Dancing on Ice 2019: Teilnehmer, Kandidaten und Sendetermine


„Dancing on Ice“ ist eine deutsche Paar-Eiskunstlauf- und Eiskunsttanzshow. Im November 2019 startete die Austrahlung der zweiten Staffel.

Das Konzept der Show ist, dass Eiskunstlauf-Neulinge mit Eiskunstlauf-Profis als Eistanzpaar zusammen antreten. Eine Jury bewertet dann ihre Leistung und vergibt Punkte. Das Eistanzpaar mit den geringsten Punkten scheidet aus der Folge.

Am 15. November 2019 wurde die erste Folge ausgestrahlt. Zwei Tage später am Sonntag, den 17. November 2019, wurde die zweite Folge ausgestrahlt. Die Ausstrahlung weiterer erfolgt jeweils am Freitag. Am 20. Dezember 2019 war das Finale.

Dancing on Ice 2019: Sieger und Gewinner

Eric Stehfest und Amani Fancy haben „Dancing on Ice“ (2019) gewonnen. Sie belegten den ersten Platz. Auf dem zweiten Platz landeten Joey Heindle und Ramona Elsener. Auf dem dritten Platz landeten Lina Larissa Strahl und Joti Polizoakis.

Dancing on Ice 2019: Teilnehmer und Kandidaten-Paare

(Anordnung erfolgt alphabetisch)

An den Promis fällt auf, dass sie aus unterschiedlichsten Formaten bekannt sind. Jenny Elvers ist eine bekannte Schauspielerin. 2013 gewann sie Promi Big Brother und 2016 ging sie sogar ins Dschungelcamp. Jens Hilbert ist Unternehmer und Paradiesvogel. Jens Hilbert gewann 2017 Promi Big Brother. Joey Heindle ist aus dem Dschungelcamp (IBES), Promi Big Brother und anderen Shows bekannt. Klaudia mit K war bei Germany’s Next Topmodel (GNTM). Nadine Klein war die Bachelorette. Peer Kusmagk wurde 2011 Dschungelkönig und nahm später an Adam sucht Eva teil. (Heute ist er zweifacher Vater.) Mit Nadine Angerer ist sogar eine Nationalfußballerin mit von der Partie. André Hamann ist ein deutsches Männermodel. Mit Eric Stehfest ist ein bekannter Schauspieler Teil von Dancing on Ice. Lina Larissa Strahl wurde durch Bibi & Tina bekannt.

Bei den Eiskunstlaufprofis fällt auf, dass sie gestandene Eisläufer sind. Viele von ihnen haben an den Olympischen Spielen im Eiskunstlauf, an Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften und Eiskunstlauf-Europameisterschaften teilnommen. Sie sind teils mehrere nationale Meister. Die Eiskunstläufer kommen unter anderem aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und Tschechien.

Auch fällt auf, dass viele Teilnehmer über Verletzungen klagen. Eiskunstlauf ist eben kein Sport für Schwache. Er erfordert Konzentration, Ausdauer und Vertrauen. In seiner Komfortzone kann beim Eiskunstlauf wohl keiner bleiben.

Dancing on Ice: Jury

In der zweiten Staffel von „Dancing on Ice“ seitzen folgende Mitglieder in Jury:

  • Judith Williams (Unternehmerin, bekannt aus Höhle der Löwen und vom Tele-Shopping)
  • Katarina Witt (deutsche Eiskunstläuferin)
  • Daniel Weiss (deutscher Eiskunstläufer)

Über Dancing on Ice

Die erste Staffel Dancing on Ice strahlte Sat.1 vom November 2018 bis Februar 2019 aus. Die erste Staffeln gewannen Sarah Lombardi und Joti Polizoakis. Platz 2 belegten John Michael Kelly und Annette Dytrt. Platz 3 belegten Sarina Nowak und David Vincour.

Die Show war 2018 so erfolgreich, dass bei der ersten Liveshow 2,69 Millionen Menschen zusahen.

Wer ist Jens Hilbert? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Jens Hilbert ist deutscher Unternehmer, Buchautor, Speaker, Amateur-Springreiter und Reality-TV-Teilnehmer.

Jens Hilbert ist als Paradiesvogel und Selfmade-Millionär in Deutschland bekannt.

Jens Hilbert: Lebenslauf und Biografie

Jens Hilbert wurde am 14. Februar 1978 geboren. Er wuchs in Otzberg im Odenwald in Hessen auf. Frühzeitig bekannte er sich zu seinem Schwulsein.

Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Danach studierte er BWL und erhielt als Abschluß „Diplom-Betriebswirt (FH)“.

Im Jahr 2005 machte er sich selbstständig. Er wurde Franchisenehmer von „hairfree“ (hairfree Institut) und eröffnete eine Filiale in Frankfurt-Westend. Das hairfree-Unternehmen bietet an, Haare per Laser zu entfernen. Das Konzept ging auf und er gründet bald weitere Filialen in Frankfurt, Darmstadt, Rüsselsheim, Wiesbaden und Michelstadt. Im Jahr 2008 stieg er in die Geschäftsführung auf, da er so erfolgreich war. Heute ist er CEO von hairfree.

2014 schrieb und veröffentlichte er das Buch „Den Mutigen gehört die Welt: Der Ratgeber für außergewöhnliche Karrieren“. 2014 wurde er in die Jury der TLC-Modelshow „Catwalk 30+“ gerufen.

2017 nahm er an Promi Big Brother teil und gewann.

Seit 2018 übt er das Springreiten und ist als Springreiter aktiv. Seine Lieblingsstute heißt Guess. Er ist Mitglied im RFV Groß-Gerau e.V.

Im Herbst 2019 nahm er an „Dancing on Ice“ teil. Seine Eistanzpartnerin war Sabrina Cappellini. Beide schieden in der zweiten Folge „Dancing on Ice“ (am 17.11.2019) aus.

