gegenmittel zum Gurkenzustand enthalten. Als Beth ihn auf die Spritze anspricht, behauptet er die Spritze sei irrelevant, woraufhin Beth die Spritze mitnimmt und Rick als Gurke auf dem Tisch allein liegenlässt.

Unfähig sich zu bewegen, beginnt Rick Laute von sich zu geben. Diese locken eine Katze namens Izzy an, die ihn vom Tisch stößt. Er rollt daraufhin in die Einfahrt, liegt kurz in der Sonne und wird dann vom Regen in die Kanalisation gespült. Hier lockt er eine Schabe an, die er tötet und zu seinem Werkzeug umfunktioniert. Er benutzt ihr Nervensystem, in dem er den Kopf entfernt. Aus weiteren Schaben baut er sich einen Exo-Skelett-Anzug, der es ihm erlaubt Arme und Beine zu haben sowie zu benutzen. Mit diesem Anzug lockt er Ratten an, die er tötet, um sich aus den Ratten-Resten ein neues Exoskelett zu bauen.

Eine kleine Rakete befördert ihn durch die Kanalisation nach oben auf eine Toilette. Ohne es zu wissen, ist er in einer russischen Botschaft gelandet. Die Wächter erkennen ihn sofort als mythischen Gurken-Mann und nennen ihn “Solenya“. Nachdem Rick sich und den Mitstreiter Jaguar aus der Botschaft befreite, macht er sich auf den Weg zur Therapie-Sitzung der Smith-Familie.

In der Therapie gibt er Auskunft darüber, warum er sich in eine Gurke verwandelte und was er von Therapie hält: nichts.

Sein deutscher Name ist “Gurken Rick”.

Weitere Pickle Rick Varianten

Pumpkin Rick (Kürbis Rick)

Bedeutung: Gesicht von Rick Sanchez (Rick and Morty), das zu Halloween in einen Kürbis geschnitzt wird. Siehe: hier (Externer Link zum Bild auf imgur.com)

Illegal Border Wall Rick

Name eines Rick-Graffitis auf der Grenzmauer in Palästina. Im Graffiti sagt Rick: “Look Morty, I turned myself into an illegal Border Wall. I’m Illegal Border Wall Rick.” Siehe: hier (Externer Link zum auf Twitter veröffentlichten Foto)

Was ist der Throwback Thursday TBT? Bedeutung, Definition, Übersetzung auf deutsch


Bedeutung: Am “Throwback Thursday” (zu deutsch: Rückblick Donnerstag) veröffentlichen Social-Media-Nutzer alte Fotoaufnahmen. Sie markieren diese mit dem hashtag #throwbackthursday, #tbt oder #RückblickDonnerstag.

Throwback Thursday ist ein populärer Internet-Trend auf den Plattformen Facebook, Twitter und Instagram. Nutzer veröffentlichen nostalgische Aufnahmen und markieren diese mit mehreren Hashtags. Auf diese Weise teilen sie ihre Erinnerungen mit anderen. In der Regel werden Erinnerungen an positive Momente veröffentlicht.

Folgende Themen werden oft verwendet:

  • Kindheitserinnerungen
  • Erinnerungen an vergangene Beziehungen
  • Vergangene Urlaube
  • Alte Lieder/Songs
  • Erinnerungen an vergangene Modetrends
  • Alte Musikaufnahmen oder Kunstwerke
  • Screenshots alter Chat-Gespräche

Wie du am Throwback Thursday teilnimmst:

  1. Suche ein altes Foto heraus und digitalisiere es.
  2. Wähle ein Medium aus: Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr oder andere
  3. Veröffentliche es und benutzte folgende Hashtags: #throwbackthursday #tbt #rückblickdonnerstag

Das Alter des Fotos spielt keine Rolle. Es kann viele Jahrzehnte alt sein oder nur wenige Tage.

Weitere Bezeichnungen

Im Sinne des Throwback Thursday gibt es weitere Bezeichnungen für Motto-Wochentage, die dem Erinnern an vergangene Momente und Zeiten gewidmet sind:

Flashback Friday

Ein “Flashback” ist eine Rückblende oder ein Wiedererleben von etwas. An einem “Rückblick Freitag” wird also das gleiche getan wie an einem “Rückblick Donnerstag”, nur dass dies an einem anderen Wochentag stattfindet.

