Was ist die Drachenlord Schnitzeljagd? Bedeutung, Definition, Erklärung


Als “Drachenlord Schnitzeljagd” bezeichnen vom Drachenlord als “Haider” bezeichnete Personen, die Versuche den aktuellen Aufenthaltsort vom Drachenlord (bürgerlich Rainer Winkler) ausfindig zumachen.

Hinweis: Dieser Beitrag soll informieren über das was passiert.

Warum gibt es die “Drachenlord Schnitzeljagd”? Bedeutung, Definition, Erklärung

Nachdem der Drachenlord im März 2022 aus seinem Haus (genannt “Drachenschanze“) in Altschauerberg (Bayern) auszog und zuvor schon öffentlich verkündigte, dass er sich einen “Ford Ranger” gekauft hat, begannen die vom Drachenlord als “Haider” bezeichnete Personen nach ihm zu suchen, um ihm zu verfolgen, ihn zu ärgern und mit ihm zu reden.

Da der Drachenlord weiterhin Videos und Vlogs veröffentlicht in denen er über seinen Alltag und seine Aktivitäten berichtet, hatten und haben seine Haider genug Anhaltspunkte, wo er sich aufhält.

Das Verfolgen wurde als “Drachenlord Schnitzeljagd” bezeichnet, da der Drachenlord noch keinen festen Wohnsitz hat bzw. hatte, wodurch er oft seinen Aufenthaltsort wechselt. Da sein Auto recht auffällig ist, das Nummernschild bekannt ist und die Haider viele sind, gelingt es den Haidern immer wieder den Drachenlord zu finden.

Unter anderem konnten Unterkünfte (Hotels) und auch ein Wald in dem der Drachenlord spazieren ging, identifiziert werden. (Haider haben unter anderem in Hotels angerufen und nach dem Drachenlord gefragt.)

Mit Hilfe von Instant-Messaging-Diensten und über Webseiten sammeln die Haider des Drachenlord Informationen und tauschen sich aus.

Ist die “Drachenlord Schnitzeljagd” eine Straftat? Rechtliche Situation

Hinweis: BedeutungOnline.de gibt keine Rechtsberatung. Nachfolgende Sätze sind keine Empfehlung und keine Rechtsberatung, sondern sollen aufzeigen, was möglich ist.

Für Haider könnte der “§ 238 Nachstellung” relevant werden. Der Drachenlord müsste dafür beweisen, dass er gestalkt wird. Dies könnte ihm leicht fallen, denn über Instant-Messaging-Dienste und über Webseiten tauschen sich Haider aus, wo sie den Drachenlord gesehen haben. Auch das (mit dem Auto) Nachfahren kann justiziabel werden bzw. sein.

Sollte der Drachenlord beleidigt werden, so kann dies nach “§ 185 StGB Beleidigung” justiziabel sein. (Sollte der Drachenlord Haider beleidigen, so kann natürlich auch “§ 185 StGB Beleidigung” gelten.)

Auch der “§ 186 Üble Nachrede” und “§ 187 Verleumdung” können angewendet werden.

Die “§ 223 Körperverletzung” und “§ 224 Gefährliche Körperverletzung” könnten relevant werden. (Sollte es zu körperlichen Übergriffen kommen.)

Auch “§ 240 Nötigung” und “§ 241 Bedrohung” könnten relevant werden.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Kritik an der “Drachenlord Schnitzeljagd”

Leider muss das Wort “Jagd” im Wort “Schnitzeljagd” betont werden. Denn in einschlägigen Telegram-Kanälen tauschen sich die Haider des Drachenlords aus und versuchen teils sehr akribisch ihn zu finden.

Die “Drachenlord Schnitzeljagd” ist eine andere Kategorie als der Besuch an seinem ehemaligen Grundstück in Altschauerberg. Denn damals wußte die Polizei Bescheid und der “§ 123 Hausfriedensbruch” schützte den Drachenlord. Jetzt, wo der Drachenlord kein Haus mehr hat, ist er quasi in freier Wildbahn. Er bewegt sich von Ort zu Ort.

Damit kann es passieren, dass Begegnungen mit dem Drachenlord eskalieren. Der Drachenlord ist auch dafür bekannt, dass er schnell wütend wird und aus der Haut fährt. (Was die Haider auch wollen.)

Wie geht es mit dem Drachenlord weiter? Mögliche Szenarien

Leider gelten zwei Fakten: Der Drachenlord wird nicht aufhören zu streamen und Videos zu veröffentlichen. Seine Haider werden nicht alle kollektiv ihn in Ruhe lassen. Daher gibt es zwei mögliche Szenarieren, wie es mit dem Drachenlord weitergeht.

1. Es gelingt dem Drachenlord gegen einzelne Haider eine Verurteilung wegen Stalkings zu erreichen. Dies führt zu zwei Sachen: a) Manche Haider lassen den Drachenlord aus Angst vor Strafe in Ruhe oder b) Manche Haider werden vorsichtiger.

2. Es kommt zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Drachenlord und einzelnen Haidern. Hierbei passieren justiziable Dinge, die dazu führen, dass der Drachenlord ins Gefängnis muss. Damit könnte dieser keine Videos mehr veröffentlichen und wäre einige Monate bis wenige Jahre nicht mehr Teil der Öffentlichkeit. (Nach seiner Entlassung könnten dann zwei Dinge passieren: a) Der Drachenlord nimmt das Streamen und Vlog veröffentlichen wieder auf, was das Drachengame wieder erwecken könnte oder b) Der Drachenlord ist geläutert und gibt das Streamen und Videos veröffentlichen auf.)

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.