Hier findest du Worte, die in der Kategorie Allgemein gelistet sind.

Wer ist Carina Spack? Lebenslauf, Biografie, Instagram


Carina Spack ist ein deutsch-polnisches Model und Reality-TV-Teilnehmerin.

Carina Spack: Lebenslauf, Biografie

Carina Spack kommt aus Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen.

Ihr Beruf ist Tierarzthelferin. Sie arbeitete als Kellnerin.

Carina Spack wurde 2018 durch ihre Teilnahme an der RTL-Show „Der Bachelor“ (Mit Daniel Völz) bekannt. Im gleichen Jahr nach sie an der RTL-Show „Bachelor in Paradise“ teil. 2019 nahm sie wieder an „Bachelor in Paradise“ teil. Bei „Der Bachelor“ im Jahr 2018 belegte sie den dritten Platz. Bei „Bachelor in Paradise (2018)“ schaffte sie es bis in das Finale.

Carina Spack besitzt vier Tatttoos:

  • Einen Löwenkopf mit Krone auf dem Rücken
  • eine Blumenranke auf dem rechten Arm
  • einen Schriftzug mit Schwalbe auf dem Brustkorb. Sie hat sich die Worte „You’ll always find a way to be happy“ tätowieren lassen.
  • einen Schriftzug mit rotem Kussmund auf dem linken Oberarm. Sie hat sich „Live a life you will remember“ tätowieren lassen.

Wegen dem Vorwurf, Unfallflucht begangen zu haben, stand Carina Spack im Mai 2019 vor Gericht. Ihr wurde vorgeworfen am 13. September 2018 beim Einparken auf dem Parkplatz eines Kinos in Recklinghausen ein Auto gerammt zu haben und anschließend Fahrerflucht begangen zu haben. Das Gericht verurteilte sie zunächst zu einer Strafzahlung von 1.250 Euro. Sie weigerte sich die Zahlung zuleisten und mit Hilfe ihres Anwalts erwirkte sie, dass das Verfahren gegen eine Geldauflage fallen gelassen wird, da ihre Schuld nicht nachweisbar war. Sie zahlte im Anschluss 900 Euro an ein Kinderhospiz.

Carina Spack im deutschen Fernsehen

Carina Spack: Instagram

Instagram: carina_spack

Facebook: Carina Spack

Wer ist Jade Übach? Lebenslauf, Biografie, Instagram


Jade Übach ist eine deutsch-britische Reality-TV-Teilnehmerin.

Jade Übach: Lebenslauf, Biografie

Jade Übach wohnt in Köln. Sie besitzt die deutsche und britische Staatsbürgerschaft.

Jade Übach ist gelernte Kosmetikerin. Sie arbeitete als Messehostess und arbeitet aktuell als Flugbegleiterin.

Jade Übach hat einen zweiten Vornamen. Dieser ist „Britani“.

Jade Übach hat eine Brustvergrößerung durchführen lassen. Sie hat sich auch die Lippen aufspritzen lassen.

2014 hat Jade Übach an der Wahl zu „Miss Köln“ teilgenommen. Sie gewann nicht.

Jade Übach wurde 2019 durch ihre Teilnahme an der RTL-Show „Der Bachelor“ (mit Andrej Mangold) bekannt. Sie schied freiwillig aus der Show aus. Dies begründete sie damit, dass sie zu wenig vom Bachelor beachtet wurde.

Jade Übach im deutschen Fernsehen

Jade Übach: Instagram

Instagram: jadebritani

Wer ist Ernestine Palmert? Lebenslauf, Biografie, Instagram


Ernestine Palmert ist eine deutsche Reality-TV-Teilnehmerin.

Ernestine Palmert: Lebenslauf, Biografie

Geburtstag: Ernestine Palmert wurde am 26. Juli 1992 in Neuburg an der Donau, Bayern, geboren.

Ernestine Palmert wohnte in Neuburg und wohnt aktuell in München. Ihr Heimatort ist Timișoara, Rumänien. Ernestine Palmert ist gebürtige Rumänin. Sie ist in Neuburg aufgewachsen.