Hashtags: #fbf #flashbackfriday

Rückblick Donnerstag

Das Wort “Throwback” wird mit Rückblick übersetzt. “Thursday” ist das englische Wort für Donnerstag. In Deutschland wird der englische Begriff oder die Übersetzung “RückblickDonnerstag” verwendet.

Hashtag: #RückblickDonnerstag

Damals Dienstag

Eine weitere Variante ist der der “Damals Dienstag” (oder “Damals Donnerstag”). Dieses Wort ist wieder eine Alliteration, wie es für die Titel und Namen von Motto-Wochentagen üblich ist.

Hashtag: #DamalsDienstag oder #DamalsDonnerstag

Sonstiges

Hier findest du Bilder, die unter dem Hashtag #ThrowbackThursday auf Instagram veröffentlicht wurden.

Wer ist BWL Justus? Bedeutung, Definition, Erklärung


Bedeutung: Frei erfundene Kunstfigur eines schnöseligen, arroganten und reichen 19-jährigen BWL-Studenten, der auf einer Facebook-Seite seine Weltansichten verbreitet. Die Facebook-Seite hat über 400.000 Fans.

BWL-Justus als Kischee und Archetyp: Bedeutung, Definition, Erklärung

BWL-Jusus ist eine überzeichnete Klischeefigur eines BWL-Studenten mit Poohemd, Gel-firsur, Lacoste-Pullover und hochnäsigem Grinsen. Durch überspitzte Sprüche werden Vorurteile gegenüber BWL-Studenten thematisiert und ad absurdum geführt.

“BWL-Justus” ist fast schon eine Archetyp, der für einen verwöhnten Millionärssohn steht, der sich mit Statussymbolen schmückt und der seine Weisheiten und Ansichten gerne kundtut.

Wie BWL-Justus die Welt sieht

In den Beiträgen wird auf die Weltfremdheit des “BWL-Justus” angespielt. Damit ist gemeint, dass “BWL-Justus” die Welt der Unter- und Mittelschicht der Gesellschaft weitesgehend unbekannt ist.

BWL-Justus kann sich Reisen in entfernte Länder oder Orte leisten. Er kann sich teure Autos leisten, Besitz und Wohnungen leisten. Damit wird darauf angespielt, dass jenes für ihn selbstverständlich ist. Diese Weltfremdheit mag für einige “arrogant” wirken. Doch der Kunstfigur “BWL-Justus” sind diese Selbstverständlichkeiten wohl nicht bewusst.

Durch den Namen “BWL-Justus” wird auf zweierlei Weise angespielt. Einmal wird auf BWL-Studenten angespielt, die teils sehr reich sind und es wird mit dem Namen “Justus” auf eine gewisse Elitärehaltung angespielt.

Eigentlich müsste BWL-Justus durch seine Weltfremdheit sympathisch wirken. Diese ist wie die Verschrobenheit eines verrückten Wissenschaftlers, aber durch seine Bewertungen von Dingen oder Handlungen, die Menschen der Mittel- oder Unterschicht nicht möglich sind, wird er unsympathisch. Hier fehlt ihm die Empathie, die er durch Angeberei und Schnöseltum ersetzt.

Verbreitung in Deutschland: BWL Justus

Seit Juni 2016 ist “BWL Justus” ein Phänomen in Deutschland. Durch die Jodel-Community und eine Facebook-Seite verbreitet sich die Klischeefigur stark. Bis heute hält das Interesse an ihm an.

Weiteres

Die Facebook-Seite “BWL-Justus” hat über 480.000 Fans. Du findest sie hier (Externer Link zu Facebook).

Eine weitere Klischeefigur ist: Lisa aus Australien.

Auch: Justus-Arelius, BWL-Justus

Heul leise – Bedeutung der Phrase (Fack ju Göthe)


“Heul leise!” ist eine Aufforderung weinerliches  Verhalten einzustellen bzw. zu reduzieren. Damit soll das Jammern einer Person beendet werden.

Der Ausdruck wurde durch den Film “Fack ju Göthe” geprägt, wo die Schülerin Chantal angehalten wurde, leiser zu heulen. Die genaue Formulierung war: “Chantal, heul leise!”

Der Spruch aus “Fack ju Göthe” führte dazu, dass sich die Aufforderung “Heul leise” stark in der deutschen Sprache als Phrase verbreitete. Die vielen Reaktionen auf den Spruch zeigen, dass ein Wunsch danach besteht, dass (ewige) Jammern anderer zu unterbinden.

Auch hat der Spruch dazu geführt, dass nach Kontern auf ihn gesucht wird, die besser sind als “Heul selbst leise”.

Beispiel zu “Heul leise”

Marie: Ich hab den Bus verpasst. 🙁
Peter: Heul leise 😉

Verbreitung von “Heul leise”

Eine Facebook-Seite mit Namen “Heul leise” wurde gegründet, die über 380.000 Fans hat. (Stand Juni 2018) Auf dieser werden witzge und unterhaltsame Inhalte veröffentlicht.

“Heul leise” heißt eine Show von Kapow.

Elyas M´Barek twitterte 2014 “Ronaldo?! Heul LEISE!!” Auf diesen Tweet reagierte unter anderem der Fokus. Dies führte dazu, dass Aufforderung “Heul leise” sich weiter verbreitete und mehr in den allgemeinen Sprachgebrauch einging.

Die Internetgemeinde reagierte mit der Aufnahme von “Heul leise” als Meme. Es entstanden unter anderem Meme wie “Keep calm and heul leise”.

Merchandise zu “Heul leise”

Aufkleber, Sticker und Postkarten mit dem Aufdruck “Heul leise” werden im Internet vertrieben.

Mit “Heul leise” bedruckte T-Shirts, Tassen und Handyhüllen werden online vertrieben.

Verbreitung auf Google.de

Auf Google.de lässt sich die Verbreitung von “heul leise” einsehen. Hier zeigt sich deutlich, dass der Spruch ab Dezember 2013 stark gesucht wird und seinen Höhepunkt im Juni 2014 hat.  (Der erste Teil von “Fack ju Göhte” wurde im Jahr 2013 veröffentlicht.)

Was bedeutet “Danke Merkel”? Bedeutung, Definition, Erklärung


Mit “Danke Merkel” wird Angela Merkel auf ironische Art und Weise für erlebtes und erfahrenes marginales Unglück verantwortlich gemacht.

Was bedeutet “Danke Merkel”? Bedeutung, Definition, Erklärung

“Danke Merkel” ist eine Entlehnung aus der englischen Sprache. Hier hieß es “Thanks Obama.” Der amerikanische Präsident Obama hat dieses Meme selbst verwendet.

Beispiele:

  • “Meine Milch ist kalt. Danke Merkel!”
  • “Ich habe den Bus verpasst. Danke Merkel!”

Danke Merkel als Facebook-Seite

Zum Meme “Danke Merkel” existiert eine Facebook-Seite, auf der Merkel für allerhand gedankt wird. Du findest die Seite hier.

Die Facebook-Seite ist eine Satire-Seite mit der Wutbürger karikiert und deren Aussagen ins lächerliche gezogen werden.

Der Logo der Seite ist übrigens im Run-DMC-Stil gehalten: Keine Vokale, zwei Reihen weiße Buchstaben auf schwarzem Grund mit je einem rotem Balken als Ober- und Untergrenze. Auf dem Logo steht: “DNK MRKL”. Mehr zum Run-DMC-Stil erfährst du hier.

Auf der Facebook-Seite wird Merkel unter anderem für folgendes gedankt:

  • HSV-Abstieg
  • Verlorene Fußballspiele
  • Tod des Hundes Chico
  • Scheitern der Jamaika-Koalitionsgespräche
  • Verbrannte Pizza
  • Socken als Weihnachtsgeschenk
  • Im Supermarkt zu viel gezahlt
  • Schlechtes Fertigessen
  • Kaputte Bierkästen / kaputte Bierflaschen
  • Falsch geschriebene Daten
  • Abgebrochene Nägel
  • Wenn man sich den kleinen Zeh an einer Kante stößt
  • Abgelaufene Lebensmittel

Weiteres zu “Danke Merkel”

In den sozialen Medien wird der Hashtag #DankeMerkel verwendet, um sich für schlechte Leistungen, Unglücke und Missgeschicke bei Angela Merkel zu bedanken. So. z.B.:

  • Verlorene Fußballspiele
  • Dafür das Montag ist
  • Verbrechen
  • Schlechte Gesetze
  • NetzDG
  • DSGVO
  • Nazis
  • Verwahrlosung
  • Bauarbeiten
  • Schlechte Apps
  • Zugverspätungen
  • Überhöhte Kosten
  • Schlechtes Wetter
  • Hunde im Auto
  • Schlechtes Internet
  • kleine Verletzungen

Verbreitung von Danke Merkel

Seit August 2016 erfreut sich der Spruch “Danke Merkel” größerer Beliebtheit. Bis Dezember 2016 war das Interesse stark, seit dem sank es. Doch der Ausspruch “Danke Merkel” war schon vorher verbreitet und wurde über die Suchmaschine Google.de gesucht.

Im Mai, Juli und September 2005 zeigt Google erste Suchanfragen für die Phrase “Danke Merkel”. Danach sank das Interesse etwas und stieg alle paar Monate wieder.

Damit zeigt sich, dass Bedanken bei Merkel – sei es ironisch, ernst oder in Wut – ist schon lange in Deutschland verbreitet.

Was bedeutet mimimi? Bedeutung


“Mimimi” wird als Reaktion auf eine Aussage gesagt oder geschrieben, um diese als lächerlich und übertrieben darzustellen.

Der Ausdruck “Mimimi” wird in der Regel gebraucht, um auf übertriebene Wehleidigkeit, Weinerlichkeit, Rumgeheule und Gejammer aufmerksam zu machen. “Mimimi” zeigt auch, dass der Schreiber oder Sprecher des “Mimimis” kein Mitleid ausdrückt, sondern Spott.

Das “Mimimi” wird – wenn es gesprochen – in hoher Stimme gesagt, um weinerlich zuklingen.

Auch: mimimimi, mi mi mi

Statt “Mimimi” kann auch “Heul leise!” gesagt werden. Dieses hat einen anderen Kontext. “Heul leise” ist eine Aufforderung, während “Mimimi” teils provozierend bis lächerlich wirken kann.

Statt “Mimimi” kann z.B. “Heul doch!” oder “Eine Portion Mitleid bitte” gesagt werden.

Wo “Mimimi” gesagt wird

In den sozialen Medien, in Chats und im Alltag wird “Mimimi” gesagt, um jemanden darauf aufmerksam zu machen, dass diese Person gerade herumjammert und sich auskotzt. Außerdem werden damit teils hässliche Kommentare ins lächerliche gezogen. (So, z.B. wenn sich jemand über die allgemeine Situation aufregt.)

Die Berliner Zeitung BZ titelte: “Das große Mimimi der neuen Alten von Mitte” – Externer Link zum BZ-Beitrag: hier.

Die Zeit Online titelte: “AfD und Zentralrat der Muslime: Vereint im Mimimi” – Externer Link zum Zeit-Online-Beitrag: hier.

Zeit Online titelte auch: “Opferkultur: Das große Mimimi” – Externer Link zum Zeit-Online-Beitrag: hier.

Wo “Mimimi” herkommt

Die Figur Beaker von den Muppets ist bekannt dafür, nur Töne von sich zugeben, die wie “mi” klingen. Im englischen Original sind dies Geräusche, die wie “Mee” und “Meep” klingen.

“Mimimi” hat sich als Ausdruck für Weinerlichkeit auch verbreitet, weil der Ausdruck “Mimi” als Bezeichnung für weinerliche und weiche Personen existiert. (Beispiel: “Sei nicht solch eine Mimi.”)

Ein weiterer Begriff der zu “Mimimi” und zu “Mimi” passt, ist “Mimose”. Als “Mimose” werden Menschen bezeichnet, die empfindlich reagieren und die leicht zu verletzen sind.

“Mimimi” ist vermutlich eine Lautmalerei. Es bildet das Schluchzen und weinen eines Kindes ab, dass vor Tränen kaum Luft bekommt. Teils auch Heulsuse geannt.

