Was ist die Schanze 2.0? Drachenlord, König / King Thomas, Erklärung

Was ist die Schanze 2.0, Drachenlord, König King Thomas, Erklärung


Der Begriff „Schanze 2.0“ wird im deutschen Internet auf zwei Arten verwendet:

Als „Schanze 2.0″ wird der neue Wohnort vom Drachenlord bezeichnet. Dies ist zur Zeit jedoch reine Spekulation, da ein neuer dauerhafter Wohnort vom Drachenlord unbekannt ist. Statt „Schanze 2.0“ wird hier von Haidern auch von der „neuen Schanze“ gesprochen.

Als „Schanze (2.0)“ wird der Wohnort von King Thomas / König Thomas bezeichnet. (Siehe: Tam-Dance)

Was ist die Schanze 2.0? Drachenlord, König / King Thomas, Erklärung

„Schanze 2.0“ bedeutet für den durch seine Tanz-Streams im Februar 2023 bekanntgewordenen King Thomas / König Thomas, dass Zuschauer seine Privatadresse ausfindig gemacht haben.

Zuschauer, die nun zu seiner Privatadresse reisen, wollen King Thomas sehen und sie wollen Kontakt zu ihm. Das ist aufdringlich, belästigend und verletzt persönliche Grenzen.

King Thomas bzw. König Thomas muss nun damit rechnen, dass Leute vor seinem Haus herumlungern, dass nach ihm gerufen wird und dass diese Leute laut sein können. Sollte er sich zeigen oder das Grundstück verlassen wollen, so muss er damit rechnen, dass Kontakt zu ihm aufgenommen wird.

Kommentar der Redaktion: Die „Fans“ (auch „Haider“ genannt), die zu seiner Adresse pilgern, dürfen das scheinbar rein rechtlich, so lange sie z.B. Ruhezeiten einhalten, König Thomas (und andere Personen) nicht belästigen und sein Privatgrundstück nicht betreten.

Das Versammlungsrecht und Persönlichkeitsrecht spielen hier eine Rolle. Hier muss geklärt werden, inwieweit die Ansammlung von „Fans“ als Versammlung gilt und ob die öffentliche Sicherheit dadurch gefährdet ist, sowie ob das Recht auf körperliche Unversehrtheit gefährdet ist. (Die Redaktion kann das nicht beurteilen. Das müssen Anwälte übernehmen.)

Hinweis: Die Redaktion wird die Adresse und den Wohnort hier nicht nennen und nicht mitteilen. Alle Kommentare, die eine persönliche Information zum Wohnort von König Thomas oder anderen Personen enthalten, werden gelöscht. Das Teilen von personenbezogenen Daten nennt man „Doxxing“ und es ist strafbar nach §126a Strafgesetzbuch (StGB).

Warum pilgern „Fans“ zur Schanze 2.0?

Es gibt drei mögliche Motive: Sensationslust, Neugierde und Hoffnung König Thomas zu treffen.

Die Sensationslust ist bei manchen natürlich groß. Sie wollen Teil dieser Geschichte werden und freuen sich über Medienberichte. Angetrieben sind sie von ihrer Neugier und der Hoffnung auf eine Begegnung. Manche „Fans“ fänden es richtig toll, die berühmte Person zu sehen, zu treffen oder sogar mit ihr zu reden. Die Neugierde sorgt auch dafür, dass man den Prominenten oder sein Haus einfach mal aus der Nähe sehen möchte.

Ein weiteres Motiv könnte die Lust und Freude daran sein, einen anderen zu ärgern und zu nerven.

Das Wort Fan schreiben wir hier mit An- und Abführungsstrichen. Denn diese Schanzen-„Fans“ respektieren die Privatssphäre nicht. Sie sind aufdringlich, respektlos und verletzen persönliche Grenzen.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert