Magas Kodex, Seite II (2): Fundort (Assassin’s Creed Valhalla)


Die zweite (II, 2) Seite des Magas Kodex findest du in der Stadt Eoforwic.

In Eoforwic befindet sich das Bruderschaftshaus Eboracum. Außerdem findest du dort auch das Gewand der Verborgenen.

Die Fundorte weiteren Magas Kodex Seiten findest du hier:

Text: Der Magas Kodex, Seite II (2) (Assassin’s Creed Valhalla)

Ein weiterer Moment der Stille folgte. Magas öffnete den Mund, atmete ein und schloss ihn wortlos wieder.

“Wir erteilen uns diese Erlaubnis selbst”, sagte die Frau. “Wir sind die Quelle unserer eigenen Bestimmung.”

Niemand erwiderte etwas, während die Frau uns der Reihe nach ansah. Sie schien weder zufrieden noch unzufrieden mit unserem Schweigen zu sein. Dann begann sie, langsam durch den Raum zu schreiten. Fast nostalgisch, fast zufrieden sah sie sich in unserer Halle um.

“Dieses Wissen”, fuhr sie schließlich fort, “dieses Verständnis birgt eine ebenso große wie schreckliche Freiheit. Die Freiheit, aus eigener Willenskraft aufzusteigen oder zu fallen, zu leben oder zu sterben. Aus diesem Grund schneidet unser Kredo so sauber wie ein zweischneidiges Schwert. Ihr müsst dieses Paradoxon verinnerlichen.

Der Erfolg oder Misserfolg unserer Brudschaft hängt von eurer Bereitschaft ab, in der gefühllosen Leere dieser Welt zu leben, wie verloren im Tartaros, allein und dennoch die Hoffnung in euch tragend, dass sich eines Tages eine Tür öffnet und das Licht hereinlässt. Und dass ihr diese Tür durchquert, nicht allein, sondern mit all euren Brüdern und Schwestern an eurer Seite.”

Die Frau hielt einen Moment lang inne, während sie über eine verfallene Steinsäule strich. Sie schien eine alte oder halb vergessene Erinnerung im Geiste noch einmal zu erleben. Sie fing sich alsbald wieder, trat von der Säule weg und fuhr fort:

“Denn eure Brüder und Schwestern waren die ganze zeit bei euch, neben euch im Schatten. Ihr wandelt, schweigend in der Dunkelheit, doch wart ihr nie allein.”

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.