Love Island: Katzen: George, Mac und Cheese


In der fünften Staffel von „Love Island“, die in einer Villa auf Teneriffa gedreht wird, sind auch Katzen zu sehen. Die Katzen sind: George, Mac und Cheese. Offiziell heißen die Katzen „Villa-Katzen“.

Love Island: Katzen: George, Mac und Cheese

Love Island: Wer sind die Katzen?

  • George ist zweifarbig (grau/dunkel) mit hell-roten Tupfern.
  • Mac ist ebenfalls zweifarbig. Mac hat eine schwarz-weiße Musterung. Mac trägt quasi Tuxedo.
  • Cheese ist auch zweifarbig (schwarz mit weißen Flecken).

Was machen die Katzen bei Love Island?

Die Katzen dürfen sich in der „Love Island“-Villa frei bewegen. Sie dürfen in das Haus oder auf Freigelände. Sie dürfen mit den Bewohnern (Islandern) interagieren, schmusen, bei ihnen liegen, schlafen oder kuscheln. (Hier zeigt sich schnell, wen die Katzen mögen und wen nicht.)

Die Katzen George, Mac und Cheese sollen die Bewohner und Bewohnerinnen bei Laune halten, Zeit mit ihnen verbringen und ggf. Trost spenden.

Der Vermieter der Villa füttert die Katzen und pflegt sie.

Die Katzen sind zutraulich und an Menschen interessiert.

Love Island: Islander, Teilnehmer und Teilnehmerinnen 2021

Love-Island-2021-Teilnehmerinnen:

Love-Island-Teilnehmer:

Love Island: Katzen: George, Mac und Cheese

Was ist Love Island? Love Island ist eine deutsche Dating-Reality-TV-Show bei der es das Ziel ist Paare zu bilden und die Zuschauer von der Paarbildung zu überzeugen. Denn Love Island kann nur als Paar gewonnen werden und in der finalen Woche entscheiden die Zuschauer darüber, welches Paar am überzeugendsten war. Das Siegerpäarchen erhält dann die Siegprämie.

Im März 2021 lief die fünfte Staffel von „Love Island“. Sie wurde in einer Villa auf Teneriffa gedreht. Die Dreharbeiten verliefen Corona-konform. Das heißt alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden vorher getestet und waren auch entsprechend in Quarantäne.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: TV-Shows und TV-Show-Teilnehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.