Ernestine Palmert heißt mit zweiten Vornamen Michele.

Ihr Abitur hat sie 2014 erhalten. Ernestine Palmert hat International Management an der International School of Management (ISM) in München studiert und einen Bachelor of Science erworben.

Sie hat unter anderem für die SONAX GmbH, Prada, Hotel Bachmair Weissach GmbH & Co. KG und die Aldiana GmbH gearbeitet. Als Freier Mitarbeiter war sie unter anderem für die Karitas, die Lebenshilfe und im Tiershcutz engagiert.

2019 wurde sie durch ihre Teilnahme an der RTL-Show „Der Bachelor“ mit Bachelor Andrej Mangold bekannt. In der fünften Nacht der Rosen erhielt sie keine Rose und musste die Show verlassen.

Ernestine Palmert im deutschen Fernsehen

Ernestine Palmert: Instagram

Instagram: ernestine_michele

Facebook: Ernestine Michele Palmert

LinkedIn: Ernestine Palmert

Was bedeutet Bayram auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung


„Bayram“ ist ein türkisches Wort und bedeutet sinngemäß auf deutsch „Fest“ oder „Feiertag“. Als Bayram werden religiöse und staatliche Feiertage bezeichnet.

Bayram: Religiöse Feiertage in der Türkei

  • Ramazan Bayramı (Fest des Fastenbrechens als Abschluss des Ramadan; wird auch „Şeker Bayramı“ und im deutschen „Zuckerfest“ genannt; Siehe auch: Eid Mubarak)
  • Kurban Bayramı (Opferfest)
  • Hamursuz  bayramı (Pessach; jüdischer Feiertag)
  • Paskalya Bayramı (Ostern; gewöhnlich wird Ostern in der Türkei „paskalya yortusu“ genannt. Doch einige Türken bezeichnen das Fest auch als „Paskalya Bayramı“)

Die wichtigsten Feste im Islam sind „Ramazan Bayram“ und „Kurban Bayram“. Die arabische Bezeichnung für „Kurban Bayram“ ist „Eid ul Adha“. Auf deutsch wird vom „Opferfest“ gesprochen. Der arabische Name für „Ramazan Bayram“ ist „Eid al-Fitr“. Auf deutsch wird hier vom „Zuckerfest“ und „Fest des Fastenbrechens“ gesprochen.

Ramazan Bayram beginnt am 1. Şevval (Schauwāl, Shawwal) im Anschluss an den Fastenmonat Ramadan. Kurban Bayram, das Opferfest, findet vom 8. bis 13. Tag im zwölften Monat des islamischen Kalenders statt. Dieser Monat heißt „Dhū l-Hiddscha“. An vier Tagen wird das Opferfest gefeiert.

Übrigens: Das Wort „Kurban“ bedeutet auf deutsch „Opfer“.

Glückwünsche: Zum Bayram gratulieren

Wer zum „Ramazan Bayram“ und „Kurban Bayram“ gratulieren möchte, kann folgende Worte sagen:

  • Bayramınız mübarek olsun (deutsch: Möge dein Bayram gesegnet sein)
  • İyi bayramlar (deutsch: Frohes Fest / schöne Feiertage)
  • Eid Mubarak (deutsch: Frohes Fest)

„Hepinizin bayramı mubarek olsun“ wird zu einer Gruppe gesagt und bedeutet auf deutsch „Ich wünsche euch allen ein frohes Fest“.

Mischformen wie „Happy Bayram“, „Alles gute zum Bayram“ oder „Froher Bayram“ werden auch gesagt. „Frohes Fest“ und „Gesegnetes Fest“ können ebenso gesagt werden.

