Was ist ein Golddigger (Gold Digger)? Bedeutung auf deutsch, Übersetzung, Definition

Golddigger Gold Digger, Bedeutung auf deutsch, Definition

Als Golddigger (auch „Gold Digger“) werden Frauen bezeichnet, die ihr Aussehen, ihre Attraktivität, ihre Schönheit und ihr Selbstbewusstsein dafür einsetzen mit einem reichen und wohlhabenden Mann eine Beziehung einzugehen, um von diesem Mann finanziell zu profitieren.

Sie gehen mit einem reichen Mann nur eine Beziehung wegen seinem Geld, seinem Status und seinem Vermögen ein. Gold Digger versprechen sich davon am Erfolg des Mannes teilzuhaben und bringen den Mann meistens dazu ihnen teure und luxuriöse Dinge zu kaufen.

Auf deutsch bedeutet „Gold Digger“: Goldgräber. Goldgräber sind auf der Suche nach einemgroßen Schatz, der sie reich und wohlhabend macht, so dass sie sich nie wieder um etwas sorgen müssen. Dies trifft auf Menschen zu, die eben nach dem Edelmetall Gold suchen und auf Frauen, die sich von einem reichen Mann erhoffen, dass er sie finanziell versorgt und für ihren sozialen Aufstieg sorgt.

Das männliche Gegenstück zu einer Gold Digger ist der Gigolo.

Gold Digger als Vorwurf

Unter Männern ist „Golddigger“ („Gold Digger“) eine abwertende Bezeichnung für Frauen, die sich nur für reiche Männer wegen ihrem Reichtum interessieren. Insbesondere beinhaltet „Gold Digger“ als abwertende Bezeichnung den Vorwurf, dass diese Frauen materialistisch sind, nur auf das Vermögen des Mannes aus sind und sich nicht für seinen Charakter oder seine Persönlichkeit interessieren. Dies offenbart zwei Dinge: a) Männer wollen gemocht und geliebt werden für die Personen, die sie sind und nicht für Dinge, die sie besitzen oder geleistet haben, und b) für einige Frauen zählt die Leistung und der Erfolg eines Mannes mehr als sein Charakter.

„Gold Digger“ beinhaltet auch den Vorwurf, dass diese Frauen ihr Aussehen und ihren Körper gegen das Geld und den Reichtum eines Mannes tauschen. Den Gold Diggern wird vorgeworfen, dass sie sich reichen Männern anbiedern und sich bewusst von diesen aushalten lassen wollen.

Auch sollen Gold Digger untreu sein. Ergibt sich z.B. die Chance auf eine Beziehung mit einem noch reicheren und besser situierten Mann so verlassen sie ihren jetzigen. Verliert ihr aktueller Mann seinen Job oder sein Vermögen, so ist es wahrscheinlich, dass die Gold Diggerin ihn verlässt.

Gold Digger nutzen reiche Männer um selbst schnell reich zu werden. Sie nutzen diese Männer um sozial und finanziell aufzusteigen. „Gold Digger“ zu sein, ist eine Abkürzung, um an Reichtum, Wohlstand und Vermögen zu kommen, statt hart zu arbeiten, sich Hierarchien hochzuarbeiten oder sich auf einem Markt durchzusetzen.

„Gold Digger“ wird auch Vorwurf verwendet, dass eine Frau nicht viel aus sich gemacht hat. Damit ist gemeint, dass sie keine außergewöhnlichen Fähigkeiten erworben hat oder Fähigkeiten besitzt, mit denen sie Geld verdienen kann. Gold Digger ist in sofern ein Vorwurf, dass diese Frau sich nur um ihr Äußeres und ihr Auftreten kümmert, aber Bereiche wie Bildung vernachlässigt. (Was man wohl zu Frauen sagt, die attraktiv, klug und erfolgreich sind?)

Eine Frau als „Gold Digger“ zu entlarven,ist einfach. Fragt sie im Gespräch nach den Finanzen oder nach dem Besitz, so könnte sie eine Gold Diggerin sein. Auch können Frauen „Gold Digger“ sein, die sehr direkt fordern, dass ein Mann ihnen etwas kauft.

