Was bedeutet „aged like milk“? Bedeutung, Definition, Erklärung

Was bedeutet aged like milk, Bedeutung, Definition, Erklärung


Die Phrase „aged like milk“ – auf deutsch „gealtert wie Milch“ – wird verwendet, um einen Zustand oder auch eine Person zu beschreiben, der/die seit der Einführung oder dem Bekanntwerden immer problematischer wurde.

Die Idee hinter der Phrase ist eine Gegenüberstellung zwischen alterndem Wein und alternder Milch. Von alterndem Wein wird ja behauptet, dass er immer besser wird, was nicht unbedingt stimmt (siehe unten). Milch allerdings wird definitiv schlechter und nach etwa einer Woche (ungekühlt nach ein bis zwei Tagen) ungenießbar.

Was bedeutet „aged like milk“? Bedeutung, Definition, Erklärung

„Aged like milk“ ist normalerweise für Social-Media-Beiträge reserviert, die sich im Nachhinein als falsch herausgestellt haben. Doch auch Ansichten, die gegen zeitgemäße soziale Normen verstoßen, werden gern mit „aged like milk“ abqualifiziert. Die Phrase soll sofort eine Assoziation mit „aged like a good wine“ herstellen und dabei das Gegenteil ausdrücken.

Den Ausdruck könnte es schon länger geben, jedoch gibt es keine Quelle, die den genauen Ursprung des Satzes benennen kann. Eine bekannte Verwendung aus den früheren 2000er-Jahren stammt aus einem Comedy-Special von und mit Jeff Dunham mit dem Titel „Arguing with Myself“ (erstmals am 11.04.2006 ausgestrahlt). Darin führt Dunham mit seinem Partner Walter den folgenden Dialog:

  • Dunham: „Sie ist eine wirklich reizende Dame.“
  • Walter: „Sie wird alt.“
  • Dunham: „Nun, Frauen altern … wie ein guter Wein.“
  • Walter: „Sie altert aber wie Milch!“

„Aged like Milk“: Ursprung, Geschichte

Einen Clip mit diesem Sketch veröffentlichte Jeff Dunham im November 2008 auf YouTube, wo er bis heute (2021) über 4,3 Millionen Aufrufe erhielt. Auf den Zug sind inzwischen etliche YouTuber aufgesprungen, es gibt unter „aged like milk“ zahllose Beiträge.

Ab Juli 2009 wurde „aged like milk“ durch erste Nutzer auf Twitter zitiert. Ein Nutzer schrieb: „Beobachten wir Smallville. Tori Spelling ist gealtern wie Milch.“ Die Metapher verbreitete sich weiter im Internet. Im Januar 2015 schrieb Joe Griffin, ein Rezensent von Videospielen, in der Irish Times über das Game Duke Nukem 34: „Das Gameplay ist in diesem Retro wie Wein gealtert. Die Titelfigur allerdings ist wie Milch gealtert.“

Seit September 2018 gibt es ein Subreddit /r/agedlikemilk, das so beschrieben wird: „Agedlikemilk ist ein Subreddit, das sich all den Dingen in sozialen Medien und anderswo widmet ist, die sich praktisch gar nicht bewährt haben.“ Bis 2021 bekam das Subreddit 697.000 Abonnenten. Im Januar 2021 äußerte sich im Urban Dictionary ein Nutzer zu der Bedeutung von „aged like milk“ in rein sprachlichem Kontext. Er schrieb, hierbei handle es sich um Äußerungen, die zunächst einmal gut aussehen, sich aber einige Jahre später als vollkommen falsch erweisen.

Als treffendstes Beispiel nannte er die Aussage zum Wahlsieg von Donald Trump im Jahr 2016: „Vielleicht wird ja alles nicht so schlimm.“ Wie die Welt heute weiß, wurde es noch viel schlimmer als anfangs gedacht. Dieser Satz fällt ebenfalls in die Kategorie „aged like milk“.

Was passiert eigentlich mit alternder Milch?

Sie wird sauer und flockig. Wer sie einfach ungekühlt stehen lässt, kann sie nicht mehr genießen. Unter kontrollierten Bedingungen kann daraus allerdings Quark und Käse werden, was beides vorzügliche Produkte sind. Wenn sich nämlich in der sauren Milch die Bestandteile Eiweiß und Molke (die Restflüssigkeit) voneinander trennen, lassen die Milchsäurebakterien zusammen mit Enzymen Quark, Käse oder Frischkäse entstehen.

Daher ist das Wortspiel „aged like milk“ geschickt gewählt: Es bedeutet zwar, dass die Milch als solche nicht besser wurde, dass aber möglicherweise etwas Neues, ebenfalls Gutes entstanden sein könnte. Dasselbe sagt man schließlich über alternde Menschen. Sie können eine Weisheit und Würde erreichen, die sie in jungen Jahren nie hatten. Manche Personen sehen erst nach dem 60. Lebensjahr richtig gut aus. Darüber hinaus assoziiert das Wortspiel „aged like milk“ auch sehr latent die positive Beschreibung der „Haut wie aus Milch und Honig“, die man Jungfrauen zuschreibt. Die alternde Milch ist natürlich das Gegenteil davon. Bei der Rezeption des Satzes „aged like milk“ soll ganz unterschwellig daran erinnert werden, wie schön frische Milch sein kann.

Was passiert mit altem Wein?

Alter Wein wird nicht zwingend immer besser, obgleich sich dieser Mythos magisch hält. Er muss hierfür sehr gut gelagert werden, und dennoch erklären Weinkenner, dass nur rund ein Prozent aller Weine wirklich mit den Jahrzehnten und Jahrhunderten (bei bester Lagerung) besser werden, während im Normalfall nur zehn Prozent der Rotweine und maximal fünf Prozent der Weißweine nach fünf Jahren etwas besser schmecken als im Jahr ihrer Abfüllung.

Die anderen 90 bis 95 Prozent sollten lieber gleich getrunken werden. Da jedoch das Lagern von Weinen eine sagenhafte Tradition hat und inzwischen zur Önologie gehört (Wissenschaft vom Wein), hält sich auch die sprichwörtliche Auffassung vom „guten alten Wein“. Allerdings gibt es auch sprichwörtliche Redewendungen, die altem Wein nicht zwingend die besten Eigenschaften zuschreiben, nämlich unter anderem „alter Wein in neuen Schläuchen“.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.