Jugendworte und Jugendsprache des Jahres 2019 – Liste, Übersicht, Worte, Beispiele

Jugendworte des Jahres 2019 Liste Worte Jugendsprache Bedeutung

Kandidaten und Anwärter für das Jugendwort 2019 können unter anderem sein:

  • Alles gucci – bedeutet „Alles gut“. Wird als Frage und Antwort verwendet: „Alles gucci?“ „Alles gucci!“
  • Alman oder Kartoffel – Scherzhafte Bezeichnung für stereotypisches und klischeehaftes deutsches Verhalten.
  • Brachteln – etwas versuchen und dabei scheitern (Zu diesem WOrt gibt es eine Petition. Du findest sie hier.
  • Bratan und Bratina – russischer Slang-Ausdruck für Kumpel (Bratan) und Kumpelinen (Bratina); geprägt durch den Rapper Capital Bra.
  • Bot – Verunglimpfende Bezeichnung für Demonstrierende, die sich für bessere Netzpolitik einsetzen.
  • Brexiting / Brexit machen – Nach mehrmaligem Verabschieden und der Ankündigung, dass man eine Party verlassen wird, trotzdem nicht gehen.
  • Bruder muss los – Phrase, die gesagt wird, wenn jemand eine unangenehme Situation verlassen will.
  • Buttergolem – abwertende Bezeichnung für eine übergewichtige Person (Siehe auch: Butterface)
  • Chaya – Bezeichnung für Mädchen; (Gegenstück zum Chabo)
  • Cornern – an einer Straßenecke den Abend mit Freunden verbringen
  • cringe – etwas ist peinlich; zum fremdschämen
  • Ehre genommen – jemanden besiegen oder jemanden Respektlos behandeln
  • flex – bezeichnet eine gute Leistung; bedeutet, dass jemand angibt und seine Fähigkeiten oder Leistung zur Schau stellt.
  • Freundschaft plus (F+) – Beziehungsmodell bei dem zwei Menschen sich miteinander im Bett vergnügen, aber keine Beziehung aufbauen oder romantische Absichten hegen
  • Gönnjamin – Bezeichnung für jemanden, der sich Luxus gönnt. (Siehe auch: Gönn dir und Nichtgönner)
  • Habibi – arabisch für „Schatz“
  • hustlen / Hustler – bedeutet: hart und viel arbeiten, um reich zu werden.
  • Kartoffel oder Alman – „Kartoffel“ wird als Beleidigung für Deutsche verstanden.
  • Kek – Abwertende Bezeichnung für jemanden; vergleichbar mit Idiot oder Trottel
  • Klimanotstand (ausrufen) – Anerkennen, dass Gefahr für Leib und Leben durch den Klimawandel besteht, sowie Maßnahmen für besseren Klimaschutz einleiten.
  • Lachkick – ausschweifend lachen
  • Lack gesoffen – Rhetorische Frage, ob jemand noch bei Trost ist
  • Ligma – Scherzhafte Erkrankungen bei der nicht gefragt werden sollte, was Ligma ist.
  • Lowkey – etwas peinliches zugeben oder etwas geheim halten
  • Mach kein Auge – neidisch gucken
  • Niceness – wenn etwas sehr gut ist (Siehe: Nicenstein, Niceigkeit)
  • Pillepalle – unbedeutende und unwichtige Kleinigkeit
  • Plottwist / Plot Twist – eine unerwartete Wendung
  • Schlurky – cool, lit, awesome
  • Snatched – cool, gut aussehen
  • stabil – cool, gut, aber auch: „Bleib stabil“ (bedeutet: halte durch, lass dich nicht unterkriegen.)
  • Tchuligom – Ebay-Kleinanzeigen Running-Gag; „Tchuligom“ ist eine falschgeschriebene Variante von Entschuldigung.
  • Thot – Bezeichnung für eine Frau
  • triggern – jemanden ist leicht reizbar
  • Weil Baum – Allgemeingültige Phrasenartige Antwort, die immer gesagt werden kann, wenn man nicht antworten kann oder will
  • Yeet – Ausruf für Zustimmung, Begeisterung und Freude
  • Zerstören (jemanden zerstören) / Zerstörung – bedeutet: „jemanden sachlich, ruhig und in einem Monolog kritisieren.

Anmerkung: Die 30 Jugendworte, die zur Wahl zum Langenscheidt-Jugendwort des Jahres 2019 stehen, werden im August 2018 vorgestellt. Die hier aufgezählten Worte können Kandidaten sein, müssen aber nicht. Dies haben wir unter anderem durch den Konjunktiv und diesen Hinweis gekennzeichnet.

Fehlt ein Jugendwort? Hast du ein Jugendwort, dass 2019 unbedingt erwähnt werden muss? Sei ein Ehrenmann oder eine Ehrenfrau und schreib es in die Kommentare. Wir nehmen es gerne auf. (Die Liste wird regelmäßig aktualisiert.)

Eine Übersicht über alle Jugendworte des Jahres 2018 findest du hier. Eine Übersicht über alle Jugendworte seit der ersten Wahl zum Jugendwort des Jahres findest du hier.

