„Das schiebt aber ganz anders.“ – Bedeutung, Definition, Erklärung


„Das schiebt aber ganz anders“, kann bedeuten, dass etwas viel besser ist, als das andere. Dass ein Computerspiel beispielsweise besser läuft als das andere. Zum Beispiel bei dem Spielablauf, der Ladegeschwindigkeit oder Updates. Aber auch, dass ein Fahrzeug besser ist, als das andere, in Bezug auf Geschwindigkeit, Verbrauch oder anderen besseren Voraussetzungen. Der Ausdruck kommt in vielen Videos zum Tragen, in welchem sich Nutzer gegenseitig über den anderen lustig machen. Auf der Internetplattform „Youtube“ wird man dabei fündig. Viele Reaktionsvideos von Streamern sind unter dem Titel „Das schiebt aber ganz anders“ zu finden. Aber auch wortwörtlich genommene Videos sind zu finden. Dabei schiebt ein junger Mann etwas, was nicht sichtbar ist, mit einer Karte auf einem Teller umher.

Die Phrase „Das schiebt aber ganz anders“ hat Felix Krull von der Oettigang geprägt. Ein zwei-sekündiger YouTube-Klipp zeigt ihn, wie er den Satz sagt.

Hier bleibt viel Spielraum für die Deutung der Sequenz. Das schiebt aber ganz anders, kann auch in der Musikwelt auftauchen. Die Bässe beispielweise, schieben auf der Tanzfläche ganz anders. Das heißt, der Beat bewegt die Menschen unterschiedlich. Auch im Bereich von Fußball könnte man zu dieser Feststellung kommen. Denn, dort werden die Bälle auf unterschiedliche Art und Weise geschoben. Es gibt aber auch einen Songtitel von Dr. Görg, der sich „Das schiebt aber ganz anders“ nennt. Diese ist allerdings nicht jugendfrei. Inzwischen gibt es über dieses Meme verschiedene Bilder, T-Shirts mit diesem Text Aufdruck oder anderweitige Umwandlungen. „Das schiebt aber ganz anders“ kann auch bedeuten, dass man getriggert wird durch etwas. Es fesselt einen auf andere Art und Weise oder es spricht einen anders an. Besondere Effekte in Videos können beispielsweise bessere Wirkung erzielen, sodass man auch sagen könnte „das schiebt aber ganz anders“.

„Das schiebt aber ganz anders.“ – Bedeutung, Definition, Erklärung

Bei Meme (Mehrzahl Mems) handelt es sich um ein lustiges Medium, das viral stattfindet. Das kann ein Bild oder auch Video sein. Es handelt sich in jedem Fall um einen kreativ geschaffenen Inhalt, der durch das Internet verbreitet wird. Dieser wird durch die Menschen verbreitet und über das Internet geteilt oder über die Handys. Umgangssprachlich handelt es sitz um einen Insiderwitz. Also, wer den Meme nicht kennt, kann darüber nicht lachen. Das Wort wird abgeleitet aus dem griechischen „mimema“ und heißt „imitieren“. Als ein Meme ist ein „Miem“ für etwas.

Beispiele:

  • Grumpy Cat – die grimmige Katze, die alle verscheuchte mit ihrem Blick
  • Olympiasymbol – die Ringe auf Abstand gesetzt, durch Corona

Es werden bei einem Meme auch Themen aufgegriffen, die in den Medien gerade aktuell sind und verhöhnt. Aber auch länderspezifische Witze werden mit Mems gemacht.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.