Zu nationalen türkischen Feiertagen kann folgendes gewünscht werden:

  • Bayramınız kutlu olsun (deutsch: Frohes Fest)

Bayram: Staatliche Feiertage in der Türkei

  • Yılbaşı Bayramı (Neujahr; wird zu „Yılbaşı“ verkürzt)
  • Ulusal Egemenlik ve Çocuk Bayramı (Feiertag der Nationalen Souveränität und des Kindes am 23. April)
  • İşçi Bayramı (Tag der Arbeit am 1. Mai)
  • Atatürk´ü Anma, Gençlik ve Spor Bayramı (Feiertag der Jugend, des Sports und an das Gedenken an Atatürk am 19. Mai)
  • Denizcilik ve Kabotaj Bayramı (Feiertag der Küstenschifffahrt am 1. Juli)
  • Zafer Bayramı (Tag des Sieges am 30. August)
  • Cumhuriyet Bayramı (Tag der Republik am 29. Oktober)

Staatliche Feiertage haben in der Türkei ein festes Datum. Religiöse Feiertage werden nach dem islamischen Kalender errechnet und verschieben sich deswegen jedes Jahr.

Das besondere am Tag der Republik („Cumhuriyet Bayramı“) ist, dass dieser um 13. Uhr am 28. Oktober beginnt und 35 Stunden dauert. Der „Tag der Republik“ erinnert an Atatürk, der 1923 die türkische Republik ausgerufen hat.

Weitere Bayram

Diese Bayram sind in der Türkei keine offiziellen Feiertage.

Der Tag der türkischen Sprache findet am 26. September statt. Dieser Tag heißt „Dil Bayrami“.

  • „Weihnachten“ heißt auf türkisch: „Noel Bayramı“
  • „Halloween“ heißt auf türkisch: „Cadılar Bayramı“ (Wortwörtlich bedeutet es „Hexen-Bayram“)

Die albanische und bosnische Schreibweise von „Bayram“ ist „Bajram“. In Albanien und „Bosnien und Herzegowina“ wird das muslimische Zuckerfest und Opferfest gefeiert. Das Zuckerfest wird „Ramazanski bajram“ genannt. DAs Opferfest wird „Kurban-bajram“ genannt.

Weitere Bedeutung von Bayram

„Bayram“ ist auch ein türkischer Vor- und Nachname. Canan Bayram ist eine deutsche Politikern der Partei Bündnis 90 / Die Grünen. Bayram Türkmen ist ein deutscher SPD-Politiker.

„Bayram“ ist ein Lied von Summer Cem feat. Elias. Es wurde am 26. Juli 2019 veröffentlicht.

„Bu Gün Bayram“ ist ein Lied von Barış Manço.

„Bugün Bayram“ ist ein Lied von Mesut Kurtis feat. Maher Zain.

Was ist ein Mic Drop? Bedeutung auf deutsch, Übersetzung, Meme


Ein „Mic Drop“ ist eine dramatische Geste, um eine Rede oder eine Aussage zu beenden.

Bei einem Mic Drop spricht jemand seine Rede oder Äußerung zu Ende und lässt dann das Mikrofon gezielt auf den Boden fallen. Der Mic Drop hat damit folgende Bedeutung:

  • Jemand hat seiner Aussage nichts mehr hinzuzufügen.
  • Jemand hat mit dem Mic Drop alles (wesentliche) gesagt, was gesagt werden musste.
  • Jemand reagiert nicht auf Nachfragen.
  • Jemand stellt seine Aussage nicht zur Diskussion.
  • Jemand lässt Nachfragen nicht zu.
  • Jemand reagiert nicht auf Gegenreden oder Konter.
  • Die Rede oder Aussage ist beendet!

Der Mic Drop steht für großes Selbstvertrauen und Siegessicherheit. Weiterhin steht der Mic Drop auch dafür, dass jemand damit zu verstehen gibt, dass ein rhetorischer Gegner nicht in angemessenem Maß oder in angemessener Intensität kontern wird.

Im übertragenen Sinne wird eine Aussage als „Mic Drop“ bezeichnet, wenn diese ein guter/starker Konter war, Zuhörer sprachlos zurück gelassen werden oder jemand eine feste Meinung vertritt.

„Mic drop“ ist die Verkürzung von „Microphone drop“.

