Was ist ein „Soft Girl“? Bedeutung, Definition, Liste, Checkliste

Soft Girls Bedeutung auf deutsch, Definition, Liste, Checkliste, Übersetzung


„Soft Girl“ ist ein Ästhetik-, Accessoire- und Kleidungstrend, der unter Mädchen und jungen Frauen verbreitet ist. Dieser zeichnet sich bestimmte durch bestimmte Accessoires, Gegenstände und Kleidungsstücke aus.

In den sozialen Medien werden Fotos und Videos über den „Soft Girl“-Trend mit folgenden Hashtags verbreitet: #softgirl, #softgirlaesthetic. Insbesondere werden Fotos und Video von und über „Soft Girls“ auf Instagram und TikTok verbreitet.

Siehe auch:

Was zeichnet „Soft Girls“ aus? Bedeutung, Liste, Eigenschaften

„Soft Girls“ kleiden und schminken sich in Anlehnung an die 1980er und 1990er Jahre; hier insbesondere an die Ästhetik des Grunge. Außerdem sind die Powerpuff Girls und Hello Kitty eine Ästhetik-, Style- und Schmink-Inspiration für Soft Girls.

„Soft Girls“ sind sensibler, emotionaler, verletzlicher und empfindsamer. Daher auch der Name „Soft Girl“. Sie mögen Kuscheltiere. Soft Girls wollen süß, hinreißend, liebenswert und niedlich sein. (Schwäche sollte nicht mit Soft Girls assoziiert werden.) Soft Girls lieben Pastellfarben.

„Soft Girls“ zeichnen sich durch folgenden Accessoires, Gegenstände und Kleidungsstücke aus:

  • Soft Girls mögen Pastell-Farben. (Entweder tragen sie Kleidungsstücke in Pastellfarben oder Schminke in Pastellfarben.)
  • Soft Girls tragen übergroße T-Shirts und Pullover. (Mit der Absicht etwas kleiner und süßer zu wirken.)
  • Soft Girls tragen aber auch Tank Tops, Crop Tops, Tennisröcke, Mom Jeans und weiße Socken in Pastellfarben.
  • Soft Girls mögen Haarclips, Barrettes, Stirnbänder, Bandanas und Scrunchies. Die Haarclips sind meist knallig bunt.
  • Als Kette tragen Sie Ketten, die süß aussehen und unter anderem Ketten mit Engeln.
  • Als Schuhe bevorzugen Soft Girls weiße Sneaker (white chunky) oder schwarze Turnschuhe.
  • Soft Girls mögen bunte Socken, die z.B. in Regenbogenfarben sind.
  • Soft Girls verwenden Blush. Dieser wird in den Farben pink oder Pfirsich (peach) verwendet.
  • Soft Girls verwenden Highlighter und Rouge in den Farben weiß, pink oder Pfirsich (peach).
  • Soft Girls malen Wolken und Herzen auf ihr Gesicht.
  • Soft Girls mögen die Emojis: Pfirsich, Wolke, Erdbeere, Kirche, Hase, Herz und weitere.
  • Der Pfirsich ist ein wichtiges Symbol für Soft Girls.
  • Soft Girls mögen süße Kuscheltiere wie z.B. von Hello Kitty, Teddybären, Schafe oder Alpakas in Pastellfarben.
  • Soft Girls besitzen auch einen „Fjäll Räven Kanken„-Rucksack in einer Pastellfarbe.
  • Ihre Fingernägel lackieren Soft Girls ebenfalls in Pastellfarben.
  • Soft Girls mögen viel(!) Lip gloss.
  • Soft Girls lieben Lutscher und Lollipops.
  • Soft Girls mögen süße Düfte bzw. Düfte, die süß riechen.
  • Auch mögen Soft Girls Plüsch und unechtes Fell. Deswegen kann ihre Tasche oder Portemonnaie ruhig etwas Plüsch haben.

Das Gegenteil von einem „Soft Girl“ ist ein „Soft Boy“. Jedoch sind „Soft Boy“ kaum verbreitet.

Soft Girl: Verbreitung und Bedeutung

„Soft Girl“ als Ästhetik und Modetrend verbreitet sich seit Herbst 2018. Seit Sommer 2019 verbreitet sich der Soft-Girl-Trend stärker.

Der Ästhetik-Trend „Soft Girl“ bezieht sich auf eine gewisse Art sich zu kleiden und zu schminken. Dies sollte nicht mit dem Attribut „soft“ verwechselt werden. In herkömmlicher Bedeutung war jemand, der soft war, nicht nur emotional, sondern galt auch als schwach, instabil oder weinerlich. Bei „Soft Girls“ steht die Ästhetik im Vordergrund, die Ausdruck der inneren Haltung ist. Eine gewisse Verletzlichkeit in Kombination mit süßem Aussehen leben die Soft Girls.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.