Was bedeutet Klimawahn / Klimawahnsinn? Bedeutung, Definition

Klimawahn Klimawahnsinn Bedeutung Definition

Die Begriffe „Klimawahn“ und „Klimawahnsinn“ sind abwertende Begriffe mit denen ausgesagt werden soll, dass die Sorge und das Engagement für das Klima und die Umwelt wahnhafte und verrückte Ausmaße angenommen haben. Mit „Klimawahn“ wird jenen, die sich für bessere Klimaschutzpolitik engagieren, unterstellt, dass ihr Klima-Engagement übertrieben, irrational und unvernünftig ist, sowie dass sie auf eine Art und Weise verblendet sein sollen und instrumentalisiert werden. Sie befinden sich im Wahn.

„Klimawahnsinn“ kann auf zweierlei Arten verstanden. Zum einen bedeutet „Klimawahnsinn“, dass die Ausmaße und Auswirkungen des Klimawandels Formen angenommen haben, die nicht mehr normal sind. Dies sind z.B. extreme Wetterlagen, Temperaturschwankungen, Verschwinden von Insekten, etc. Zum anderen bezeichnet „Klimawahnsinn“ das gemeinschaftliche Klima-Engagement als verrückt und sagt aus, dass ein verrückter Zustand erreicht wurde.

Im weiteren Sinne bedeuten „Klimawahn“ und „Klimawahnsinn“, dass sich jene, die sich für das Klima und eine andere Klimaschutzpolitik engagieren nicht von ihrem Ziel abbringen lassen – unabhängig von den Argumenten und Aussagen ihrer Gegner und Kritiker. Auch ist mit „Klimawahnsinn“ gemeint, dass widersprechende Fakten oder Widersprecher abgelehnt bis bekämpft werden. Dies kann dazu führen, dass Klimaskeptiker bekämpft werden.

Eine Gesellschaft oder eine Gruppe von Menschen, die vermeintlich unter „Klimawahn“ oder „Klimawahnsinn“ leidet, wird damit unterstellt, dass sie die Themen Klimaschutz und Klimaschutzpolitik in übertriebener und vernunftswidriger Art und Weise thematisiert und behandelt.

Der Klimawahn kann zu radikalen Einschnitten in Gesellschaft und Wirtschaft führen. Diese Einschnitte können zu Widerständen in der Gesellschaft und Wirtschaft führen.

Siehe auch: Klimanotstand, Flugscham (Flygskam), Greta-Effekt

Die Ausdrücke „Klimawahn“ und „Klimawahnsinn“ sorgen für ein bestimmtes Framing. Sie sorgen damit dafür, dass die Klima-Proteste und das Klima-Engagement eine bestimmte Einordnung und Bewertung erhalten.

Was bedeutet Klima-Wahn / Klima-Wahnsinn? Bedeutung

Die Ausdrücke „Wahn“ und „Wahnsinn“ beschreiben einen seelischen Zustand der verzerrten und falschen Realitätswahrnehmung. Wer an Wahn oder Wahnsinn leidet, leidet an (krankhaften) Einbildungen und neigt zu einem Verhalten, dass weit über sozial-akzeptierte Normen und Grenzen hinaus geht. Für den Wahn gilt, dass Betroffene eine starke Überzeugung für ihre Weltsicht aufweisen und eine übertriebene Ich-Bezogen haben.

In Verbindung mit dem Begriff „Klima“ wird damit jenen, die für eine bessere Klimaschutzpolitik demonstrieren, protestieren und sich engagieren, unterstellt, dass sie das vernünftige Maß verloren haben und jenseits von Fakten (oder der Realität) handeln und agieren. Sie sollen wie im Wahn sein, nicht mehr auf die besseren Argumente hören und ihr Ziel unnachgiebig verfolgen.

Der Ausdruck „Wahn“ in „Klimawahn“ steht für ein unvernünftiges und irrationales Maß. Der Begriff „Wahnsinn“ sollte nicht zu eng als Beschreibung eines gestörten seelischen Zustandes verstanden werden. Gerade in der deutschen Umgangssprache steht „Wahnsinn“ für verschiedenste positive und negative Dinge. Zu etwas tollem wird gesagt: „Das ist ja der Wahnsinn!“. „Wahnsinn“ ist auch ein bekanntes Lied von Wolfgang Petry. „Wahnsinn“ steht dafür, dass von bisherigen Konventionen abgewichen und Verrücktheit (aus-)gelebt wird. Deswegen kann „Klima-Wahnsinn“ für einen neuen Zustand und einen neuen Umgang mit dem Klima stehen.

Auch kann „Klima-Wahnsinn“ im Sinne des Zitats von Albert Einstein anders verstanden werden. „Wahnsinn“ bedeutet nach Albert Einstein, dass jemand immer wieder das gleiche tut und auf andere Ergebnisse hofft. Damit kann „Klimawahnsinn“ als eine Bewertung und Kritik der deutschen Klima-, Energie- und Wirtschaftspolitik verstanden werden, die zwar versucht mit neuen Gesetzen den Klimawandel abzudämpfen und zu bekämpfen, aber keine neuen Ergebnisse erzielt. Konkret bedeutet dies, dass die Auswirkungen von Maßnahmen gegen den Klimawandel in Frage gestellt werden.

Anmerkungen der Redaktion:

Es gibt keine einheitliche Defintion der Begriffe „Klimawahn“ und „Klimawahnsinn“. Auch ändert sich die Bedeutung der Begriffe je nach dem, welche Menschen oder politische Gruppe, den Begriff gebraucht. Deswegen sollten beide Begriffe im allgemeinen wie folgt verstanden werden: Klimawahn und Klimawahnsinn stehen für ein neues Verhalten abseits von alten Konventionen. Das dies nicht allen gefällt (oder gefallen muss), sollte selbstverständlich sein.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.