Jens Hilbert im deutschen Fernsehen

  • 2014: Catwalk 30+ (TLC)
  • 2015: Secret Millionaire (RTL)
  • 2016: Promi Shopping Queen (VOX)
  • 2017: Galileo (ProSieben)
  • 2017: NDR Talkshow bei Barbara Schöneberger
  • 2017: Promi Big Brother (Sat.1)
  • 2018: Promis Privat (Sat.1)
  • 2019: Dancing on Ice (Sat.1)

Jens Hilbert: Instagram, Homepage

Instagram: jenshilbert

Homepage: www.jenshilbert.com

Wer ist Eric Stehfest? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Eric Stehfest ist ein deutscher Schauspieler, Autor, Regisseur und Reality-TV-Teilnehmer.

Eric Stehfest: Lebenslauf und Biografie

Eric Stehfest wurde am 6. Juni 1989 in Dresden geboren. Er wuchs allein bei seiner Mutter auf.

Er absolvierte zwischen 2009 bis 2013 ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Dies führte dazu, dass er Rollen am Maxim-Gorki-Theater in Berlin bekam.

Eric Stehfest ist seit November 2015 verheiratet. Seine Frau ist Edith Stehfest. (Edith Stehfest ist auch unter dem Künstlernamen „Lotta Laut“ bekannt.) Zusammen haben sie einen Sohn namens Aaron. Aaron wurde am 11. April 2016 geboren.

Eric Stehfest ist Geschäftsführer der „Station B3.1“.

2013 spielte er von September bis Dezember in der RTL-Soap „Unter uns“ mit. Er spielte den „Yannick Benhöfer“. Von Dezember 2014 bis März 2019 spielte er bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) mit. Er spielt den „Chris Lehmann“.

2015 spielte er im Kurzfilm „Verdrängung“ mit.

2016 nahm er an der RTL-Show „Let’s Dance“ teil. Seine Tanzpartnerin war Oana Nechiti.

2016 drehte er einen Tanzfilm mit Oana Nechiti. Dieser Film heißt „Trieb“. 2017 wurde der Film veröffentlicht.

2017 veröffentlichte er sein Buch „9 Tage wach“. In diesem behandelt er seine über zehn Jahre andauerende Drogensucht. Diese Sucht führte unter anderem dazu, dass er über neun Tage lang – ohne schlafen – wach war, dass seine Wohnung verdreckt war und er sich schließlich in eine Langzeittherapie begab. Im Alter von 13 Jahren fing er an Drogen zu nehmen. (Das Buch „9 Tage wach“ wird verfilmt. Jannik Schümann wird Eric Stehfest spielen.)

2018 spielte er in einer Folge „SOKO München“ mit.

Seit 2018 spielt er in der Sat.1-Serie „Julia Durant ermittel“ mit.

Im April 2019 eröffnete Eric Stehfest zusammen mit seiner Frau Edith in Gera das Musik-Café „Studio 31“. In der oberen Etage des Café ist ein Tonstudio und im Innenhof gibt es eine Beatlounge.

Dancing on Ice: Eric Stehfest und Amani Fancy

2019 nahm er an „Dancing on Ice“ teil und gewann mit seiner Eistanzpartnerin Amani Fancy. Die beiden sammelten bei ihren Eistänzen je 30 Punkte. (Platz 2 belegten Joey Heindle und Ramona Elsener. Platz 3 belegen Lina Larissa Strahl und Joti Polizoakis.)

Eric Stehfest und Amani Fancy tanzten erst zu „Someone Like You“ von Adele. Dafür erhielten sie die höchste Bewertung mit 30 Punkten. Anschließend tanzten sie zur „Can’t Stop The Feeling“ von Justin Timberlake und erhielten wieder die Höchstbewertung von 30 Punkten.

Am Ende des Finales von Dancing on Ice gab Eric Stehfest bekannt, dass er sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen werden.

Eric Stehfest im deutschen Fernsehen und Film

  • 2013: Unter Uns
  • 2014 bis 2019: Gute Zeiten, schlechte Zeiten
  • 2015: Verdrängung (Film)
  • 2016: Let’s Dance
  • 2017: Trieb (Film)
  • 2018: Julia Durant ermittelt.
  • 2019: Dancing on Ice (Sat.1)

Eric Stehfest: Instagram, Facebook

Instagram: ericstehfest

Facebook: Eric Stehfest

Wer ist Joti Polizoakis? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Joti Polizoakis ist ein deutscher Eistänzer.

Joti Polizoakis: Lebenslauf und Biografie

Joti Polizoakis wurde am 9. Juni 1995 in Bietigheim-Bissingen in Baden-Württemberg geboren. „Joti“ ist sein Spitzname. Sein richtiger Vorname ist „Panagiotis“.

Seine Mutter hat tschechische Wurzeln. Sein Vater hat griechische Wurzeln. Dieser Umstand führt dazu, dass Joti Polizoakis nicht nur deutsch, sondern auch tschechisch und griechisch spricht. Außerdem spricht er englisch und französisch.

Joti Polizoakis hat zwei jüngere Geschwister.

Im Jahr 2000 lernte Joti Polizoakis das Eiskunstlaufen.

An der ersten Staffel der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ nahm er mit seiner Eistanzpartnerin Sarah Lombardi teil. Die Show startet die Nobember 2018 und endete im Febraur 2019. Joti Polizoakis und Sarah Lombardi gewannen die Show.

An der zweiten Staffel von „Dancing on Ice“ nahm er wieder teil. Seine Eistanzpartnerin war Lina Larissa Strahl. Zusammen belegten sie den dritten Platz. Den ersten Platz belegten Eric Stehfest und Amani Fancy. Auf dem zweiten Platz landeten Joey Heindle und Ramona Elsener.

Ende 2019 treten Joti Polizoakis und Sarah Lombardi bei Holiday on Ice auf. Sie treten als Gaststars in der Holiday On Ice „Supernova – A Journey to the Stars“-Show.

