Was bedeutet Pingdemie? Bedeutung, Erklärung, Definition

Was bedeutet Pingdemie, Bedeutung, Erklärung, Definition


„Pingdemie“ bezeichnet das massenhafte Ertönen des Warngeräuschs (Ping) der Corona-Warn-App.

Was bedeutet Pingdemie? Bedeutung, Erklärung, Definition

Jedes Mal, wenn die Covid-Warn-App des staatlichen britischen Gesundheitsdienstes NHS meldet, dass Kontakt zu einem Covid-Erkrankten bestand, erfolgt ein Warngeräusch (Ping). Da dies im Juli 2021 in Großbritannien sehr häufig passiert(e), fing die britische Presse an von einer Pingdemie zu sprechen.

Zum 23. Juli 2021 wurde berichtet, dass in den letzten Tagen die Corona-Warn-App bei über 1,7 Millionen Briten ein Warngeräusch abgegeben hatte. (Die 7-Tage-Inzidenz lag am 22. Juli 2021 bei 492 im Vereinigten Königreich.) Zuvor am 19. Juli 2021 wurden alle Pandemie-Eindämmungsmaßnahmen in Großbritannien aufgehoben. Dieser Tag wurde „Freedom Day“ genannt. Es fanden zahlreiche Partys statt und das Nachtleben war wieder da.

Wer in Großbritannien von der Corona-Warn-App angepingt wird, muss sich für zehn (10) Tage in Heimquarantäne begeben.

Für Menschen, die in systemrelevanten Berufen arbeiten, soll die Isolation verkürzt werden.

Folgen der Pingdemie

Die Pingdemie ist in Großbritannien in den Supermärkten deutlich zu spüren. Es fehlen Mitarbeiter, die die Regale auffüllen und Supermärkte haben Probleme ihre Öffnungszeiten einzuhalten. Auch LKW-Fahrer fehlen, so dass es zu Lieferengpässen kommt. Die Folge: Regale bleiben einfach leer. Kunden müssen ihr Glück in anderen Supermärkten versuchen. Dies führt teils zu Hamsterkäufen.

Aber auch die Müllabfuhr ist zu Teilen betroffen, so dass der Müll in einigen Orten nicht abgeholt wird. Einige U-Bahnen fahren nicht mehr, da U-Bahnfahrer in Heimisolation sind. Tankstellen sind geschlossen, da Mitarbeiter in Heimquarantäne sind. In Krankenhäusern fehlen Mitarbeiter. Bei der Polizei fehlen Beamte. Einige Fabriken wurden geschlossen oder Schichten wurden gestrichen.

Über das Wort „Pingdemie“: Bedeutung, Erklärung

„Pingdemie“ ist ein Kofferwort aus den Wort „Ping“ und „Pandemie“.

Das englische Wort ist „Pingdemic“.

Der Ausdruck „Pingdemie“ kann aber auch so verstanden werden, dass die Corona-Warn-App das Problem ist. Denn die App entscheidet letztlich darüber, wer in Heimquarantäne muss. Aber das eigentliche Problem sind unvorsichtige und nachlässige Menschen im Besonderen, sowie im Allgemeinen eine Regierungspolitik, die für kurzfristige Ausgelassenheit alles aufs Spiel setzt. Denn nicht nur die Gesundheit des Individuums ist betroffen, sondern auch die Wirtschaft, der Einzelhandel, die Logistik und das Gesundheitssystem sind davon betroffen.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.