Was ist der Wednesday Dance (Dance dance with my hands hands)? Erklärung, Lied, Anleitung

Was ist der Wednesday Dance, Dance dance with my hands hands, Erklärung, Lied, Anleitung


»The Addams Family« ist eine Monsterfamilie, die aus der Feder vom Karikaturisten Charles Addams stammt. In der neusten, auf der Streaming-Plattform Netflix verfügbaren Adaption von 2022 liegt der Fokus auf die Tochter Wednesday Addams. In einer Episode tanzt sie den »Wednesday Dance (Dance Dance with my hands hands)«, der seitdem auf TikTok zu einem Trend wurde.

Was ist der Wednesday Dance? Dance dance with my hands hands)

Die Serienfigur Wednesday Addams tanzt den Tanz in der vierten Episode der Netflix-Hitserie »Wednesday«. Die Serie handelt von der Tochter Wednesday aus der Addams-Familie. Dabei ist Jeanna Ortega für die schauspielerische Darstellung von Wednesday verantwortlich.

Jeanna Ortega hat zwischenzeitlich erklärt, dass ihr die Tanzchoreografie selber eingefallen ist. Die Inspiration dafür entstammt vordergründig dem in Tanzclubs praktizierten Goth-Dance der 1980er Jahre. In der Serie wird der Tanz zum Song »Goo Goo Much« von »The Cramps« getanzt. Inzwischen hat sich daraus ein Trend auf der Videoplattform TikTok etabliert.

Viraler TikTok-Trend – die Dance-Challenge zur Serie »Wednesday«

Für den Erfolg auf der Social-Media-Plattform TikTok wurde der Tanz mit einem anderen Lied hinterlegt. »Bloody Mary« von Lady Gaga dient hierbei als Hintergrundsound für die Choreografie. Im Gegensatz zum Originaltanz setzen die Nutzer hier auf eine schnellere Version, sodass eine entsprechend trendige, moderne Tanzversion entsteht.

Für den Tanztrend im Internet ist vor allem eine Szene aus der Episode mit dem Titel »Woe What a Night« verantwortlich. Die vierte Folge der Serie enthält die relevante Tanzszene von Jeanna Ortega in ihrer Rolle als Wednesday Addams. Bei dem besagten Auftritt tanzt sie bei einem sogenannten »Rave’n« zum Song.

In der Folge der Serie ist die Tanzszene geprägt von Wednesday, die mit ihrem Schwarm Tyler Galpin das Tanzevent besucht. Während sie den »Wednesday Dance (Dance Dance with my Hands Hands)« tanzt, sind ihre Bewegungen denen einer Leiche angemessen. Der TikTok-Trend fokussiert sich dementsprechend mit dem Song »Bloody Mary« von Lady Gaga auf die besondere und einzigartige Gestik ihrer Hände.

Wie wird der Wednesday Dance getanzt? Anleitung, Tutorial

Der »Wednesday Dance (Dance Dance with my Hands Hands)« wurde inzwischen von zahlreichen Nutzern der Videoplattform TikTok dargestellt und zu einer Tanz-Challenge hervorgehoben. Die Tanzschritte gestalten sich wie folgt:

1. Vorwärtsgehen und währenddessen die Arme nach hinten schwingen. Dabei bis vier zählen.
2. Sobald im Song Lady Gaga singt »with my hands«, ist der Zombie-Dance-Move dran.
3. Es wird erneut bis vier gezählt, dann hochgeschaut, sobald Lady Gaga singt: »above My Head, Head, Head«.
4. Zur Seite drehen und einen »monkey Dance move« aus den 1960er Jahren machen.
5. Zuletzt folgt ein Tanzschritt im Flamenco-Stil.

Die TikTok-Nutzerin Niana Guerrero hat inzwischen mit ihrer eigenen Performance mehr als 10 Millionen Likes auf der Plattform generiert. Neben ihr konzentrieren sich etliche Nutzer auf die spezielle Mimik von Wednesday in der Serie. Denn dort blinzelt sie im Verlauf des gesamten Tanzes kein einziges Mal.

Hintergrund zum Wednesday Dance – Anspielungen an Originalserie

Vergangene Augenblicke der Addams Family werden diskret gewürdigt. Insbesondere der Familienvater, gespielt von John Astin, erfährt durch den »Wednesday Dance (Dance dance with my hands hands)« eine respektvolle Ehrung. Gleiches gilt für die im Jahr 1964 tanzende Schauspielerin Lisa Loring in der Originalserie, die von einer abgetrennten Hand (»eiskaltes Händchen«) begleitet wird.

Die Serienmutter Morticia wird in dem Film »The Addams Family« von Angelica Huston gespielt. Der Film stammt ebenfalls vom Produzenten Tim Burton. Eine Gestik vom »Wednesday Dance« ähnelt einem Tanz besagter Morticia aus der Filmproduktion der 1990er Jahre.

Hintergrund zur Serie Wednesday – woher kommt der TikTok-Trend?

Die Streaming-Plattform Netflix bietet die Serienproduktion »Wednesday« an. Es handelt sich um eine neue Adaption der »Addams Family«, bei der die sadistische, jüngste Tochter Wednesday im Fokus steht. Sie besucht die Nevermore Academy und entdeckt des Weiteren ihre eigenen psychischen Kräfte. In der Serie versucht sie, mit deren Hilfe mysteriöse, durch Monster verursachte Mordfälle an der Schule zu lösen. Die Idee und das Drehbuch stammen von Miles Millar und Alfred Gough.

Die Serie ist dem Genre Mystery-Comedy beziehungsweise Comedy-Horror angehörig und wurde gemeinsam von Tim Burton und Netflix produziert. Tim Burton ist ein bekannter, erfolgreicher Regisseur und Produzent, der unter anderem durch Filmproduktionen, wie »Edward mit den Scherenhänden« oder »Charlie und die Schokoladenfabrik«, Ruhm erlangte. Er hat in den ersten vier Episoden der ersten Staffel Regie geführt. Außerdem ist er als ausführender Produzent (»Executive Producer«) aufgeführt.

Seit dem Debüt der US-amerikanischen Produktion am 23. November, hat die Serie »Wednesday« bereits über eine halbe Milliarde Haushalte erreicht. Die erste Staffel besteht aus acht Episoden mit jeweils 42 Minuten Spieldauer, wobei die zahlreichen Zuschauer den Rekord in einer Woche bewirkt haben. Der Höchstwert bezieht sich auf die Anzahl der gestreamten Stunden in puncto englischsprachigen TV-Serien. Demnach wurde die Produktion etwas mehr als 341 Millionen Stunden angesehen. Zudem erzielte sie innerhalb von 93 Ländern eine Platzierung in den Top-10-Rankings für Serienproduktionen.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Ein Gedanke zu „Was ist der Wednesday Dance (Dance dance with my hands hands)? Erklärung, Lied, Anleitung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert