Was bedeutet „Coomer“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung

Coomer Meme, Bedeutung auf deutsch, Übersetzung


„Coomer“ ist ein Meme und eine Variante des Wojak-Charakters. Der „Coomer“ wird als Figur gezeigt, die einen zotteligen Bart trägt, rote Augen hat, übertrieben lächelt und übertrieben viel Selbstbefriedigung betreibt. „Coomer“ wird als (lustige) Beleidigung für sexbessene junge Männer oder für Verlierer im allgemeinen verwendet.

Auf deutsch kann der Ausdruck „Coomer“ sinngemäß wie folgt übersetzt werden: Wichser / Wixer / Wixxer.

Das Wort „Coomer“ leitet sich vom Wort „Boomer“ ab. Siehe auch: Was bedeutet Boomer auf deutsch? Was bedeutet das Meme „Ok, Boomer“?

Siehe auch: NPC-Meme als Wojak-Variante

Bedeutung des Coomer auf deutsch

Das Coomer-Meme wird in ironischer und humoröser Absicht verwendet.

Der Coomer dient als Spotfigur dazu, sich über den Kontrollverlust von jungen Männern lustig zu machen, die ihre Zeit mit zu viel Selbstbefriedigung verbringen. Deswegen wird der Coomer mit muskulösem rechtem Arm gezeigt und stets als Figur präsentiert, die ihre Verbindung mit der Welt verloren hat. Der Coomer ist ein Opfer seiner Triebe, des Kontrollverlustes und der Sucht. Vom freien Zugang zu Erwachsenenfilmen hat er nicht profitiert, da er nie gelernt hat mit ihnen verantwortungsbewusst umzugehen.

Der Coomer steht allein in einer Welt ohne Gott, ihm fehlt jegliche Bedeutung und ein tieferer Sinn im Leben. Deswegen fällt er auf seine Triebe zurück. Da er jedoch mit dem anderen Geschlecht Zurückweisung und Ablehnung erlebt hat, zieht er sich in seine Komfortzone der – immer und überall im Internet verfügbaren – Erwachsenenfilme zurück. In diesem Sinne kann der Coomer als Warnung verstanden werden. Er ist das Ergebnis von freiem und unbegrenztem Zugang zu NSFW-Medien. Jedoch hat er nie gelernt damit umzugehen. So endet er als bemitleidenswerte, jämmerliche und erbärmliche Figur, die an Gollum aus Herr der Ringe erinnert.

Das Coomer-Meme tritt in der Regel im Zusammenhang mit dem No Nut November auf. Der Coomer hat am No Nut November teilgenommen und er hat versagt. Scherzhaft wird in Diskussionen in Messageboards, Foren und in den sozialen Medien auch „Ok, Coomer“ gesagt. (In Anlehnung an „Ok, Boomer„.)

Das Meme Coomer verbreitete sich zusammen mit dem „Coomer Pledge“. Das englische Wort „pledge“ bedeutet auf deutsch „Schwur“ bzw. „Ehrenwort“. Beim Coomer Pledge ging es darum, dass jemand der am No Nut November teilnimmt und scheitert, seinen Online-Avatar und Online-Profilbild zum Coomer-Meme ändert. Damit würden alle Online-Freunde sehen, dass die Person gescheitert ist.

Coomer: Verbreitung und Bedeutung

Erstmals verbreitete sich ein Bilds des Coomer im Dezember 2018 auf 4Chan. Im September 2019 verbreitete sich das Coomer-Meme über Twitter und gelangte so auch nach Deutschland. Ein im November 2019 im „Rolling Stones“-Magazin erschiener Artikel, der das Coomer-Meme in Verbindung mit der Alt-Right brachte, sorgte für die weitere Verbreitung des Memes. In den sozialen Medien reagierten Nutzer in dem sie den Artikel teilten und „Ok, Coomer“ kommentierten.

Laut Google Trends stiegen die Suchnachfragen nach „Coomer“ im September 2019 und November 2019 massiv an.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.