Joti Polizoakis: Eistanz-/Eiskunstlauf-Karriere

Mit seiner Eistanzpartnerin Kavita Lorenz wurde er in 2016, 2017 und 2018 Deutscher Meister im Eiskunstlauf. Die beiden belegten auch den ersten Platz 2015/2016 beim Eiskunstlaufwettbewerb Open d’Andorra.

Im Einzellauf trat er seit 2008/2009 bei den Deutschen Meisterschaften im Eiskunstlauf an. 2011/2012 belegte er den dritten Platz (Junioren). 2012/2013 und 2013/2014 wurde Deutscher Eiskunstlauf-Junior-Meister. 2014/2015 belegte er den sechsten Platz, 2008/2009 belegte er den 13. Platz und 2009/2010 belegte er den 4. Platz.

2017/2018 nahmen Joti Polizoakis und Kavita Lorenz an Olympischen Spielen im Eiskunstlauf teil. Sie belegten den 16. Platz. An der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft nahmen sie 2015/2016, 2016/2017 und 2017/2018 teil. 2015/2016 belegten sie den 17. Platz, 2016/2017 den 19. Platz und 2017/2018 den 16. Platz. An den Eiskunstlauf-Europameisterschaften nahmen sie ebenfalls teil. 2015/2016 belegten sie den 14. Platz und 2016/2017 ebenfalls den 14. Platz.

Joti Polizoakis im deutschen Fernsehen

Joti Polizoakis: Instagram, Twitter

Instagram: jotipolizoakis

Twitter: Joti Polizoakis

Wer ist Niko Ulanovsky? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Niko Ulanovsky ist ein deutsch-russischer Solo-Eiskunstläufer.

Niko Ulanovsky: Lebenslauf und Biografie

Niko Ulanovsky wurde am 6. Januar 1997 in Gelsenkirchen geboren. Er lebt in Dortmund.

Sein Abitur hat er am Westfalen-Kolleg Dortmund erworben.

Im Jahr 2002 hat er mit dem Eislaufen begonnen. Er ist Mitglied im Verein ERC Westfalen Kunstlauf e.V.

2009/2010 nahm er erstmalig an Deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften teil. Er belegte den vierten Platz (Junior). 2010/2011 nahm er wieder an Deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften teil. Er belegte den zweiten Platz (Junior). 2011/2012 belegte er bei Deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften den ersten Platz (Junior). 2014/2015 nahm er wieder an den Deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften teil. Er belegte den 7. Platz. 2015/2016 belegte er bei den Deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften den 3. Platz.

Bei den Olympischen Jugend-Winterspielen im Eiskunstlauf in Insbruck 2012 belegte er den fünften Platz. Bei den Eiskunstlauf-Juniorenweltmeisterschaften im Jahr 2015 in Talinn belegte er den 17. Platz.

2016 beendete er seine Eiskunstlaufkarriere wegen gesundheitlicher Beschwerden.

Er nahm im Herbst 2019 an der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ teil. Seine Eistanzpartnerin war Nadine Klein.

Niko Ulanovsky im deutschen Fernsehen

Niko Ulanovsky: Instagram, Facebook

Instagram: niko.ulanovsky

Facebook: Niko Ulanovsky

Wer ist Jamal Othman? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Jamal Othman ist ein Schweizer Solo-Eiskunstläufer.

Jamal Othman: Lebenslauf und Biografie

Jamal Othman wurde am 13. August 1986 in Worb im Kanton Bern, Schweiz, geboren. Sein Vater ist Malaysier. Seine Mutter ist Schweizerin. Er hat drei Brüder: Azman, Harris und Rahim.

Nach dem Ende seiner Eiskunstlaufkarriere zog er nach Malaysia. Dort begann er ein Studium in Event-Management. In Malaysia arbeitet er als Cheftrainer für den malayischen Eiskunstlauf-Verband.

2017 heiratete er Romain Haguenauer. Romain Haguenauer ist ein französischer Eistanztrainer und – choreograph.

1992 trat er in den Schlittschuhclub Bern (SCB) ein.

1999 wurde er Schweizer Novize-Meister im Eiskunstlauf. 2000 und 2001 wurde er Schweizer Junior-Eiskunstlauf-Meister. 2002 wurde belegte er den zweiten Platz bei der Schweizer Eiskunstlaufmeisterschaft. 2003 nahm er nicht an der Schweizer Meisterschaft teil. In den folgenden Jahren nahm er wieder an der Schweizer Eiskunstlaufmeisterschaft teil und belegte jedes einen Platz auf dem Siegertreppchen: 2004: Bronze (3. Platz), 2005: Silber (2. Platz), 2006: Silber (2. Platz), 2007: Silber (2. Platz), 2008: Bronze (3. Platz), 2009: Gold (1. Platz) und 2010: Silber (2. Platz).

Im Jahr 1999/2000 wurde er Novize-Meister (1. Platz) beim Eiskunstlauf-Wettbewerb „Golden Bear of Zagreb“. Im gleichen Jahr wurde er Junior-Meister beim Heiko-Fischer-Eiskunstlauf-Wettbewerb und Novize-Meister beim „Triglav Trophy“-Eiskunstlauf-Wettbewerb.

Beim niederländischen ISU Junior Grand Prix im Eiskunstlaufen im Jahr 2001/2002 belegte er den zweiten Platz. Beim kanadischen ISU Junior Grand Prix im Eiskunstlaufen belegte er 2002/2003 den dritten Platz und beim italienischen ISU Junior Grand Prix im Eiskunstlaufen belegte er 2002/2003 den dritten Platz. Beim deutschen ISU Junior Grand Prix im Eiskunstlaufen belegte er 2004/2005 den ersten Platz. Beim chinesischen ISU Junior Grand Prix im Eiskunstlaufen belegte er 2004/2005 den zweiten Platz.

An Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften nahm er in folgenden Jahren teil: 2004/2005, 2005/2006, 2006/2007, 2007/2008, 2008/2009 und 2009/2010. 2004/2005 belegte er den 21. Platz, 2005/2006 den 28. Platz, 2006/2007 den 18. Platz, 2007/2008 den 22. Platz, 2008/2009 den 26. Platz und 2009/2010 den 22. Platz.

An den Eiskunstlauf-Europameisterschaften nahm er in folgenden Jahren teil: 2004/2005, 2005/2006, 2006/2007 und 2008/2009. 2004/2005 belegte er den 11. Platz, 2005/2006 den 21. Platz, 2006/2007 den 8. Platz und 2008/2009 den 12. Platz.

2006 nahm er an Olympischen Spielen im Eiskunstlaufen teil. Er belegte den 27. Platz.

2008/2009 und 2009/2010 belegte er je den dritten Platz beim Eiskunstlauf-Wettbewerb „Ondrej Nepela Trophy“.

2010 beendete er seine Eiskunstlaufkarriere.

Ab November 2019 nahm er an der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ teil. Seine Eistanzpartnerin war Jenny Elvers. Bei verletzungssbedingtem Ausfall sollte das Eistanzpaar Jenny Elvers und Jamal Othman durch Jenny Elvers Sohn Paul Elvers und dessen Eistanzpartnerin Myriam Leuenberger werden.

Jamal Othman im deutschen Fernsehen

Jamal Othman: Instagram

Ein Instagram-Account ist nicht bekannt.

Wer ist David Vincour? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


David Vincour ist ein tschechischer Eistänzer und Eiskunstläufer.

David Vincour: Lebenslauf und Biografie

David Vincour wurde am 14. März 1984 in Brünn (Brno), Tschechien, geboren.

Ab dem Alter von fünf Jahren lernte David Vincour das Eislaufen. Doch erst ab seinem zwölften Lebensjahr begann er professionell zu trainieren.

In der ersten Staffel von Dancing on Ice wirkte er mit. Seine Eistanzpartnerin war Sarina Nowak. Sie schieden als Eistanzpaar in der sechsten Folge aus und wurden Dritte. (Die erste Staffel „Dancing on Ice“ wurde von November 2018 bis Februar 2019 ausgestrahlt.)

In der zweiten Staffel „Dancing on Ice“ wirkt David Vincour wieder mit. Seine neue Eistanzpartnerin ist Nadine Angerer.

Mit seiner Eistanzpartnerin Sabine Pichler wurde er 1998/1999 Österreichischer Eiskunstlaufmeister (Junior). Ein Jahr (1999/2000) später wurde er mit seiner neuen Eistanzpartnerin Barbara Herzog erneut Österreichischer Eiskunstlaufmeister (Junior). Die beiden holten den Meistertitel im Jahr 2000/2001 erneut.

Zusammen mit seiner Eistanzpartnerin Kamila Hájková wurde er zunächst 2004/2005 tschechicher Junior-Eiskunstlaufmeister. In den folgenden Jahren (2005/2006, 2006/2007, 2007/2008, 2008/2009 und 2009/2010) belegten sie jeden Jahr den ersten Platz bei den tschechischen Eiskunstlaufmeisterschaften.

2009/2010 nahmen Kamila Hájková und David Vincour an den Olympischen Spielen im Eiskunstlauf für Tschechien teil. Sie belegten den 21. Platz.

Kamila Hájková und David Vincour nahmen an vielen anderen Meisterschaften teil. Unter anderem belegten sie beim Eiskunstlaufwettbewerb „Pavel Roman Memorial“ 2004/2005 den ersten Platz in der Kategorie unior. Später 2005/2006 und 2007/2008 belegten sie beim Eiskunstlaufwettbewerb „Pavel Roman Memorial“ je den ersten Platz. Beim Eiskunstlaufwettbewerb „Nepela Memorial“ belegten sie 2005/2006 und 2009/2010 je den dritten Platz. Beim Eiskunstlaufwettbewerb „Golden Spin of Zagreb“ belegten sie 2005/2006 den dritten Platz.

2010 beendete David Vincour seine professionelle Eiskunstlaufkarriere.

2011 trat er in den tschechischen Talk-Show „VIP zprávy“ auf und berichtete über seine Karriere.

Im Herbst 2019 nahm er an der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ teil. Seine Eistanzpartnerin war Nadine Angerer.

David Vincour im deutschen Fernsehen

David Vincour: Instagram, Facebook

Instagram: david_vincour

Facebook: David Vincour

Wer ist Stina Martini? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Stina Martini ist eine österreichische Eiskunstläuferin. Nach ihrer professionellen Eiskunstlaufkarriere tanzt sie seit 2014 für Disney on Ice.

Stina Martini: Lebenslauf und Biografie

Stina Martini wurde am 7. Februar 1993 in Salzburg geboren. Sie wohnt heute in bei Graz in Lieboch.

Im Jahr 1999 im Alter von 6 Jahren begann sie mit dem Eiskunstlaufen. Sie wurde Mitglied im Grazer Eislaufverein. Ihr Eiskunstlaufpartner wurde Severin Kiefer. Zusammen nahmn sie an mehreren Wettbewerben und Meisterschaften teil.

Bei den Österreichischen Eiskunstlaufmeisterschaften der Jahre 2009/2010, 2010/2011, 2011/2012 und 2012/2013 belegten sie je den ersten Platz (Gold). 2009/2010 erhielten sie Gold in der Kategorie Junioren. In den anderen Jahren 2010/2011, 2011/2012 und 2012/2013 erhielten sie Gold in der Kategorie Senioren.

2010/2011 und 2011/2012 nahmen sie an Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften teil. Sie belegten 2010/2011 den 21. Platz und 2011/2012 den 22. Platz. 2010/2011, 2011/2012 und 2012/2013 nahmen sie an Eiskunstlauf-Europameisterschaften teil. Sie belegte 2010/2011 und 2011/2012 je den 15. Platz. 2012/2013 belegte sie den 13. Platz. Bei den Eiskunstlauf-Juniorenweltmeisterschaften belegten sie 2009/2010 den 20. Platz, 2010/2011 den 16. Platz und 2011/2012 den 15. Platz.