Anmerkung der Redaktion: „Gold Digger“ sollten moralisch nicht verurteilt werden. Dieser Beitrag verurteilt Gold Digger auch nicht. Er stellt nur die verschiedenen Betrachtungswinkel dar. „Gold Digger“ zu sein, ist eben eine von vielen Möglichkeiten das Leben zu leben. Man kann sich dafür entscheiden, muss aber nicht. Auch mag „Gold Digger“ als Lebensmodell wie eine einfache Abkürzung wirken, doch auch diese hat ihre Schattenseiten.

Verständnis für Gold Digger / Über Golddigger (Bedeutung)

Jeder Mensch ist materialistisch. Materialistisch zu sein, ist eine Überlebens- und Lebensstrategie. Diese Strategie setzt eine Person nicht nur für sich, sondern auch für ihren Nachwuchs ein.

Gold Digger suchen sich bewusst einen Mann mit höherem Status und mehr Reichtum, um von beidem zu profitieren. Dies geschieht in der Absicht, dass ihre Kinder vom Reichtum und Status des Mannes profitieren.

Es gibt milde Formen der Gold-Diggerei. Eine Frau, die an einer Bar sitzt und Männer auffordert ihr einen Cocktail zu kaufen, ist ebenso eine Gold Digerin, wie eine Frau, die von ihrem Mann fordert, dass er ihr ein Haus, Auto und teure Shopping-Touren bezahlt. Auch gibt es Formen der Gold Digger bei denen Frauen sich selbst anbieten, wenn ihnen dafür teure Schuhe oder teure Gegenstände gekauft werden.

Letzten Endes gelten die Regeln des Marktes: Gold Digger bieten etwas an für das es Käufer gibt. Diesen Käufer suchen eben das, was die Gold Digger anbieten. Um konkret zu werden: Gold Digger bieten ihre Weiblichkeit, ihre Attraktivität und ihre Schönheit an. Sie fordern dafür finanzielle Versorgung, materialien Wohlstand und soziale Aufstieg. Es gibt eben Männer, die das bezahlen können und wollen!

Gold Digger in einer Beziehung mit einem Mann

Letztlich muss aber gesagt werden, dass die „Gold Diggerei“ zwei Seiten hat. Nämlich eine Frau, die Forderungen stellt und ein Mann, der ihr diese Forderungen erfüllt. Wenn ein Mann einer Frau jeden Wunsch erfüllt und stets sein Portemonnaie öffnet, wenn sie einen Wunsch hat, zeigt er ihr doch, dass es okay ist materialistisch zu sein.

Hier muss aber auch gesagt werden, dass es für einige Männer vollkommen okay ist, ihr Geld für eine Frau auszugeben. Es stört diese Männer einfach nicht.

Für eine Gold Diggerin hat die Beziehung zu einem reichen Mann jedoch einen kleinen Nachteil: Er könnte sie als Statussymbol oder untergeordnete Partnerin sehen, nicht als gleichberechtigte Partnerin, die mit auf Augenhöhe spricht. (Sie wurde schließlich „gekauft“ und nicht erobert oder umworben.)

In der englischen Sprache gibt es den Begriff der „Trophy Wife“. Auf deutsch bedeutet er „Trophäenfrau“. Eine „Gold Digger“ ist unter anderem auch eine Trophäenfrau, da sie ihr Aussehen einsetzt, um eine Beziehung mit einem erfolgreichen und reichen Mann einzugehen.

Die Beziehung zwischen einem Mann und einer Gold Diggerin kann eine wirkliche Beziehung sein oder zumindest ihr ähneln. Sogar die Gefühle können echt sein. Doch wer auf gegenseitige Unterstützung hofft, auch wenn es mal schwer wird im Leben, wird mit einer Gold Diggerin enttäuscht werden.

Gerade in ärmeren Ländern setzen Frauen ihre Schönheit ein, um einen reichen Mann zu finden, der sie aus ihren armen Lebensverhältnissen befreit und erlöst. Dies ermöglicht Frauen den sozialen Aufstieg, erlaubt die gute Versorgung für sich selbst und natürlich ihre Kinder. Für Frauen aus westliche Ländern gilt analog das gleiche. Sie können Gold Digger sein, um sozial und finanziell aufzusteigen.

Für Männer hat eine Gold Digger auch Vorteile, da sie so eine Beziehung mit einer Frau eingehen können, ohne viel an sich, ihrer Persönlichkeit, ihrem Charisma oder ihrem Charma zu arbeiten. Es zählt eben nur das Geld. Der Rest ist egal.

