Unwort des Jahres 2021: Kandidaten, Unwörter

Unwort des Jahres 2021, Kandidaten, Unwörter


Bisher sind folgende Worte als Unworte des Jahres 2021 denkbar:

Der Redaktion von BedeutungOnline.de ist aufgefallen, dass der Ausdruck „Gamechanger“ im Frühjahr 2020 stärker gebraucht wurde. Ob das Wort ein Unwort oder ein Wort des Jahres ist, ist noch unentschieden. Gleiches gilt für „mütend“. „Mütend“ beschreibt einen emotionalen doppelten Zustand bei dem Wut, Erschöpfung und Mudigkeit gleichzeitig auftreten.

Die Unworte des Jahres 2020 waren „Rückführungspatenschaften“ und „Corona-Diktatur“.

Das Thema Covid-19 bzw. Coronavirus beschäftigt uns auch im Jahr 2021 weiterhin. Folgende mögliche Unworte sind daher weiter präsent:

Die Corona-Pandemie und die staatlichen Eindämmungsmaßnahmen bestimmen den Alltag und auch das Denken. So hat das Wort „Lockdown“ zu einigen interessanten Wortneuschöpfungen geführt:

Übrigens: Das Wort „Lockdown“ wurde vom Collins Dictionary zum Wort des Jahres 2020 gewählt.

Unworte der vergangenen Jahre:

  • 2019: „Respektrente“
  • 2018: „Heißzeit
  • 2017: „Jamaika-Aus“
  • 2016: „Postfaktisch
  • 2015: „Flüchtling“
  • 2014: „Lichtgrenze“
  • 2013: „GroKo

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Gesellschaft und Politik

14 Gedanken zu „Unwort des Jahres 2021: Kandidaten, Unwörter“

    1. Mein Unwort des Jahres ist „Bundesnotbremse“, ich finde dieses Wort beschreibt die Überforderung der Politik in allen Bereichen.

  1. Mein Unwort des Jahres 2021 ist „Beschlusslage“ für alle Coronalösungsversuche der Regierung, die an den Problemen der Menschen vorbei gehen.

  2. Als ich das Wort gestern zum ersten Mal hörte, dachte ich mir, das wäre doch ein Super – Kandidat.

    Unwort des Jahres: Brückenlockdown

    Eine „hilfreiche“ Brücke zwischen zwei Eckpunkten. Das auf die Corona – Pandamie anzuwenden hat schon was.

  3. Mein Vorschlag zum Unwort des Jahres 2021: Gemeinsam

    Wenn ich das noch oft höre muss ich mich übergeben 🤢

    Alles immer „gemeinsam“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.