2013 tanzte Stina Martini bei „Holiday on ice“ mit. Seit 2014 tanzt Stina Martini für Disney on Ice. Unter anderem wirkte sie 2018 in der Revue „Das zauberhafte Eisfestival“ mit. Sie tanzte die Rolle der Belle in „Die Schöne und das Biest“. Sie war Jasmin in der Revue Aladdin und Anna aus „Die Eiskönigin“. Für „Disney on Ice“ trat Stina Martini in Europa, den USA, Südamerika und Asien auf.

Im Herbst 2019 nahm Stina Martini an der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ teil. Ihr Eistanzpartner war André Hamann.

Stina Martini im deutschen Fernsehen

Stina Martini: Instagram, YouTube

Instagram: martinistina

YouTube: Stina Martini

Wer ist Sevan Lerche? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Sevan Lerche ist ein deutscher Eiskunstläufer und Eistanzläufer.

Sevan Lerche: Lebenslauf und Biografie

Sevan Lerche wurde am 23. August 1993 in Herdecke geboren. Sevans zweiter Vorname ist Janis. Sevan Lerche lebt heute in Dortmund.

Sevan Lerche besuchte die Rudolf Steiner Schule in Dortmund. Er studierte an der Ruhr-Universität Bochum.

Von 2004 bis 2013 war die Eistanzpartnerin von Sevan Lerche Kathrin Häuser. Sevan Lerche und Kathrin Häuser belegten 2009 bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften (Nachwuchs) den ersten Platz, 2010 beim Deutschlandpokal (Junioren) den dritten Platz, 2009 wurden sie Deutsche Nachwuchsmeister im Eistanzen, 2012 belegten sie den dritten Platz bei den deutschen Nachwuchs- und Juniorenmeisterschaften (Junioren), 2012 belegten sie den zweiten Platz beim Deutschlandpokal (Junioren), 2012 belegten sie den zweiten Platz bei den Landesmeisterschaften (Junioren), 2013 belegten sie den ersten Platz beim Deutschlandpokal (Junioren), 2013 wurden sie Landesmeister im Eiskunstlaufen (Junioren) in Dortmund und 2013 belegten sie den dritten Platz bei den Deutschen Nachwuchs- und Juniorenmeisterschaften (Junioren) in Oberstdorf. Sevan Lerche beendete die Partnerschaft mit Kathrin Häuser im November 2013. Seine neue Eistanzpartnerin wurde Jennifer Urban.

2014 haben Sevan Lerche und seine damalige Eistanzpartnerin Jennifer Urban bei den deutschen Eiskunstlauf-Meisterschaften den zweiten Platz (Silber) belegt. 2015 haben Jennifer Urban und Sevan Lerche bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften den 21. Platz belegt.

2016 beendet Sevan Lerche seine Eiskunstlauf-Profikarriere. Der Grund hierfür war eine Fußverletzung, die beim Training immer wieder zu Schmerzen führte.

Im Herbst 2019 nahm er mit seiner Eistanzpartnerin Klaudia mit K (Giez) an der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ teil.

Sevan Lerche im deutschen Fernsehen

Sevan Lerche: Instagram, Facebook

Das Instagram-Profil „sevanjl“ ist nicht mehr erreichbar.

Facebook: Sevan J. Lerche

Wer ist Sabrina Cappellini? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Sabrina Cappellini ist eine französische Eiskunstläuferin, Eislauftrainiern und Unternehmerin.

Sabrina Cappellini: Lebenslauf und Biografie

Sabrina Cappellini wurde 1983 in Nizza geboren. Sie wuchs in der französischen Gemeinde Drap bei Nizza auf. Heute lebt sie in Nizza.

Sie spricht französisch, englisch, deutsch, spanisch, italienisch und russisch.

Im Alter von 17 Jahren wurde Sabrina Cappellini entdeckt und zur professionellen Eiskunstläuferin für „Holiday on Ice“-Shows ausgebildet.  Von 2001 bis 2009 war sie Teil von Holday on Ice. An weiteren Eislauf-Shows in den Niederlanden, Portgural, Hong Kong, England und Deutschland nahm sie ebenfalls Teil.

Sie gründete 2009 ihre eigene Produktionsfirma für Eiskunstlauf-Shows. Die Firma heißt „Delice Show“. Mit ihrer Firma „Delice Show“ veranstaltet Sabrina Cappellini Eiskunstlauf-Shows für private und öffentlichte Auftraggeber.

Im Herbst 2019 nahm Sabrina Cappellini an der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ teil. Ihr Eistanzpartner war Jens Hilbert. Beide schieden in der zweiten Folge (am 17.11.2019) aus.

Sabrina Cappellini im deutschen Fernsehen

Sabrina Cappellini: Instagram, Homepage

Instagram: sabrina.cappellini

Homepage: www.sabrinacappellini.com

Wer ist Katharina „Kat“ Rybkowski? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Katharina „Kat“ Rybkowski ist eine deutsche Eiskunstläuferin und Eisläuferin.

Katharina „Kat“ Rybkowski: Lebenslauf und Biografie

Katharina „Kat“ Rybkowski wurde am 26. April 1982 in München geboren.

Das Eiskunstlaufen lernte Katharina „Kat“ Rybkowski beim DEG Eiskunstlauf e.V in Düsseldorf. Im Alter von fünf Jahren begann sie das Eislaufen zu üben.

Katharina „Kat“ Rybkowski ist Eiskunstlauf-Trainerin. Sie besitzt eine offizielle Eiskunstlauf-Trainerlizenz C.

Von 1998 bis zum Jahr 2000 lief Katharina „Kat“ Rybkowski Eiskunstpaarlauf mit Rico Rex. Bei den deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften in der Kategorie Paarlaufen belegte das Eiskunstlaufpaar Rex/Rybkowski im Jahr 1999/2000 den dritten Platz (Bronze). Beim Cub of Russia belegten sie im Jahr 1999/2000 den 10. Platz, beim Sparkassenkassen Cup im Jahr 1999/2000 den 8. Patz und bei der Nebelhorn Trophy im Jahr 1999/2000 den 8. Platz.

