Wer ist Oliver Henrich? Voice, TVOG, Lebenslauf, Biografie, Steckbrief, Instagram, Info


Oliver Henrich ist ein deutscher Sänger.

Oliver Henrich: Lebenslauf, Biografie, Steckbrief

Oliver Henrich kommt aus Wülfrath (bei Wuppertal) in Nordrhein-Westfalen. Oliver Henrich wurde am 10. September 1981 geboren.

Oliver Henrich hat eine kleine Tochter.

Oliver Henrich ist Sänger und spielt Gitarre.

Oliver Henrich ist freiberuflicher IT-Spezialist.

Schon 1996 gründete er seine erste eigene Band „Das Dynamische Duo“.

2001 gründete Oliver Henrich zusammen mit Jens Rösel die Bon-Jovi-Tributeband „Bounce“. (Ihre Bon-Jovi-Tributeband ist eine Bon-Jovi-Coverband, dass bedeutet sie singen und performen nur Bon Jovi Lieder.) Bei Bounce ist Oliver Henrich Sänger (Frontmann) und er komponiert Lieder.

Oliver Henrich: The Voice of Germany TVOG Halbfinale

Oliver Henrich war bis zur Battle Round im Team von Samu Haber und
Rea Garvey. In der Battle Round unterlag er, aber die Coaches Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld gaben ihm eine neue Chance.

Erste Phase: In den Blind Auditions sang Oliver Henrich „Kings And Queens“ von 30 Seconds to Mars. Er überzeugte alle Coaches und erhielt alle vier Jurystimmen. Er entschied sich dann in das Team von Samu Haber und Rea Garvey zu gehen.

Zweite Phase: In der Battle Round unterlag Oliver Henrich Lorena Daum bei der Performance des Liedes „Enjoy the Silence“ von Depeche Mode. Die Coaches Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld gaben ihm eine neue Chance.

Dritte Phase: In den Sing Offs performte Oliver Henrich „Warrior“ von Demi Lovato. Er konnte seine Coaches (Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld) nicht überzeugen und schied aus.

Vierte Phase: Noah Sam Honegger verzichtete aus gesundheitlichen Gründen auf seine Teilnahme am Halbfinale. Oliver Henrich rückte nach und nimmt deswegen am Halbfinale (vierte Phase) teil.

Oliver Henrich setzte sich im Halbfinale gegen Juan Geck durch. Oliver Henrich erhielt für seine Performance des Liedes „Before you go“ von Lewis Capaldi 57,3 Prozent der Zuschauerstimmen. Juan Geck unterlag mit 42,7 Prozent der Zuschauerstimmen.

Oliver Henrich: Voice of Germany Finale (TVOG)

Im Finale hat Oliver Henrich drei Lieder gesungen. Er hatzu Beginn ein Cover von „Beautiful Day“ von U2 performt. Dann hat er zusammen mit seinen Coaches (Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld) „If It Wasn’t You“ gesungen und zum Schluss folgte ein Duett mit Zoe Wees. Zoe Wees und Oliver Henrich sangen zusammen „Control“.

Oliver Henrich belegte den zweiten Platz. Er erhielt 18,06 Prozent aller Zuschauerstimmen. Die Erstplatzierte, Paula Dalla Corte, erhielt 43,79 Prozent aller Zuschauerstimmen.

Finalisten waren:

Oliver Henrich im deutschen Fernsehen

  • 2020: The Voice of Germany

Oliver Henrich: Instagram

Instagram: ollihenrich

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: The Voice of Germany (TVoG), TV-Shows und TV-Show-Teilnehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.