Alm-Öhi Josef „Sepp“ Huber: Lebenslauf, Biografie, Steckbrief, Die Alm Pro Sieben


Josef Huber ist der „Alm-Öhi“ in der ProSieben-Show „Die Alm“.

Alm-Öhi Josef „Sepp“ Huber: Lebenslauf, Biografie, Steckbrief, Die Alm Pro Sieben

Josef Huber wurde am 12. März 1946 geboren. Er wuchs in Kiens, Südtirol, Italien, auf. Heute lebt er in Lüsen in Südtirol, Italien.

Sein Vater war Zimmermann.

1984 heiratete er seine Frau Waltraud Grunser. Mit ihr hat er zwei Söhne. Martin und Armin. Martin wurde 1978 geboren. Armin 1987.

Josef Huber ist gelernter Spengler (Klempner).

Josef Huber spielte im Film „Hirnbrennen“ 1982 mit.

Alm-Öhi Josef „Sepp“ Huber bei „Die Alm“

Josef „Sepp“ Huber ist seit der ersten Staffel (2004) von „Die Alm“ in der Show der „Alm-Öhi“. Er ist ein Art Aufpasser und Unterstützer. Er achtet z.B. darauf, dass die Promis rechtzeitig aufstehen und nicht verschlafen. Er erklärt ihnen die Arbeit und Arbeitsweise. Er unterstützt die Kandidaten aber auch bei ihrem Leben auf der Alm. Denn er kennt sich aus und hat Erfahrung, was das Leben in den Bergen betrifft.

Josef „Sepp“ Huber wurde durch Zufall Alm-Öhi in der Show „Die Alm“. Ein Freunde hatte ihn angemeldet und er wurde genommen.

Auf Facebook findest du Josef „Sepp“ Huber hier: Josef Huber

Folgende Kandidaten und Kandidatinnen nehmen an „Die Alm“ 2021 teil:

Über „Die Alm“: „Die Alm“ ist eine Reality-TV-Show, die auf ProSieben gezeigt wird. Inhalt der Show ist es, dass mehrere Promis wie vor hundert Jahren isoliert in einer Berghütte wohnen. Sie geben ihre Handys ab und verzichten auf modernen Komfort. Sie müssen sich den Aufgaben und Widrigkeiten von damals stellen.

In der Show erledigen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Challenges und Aufgaben. Hierfür erhalten sie Belohungen wie z.B. etwas Komfort oder warmes Essen.

„Die Alm“ wurde erstmals 2004 auf ProSieben ausgestrahlt. Dann wieder 2011. Im Jahr 2021 wird die dritte Staffel gezeigt.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Über das Wort „Alm-Öhi“: Bedeutung, Erklärung

Das Wort „Öhi“ bedeutet auf hochdeutsch „Onkel“ bzw. sinngemäß „Onkelchen“ als Verniedlichung. Der Ausdruck „Öhi“ ist im deutschen Sprachraum kaum noch bekannt oder verbreitet. Im niederländischen ist der Ausdruck „Öhi“ bekannt.

Verwandt mit dem Wort „Öhi“ ist der Asdruck „Oheim“. Auch „Oheim“ bedeutet „Onkel“, meint aber den Onkel mütterlicherseits im Speziellen. (Übrigens: Die Tante mütterlicherseits heißt „Muhme“.)

Übersetzt bedeutet der Ausdruck „Alm-Öhi“ also „Alm-Onkel“ bzw. „Alp-Öhi“ bedeuteten „Alpen-Onkel“.

Der bekannteste Alm-Öhi (auch „Alp-Öhi“) ist die Figur aus den „Heidi“ Romanen. Hier ist der „Alm-Öhi“ der Großvater von Heidi. Er heißt richtig „Adolph Kramer“.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: TV-Shows und TV-Show-Teilnehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.