2018 wurden übrigens „Ehrenmann“ und „Ehrenfrau“ zum Jugendwort des Jahres. Andere Jugendworte, die zur Wahl standen, waren: Axelfasching, Auf dein Nacken, Gib ihm, Lauch, Rant, Sheeeesh (Sheesh), wack, verbuggt und weitere.

Über die Jugendworte und Jugendsprache 2019

Jugendworte haben immer etwas eigenes. Sie beschäftigen sich teils mit aktuellen Themen, dienen zur Abgrenzung zu Erwachsenen und helfen eine Idenität zu bilden.

Auch, wenn das Jugendwort 2019 oder die Jugendworte 2019 noch nicht bekannt ist, so lässt sich mit Sicherheit sagen, dass ein bestimmendes Thema der Jugend im Jahr 2019 der Klimawandel ist. Viele junge Menschen setzen sich dafür ein, dass ein Klimanotstand ausgerufen wird. Auch das Wort „Pillepalle“ wird vielen Menschen ein Bezug auf die Klimapolitik sein.

Rezo mit „Die Zerstörung der CDU“ könnte auch seine Wirkung auf die Jugendsprache haben. Denn „jemanden zerstören“ bedeutet „jemanden sachlich und ruhig kritisieren“. Rezo, du alter Zerstörer. Mehr über das Verb „jemanden zerstören“ erfährst du hier.

Auch „Brexiting“ ist ein Verb, dass eine aktuelle politische Situation wiederspiegelt: Ein Brexit der wiederholt angekündigt, besprochen und verhandelt wird, dann aber doch nicht stattfindet. Siehe: Brexodus, Bregret, Brefugees.

Die Frage nach der Identität und die Frage danach, was es bedeutet deutsch zu sein, stellt sich auch im Jahr 2019. Dies zeigt sich an Worten wie „Alman“ oder „Kartoffel„. Auch Rammstein ist Teil der Debatte mit dem Lied „Deutschland„.

Übrigens: Für das „Brachteln“ wurde sogar eine Petition eingereicht.

Viel ist schon passiert in diesem Jahr und deswegen bleibt es spannend, welches Wort „Jugendwort des Jahres 2019“ wird.


Du kennst noch andere Worte, die Jugendwort des Jahres 2019 werden können? Dann schreib sie uns in die Kommentare. Danke!

Zurück zur vorherigen Seite

58 Gedanken zu „Jugendworte und Jugendsprache des Jahres 2019 – Liste, Übersicht, Worte, Beispiele“

    1. Ich glaub das Wort „Joe“ oder die Frage: “ Who is Joe“ ist einer der bekanntesten neuen Wörter in Amerika und sollte auch in Deutschland mit auf die Lister der Jugendwörter…

    1. Jeder ansatzweise normale Jugendliche kennt vermutlich 80% der Wörter nicht oder meidet aktiv sie zu nutzen.
      Wer auch immer auf Gönnjamin gekommen ist; das ist so furchtbar, das ich es wieder gut finde. Sollte man wirklich in den Trend bringen.

    1. etwas späte antwort aber sie sagen wohl eher amonakuim… ist eine türkische beleidigung…heißt soviel wie ich …. dich bzw ich stecke ihn dir rein..

  1. „Da seh ich mich“ – Ausdruck dafür wenn man sich in einer bestimmten Situation sieht.
    „Sprich mal deutsch“ – Ausdruck dafür wenn man etwas nicht versteht
    „Sugma“ – Genau wie Ligma, immer nachfragen was es bedeutet
    „Ehre“ – Wenn etwas ehrenvoll ist und einen erfreut

  2. Etwas reinkicken, z.B. „jetzt hat gerade die Alzheimer reingekickt“ für etwas vergessen.

    – wenn man eine Eingebung hat, plötzliche Idee, wenn sich etwas bemerkbar macht.

  3. “Da seh ich mich” / “Da seh ich mich nicht”
    —> wenn man zbs. sagt ja ich gehe jetzt Pommes essen und jemand sagt da seh ich mich, lädt man sich quasi selber ein, oder man stimmt jemanden zu

  4. Vorallem der Rapper Kollegah hat das Wort „Gönnjamin“ geprägt. Er hat kurz vor und kurz nach dem Ramadan immer die sogenannte „Gönnjaminwoche“ ins Leben gerufen. Ziel dieser Woche ist es möglichst viel Geld für unnützen Kram oder gar Essen und Trinken und/oder Desserts/Kuchen auszugeben. Dies muss dann allerdings auch auf den sozialen Netzwerken geteilt werden, damit alle wissen, dass man sich grade 3 der topaktuellsten Rolex-Modelle gekauft hat und dann noch für 850€ in einem edlen Restaurant essen war. Den fetten Urlaub (natürlich nur im 5* Hotel) in der nobelsten Region der Türkei und die für teures Geld gemieteten oder gar eigenen eingeschifften Luxuskarossen darf man hierbei natürlich nicht unerwähnt lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.