postfaktisch

Bedeutung: Bezeichnet eine Sichtweise auf die Welt, welche auf Gefühlen und nicht Fakten beruht.

„Postfaktisch“ wurde von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Wort des Jahres 2016 gekürt.

Ralph Keyes hat in seinem 2004 erschienen Buch „The Post-Truth Era“ das Wort „post-truth“ geprägt. Von diesem Wort leitet sich „postfaktisch“ ab.

Das Wort setzt sich aus den Worten „post-“ und „faktisch“ zusammen, was bedeutet „nach den Fakten.“ Demnach leben wir in einer Welt in der Fakten zur Vergangenheit gehören.

In Verbindung mit postfaktisch werden folgende Worte genannt:

  • postfaktische Demokratie
  • postfaktische Politik
  • postfaktischer Politikstil
  • postfaktisches Zeitalter

Wortart: Adjektiv

Beispiel 1: „Leben wir wirklich in postfaktischen Zeiten?“

Beispiel 2: „Endlich gibts ein Wort für diese Zeit: postfaktisch!“

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.