Deutschland Koalition

„Deutschland Koalition“ ist der Name einer schwarz-rot-gelben Koalition, die aus den Parteien CDU, SPD und FDP bestehen würde. Die Erkennungsfarbe der FDP ist gelb, nicht gold.

Andere Bezeichnungen für die „Deutschland Koalition“ sind „schwarz-rot-gelbe Koaliton“ oder „Deutschland Allianz“.

Eine „Deutschland-Koalition“ existierte bisher nur auf Landesebene und noch nie auf Bundesebene.

Die Deutschland Koalition ist Drei-Parteien-Bündnis, dass vergleichbar ist mit einer Jamaika– oder Kenia-Koalition.

1946 – Berlin

Die erste Wahl nach dem Zweiten Weltkrieg in Berlin im Jahr 1946 führte zu dem Ergebnis, dass die SPD die absolute Mehrheit verlor und 48,7 Prozent erreichte. Sie bildete daraufhin mit der CDU und der LDP eine Koalition, um die SED in die Opposition bei Stadtverordnetenversammlung zu drängen.

1951 – Bremen

Zur Wahl der Bremer Bürgerschaft 1951 bildete die SPD eine Koalition mit FDP und CDU. Diese wurde nach der nächsten Wahl 1955 bis 1959 fortgesetzt.

1955 – Saarland

Nach der Landtagswahl 1955 im Saarland bildeten die Parteien CDU, SPD und FDP/DPS eine Koalition. Die Koalition wurde von der CDU angeführt. Ihr Ministerpräsident war Hubert Ney. Dieser trat 1957 zurück. Sein Nachfolger Egon Reinert führte die Koalition bis 1959 fort.

Sind heute Deutschland-Koalitionen möglich?

Nach der Bundestagwahl 2017 wäre eine Deutschland-Koalition möglich gewesen. Die Union hatte 32,9 Prozent der Stimme, SPD 20,5 und die FDP 10,7. Zusammengerechnet wären sie auf eine Mehrheit von 64,1 Prozent gekommen. Da die Union und die SPD die Mehrheit selbst haben und die Jamaika-Koalitionen zuvor wegen der FDP geplatzt sind, kamen die Liberalen für weitere Verhandlungen nicht in Frage.

Eine Deutschland-Koalition bzw. eine schwarz-rot-goldene Koalitionen müsste in einem Koalitionsvertrag die Vorstellungen aller drei Parteien unter einen Hut bekommen. Gerade zwischen der wirtschaftsliberalen FDP und der SPD mit Fokus auf Sozialpolitik kann es hier zu Spannungen kommen.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Veröffentlicht am Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.