Was bedeutet „safe“? Jugendwort, Bedeutung, Definition


Das Jugendwort „safe“ wird verwendet, um eine Aussage zu verstärken und um mitzuteilen, dass ein Sprecher sich eines Sachverhaltes oder einer Behauptung sehr sicher ist.

Das Jugendwort „safe“ bedeutet so viel wie das deutsche Wort „sicherlich“ oder „garantiert“.

Das Wort „safe“ stammt aus der englischen Sprache und wird in deutschen Sätzen wie ein (eigenes) deutsches Wort verwendet. Daraus ergibt sich, dass die grammatikalische Verwendung des Originalwortes nicht unbedingt korrekt ist, was aber auch nicht wichtig scheint. Anders als bei den den sogenannten „eingedeutschten“ Worten, sind englische Jugendworte oft sehr alternativ und originell in ihrer Verwendung. Daher werden sie auch oft absichtlich oder bewusst falsch verwendet.

So wird das Wort in der Jugendsprache verwendet

Verwendet wird „safe“ als Verdeutlichung von einer Aussage und um dem Gesagten noch mehr Kraft zu verleihen. Die eigentliche Übersetzung wird dabei ignoriert und es wird wie das deutsche Wort „sicherlich“ benutzt, obwohl es übersetzt „sicher“ im Sinne von „gefahrenfrei“ bedeutet. Es wird oft wie ein Ausrufezeichen an das Satzende gehängt. Aber auch in der Mitte eines Satzes wird es hinter einer Aussage verwendet. Dort trennt es dann die Aussage vom Rest des Satzes und verstärkt sowie verdeutlicht sie noch. Es garantiert also etwas Gesagtes und zeigt, dass ein Sprecher sich sehr sicher ist, was den Wahrheitsgehalt seiner Aussage angeht.

Sprachbeispiele:

  • „Sie hat safe nicht gelernt und wird deshalb durchfallen.“
  • „Wenn er dabei erwischt wird, bekommt er richtig Ärger, safe!“
  • Frage: „Geht es dir gut?“ Antwort: „Mir geht es gut, safe!“

Synonyme für „safe“ (Bedeutung)

Bei Synonymen muss unterschieden werden zwischen Alternativworten für das englische Originalwort und Alternativworten für das in der Jugendsprache genutzte Wort.

Für das Originalwort „safe“ gibt es in der englischen Sprache zum Beispiel die Synonyme „unharmed“ und „unhurt“ (Deutsch: unverletzt), „secure“ (Deutsch: sicher) und „free from danger“ (Deutsch: Nicht in Gefahr).

Für das Jugendwort „safe“ gibt es in der deutschen Sprachen zum Beispiel die Synonyme „garantiert“, „auf jeden Fall“, „sicherlich“, „100Pro“ oder „verlass dich drauf“.

Das Wort „safe“ sollte nicht mit dem gleichen Wort für einen Tresor oder Panzerschrank verwechselt werden. Denn hier wird auch von einem „Safe“ gesprochen.

Übersetzung und Herkunft des Wortes „safe“

Eigentlich bedeutet das englische Originalwort „safe“ wörtlich übersetzt so viel wie „sicher“ im Sinne von „nicht in Gefahr“. Das englische „to be safe“ bedeutet zum Beispiel übersetzt „in Sicherheit sein“.

Das Wort stammt ab von dem lateinischen „salvus“, was „unverletzt“ bedeutet. Dieses „salvus“ wurde im Laufe des Sprachgebrauches im alten Französisch zu „sauf“ und später im Mittelenglisch zu „safe“ umgewandelt.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.