Will ein Mann eine materialistische Frau, die auf sein Vermögen aus ist, so muss er seinen Wohlstand zur Schau stellen: Er sollte teure Kleidung tragen, ein teures Auto fahren, teure Schuhe anhaben, eine teure Uhr tragen und nach Geld „stinken“.

Anmerkung der Redaktion: Wie eine wahre Beziehung aussieht, muss hier wohl jeder selbst beantworten. Man stelle sich nur einmal vor, es gibt eine Beziehung zwischen zwei Menschen und das Geld spielt keine Rolle. Sie kommen zusammen, ohne etwas vom Geld des anderen zu wissen. Sie bleiben zusammen und das Geld ist immer noch egal. Warum bleiben sie zusammen? Auf einander angewiesen sind sie nicht. Sie sind nicht von einander finanziell abhängig. Sie brauchen einander nicht. Sie wollen einander.

Bedeutung Gold Digger: Ehrgeiz, Schönheit und Ziele

„Gold Digger“ investieren viel in ihr Aussehen, um atemberaubend und attraktiv zu sein. Dies machen sie natürlich nur, weil sie damit reiche Männer erreichen wollen.

Einer „Gold Diggerin“ muss natürlich Ehrgeiz nachgesagt werden. Sie investiert sehr viel Zeit und Geld in ihr Aussehen und ihr Auftrten, sowie darin ihre Ziele zu erreichen.

Ein „Gold Digger“ ist nicht billig. Wenn eine Frau einen reichen Mann „angeln“ möchte, so darf sie nicht billig oder als leicht zu haben wirken. Daher investieren Gold Digger viel in ihr Auftreten, um eben zu zeigen, dass sie es wert sind.

Gold Digger Pranks auf YouTube

„Gold Digger Pranks“ sind eigenständige Videos auf YouTube. Diese Pranks laufen meist nach folgendem Muster ab:

  1. Ein Mann zeigt sich mit einem teuren Luxusauto, mit Luxus-Designer-Kleidung und mit Luxus-Uhr. Er macht einen sehr reichen Eindruck. Teils fällt dem Mann sogar ein Bündel Geld aus der Tasche.
  2. Dann spricht der Mann vorbeigehende Frauen an und fragt, ob sie mit ihm auf eine Date gehen würden oder mit ihm eine Runde im teuren Auto fahren.
  3. Sagen die Frauen ja, so geht der Mann meist zu einem hinter dem teuren Auto stehenden billigen Auto und will einsteigen. In diesen Momenten – wenn der Gold Digger Prank erfolgreich war – bleibt die Frau stehen und erfindet eine Aussage, warum sie doch nicht mit ihm mit fahren kann.

„Gold Digger Pranks“ sollen Gold Digger als materialistisch bloßstellen. Sie sollen zeigen, dass die Ursprungsmotivation eines Gold Diggers mit einem Mann auszugehen, seine Statussymbole und sein Vermögen sind, nicht sein Charakter oder seine Persönlichkeit.

Doch „Gold Digger“ müssen auch verteidigt werden, denn sie erleben eine falsche Selbstdarstellung eines Mannes. Mit der neuen Darstellung (dem günstigeren Auto) ändert sich die Situation und die Bewertung mit dem Mann mitzugehen, ändert sich auch.

Auch offenbaren die „Gold Digger Pranks“ eines, Männer wollen gemocht und geliebt werden für ihren Charakter und für das was sie sind, nicht für das was sie besitzen oder darstellen.

Gold Digger von Kanye West feat. Jamie Foxx

„Gold Digger“ ist ein Lied von Kanye West feat Jamie Foxx. Es wurde am 5. Juli 2005 veröffentlicht. Das Video dazugehörige Video auf dem YouTube-Kanal von Kanye West hat über 220 Millionen Aufrufe erhalten.

Weitere Bedeutung von Gold Digger

Ein deutsches Synonym für „Gold Digger“ ist „geldgeil“.

Ein abwertendes Synonym für „Gold Digger“ ist „Schmarotzer“.

Der Spruch, dass das erotischste Körperteil eines Mannes seine Brieftasche ist, spielt auch auf die Absichten einer materialistischen Frau auf.

Im wortwörtlichen Sinne bezeichnet „Gold Digger“ jemanden, der nach Gold gräbt.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.