Nach ihrer Eiskunstlaufkarriere absolvierte Katharina „Kat“ Rybkowski von 2006 bis 2009 erfolgreich ein Bachelor-Studium an IUBH Internationale Hochschule im Studiengang „International Hospitality and Tourism Management“. Danach arbeitete sie für verschiedene Hotels und auch für Sixt. 2019 gründete sie „Der SKATE Club“, ein Eislaufverein für wohltätige Zwecke.

In der ersten Staffel der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ nahm Katharina „Kat“ Rybkowski teil. Die Staffel wurde zwischen November 2018 und Februar 2019 ausgestahlt. Ihr damaliger Eistanzpartner war der Chereograph, Tanz- und Fitness-Coach Detlef Soost. Die beiden schieden in der vierten Folge aus.

In der zweiten Staffel von „Dancing on Ice“ nahm Katharina „Kat“ Rybkowski wieder Teil. Ihr neuer Eistanzpartner war Peer Kusmagk.

Katharina „Kat“ Rybkowski im deutschen Fernsehen

Katharina „Kat“ Rybkowski: Instagram

Instagram: katrybkowski_official

Wer ist Myriam Leuenberger? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Myriam Leuenberger ist eine Schweizer Eiskunstläuferin und Personal-Trainerin.

Myriam Leuenberger: Lebenslauf und Biografie

Myriam Leuenberger wurde am 22. Januar 1987 in Zürich geboren.

Im Jahr 1993 begann Myriam Leuenberger mit dem Eislaufen. Sie trainierte unter anderem im Eissport-Club Zürich-Oerlikon und beim Bülacher Eislaufclub.

In ihrer Eiskunstlaufkarriere hat Myriam Leuenberger an vielen verschiedenen Meisterschaften und Wettbewerben teil. Unter anderem hat sie bei den Schweizer Eiskunstlauf-Meisterschaften 2006/2007 den dritten Platz (Bronze) belegt, 2010/2011 den dritten Platz (Bronze) und 2011/2012 den zweiten Platz. In den Jahren 2009/2010, 2012/2013, 2013/2014 belegte sie bei den Schweizer Eiskunstlaufmeisterschaften je den vierten Platz. Bei den „Coupe du Printemps“ belegte sie 2013/2014 den dritten Platz (Bronze). Sie qualifizierte sich für Eiskunst-Europameisterschaften und belegte 2011/2012 den 21. Platz.

Myriam Leuenberger hat den Abschluss Bachelor of Science im Studiengang „Physiotherapie“ an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZAHW) im Jahr 2016 erworben. Ihr Bachelor-Studium begann sie im Jahr 2012.

Myriam Leuenberger hat einen Master of Science-Abschluss in „Sport and Exercise Science“ an der Middlesex University London im Jahr 2018 erworben. Das Master-Studium begann sie im Jahr 2016. („Sport and Exercise Science“ bedeutet auf deutsch „Sport und Bewegungswissenschaften“.)

Sie arbeitet heute unter anderem als Personal-Trainer.

Im Herbst 2018 nahm sie mit dem Bobsportler Kevin Kuske an der ersten Staffel von „Dancing on Ice“ teil. Sie schieden als Eistanzpaar in der dritten Folge aus. Für die zweite Staffel von „Dancing on Ice“ im Herbst 2019 stand sie mit ihrem Eistanzpartner Paul Elvers als Ersatz zur Verfügung, wenn Jenny Elvers aufgefallen wäre.

Myriam Leuenberger im deutschen Fernsehen

Myriam Leuenberger: Instagram

Instagram: myruski

Wer ist Nadine Klein? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info, Facebook


Nadine Klein ist ein deutsches Model, Influencerin und Teilnehmerin von Reality-TV-Formaten.

Nadine Klein: Lebenslauf und Biografie

Nadine Klein wurde am 25. September 1985 in München geboren. Seit Ende der 2000er Jahre lebt sie in Berlin.

In ihrer Jugend pflegte Nadine Klein ihre kranke Großmutter.

Nadine Klein hat eine abgeschlossene Musical-Ausbildung und ist damit ausgebildete Musical-Darstellerin. Sie kann Salsa, Hip-Hop und Ballett tanzen. (Eigentlich wollte Nadine Klein Schauspielerin werden.)

Nadine Klein hat einen Bachelor-Abschluss für ein Studium der Musik-, Medien- und Kulturwissenschaft. Danach absolvierte sie den Master im Studiengang Kultur- und Medienmanagement in Berlin.

Nadine Klein arbeitete unter anderem als Verkaufsberaterin für Luxusmarken und Influencerin.

2018 war Nadine Klein erst Teilnehmerin an der RTL-Show „Der Bachelor“ (mit Daniel Völz) und später Hauptdarstellerin in der RTL-Show „Die Bachelorette“. Nadine Klein war die Bachelorette der fünften Staffel. Die Show endete damit, dass Nadine Klein mit Alexander Hindersmann kurze Zeit zusammen war. Die Beziehung hielt nur rund zwei Monate.

Seit Mitte 2019 ist Nadine Klein in einer Beziehung mit Tim Nicolas. Auf Instagram zeigen sie sich.

Im Herbst 2019 nahm sie mit ihren Eislaufpartner Niko Ulanovsky an der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ teil.

Nadine Klein im deutschen Fernsehen

  • 2018: Der Bachelor (Teilnehmerin) (RTL)
  • 2018: Die Bachelorette (als Bachelorette) (RTL)
  • 2019: Promi Shopping Queen
  • 2019: Dancing on Ice (Sat.1)

Nadine Klein: Instagram, Facebook

Instagram: nadine.kln

Facebook: Nadine Klein

Wer ist Amani Fancy? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Amani Fancy ist eine britische Solo- und Paar-Eiskunstläuferin.