Auf deutsch bedeutet „Mic Drop“: „Mikrofonfall“ oder „Mikrofonabwurf“. Sinngemäß bedeutet „Mic Drop“ auf deutsch: „Ich bin fertig“ oder „Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!“

In den sozialen Medien wird der Hashtag #Micdrop verwendet.

Geschichte und Herkunft von „Mic Drop“

Ein bekannter Mic Drop ist der von Barack Obama. In seiner letzte „State of the Union“-Rede 2016 beendete dieser sie mit einem Mic Drop, kurz nachdem er „Obama out“ sagte. Außerdem warf er sein Redemanuskript in die Luft. Seine Rede sorgte für Standing Ovations. Schon 2012 benutzte Barack Obama die Geste des Mic Drop als er in der Late-Night-Talkshow von Jimmy Fallon auftrat.

Barack Obamas Mic Drop sorgte dafür, dass die Geste „Mic Drop“ in Memes und Gifs verbreitet wurde.

In den 1980er Jahren verbreitete sich die Geste des Mic Drops unter US-amerikanischen Rappern und Comedians.

Seit 2015 ist „Mic drop“ im Oxford English Dictionary eingetragen.

Der Mic Drop wird kristiert, da dieser zur Beschädigung des Mikrofons führen kann.

Eine Folge des Mic Drop ist, dass jemand das Mikrofon aufheben und sich damit bücken muss. Dies wird entweder ein Mitarbeiter oder ein anderer Teilnehmer sein.

Der Mic Drop ist eine besondere Geste, weil das Mikrofon zu Boden fallen lassen im starken Kontrast zum gewohnten sorgsamen Umgang mit der Technik und dem Equipment steht. Der Mic Drop kann nämlich dafür sorgen, dass das Mikrofon beschädigt wird. Dass sich anschließend jemand bücken muss, um das Mikrofon aufzuheben, kann als ungewollte Verbeugung, Bücken oder Erniedrigung gewertet werden.

Weitere Bedeutung von Mic Drop

„Mic Drop“ heißt eine Produktion von Deutschlandfunk Kultur.

„Mic Drop“ ist eine Rubrik von bento.

„Mic Drop“ ist eine Band aus Großbritannien.

„MIC Drop“ ist ein Podcast. „MIC“ steht hier für „Made in Chelsea“.

„Mic Drop“ ist ein Lied der südkoreanischen Gruppe BTS.

„Mic Drop“ ist ein Lied von Manic Drive.

Gewitter im Kopf – Leben mit Tourette: Infos über Jan Zimmermann und Tim Lehmann


„Gewitter im Kopf – Leben mit Tourette“ ist ein YouTube-Kanal von Jan Zimmermann und Tim Lehmann. Auf dem Kanal veröffentlichen die beiden Videos über das Leben vom am Tourette-Syndrom erkrankten Jan Zimmermann. Sie zeigen die Ausprägungen, Formen und Tics der Krankheit Tourette am Beispiel von Jan Zimmermann. Tim Lehmann leidet nicht an Tourette und tritt in den meisten Videos als Partner mit auf.

Der YouTube-Kanal „Gewitter im Kopf – Leben mit Tourette“ wurde am 25. August 2015 gegründet. Jedoch wurde erst am 21. Februar 2019 das erste Video veröffentlicht. Schon am 10. Mai 2019 hatte der Kanal über 1 Million Abonnenten. Damit haben Jan Zimmermann und Tim Lehmann diesen Meilenstein in weniger als drei Monaten erreicht. Dies brachte ihnen Aufmerksamkeit von der YouTube- und Internet-Community ein.

Durch einen Galileo-Beitrag, der am 9. Februar 2019 auf dem YouTube-Kanal von Galileo veröffentlicht wurde, wurde Jan Zimmermann bekannt. Reaktionsvideos von den YouTubern Unge und MontanaBlack sorgten für das weitere Bekanntwerden des Kanals.

Jan Zimmermann und Tim Lehmann traten unter anderem schon beim Radiosender KISS FM und bei NRWision auf.

Gewitter im Kopf – Leben mit Tourette: Wer ist Gisela?

