Wer ist Ben Dolic? Biografie, Lebenslauf und Social Media


Ben Dolic ist ein slowenischer Popsänger und Castingshow-Teilnehmer. Er tritt für Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) an.

Ben Dolic: Biografie, Lebenslauf und Steckbrief

Ben Dolic wurde am 4. Mai 1997 in Ljubljana, Slowenien geboren. Sein gebürtiger Name lautet Benjamin Dolić. Für seine Karriere als Musiker entschied er sich für die abgekürzte Variante als Ben Dolic. In seiner Kindheit nahm Ben an zahlreichen Gesangswettbewerben teil und entdeckte seine Leidenschaft für die Musik.

In Slowenien erlangte Ben bereits in seiner Jugend große Aufmerksamkeit. Im Alter von zwölf Jahren nahm er an der slowenischen Castingshow von „Das Supertalent“ teil. Mit seinem Cover des Michael Jackson Songs „Man in the Mirror“ erreichte er eine Platzierung im Halbfinale der Sendung.

Dolic war viele Jahre Teil der slowenischen Gruppe „D Base“. 2016 bewarb sich die Band für den „Eurovision Song Contest“. Bereits bei der Vorentscheidung der slowenischen Sendung schied Dolic mit seinen Bandkollegen im Halbfinale aus.


Jeden Tag neue Angebote und Rabatte!
Entdecke jetzt Amazons Angebote des Tages*

Jetzt zu den Amazon Angeboten des Tages*
*Provisionslink und externer Link zu Amazon. Für dich entstehen keinerlei Kosten.


Mit 18 Jahren wanderte Ben mit seinen Eltern, zwei Halbschwestern und einem Bruder in die Schweiz aus. Dort lernte er Deutsch. Er entschied sich dafür, eine Karriere im deutschsprachigen Musikbusiness zu starten.

2018 bewarb sich Dolic als Teilnehmer für die Castingshow „The Voice of Germany“. In der achten Staffel der erfolgreichen Sendung erlangte er große Bekanntheit in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Team von Yvonne Catterfeld schaffte es Ben bis ins Finale der TV-Show. Er belegte den zweiten Platz hinter seinem Konkurrenten Samuel Rösch, der die Sendung gewann. Während seiner Teilnahme an der Castingshow sang Dolic sieben Cover. In den Blind Auditions coverte er den Song „No Tears Left to Cry“ von Ariana Grande. In den Battles punktete er mit dem Song „Cry Me a River“ von Justin Timberlake. Bei den Sing-Offs entschied er sich für „Stay“ von Rihanna. Im Halbfinale konnte er mit der gefühlvollen Ballade „Can’t Help Falling In Love“ von Elvis Presley die Jury überzeugen. Während des Finales sang Ben „She’s Out Of My Life“ von Michael Jackson. Mit Yvonne Catterfeld coverte er im Duett den Song „Creep“ von Radiohead.

Nach seinem Erfolg bei „The Voice of Germany“ ging er zusammen mit Sieger Samuel Rösch und anderen Kandidaten auf Tournee in Österreich und Deutschland. Unterstützung erhielt er von Yvonne Catterfeld, die zuvor bereits sein Coach war. Im selben Jahr veröffentlichte er seine erste Single „Complete“.

Ben Dolic vertritt Deutschland beim ESC 2020

2020 vertritt Ben Deutschland bei dem „Eurovision Song Contest“ in Rotterdam. Im Dezember 2019 wurde Dolic aus 607 Bewerbern ausgewählt. Der englischsprachige Popsong „Violet Thing“ wurde extra für ihn von Borislav Milanov komponiert. Die Single wurde am 27. Februar 2020 in der ARD-Sendung „Unser Lied für Rotterdam“ vorgestellt. Das dazugehörige Musikvideo entstand unter der Regie von Iwan Moskow in Bulgarien.

Weitere Infos zum Eurovision Song Contest:

Zu seinen musikalischen Vorbildern gehören Künstler wie Justin Timberlake und Michael Jackson. Ben Dolic befindet sich in einer Beziehung mit der Studentin Laura Isabelle Schenkel. Seit Anfang 2020 lebt er in Berlin.

Ben Dolic im deutschen Fernsehen

  • 2018: The Voice of Germany
  • 2020: Unser Lied für Rotterdam
  • 2020: Eurovision Song Contest

Ben Dolic auf Social Media

Instagram: bendolic

Facebook: Ben Dolic


Amazons-Blitzangebote:
Täglich neue Deals mit bis zu 70 % Rabatt!
Vorbeischauen lohnt sich!

Jetzt zu Amazon Angeboten des Tages*
*Provisionslink und externer Link zu Amazon. Für dich entstehen keinerlei Kosten.


Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Eurovision Song Contest ESC, Sängerinnen und Sänger, TV-Shows und TV-Show-Teilnehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.