Was bedeutet wack? Bedeutung, Definition und Wortherkunft erklärt


„Wack“ ist ein englischer Ausdruck, der auf deutsch folgende Bedeutung hat:

  • blöd
  • lahm / lame
  • langweilig
  • nicht geil
  • uncool

Vulgärer und derber wird „wack“ wie folgt übersetzt:

  • bescheruert
  • beschissen
  • doof
  • kacke
  • Quatsch

Als „wack“ wird im Hip-Hop und Rap alles bezeichnet, was schlecht und mies ist oder in Bewertungsportalsprech: „wack“ ist alles, wofür man einen Stern geben muss, weil man nicht weniger geben kann. Ein MC, der im Hip-Hop nicht viel Anerkennung genießt, wird auch „Wack MC“ genannt.

Das englische Adjektiv „wack“ hat noch eine weitere Bedeutung:

  • seltsam
  • verrückt

In diesem Zusammenhang bedeutet „Wack“ auch „Exzentriker“.

„Wack out“ bedeutet so viel wie „ausflippen“ oder „durchdrehen“.

„Wack“ stand zur Wahl zum Jugendwort des Jahres 2018. Gewonnen hat „wack“ nicht, sondern „Ehrenmann/Ehrenfrau„.

Wack oder Whack?

„Wack“ wird teils auch mit „h“ geschrieben. Diese Nachlässigkeit scheint in der deutschen Sprache nicht zu stören. Jedoch bedeutet „whack“ etwas anderes:

  • jemanden verhauen
  • schlagen
  • verprügeln

„Whack“ als Substantiv bedeutet:

  • Schlag
  • Versuch

Substantiv: Wackness

Das Substantiv zu wack ist „Wackness“. „Wackness“ beschreibt jemanden als schwach und talentfrei. „Wackness“ sagt aus, dass die bisherige Tätigkeit von einer Person mehr als schlecht ist.

„The Wackness“ ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2008. „The Wackness“ wird als „Die Verrücktheit“ übersetzt.

Weiteres zu Wack

Eine bekannte Phrase ist „Crack ist Wack“. Sie bedeutet, dass Crack schlecht ist. Bekannt wurde „Crack is Wack“ durch das Wandbild von Keith Haring, welches in New York ist.

Whitney Housten wiederholt 2002 die Phrase „Crack is Wack“ und popularisierte sie damit.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


„Wack“ im deutschen Rap

Deutsche Rapper verwenden den Ausdruck „Wack“ in ihren Texten. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Bushido – Lied: „Renn“ – Liedzeile: „Ich bin der Mac des Rap, du bleibst wack“
  • Sido – Lied: „Selfie“ – Liedzeile: „Aber der neue Style ist sehr wack“
  • Fler – Lied: „Alle Gefickt“ – Liedzeile: „man Sido ist Wick-Wack“
  • Die Rapversteher – Lied: „Doggystyle“ – Liedzeile: „Rapversteher mögen keine Wackness, auch nicht von Samy und Sido“

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.