Jan Zimmermann hat seiner Tourette-Erkankung den Namen „Gisela“ gegeben. „Gisela“ spricht mit tiefer Stimme, benutzt Schimpfwörter und sagt anstößige Dinge. „Gisela“ macht Dinge kaputt, bewegt die Arme und berührt andere/anderes willkürlich. „Gisela“ steckt Jan Zimmermann Dinge in den Mund und leckt teils auch andere an.

„Gisela“ ist ein Phantasiename und ist nicht von einer realen Gisela inspiriert.

Jan Zimmermann kann die Äußerungen, Bewegungen und Tics von „Gisela“ nicht unterdrücken. Er kann sie nicht steuern. Sie finden nicht willentlich statt! Die genauen Ausprägungen und Tics des Tourettes von Jan Zimmermann sind:

  • krankhafte Neigung unanständige und anstößige Wörter zu sagen (Koprolalie)
  • krankhafte Neigung Schimpfworte und Beleidigungen zu äußeren (Koprolalie)
  • Zeigen von anstößigen oder obszönen Gesten (Kopropraxie)
  • Geräuschäußerungen
  • Worte und Aussagen von anderen wiederholen (Echolalie)
  • nachahmen anderer (Echopraxie)
  • unkontrollierte Bewegungen, unkontrollierte Mimik, unkontrollierte Gestik

Beispiele für Tics: „Gisela“ leckt Ohren an, steckt sich Einkaufszettel in den Mund und beißt in Pappe, um damit zu wedeln.

„Gisela“ sagt Dinge wie: Menschenfleisch, Pommes und Hitler. „Gisela“ ruft laut „Heh“ und „Allahu Akbar„. (Der Pommes-Ausruf verbreitete sich als Meme und wird von vielen nachgeahmt. Jan Zimmermann nennt seine Community in Reaktion darauf #PommesArmy.)

„Gewitter im Kopf – Leben mit Tourette“ – Inhalt

Jan Zimmermann und Tim Lehmann veröffentlichen auf ihrem YouTube-Kanal Aufnahmen aus dem Alltag von Jan Zimmermann. Sie beantworten Zuschauerfragen, stellen sich gegenseitig Herausforderungen (Challenges) und zeigen wie Jan Zimmermanns Tourette sich im öffentlichen Raum verhält. In bisherigen Videos wurde Jan Zimmermann im Zoo, beim Backen, im Bad, auf dem Reiterhof, beim Arzt und wiederholt bei Gesprächen mit Tim Lehmann gezeigt.

In den Aufnahmen werden die Tics sehr offen gezeigt. Jan Zimmermann und Tim Lehmann gehen damit sehr offen und humorvoll um. Tim Lehmann wartet stets geduldig bis ein Tic vorbei ist, um dann weiter mit Jan Zimmermann zu reden. Ein Verurteilen findet nicht statt.

Ziel von „Gewitter im Kopf – Leben mit Tourette“ ist es über Tourette aufzuklären und zu informieren. Die Angst vor den Tics soll genommen werden.

Die Aufnahmen haben humoristischen und lustigen Charakter.

Kritiker werfen Jan Zimmermann vor, dass die Tics nur gespielt sein sollen. Jedoch überwiegt die Zahl der Fürsprecher und jener, die positives Feedback äußern.

Wer ist Jan Zimmermann? Lebenslauf, Biografie, Instagram

Jan Zimmermann wurde am 6. Juni 1998 in Bonn geboren. Er leidet seit seiner Kindheit an Tourette. Er leidet auch an Epilepsie. Seiner Tourette-Erkrankung hat er den Namen „Gisela“ gegeben.

Jan Zimmermann und Tim Lehmann kennen sich seit der sechsten Klasse.

2015 erlangte er den Mittlerer Schulabschluss an der CJD Christophorusschule in Königswinter. Er begann eine Ausbildung zum Physiotherapeuten, die er 2018 wegen stärker werdenden Tics abbrach.

