Spitznamen der Politiker

In dieser Liste findest du eine Übersicht für Scherznamen und Spottnamen, die deutschen Politikern gegeben wurden. Die Sortierung ist alphabetisch:

Alexander Dobrindt

  • Darth Maut
  • McMaut
  • Lord Helmchen

Andrea Nahles

  • Speedy / Speed GoNahles (Im Jahr 2014 brachte sie innerhalb eines halben Jahres zwei umfangreiche Gesetze durch: Rente mit 63 und Mindestlohn. Die Schnelligkeit sagt nichts über die Qualität aus.)

Angela Merkel

  • Kohls Mädchen / Mädchen
  • Madame Non (Sie verwährte sich dem französischen Aktionismus zur Bekämpfung der Wirtschaftskrise.)
  • Mutti
  • Teflon-Angie (US-Botschafter bezeichneten sie als Angela „Teflon“ Merkel in einer internen Nachricht. Dies kam durch die Enthüllungen von Wikileaks heraus.)

Annegret Kramp-Karrenbauer

  • AKK
  • AKK47 / AKK-47 (Den Spottnamen erhielt sie nach ihrer Ernennung zu Verteidigungsministerin.)
  • Annegret Kampf-Knarrenbauer (Den Spottnamen erhielt sie ebenfalls nach ihrer Ernennung zur Verteidigungsministerin.)
  • Bannegret Kramp-Karrenbauer (Den Scherznamen erhielt sie nach ihren Äußerungen über die Wahlkampfteilnahme von Influencer zur Europawahl 2019. Siehe: Asymmetrische Wahlkampfführung)

Annette Schavan

  • Äbtissin (Den Namen soll ihr ein guter Freund gegeben haben, da sie regelmäßig betet.)

Barbara Hendricks

  • Burning Barbara – Als damalige Pressesprecherin des nordrhein-westfälischen Finanzminister Dieter Posser drückte sie ihre Zigarette während eines hitzigen Gesprächs dem finanzpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Hartmut Schauerte, auf dem Handrücken aus. Am nächsten Tag entschuldigte sie sich dafür.

Christian Lindner

  • Bambi

Frank-Walter Steinmeier

  • Prickel (Name, den er in seiner Fußballmannschaft in Brakelsiek trug.)

Franz Josef Strauß (CSU) und Karl Schiller

  • Plisch und Plum (Angelehnt an das Hundepärchen bei Wilhelm Busch.)

Hans-Christian Ströbele

  • Apo-Opa (In den 1970er Jahren verteidigte er als Anwalt Mitglieder der RAF vor Gericht.)

Helmut Kohl

  • Bimbeskanzler (Wegen seiner Pfälzer Herkunft. Mehr über Bimbes erfährst du hier.)
  • Birne
  • Birne von Oggersheim
  • Schwarzer Riese (Er war 1,93 Meter groß. „Schwarz“ war die damalige Farbe der CDU.)

Helmut Schmidt

  • Schmidt-Schnauze (Wegen seiner bissigen Rhetorik.)

Horst Seehofer

  • Bundeseierminister (Im Amt des Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (2005 – 2009) schwankte sein politischer Kurs stark)
  • Crazy Horst

Gerhard Schröder

  • Brioni-Kanzler (Nach Auftritt in einem teuren Designermantel.)
  • Genosse der Bosse (Wegen seiner wirtschaftsfreundlichen Politik.)

Guido Westerwelle

  • Westerwave (Aufgrund seines anfangs schlechten Englischs.)

Günther Oettinger

  • Günther Apokalypse

Joschka Fischer

  • Grün-Kohl (Wegen seinem Machtstreben, während der Kohl-Ära.)

Karl-Theodor zu Guttenberg

  • Googleberg (Wegen dem Skandal um seine Doktorarbeit.)
  • Herr Baron (So wurde er von Parteikollegen genannt.)
  • KT (Als Abkürzung)
  • Lügenbaron (Wegen dem Skandal um seine Doktorarbeit.)
  • Plagiator

Kristina Schröder

  • Merkels Mädchen

Konrad Adenauer

  • Der Alte (Bei seiner Vereidigung war 73 Jahre alt.)

Kurt Beck

  • Mecki (Aufgrund seiner Frisur.)

Kurt Kiesinger

  • Häuptling Silberzunge (Wegen seiner geschliffenen Rhetorik)

Manuela Schwesig

Martin Schulz

Olaf Scholz

  • Scholzomat (Wegen seiner gelegentlichen gefühlkalten Art)

Peer Steinbrück

  • Peitschen-Peer

Peer Steinbrück und Frank-Walter Steinmeier

  • Stones (Da beide Nachnamen das Wort „Stein“ beinhalten und „Stones“ cool klingt, sowie an die Rolling Stones erinnert.)

Peter Altmaier

  • Merkel-Erklärer
  • Merkels Ein-Mann-Armee
  • Wandelnder Runder Tisch

Peter Ramsauer

  • Ramses (Freunde nannten ihn so.)
  • Rumsauer (Seine Gegner wandelten seinen ab.)

Philipp Rösler

  • Bambi (Aufgrund seines damaligen jugendlichen Alters.)

Serdar Somuncu

Siegmar Gabriel

  • Harzer Roller (Nach seinem Geburtsort im Harz und seiner Körperfülle)
  • Genosse Knut (Wegen seiner Patenschaft für den mittlerweile verstorbenen Eisbären Knut.)
  • Siggi Pop (Den Namen erhielt er, als er „Beauftragter für Popmusik“ war.)

Thomas de Maizière

  • Büroklammer (Spitzname als Verteidigungsminister)
  • Der kleine General (Spitzname als Verteidigungsminister)

Ulla Schmidt

  • Ullala (Angelehnt an eine Radio Comedy-Show.)

Ursula von der Leyen

  • Flinten-Uschi / Flinten-Ursula – Kanonen-Uschi – Panzer-Uschi (Alle Namen erhielt sie, während ihrer Zeit als deutsche Verteidigungsministerin.)
  • Krippen-Uschi / Krippen-Ursula
  • Zensursula (Sie erhielt den Beinamen wegen ihrer Vorstöße zum Sperren von Internetseiten.)

Willy Brandt

  • Willy Wolke (Politische Gegner nannten ihn wegen seiner Visionen „Willy Wolke“.)

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.