Beispiele mit Mimimi

Maxi: “Alles ist scheiße.”
Hans: “Mimimimi.”

Klaus: “Gestern beim Sport habe ich mich verletzt.”
Georg: “Mimimi.”

Axel: “Ich bin so müde. Ich hab so wenig geschlafen.”
Bert: “Mimimi.”

Weitere Bedeutung von Mimimi

“Ich hör nur mimimi” ist eine Facebook mit über 430.000 Fans (Stand Juni 2016). Auf dieser werden unterhaltsame und lustige Sprüche geteilt.

Die Abkürzung “MiMiMi” steht für “Mitbürger mit Migrationshintergrund”. Im Lied “Mimimi” verwendet Samy Deluxe den Ausdruck in obriger Erklärung.

“Mi Mi Mi” heißt ein Lied der russischen Girl-Band “Serebro”.

“Mimimi Productions” ist ein Anbieter von Videospielen.

“Mimimi” wird in unterschiedlichen Varianten als Spruch auf T-Shirts und Co. gedruckt. Diese werden unter anderem über Amazon vertrieben.

Was bedeutet Hover Hand? Bedeutung auf deutsch, Übersetzung, Erklärung, Definition


“Hover Hand” bezeichnet ein Phänomen, bei dem eine Person eine oder mehrere andere umarmt, ohne dass eine direkte Berührung stattfindet.

Was bedeutet Hover Hand? Bedeutung, Erklärung, Definition

Die Hand hat dabei mehrere Zentimeter Abstand zum Körper der anderen Person. In der Regel findet eine Hover Hand bei Berührung der Hüfte, der Schulter oder des Oberarmes statt. Bei einer Hover Hand entsteht der Eindruck, dass die Hand über dem Körper des anderen schwebt.

Beispiel 1: “Macht der da ne Hover Hand? Traut er sich nicht, dass Mädchen zu berühren?”

Der Ausdruck “Hover Hand” besteht aus dem englischen Worten “Hover” und “Hand”. “Hover” bedeutet: schweben / in der Luft schweben. “Hand” bezeichnet wie im Deutschen die Hand, als das Greiforgan am Ende der oberen Extremitäten (Arme).

Ein deutscher Ausdruck wie “Schwebe Hand”, “Schwebe Umarmung” oder “Nicht-Umarmung” ist kaum verbreitet.

Welche Bedeutung hat eine “Hover Hand”?

Eine Hover Hand ist Ausdruck der Unsicherheit und mangeldem Selbstbewusstseins. Wenn z.B ein junger Mann eine Frau umarmt ohne sie zu berühren, dann hat er eine “Hover Hand” gemacht. Das gleiche passiert, falls er sich nicht traut, sie an den Hüften oder der Schulter zu berühren. (Meistens sind es junge Männer, die mit einer “Hover Hand” erwischt werden.)

Hover Hands werden von jungen Männern meist auf Comic- oder Manga-Messen gesehen. Dort lassen sich junge Männer mit attraktiven Frauen fotografieren. Diese jungen Männer sind teils so eingeschüchtert von den Frauen, dass sie sich nicht trauen sie zu berühren.

Es wird vermutet, dass der junge Mann Angst hat, jemanden anderes zu berühren. Gründe dafür können sein, dass er eine peinliche Situation vermeiden möchte, falls die berührte Person die Berührung als unangenehm empfindet.

Weiteres zu Hover Hand

Das Phänomen “Hover Hand” verbreitet sich seit ca. 2010 im Internet. Dies gilt zumindest für den Ausdruck “Hover Hand”. Damals wurde Fan-Fotos mit der Schauspielerin Summer Glau aus der Serie Firefly im Internet geteilt, auf denen zu sehen war, wie einige Fans sich nicht trauten sie zu berühren. Das führte zu einem sprunghaften Interesse nach dem Phänomen “Hover Hand”.

Wer Angst davor hat, eine “Hover Hand” zu machen, sollte einfach die andere Person fragen, ob es ok ist, wenn sie berührt wird.

Auf hoverhands.org werden Fotos von Personen geteilt, die eine Hover Hand machen.