Wer ist Vanessa Calcagno? Supertalent, Lebenslauf, Biografie, Steckbrief


Vanessa Calcagno ist eine luxemburgische Klassik-Sängerin.

Vanessa Calcagno: Lebenslauf, Biografie, Steckbrief

Vanessa Calcagno wurde am 16. Oktober 1985 in Saarbrücken geboren. Sie hat die luxemburgische Staatsangehörigkeit. Sie wohnt in Saarbrücken.

Der Vater von Vanessa Calcagno hat sizilianische Wurzeln. Ihre Mutter hat neapolitanische Wurzeln.

Vanessa Calcagno hat Architektur studiert.

Seit ihrem sechsten Lebensjahr erhält Vanessa Calcagno Gesangsunterricht.

Im Jahr 2001 gewann sie den Wettbewerb „Talentschmiede“. Der Wettbewerb wurde vom Radiosender Radio Salü veranstaltet.

2005 nahm sie am bundesweiten Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil und erhielt den dritten Platz.

2010 veröffentlichte sie ihr Album „Traummelodien“.

In der luxemburgischen Show „Wanns de eppes kanns“ trat sie schon auf.

Vanessa Calcagno: Das Supertalent 2020 Finale

Schon im Jahr 2009 nahm Vanessa Calcagno an „Das Supertalent“ teil. Sie schaffte es damals bis in das Finale und wurde Zweitplatzierte. (Sie sang eine Oper.) Erstplatzierter wurde Yvo Antoni mit seiner Hündin Primadonna. Er hatte 0,1 Prozent Vorsprung.

2020 nahm sie erneut an „Das Supertalent“ teil. Sie sang das Lied „Nessum dorma“ aus der Oper Turandot. Sie überzeugte den Juror Dieter Bohlen in der Show am 12. Dezember 2020 so sehr, dass er den goldenen Buzzer für sie drückte und sie damit direkt in das Finale beförderte.

Vanessa Calcagno war Finalistin von Das Supertalent. Die Show gewann jedoch Nick Ferretti.

Weitere Finalisten:

Vanessa Calcagno im deutschen Fernsehen

  • 2009: Das Supertalent
  • 2020: Das Supertalent

Vanessa Calcagno: Instagram, Facebook

Instagram: nicht bekannt

Facebook: Vanessa Calcagno

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: TV-Shows und TV-Show-Teilnehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.