Amani Fancy: Lebenslauf und Biografie

Amani Fancy wurde am 14. Juli 1997 in London, England, geboren. In ihrer Kindheit lebte sie unter anderem im Oman. Sie wurde zu Hause unterrichtet. Aktuell lebt sie in Berlin und Köln.

Im Jahr 2005 – im Alter von 8 Jahren – hat sie mit dem Eislaufen begonnen. In Oberstdorf, Bayern, erhielt sie ihre Eiskunstlaufausbildung bzw. trainierte Eiskunstlauf/Eislauf.

Amami Fancy spricht englisch, deutsch und französisch. Durch ihren Aufenthalt im deutschen Oberstdorf lernte sie deutsch. Innerhalb eines Jahres lernte sie deutsch zu sprechen. Sie sprach so gut, dass anderen half deutsch zu lernen und ihre Deutschkenntnisse zuverbessern.

Ihr Eislaufpartner war von 2013 bis 2016 Christopher Boyadji. Zusammen haben sie 2015 bei der CS Tallinn Trophy den dritten Platz belegt. 2014 (im Alter von 16 Jahren) und 2016 sind sie sogar britische Meister im Eiskunstlauf geworden. 2015 konnten sie nicht an der britischen Eiskunstlauf-Meisterschaft teilnehmen, da Amani Fancy im November 2014 am Elbenbogen operiert wurde.

Als Einzel-Eiskunstläuferin belegte sie 2010/2011 bei den britischen Eiskunstlauf Meisterschaften (British Figure Skaing Championships) den dritten Platz im Junior Level, 2011/2012 belegte sie den dritten Platz im Junior Level und 2012/2013 den vierten Platz im Junior Level.

An der Royal Holloway, University of London studierte Amani Fancy von 2016 bis 2019 im Bachelor-of-Science-Studiengang „Criminology and Sociology“.

Seit April 2018 ist sie President von Enactus Royal Holloway. Sie trat Enactus Royal Holloway im Oktober 2017 bei. (Enactus Royal Holloway ist ein Zusammenschluss von Studenten der Royal Holloway, University of London, die sich für soziale Zwecke engagieren.)

Dancing on Ice: Amani Fancy und Eric Stehfest

Im Herbst 2019 nahm Amani Fancy wieder an Dancing on Ice (Sat.1) Teil. Ihr Eistanzpartner war Eric Stehfest. Zusammen gewannen sie die Show und belegten den ersten Platz. An der vorherigen Staffel nahm Amani Fancy ebenfalls teil. Die Ausstahlung der Staffel begann im November 2018 und endete im Januar 2019. Ihr damaliger Eistanzpartner war der Schauspieler Timur Bartels.

In ihrer ersten Performance tanzten Amani Fancy und Eric Stehfest zu „Someone Like You“ von Adele. Dafür erhielten sie 30 Punkte (mehr geht nicht!) In ihrer zweiten Performance tanzten sie zum Lied „Can’t Stop The Feeling“ von Justin Timberlake und auch dafür erhielten sie die Höchstbewertung von 30 Punkten.

Amani Fancy im deutschen Fernsehen

Amani Fancy: Instagram

Instagram: amanifancy

Wer ist Ramona Elsener? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info, Facebook


Ramona Elsener ist eine Schweizer Eiskunstläuferin, Eisläuferin und Eistänzerin. Sie ist aktuell in einer Beziehung mit Joey Heindle.

Ramona Elsener: Lebenslauf und Biografie

Ramona Elsener wohnt in Zürich und ist gebürtige Schweizerin. Sie wurde am 27. Februar 1992 in Bülach im Kanton Zürich, Schweiz, geboren. Ihre Heimatstadt ist Hochfelden.

1996 wurde Ramona Elsener Mitglied im Eislaufclub Bülacher EC.

Zusammen mit ihrem Eistanzpartner Florian Roost bildete Ramona Elsener von 2005 bis 2014 ein Eistanzpaar. (Privat waren sie kein Paar.) Ab 2007 nahmen sie an Eistanz-Wettbewerben teil. Die beiden ertanzen neun Schweizer Eistanz-Meister-Titel (Schweistermeistertitel). Elsener und Roost nahmen an einer Eistanz-Europameisterschaft und -Weltmeisterschaft teil. Von 2010 bis 2014 waren die beiden Schweizer Meister im Eiskunstlauf in der Kategorie Eistanzen.

2014 gab Florian Roost bekannt, dass er das Eislaufen aufgibt. Ihr letzter gemeinsamer Auftritt war bei der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2014 in der japanischen Stadt Saitama. Sie belegten den 25. Platz.

Ramona Elsener studierte Business Administration.

Seit wann Ramona Elsener und Joey Heindle ein Paar sind, ist nicht genau bekannt. (Anmerkung der Redaktion: Vermutlich sind sie seit Anfang 2019 ein Paar.)

Vor Joey Heindle war Ramona Elsener in einer Beziehung mit dem Fußballer Fabian Schär. Sie war über vier Jahre (von 2014 bis 2018) mit Fabian Schär in einer Beziehung.

Im Herbst 2019 nahm Ramona Elsener zusammen mit Joey Heindle an der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ teil. Sie belegten den zweiten Platz. Den ersten Platz belegten Eric Stehfest und Amani Fancy. Auf dem dritten Platz belangten Lina Larissa Strahl und Joti Polizoakis.

Ramona Elsener: Eiskunstlauf Erfolge mit Florian Roost

Ihren ersten Schweizermeistertitel erhielt Ramona Elsener und Florian Roost 2006/2007 als Junioren. 2007/2008 und 2008/2009 belegten sie wieder den ersten Platz im Eistanz als Junioren und wurden erneut Schweizer Meister. Ab 2009 bis 2014 belegten sie jedes Jahr erneut den ersten Platz im Eistanz als Senioren und wurden damit Schweizer Meister.