2019 veröffentlichte Galileo einen Beitrag über ihn. Auf dem YouTube-Kanal von Galileo wurde am 9. Februar 2019 der Beitrag „Tourette im Job“ veröffentlicht. Dieser sorgte für das Bekanntwerden von Jan Zimmermann.  (Link zum Galileo-Beitrag: hier)

Jan Zimmermann hat als Haustier eine Katze.

Instagram: janzett98

Wer ist Tim Lehmann? Lebenslauf, Biografie, Instagram

Instagram: timl1302

Gewitter im Kopf – Leben mit Tourette: Auszeichnungen

  • 2019: TubeAward 2019: Sondernpreis

Gewitter im Kopf: Instagram, YouTube, Facebook

Instagram: gewitterimkopfyt

YouTube: Gewitter im Kopf – Leben mit Tourette

Facebook: Gewitter im Kopf

Wer ist Cara Suckert? Lebenslauf, Biografie, Instagram

Cara Suckert ist ein deutsches Model, Unternehmerin und Reality-TV-Teilnehmerin.

Cara Suckert: Lebenslauf, Biografie

Cara Suckert wohnt in Ludwigshafen am Rhein, Rheinland-Pfalz. Sie kommt aus Maudach, einem Stadtteil von Ludwigshafen am Rhein.

Cara Suckert besuchte die Laufstegschule in Ludwigshafen. Sie hat eine abgeschlossene Debütantinnenausbildung.

Im Alter von 19 Jahren wurde sie in die Agentur S-Models und Manigoo aufgenommen. Seit dem arbeitete sie als Model, nahm an Fotoshootings, Promotions und Events teil.

Cara Suckert hat 2017 den Bachelor in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Logistik an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen erworben. Den Master-Abschluss hat sie im Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL) erhalten.

Cara Suckert arbeitet in der Suckert Gruppe mit. Die Suckert Gruppe ist das Familienunternehmen der Familie Suckert. Das Geschäftsfeld der Suckert Unternehmensgruppe ist der Kauf, die Vermietung und Verwaltung von Gewerbe- und Industrie-Immobilien.

Cara Suckert betreibt die Model, Event und Promotion Agentur „CaraSol“ seit 2016. Die Agentur ist nach ihr benannt.

Cara Suckert strebte eine Karriere im Golf an. Sie musste diese wegen einer Hüftoperation abbrechen. Seit ihrem 15. Lebensjahr spielt sie Golf.

2017 wurde Cara Suckert durch die RTL-Show „Der Bachelor“ bekannter. In der fünften Nacht der Rosen erhielt sie keine Rose und musste die Show verlassen.

Cara Suckert im deutschen Fernsehen

Cara Suckert: Instagram

Instagram: cara_maria_93

Facebook: Cara Suckert

Wer ist Edgar „Eddy“ Mock? Lebenslauf, Biografie, Instagram

Eddy Mock ist ein deutscher Tanz- und Fitnesstrainer, sowie Influencer und Reality-TV-Teilnehmer.

Edgar „Eddy“ Mock: Lebenslauf, Biografie

Eddy Mock wurde am 23. März 1991 geboren. Er ist gebürtiger Kasache. Aktuell wohnt er in Köln. Zuvor lebte er in Neustadt an der Weinstraße in Rheinland-Pfalz.

Eddy Mock arbeitet als Tanz- und Fitnesstrainer. Im Alter von 15 Jahren begann er zutanzen. Er tanzt Standardtänze und lateinamerikanische Tänze. Er nimmt an Tanztournieren teil und ist Turniertänzer.

Eddy Mock tanzte für ZUMBA Camp. Er war Instructor und ist lizensierter Zumba-Tanztrainer.

Eddy Mock kann Hang Drums spielen.

„Eddy“ ist der Spitzname von Edgar Mock. Er nennt sich auch „Crazy Eddy“.

2018 wurde Eddy Mock bekannter als er an Die Bachelorette teilnahm. Er fiel durch seinen Urschrei-Auftritt auf. In der fünften „Nacht der Rosen“ erhielt er keine Rose und musste die Show verlassen.

