Was bedeutet „Simp“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung, Definition, Erklärung


Das Wort „Simp“ bedeutet auf deutsch „Trottel“, „Weichei“, „Nice Guy“ oder „Beta“. Am besten verstehst du „Simp“, wenn du siehst, wie es verwendet wird.

Was bedeutet Simp auf deutsch? Bedeutung, Definition, Erklärung

Simp – Spezielle Bedeutung im Kontext des Internets:

Ein Simp ist eine Person, die ein kostenpflichtiges Online-Abo bei einer Content-Creatorin (oder einem Content-Creator) abschließt. Als Gegenleistung erhält der Simp dafür exklusive Inhalte und darf teils persönlich mit der Content-Creatorin (oder dem Content-Creator) kommunizieren.

Hinweis: Auch wenn hier allgemein von „Content-Creator“ gesprochen wird, es sind nur die „Content-Creator“ gemeint, die Erwachsenen-Inhalte anbieten und sich stets (sehr) leicht bekleidet vor ihrer Kamera zeigen.

Siehe: Was ist der „No Simp September“?

Der „Simp“ zusammengefasst: Ein Simp bezahlt Geld für die Aufmerksamkeit einer Content-Creatorin. Er bezahlt Geld für die virtuelle Aufmerksamkeit einer Person.

Warum tut ein Simp so etwas? Nun, Geld zu zahlen für eine Professionelle lindert Gefühle der Einsamkeit und erlaubt virtuelle Erfahrungen zu machen, wie es ist mit einer Frau virtuell eine Art Beziehung zu führen. Die virtuelle Beziehung ist auch eine sehr bequeme Beziehung, da für diese Beziehung keinerlei (emotionale) Risiken eingegangen werden müssen, man muss sich nicht öffnen oder verwundbar zeigen. Ja, dass eigene Haus muss dafür nicht mal verlassen werden!

Während der Coronakrise 2020 wurde der „Simp“ weltweit als Phänomen populär. Dies war genau die Zeit in der alleinwohnende Menschen mehrere Tage oder Wochen in Selbstquarantäne in ihrer Wohnung verbrachten. Wer alleine mehrere Tage in seiner Wohnung verbringt, dem hilft das Internet die Gefühle der Einsamkeit und des Alleinseins zu lindern.

Das Social Distancing ist eigentlich ein physical Distancing. Es geht zwar darum soziale Kontakte zu meiden, aber eben nur im physischen. Man sollte sich nicht treffen, darf aber mit einander in Verbindung bleiben. Beziehungen dürfen weiter über das Internet, Chats, Anrufe und Textnachrichten geführt werden. Hier ist es gerade zu logisch, dass manche Menschen die virtuelle Beziehung mit ihnen gegen Geld anbieten. Jedoch wird dieses Angebot nur wahrgenommen, wenn die anbietende Person etwas Popularität und etwas zu bieten hat.

Siehe auch: FinDom / MoneyDom

Allgemeine Bedeutung „Simp“: Erklärung, Definition

Ein „Simp“ ist ein Mann, der sich alles gefallen lässt. Ein „Simp“ hat kein Rückgrat und keinen Mut hat. Ein „Simp“ ist ein Mann, der keine eigene Meinung hat und zu allem „Ja“ sagt. Ein „Simp“ widerspricht nicht.

Ein „Simp“ ist ein Mann, der alles für die Aufmerksamkeit einer Frau tut. Ein „Simp“ vernachlässigt seine Freunde. Ein „Simp“ ist in der Friendzone. Ein „Simp“ vernachlässigt seine Ausbildung oder sein Studium, um Zeit mit einer Frau zuverbringen oder etwas für sie zutun.

Ein „Simp“ beginnt und pflegt eine platonische Freundschaft mit einer Frau in der Hoffnung, dass aus dieser platonischen Freundschaft eines Tages eine romantische Beziehung wird. (Er hat damit unehrlich Absichten.)

Es gilt, dass ein Simp nur nett oder freundlich ist, weil er sich davon (romantische) Vorteile erhofft. Ein Simp glaubt, dass nettes Verhalten ausreicht, um das Herz einer Frau zu erobern. Ein Simp denkt (oder erwartet), dass drei- oder mehrmal „nett sein“ zu einer Frau, dafür sorgt, dass sie ihm ihr Herz schenkt. Doch so funktioniert die Welt nicht!


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Anders gesagt, ein Simp hat keinen Erfolg bei Mädchen oder Frauen, obwohl er so nett ist. Ein Simp ist verzweifelt, verunsichert und verärgert. Simps verstehen nicht, wie romantische Gefühle entstehen und funktionieren. Dies kann dazu führen, dass Simps Frauen oder Mädchen dafür verantwortlich machen, wenn Simps ihren Willen nicht bekommen. (Was totaler Unsinn ist!)

Eine Übersicht der Jugendworte 2020 findest du hier.

Simp: Bedeutung und Erklärung

Im allgemeinen Sinne: Ein „Simp“ ist eine Person, die gefallen möchte. Sie sagt und tut daher nur Dinge, von denen sie annimmt, dass sie ihr Pluspunkte verschaffen. Doch diese Absicht kann schnell durchschaut werden, was dafür sorgt, dass jede weitere unehrliche Tat des Simps entwertet wird oder eine gegenteilige Wirkung entfaltet.

Ein Simp hat keinen Wert. Ein Simp hat weder Charima, noch hat er gute Rhetorik oder Ausstrahlung. Er ist nicht witzig und hat keinen Charakter. Ein Simp hat keine Karriere und keinen Erfolg. Ein Simp ist schlecht oder gar nicht trainiert. Ein Simp lässt sich gehen. Ein Simp strahlt kein Selbstbewusstsein aus. Das Gegenteil ist der Fall, seine Verzweiflung und Verunsicherung ist leicht ersichtlich. Ein Simp hat (noch) nichts aus sich gemacht und hat daher nichts zu bieten, außer das er nett ist.

Wenn du kein Simp sein willst, dann mach etwas aus deinem Leben, Geist und Körper. Bau dir eine Karriere auf, trainiere deinen Körper und Geist. Fang an etwas zu bieten!

Es gilt, willst du kein Simp sein willst, dann behandel Mädchen und Frauen wie Menschen. Nicht wie Objekte, die etwas haben oder dir etwas bieten können, was du willst.

Am Simp zeigt sich nämlich eine besondere (falsche) Logik: Sie glauben, dass sie nur nettes Verhalten an den Tag legen müssen, um bei Frauen oder Mädchen das zubekommen, was sie wollen. Doch so funktionieren romantische Beziehungen nicht.

Synonyme und andere Bezeichnungen für den Simp sind: Beta, Nice Guy, White Knigt

Ist Simp ein böses Wort?

Wer einfach nur freundlich zu anderen ist und „Simp“ genannt wird, kann das getrost ignorieren – wenn das eigene Verhalten ehrlich und ohne geheime Agenda ist.

Der Ausdruck „Simp“ kann aber auch zur Kritisierung von Verhalten verwendet werden. Hier ist Verhalten gemeint, dass jemand scheinbar nett zu anderen ist, aber insgeheim sich etwas erhofft. Die Kritik ist hier angebracht, denn solch ein Verhalten ist unehrlich. Es ist unehrlich gegenüber sich selbst und anderen.

Wortherkunft: Woher kommt das Wort „Simp“?

Der Ausdruck „Simp“ leitet sich vom englischen Adjektiv und Verb „simpering“ ab. „Simpering“ als Adjektiv und das Verb „to simper“ bedeuten auf deutsch: affektiviert lächeln oder einfältig lächeln.

Das „Simp“-Meme kann hier so verstanden werden, dass Simp für das hoffende Lächeln einer Person steht, die für eine nette Tat etwas zurück erwartet.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Das Wort „Simp“ ist aber auch die Verkürzung vom Wort „Simpleton“. „Simpleton“ bedeutet auf deutsch: Dummi, Dummkopf, Einfaltspinsel oder Trottel.

Im Kontext vom „Simp“-Meme wurde „Simp“ zum Akronym. Es bedeutet:

Simp Bedeutung auf deutsch, Abkürzung

Verbreitung: Simp (TikTok, Simp Nation)

„Simp“ verbreitete sich Ende 2019 auf TikTok und erreichte im Frühjahr 2020 große Popularität.

Auf TikTok entstand das „Simp Nation“-Meme. In diesem Meme stellten TikTok-Teilnehmer Simp-Situationen in zwei Bildern: 1. Was der Simp für eine Frau tut. 2. (Pointe): Wie der Simp etwas zurück verlangt (oder wünscht).

„Simp“ ist die Bezeichnung der Generation Z für Nice Guys.

In dem Meme kommen größtenteils nur Männer vor. Doch auch einige Frauen sind Simps.

Seinen Ursprung hat „Simp“ im Lied „Sippin’ On Some Syrup“ von Three 6 Mafia. Das Lied beginnt mit „I’m trill working the wheel, a pimp, not a simp“. Im Lied ist ein Simp das Gegenteil von einem Pimp. Während ein Pimp ein erfolgreicher und selbstbewusster Mann ist, ist der Simp das Gegenteil: erfolglos, creepy und schwach.

Weitere Bedeutung von SIMP

In der Astrophysik wird der Ausdruck „Strongly interacting massive particles“ als „SIMPs“ abgekürzt.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

9 Gedanken zu „Was bedeutet „Simp“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung, Definition, Erklärung“

    1. Aufmunternd??? Muss man heutzutage aussehen wie Sascha Huber und ein Arschloch sein um was im leben zu erreichen? so ein Gefühl hab ich langsam Hauptsache Geld und aussehen dann läuft das leben oder was? Arschlecken..

  1. Gute Erläuterung, jedoch sehr stark von der weiblichen Seite beeinflusst (z.B. das mit drei Mal nett sein reicht nicht).

    Wenn man jetzt nicht nett sein soll zu Frauen / Mädchen, weil man ja zum Simp wird, was soll man denn dann machen? ;). Romantik hin oder her, jeder versteht was anderes darunter.

    1. Das Problem mit dem Simp ist doch, dass er nett ist, weil er etwas erreichen will. Das ist verlogen und unehrlich.
      Sei freundlich, weil du gerne freundlich bist. Das ist ehrlicher.

      Am Simp zeigt sich halt das Grundproblem männlicher Logik:
      Prämisse a – Ich will Romantik.
      Prämisse b – Mit Frauen kann romantisch sein.
      Konklusion a+b – Ich brauche eine Frau.

      Prämisse c – Frauen werden mir gewogen, wenn ich nett bin. (Annahme)
      Konklusion a+b+c – Also bin ich nett zu Frauen.

      Menschen für dich zu gewinnen, ist ganz einfach: Führe ein cooles Leben und teile dies mit anderen. (Beispiel: Du begeisterst dich für etwas. Teile dies mit deiner Angebeteten.)

  2. Hat das Wort SIMP nicht auch die Bedeutung: Männer, die auf Twitch oder anderen Plattformen E-Girls bzw. Streamerinnen Geld spenden, in der Hoffnung, dass diese sie erwähnt oder irgendwas sexuelles macht.

  3. Danke für deine Erklärung. Ich habe mich noch ein bisschen weiter eingelesen und auch kritische Stimmen und Kommentare zur Verwendung des Begriffs „simp“ gefunden. Bitte beleuchte auch, was daran problematisch ist ein weiches, empathisches Verhalten bei Männern* als etwas schlechtes darzustellen – Stichwort „toxic masculinity“. Ich finde es wichtig solche Begriffe differenziert und reflektiert zu verwenden.

    1. Liebe Laura,
      gegen Empathie ist nichts einzuwenden. Der generelle Vorwurf bleibt bei „Simps“ und beim „Simping“ erhalten. Der Vorwurf lautet: Diese Männer sind nur nett, weil sie etwas wollen, nicht weil sie einfach gerne nette oder freundliche Personen sind. Sie spielen eine Rolle, um etwas zu erreichen. Diese Nettigkeit ist ihre Strategie.
      Im Kontext von „toxic masculinity“ möchte ich den Begriff „Simp“ nicht stellen. Da dieser Begriff sehr unklar ist und dazu dient bestimmtes Verhalten eines Geschlechtes als „giftig“ zu brandmarken. Warum das keine gute Idee merkst du an der Gegenfrage „Was ist toxic femininity?“ (Gibt es eigentlich nicht!) – Es gibt toxisches Verhalten keine Frage, aber das nur auf ein Geschlecht zu beziehen, ist zu kurz gedacht.

      Viele Grüße
      Pierre von BedeutungOnline.de

      PS: Um ein Fazit zu ziehen: Der Simp ist der „Nice Guy“ der Generation Z.

  4. Die bittere Wahrheit ist, dass die meisten Frauen beherrscht werden wollen, weil sie starke Männer anziehend finden. Da ein Simp nicht beherrschen kann, da seine Handlungen stets dem Dienen zugehören, ist er der ewige Loser in der S_x-Zone der Frauen.

    1. Da verstehst du leider etwas grundsätzlich falsch. Die wenigsten Frauen wollen beherrscht werden. Und falls doch, dann nur in einem abgesteckten, konsensuellen Rahmen, in dem sie letztlich wiederum selber bestimmen, wie weit dieses Beherrscht-Werden geht.

      Was viele Frauen an starken Männern schätzen ist das Selbstbewusstsein, das oft einhergeht mit Lebensfreude, Empathie und oft auch gutem Aussehen (Selbstbewusstsein strahlt nach außen und macht attraktiv!).

      Ein sog. Simp jedoch handelt aus unehrlichen Gründen. Er will die Aufmerksamkeit einer Frau, indem er sich verstellt und das fällt negativ auf. Er ist unselbstbewusst und macht sein Ego von der Bewertung anderer anhängig. Er versteht auch nicht, dass das professionelle Angebot von Frauen online auch nur allein das ist – professionell/rein geschäftlich. Das löst natürlich Verbittertheit aus, wenn er merkt, dass er aufgrund dessen nicht an sie persönlich herankommt, was wiederum zu einer Abwertsspirale in Sachen Selbstbewusstsein führt.

      Vielen Simps kann man wohl nur raten, hart an sich selbst zu arbeiten, um ihr Glück mit Frauen zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.