Was sind Dank Memes? Bedeutung, Definition, Erklärung

Was sind Dank Memes, Bedeutung, Definition, Erklärung


„Dank Memes“ sind skurrile Meme mit denen ungewöhnlicher bis schwarzer Humor transportiert wird.

Was sind Dank Memes? Bedeutung, Definition, Erklärung

Diese Fantasie-Memes, welche sich im großen Stile am schwarzen Humor bedienen und eine gewisse Skurrilität mitbringen, werden als „Dank Memes“ bezeichnet. „Dank Memes“ zeichnen sich also durch ihren ungewöhnlich extremen schwarzen Humor aus.

Viele Memes werden lediglich für die schnelle und einfache Unterhaltung erstellt, jedoch gibt es auch die sogenannten „politischen Memes“. Sie nehmen einen direkten Bezug auf die aktuellen politischen sowie weltweiten Ereignisse und nehmen dabei eine klare Stellung ein. Unbeliebte Personen aus der Verwaltung, der Wirtschaft, der Poltik sowie aus dem Militär und der Kultur werden hierbei besonders häufig in Memes angeprangert, verspottet oder kritisiert. Immer häufiger tauchen zudem Memes in ausgedruckter oder nachgemalter Form auf Demonstrationen auf.

Meme greifen auf verschiedenste Ausdrucksformen zurück, sodass ihre Pointen ein breites Spektrum abdecken. Von einfachen sowie harmlosen Witzen bis hin zu Zynismus oder gar schwarzem Humor ist alles dabei. Hierbei wird sich bewusst und aktiv gegen gesellschaftliche und politische Korrektheit, Normen sowie Sitten gestellt. In Memes werden vorwiegend alltägliche Erlebnisse, aktuelle Zeitgeschehnisse oder auch aber Aussagen zu Kulturgütern behandelt. Zu diesen Kulturgütern zählen unter anderem Serien und Filme, Video- und Computerspiele sowie neue Songs. Des Weiteren zählen humorvolle Fotografien oder aber auch gänzlich frei erfundene Fantasie Memes hierzu. Bei den Fantasie-Memes schwebt meist ein nahezu surrealer Charakter im Hintergrund. Dieser bedient sich meist besonders stark am schwarzen Humor und sind in der Regel sehr skurril und absurd.

Eine Übersicht von deutschen und internationalen Memes findest du hier.

Was sind Meme? Bedeutung, Definition, Erklärung

Unter dem Begriff „Meme“ versteht man ein Kulturphänomen, welches sich aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Manifestierungen zusammensetzt. „Memes“ zeichnen sich insbesondere durch ihre humoristischen, aufmunternden und satirischen oder manchmal sogar gesellschaftskritischen Aussagen aus. Verbreitet werden die Memes über das Internet sowie die dort verbreiteten Medieninhalte.

Memes beinhalten unter anderem selbst erstellte Werke, montierte Werke oder aber auch Fotografien, Animationen, Zeichnungen sowie Filme, welche aus dem ursprünglichen Kontext nahezu gänzlich gerissen wurden. Die ursprünglichen Werke sind meist von anderen Künstlern sowie Medienschaffenden. Des Weiteren sind Memes in verschiedenen Darstellungsformen zu finden. Es gibt sie sowohl mit bewegten als auch mit unbewegten Bildern, mit Textinhalten oder aber auch mit Audio- sowie Videoaufnahmen. So sind die zahlreichen Memes nicht an einen gewissen beziehungsweise bestimmten Medientypen gebunden. Meist werden die beliebten Memes über verschiedenen Internetplattformen verbreitet. Zu diesen Plattformen zählen beispielsweise Imageboards oder Videoportale sowie Foren, Chaträume, Messenger-Dienste wie WhatsApp oder Telegramm, oder aber auch die sozialen Netzwerke oder der E-Mail Schriftverkehr. Memes können jedoch auch in physischer Form von der einen Person an die andere Person weitergegeben werden, sodass sie sich teils unter anarchischen Zuständen weiterverbreiten. Oftmals werden die erstellten Memes im Laufe der Zeit weitermodifiziert oder aber mit verschiedenen weiteren Inhalten kombiniert. Das ursprünglich entwickelte Meme hat daher eine reltiv kurze Lebensdauer.

Memes werden aufgrund ihrer viralen Verbreitung im Internet als Internetphänomene oder Kulturphänomene bezeichnet.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Internetsprache, Netzjargon und Social Media, Meme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.