Edgar „Eddy“ Mock im deutschen Fernsehen

Edgar „Eddy“ Mock: Instagram

Instagram: eddy_mock

Wer ist Janine-Christin Wallat? Lebenslauf, Biografie, Instagram

Janine-Christin Wallat ist eine deutsche Influcenerin und Reality-TV-Teilnehmerin.

Janine-Christin Wallat: Lebenslauf, Biografie

Sie wurde am 26. März 1995 geboren. Aktuell wohnt Janine-Christin Wallat in Norderstedt bei Hamburg und arbeitet als Friseurin.

2018 fiel sie durch ihre Teilnahme an der RTL-Show „Der Bachelor“ auf. Sie las dem Bachelor, Daniel Völz, einen Liebesbrief vor. In der siebten Nacht der Rosen erhielt sie keine Rose und musste die Show „Der Bachelor“ verlassen.

Janine-Christin Wallat betreibt den YouTube-Kanal Jawine6.

Janine-Christin Wallat im deutschen Fernsehen

Janine-Christin Wallat: Instagram, Facebook, YouTube

Instagram: janine_christin_wallat

Facebook: Janine-Christin Wallat

YouTube: Jawine6

Bachelor in Paradise 2019: Kandidaten, Teilnehmer, Infos

An der RTL-Show „Bachelor in Paradise“ nehmen 2019 folgende Kandidaten und Teilnehmer teil:

Insgesamt sind es 32 Kandidaten! 15 Männer und 17 Frauen.

Bachelor in Paradise: Die Kandidatinnen und Teilnehmerinnen

Bachelor in Paradise: Die Kandidaten und Teilnehmer

  • Filip Pavlovic (Er nahm an „Die Bachelorette“ (2018) mit Nadine Klein teil.)
  • Sebastian Mansla (Er nahm an „Die Bachelorette“ (2019) mit Gerda J. Lewis teil.)
  • Rafi Rachek (Er nahm an „Die Bachelorette“ (2018) mit Nadine Klein teil.)
  • Sören Altmann (Er nahm an „Die Bachelorette“ (2018) mit Nadine Klein teil.)
  • Alexander Hindersmann (Er nahm zweimal an die „Die Bachelorette“ teil. Einmal 2018 mit Nadine Klein und einmal 2019 mit Gerda J. Lewis.)
  • Daniel Chytra (Er nahm an „Die Bachelorette“ (2019) mit Gerda J. Lewis teil.)
  • Eddy Mock (Er nahm an „Die Bachelorette“ (2018) mit Nadine Klein teil.)
  • Michael Böhm (Er nahm 2017 an „Die Bachelorette“ mit Jessica Paszka teil.)
  • Andreas Ongemach (Er nahm an „Die Bachelorette“ (2019) mit Gerda J. Lewis teil.)
  • Oggy Baam (Er nahm an „Die Bachelorette“ (2019) mit Gerda J. Lewis teil.)
  • Marco Cerullo (Er nahm 2017 an „Die Bachelorette“ mit Jessica Paszka teil.)
  • Aurelio Savina (Er nahm 2014 an „Die Bachelorette“ mit Anna Hofbauer teil.)
  • Michi Bauer (Er nahm 2017 an „Die Bachelorette“ mit Jessica Paszka teil.)
  • Cornelis Steiner (Er nahm 2014 an „Die Bachelorette“ mit Anna Hofbauer teil.)
  • Christian Rauch (Er nahm 2014 an „Die Bachelorette“ mit Anna Hofbauer und 2018 an „Bachelor in Paradise“ teil.)

Als Barkeeper tritt Paul Janke an. Er soll aufgewühlte Bachelorinnen und Bachelor beruhigen, sowie ihnen zur Seite stehen.

Übrigens: Das Wort „Bachelor“ bedeutet auf deutsch „Junggeselle“. Das Wort „Bachelorette“ bedeutet auf deutsch „Junggesellin“. Mehr über „Bachelor“ und „Bachelorette“ erfährst du hier.

Bachelor in Paradise: Infos und Fakten

Bachelor in Paradise wird im Herbst 2019 in Deutschland ausgestrahlt. Wann genau, ist bisher unbekannt.