Bei den Europameisterschaften im Eistanz (European Championships) belegten sie 2010 den 25. Platz, 2011 den 19. Platz, 2012 den 10. Platz, 2013 den 18. Platz und 2014 den 22. Platz. Bei den Weltmeisterschaften im Eistanz (World Championships) belegten sie 2011 den 25. Platz, 2012 den 15. Platz und 2014 den 25. Platz. Bei den World Junior Championships im Junior-Eistanzen belegten sie 2007 den 21. Platz, 2008 den 27. Platz, 2009 den 28. Platz, 2010 den 27. Platz und 2011 den 14. Platz.

Außerdem belegten Ramona Elsener und Florian Roost 2011 bei der Trophy of Lyon den 5. Platz, 2013 bei den Bavarian Open den 9. Platz, 2013 bei Skate DownUnder den 2. Platz, 2013 bei der Nebelhorn Trophy den 14. Platz, 2013 bei der Finlandia Trophy den 8. Platz, 2013 beim Cup of Nice den 6. Platz, 2013 beim Volvo Cup (in Riga) den 7. Platz, 2013 bei der Ice Challenge (in Graz) den 6. Platz und 2014 bei den Bavarian Open den 6. Platz.

Ramona Elsener im deutschen Fernsehen

Ramona Elsener: Instagram, Facebook

Instagram: ramonaelsener

Facebook: Ramona Elsener

Wer ist André Hamann? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info, Facebook


André Hamann ist ein deutsches Model, Influencer, Designer und Unternehmer.

André Hamann: Lebenslauf und Biografie

André Hamann wurde am 12. August 1987 in Oberhausen geboren. Heute lebt er in Berlin.

Aktuell soll André Hamann in einer Beziehung mit dem deutschen Model Justin Julia Pezzoni sein.

André Hamann spielt in der Band Faelan.

Eine kaufmännische Ausbildung bei Peek & Cloppenburg in Düsseldorf absolvierte André Hamann zwischen 2007 und 2010. Danach zog er nach Wien, um bei H&M als Trainee zu arbeiten. In Wien wurde er durch Zufall als Model entdeckt.

André Hamann arbeitet als Model für Hugo Boss, Tom Tailer, Dolce & Gabbana, Calvin Klein, Diesel, Trussardi und andere Marken. Er modelte auch für Magazine wie Men’s Health, Esquire, Vogue, Cosmopolitan und GQ.

André Hamann ist CO-Gründer von „Haze & Glory“, ein unabhängiges Schmuck-Label aus Deutschland. Er gründete Haze & Glory 2014 als GbR zusammen mit Rik und Kim Fiddické. Die Firma sitzt in Oldenburg. Als Produkte werden für Frauen Ringe, Ohrringe, Armbänder, Armreifen und Halsketten angeboten. Für Männer werden Ringe, Halsketten, Armbänder und Armreifen angeboten.

2016 trat er bei Germany’s Next Topmodel (GNTM) als Gastjuror auf. Er suchte für sein Label „Haze & Glory“ ein Model.

Ein guter Freund von André Hamann ist David Friedrich. Dieser gewann 2017 das Herz von Bachelorette Jessica Paszka.

Im Herbst 2019 nahm er an der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ teil. Seine Eistanzpartnerin war Stina Martini.

André Hamann hat mehrere Tattoos: vier Asse, eine Bildkugel, Kirschen und Flammen zieren seinen Körper. Er hat sich zwei Pfeile und die Worte „We are Freaks “ tätowieren lassen. Auf seinem Rücken sind unter anderem zwei mexikanischer Totenköpfe, Rosen und ein Wolf.

André Hamann im deutschen Fernsehen

  • 2016: Germany’s Next Topmodel (GNTM) (Auftritt)
  • 2019: Dancing on Ice (Sat.1)

André Hamann: Instagram, Facebook, Homepage, Twitter

Instagram: andrehamann

Facebook: André Hamann

Homepage: www.andrehamann.com

Twitter: André Hamann

Wer ist Klaudia mit K (Giez)? Biografie, Lebenslauf, Instagram, Info


Klaudia mit K ist ein deutsches Model, Moderatorin und Teilnehmerin von Reality-TV-Formaten.

Klaudia mit K (Giez): Lebenslauf und Biografie

„Klaudia mit K“ heißt mit bürgerlichem Namen „Klaudia Giez“. Sie wurde am 13. September 1996 geboren.

2018 wurde Klaudia mit K bekannt als sie an der ProSieben-Show „Germanys Next Topmodel“ (GNTM) teilnahm. Sie belegte den siebten Platz in der dreizehnten Staffel. In der Finalshow von Germanys Next Topmodel erhielt Klaudia mit K den Ehrenpreis „Best Pesonality Award“.

Im September 2018 erklärte Klaudia mit K, dass sie mit dem Modeln aufhören werde. Sie erklärte, dass ihr der Druck zu hoch sei und sie glaubt, dass sie zu alt zum Modeln ist.

2019 moderierte Klaudia mit K die Webshow „#GNTM – The Talk“ zusammen mit Melissa Khalaj. Diese Show wurde auf Prosieben.de ausgestrahlt.

Klaudia mit K ist aktuell mit ihrem Freund Felipe Simon Soares verlobt. Am 13. September 2019 veröffentlichte Felipe Simon Soares auf seinem Instagram-Kanal ein Foto des Antrages. Der 13. September ist außerdem ihr Geburtstag. (Auf dem Instagram-Kanal von Klaudia mit K wurde ein Video vom Antrag veröffentlicht. Dieses existiert aber mittlerweile nicht mehr.) Felipe Simon Soares ist Fotograf und kommt aus Brasilien.

Sie nahm im Herbst 2019 an der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ teil. Ihr Eistanzpartner war Sevan Lerche.

Klaudia mit K (Giez) im deutschen Fernsehen

  • 2018: Germanys Next Topmodel (GNTM) (ProSieben)
  • 2019: Promi Shopping Queen
  • 2019: Dancing on Ice (Sat.1)

Klaudia mit K (Giez): Instagram, YouTube

Instagram: klaudiagiez

YouTube: klaudiamitk