Was ist die European Super League / Europäische Superliga? Bedeutung, Definition


„European Super League“ bzw. auf deutsch als “ Europäische Superliga“ ist die Bezeichnung für eine europäische Elite-Fußballliga. Die teilnehmenden Fußballklubs würden um in der Super League zu spielen aus der Champions League austreten.

Update: 21. April 2021

Am 20. April 2021 haben alle englischen Fußballklubs bekannt gegeben, dass sie nicht Teil der „Super Liga“ werden und sich zurückziehen. Dies sind die Klubs: FC Arsenal, FC Chelsea, FC Liverpool, Manchester City, Manchester United und Tottenham Hotspur.

European Super League / Europäische Superliga kommt: Infos, Fakten, Details

In der Nacht vom 18. auf den 19. April wurde bekannt gegeben, dass es eine Europäische Superliga (European Super League) geben wird.

Die zwölf (12) Gründungsklubs der Super League waren am 19. April 2021 folgende Klubs. Mittlerweile haben sich alle englischen Klubs zurückgezogen.

  • AC Milan
  • Arsenal FC (Teilnahme zurückgezogen)
  • Atlético Madrid
  • Chelsea FC (Teilnahme zurückgezogen)
  • FC Barcelona
  • Inter Mailand
  • Juventus FC
  • Liverpool FC (Teilnahme zurückgezogen)
  • Manchester City (Teilnahme zurückgezogen)
  • Manchester United (Teilnahme zurückgezogen)
  • Real Madrid
  • Tottenham Hotspur (Teilnahme zurückgezogen)
  • 3 weitere – noch unbenannte – Klubs sind ebenfalls Gründungsmitglieder

Insgesamt sollen 20 Klubs in der Superliga mitspielen. 5 (noch unbekannte) Klubs dürfen sich für eine Teilnahme in der Superliga qualifizieren.

Deutsche Klubs und Vereine sind NOCH NICHT Teil der Superliga. Auch französische Klubs sind NOCH NICHT Teil der Superliga.

Das Startbudget beträgt 3,5 Milliarden Euro.

Präsident der „Super Liga“ wird Florentino Pérez. Die Vizepräsidenten werden Andrea Agnelli und Joel Glaze.

Superliga / Super League: Spielmodus

Die 20 Mannschaften werden in zwei Zehnergruppen im K.o.-System spielen. Es wird Hin- und Rückspiele geben, sowie Viertel- und Halbfinale. Der Erstplatzierte wird im Finale ermittelt.

Die 5 Vereine, die sich qualifizieren können, müssen sich jedes Jahr aufs Neue qualifizieren, wenn sie Teil der Superliga (Super League) bleiben wollen. Wie genau die Qualifikation ablaufen wird, ist nocht unbekannt.

European Super League / Europäische Superliga: Stand 2018

Stand: 5. November 2018 – Die nachfolgende Informationen geben den Informationsstand vom November 2018 wieder. Sie sind teils veraltet.

Laut Recherchen eines Journalisten-Netzwerkes soll die Super League 2021 aufgestellt werden.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Die Organisation der Superliga soll privatwirtschaftlich stattfinden und keine Überschneidungspunkte mit bestehenden Fußballverbänden haben. Damit können die Klubs die Liga selbst vermarkten und ihre Gewinne massiv steigern. Ein Verband wie die UEFA hätte in der Superliga nichts zu melden.

In dieser Superliga sollen elf Klubs teilnehmen, die nie aus dieser Liga absteigen können und fünf Gast-Fußballklubs, die sehr wohl absteigen können.

Superliga / Super League: Absichtserklärungen

Aktuell sollen die teilnehmenden Klubs Absichtserklärungen unterzeichnen. Wenn die Pläne für eine Superliga dann umgesetzt werden, so spielen die Vereine der Superliga nicht mehr in der Champions League. Damit wäre die Super League das Ende der von der UEFA organisierten Champions League.

Die Absichtserklärungen sollen bindend sein und die Gründung der „European Super League“ vorsehen.

Welche Klubs / Teams  spielen in der European Super League / Europäischen Superliga?

In der Superliga sollen 16 europäische Top-Fußballklubs mitspielen. Die 11 Gründer-Klubs können nicht absteigen. Folgende Klubs sollen die Gründerklubs sein:

  • AC Mailand
  • FC Arsenal
  • FC Barcelona
  • FC Bayern München
  • FC Chelsea
  • FC Liverpool
  • Juventus Turin
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Paris Saint-Germain
  • Real Madrid

Als Gast-Fußballklubs, die sehr wohl absteigen können, sollen folgende Vereine Teil der Super Liga werden:

  • AS Rom
  • Atlético Madrid
  • Borussia Dortmund
  • Inter Mailand
  • Olympique Marseille

Kritik: Warum wird die Super League / Superliga kritisiert?

Eine Superliga würde dazu führen, dass die Topvereine nur noch mit einander und abgeschottet von anderen Ligen spielen würden. In einer Superliga sollen die teilnehmenden Vereine noch mehr Geld als vorher einnehmen können.

Die Superliga setzt die UEFA unter Druck und erlaubt den Klubs mehr aus den Verhandlungen herauszuholen. Anlass dafür sind die anstehenden Verhandlungen über Gelder und deren Verteilung für Champions League Saison 2021 bis 2024. Die UEFA zahlt derzeit jährlich 2,04 Milliarden Euro an die Clubs der Champions League.

Will der FC Bayern die Bundesliga verlassen?

Ein großer Kritikpunkt am Vorhaben der Superliga ist, dass der FC Bayern juristisch geprüft haben soll, ob sie die Bundesliga verlassen können. Dies bestätigte Heinz Rummenigge und sagte im gleichen Atemzug, dass man den Gedanken sofort wieder vorworfen hätte. Auch Hans-Joachim Watzke vom BVB sagte, dass ein Ausstieg aus der Bundesliga mit ihm nicht zu machen sei.

Auch wurde der FC Bayern dafür kritisiert, weil der Klub juristisch prüfen ließ, ob er verhindern könne das seine Spieler in der Nationalmannschaft spielen werden bzw. können.

Football Leaks

Die Superliga wird auch kritisiert, da ihre Planung bisher nur hinter verschlossenen Türen stattgefunden hat und die Öffentlichkeit ausgeschlossen wurde. Den Klubs wird Intransparenz und Unfairness gegenüber Fans und Verbänden vorgeworfen.

Erst die Recherchen von Journalisten haben das Vorhaben an die Öffentlichkeit gebracht. Dafür haben die Journalisten den Ausdruck „Football Leaks“ geprägt.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Verständnis für die Super League

In den jetzigen nationalen Ligen haben die Klubs, die sich für eine Super League interessieren, sehr oft gewonnen und stehen sehr oft am ersten Platz. Der FC Bayern München wurde sechsmal hintereinander deutscher Meister. Für andere Klubs gilt ähnliches. Da ist es verständlich, dass diese Klubs nach höherem greifen wollen. Eine Super League in der Bayern München sich mit anderen erfolgreichen Klubs duellieren kann, scheint da reizvoll zu sein.

Anmerkung der Redaktion: Die Klubs der Super League leben eh in ihrer eigenen und anderen Welt. Sie hantieren mit Summen mit denen kein anderer Klub der ersten oder zweiten Bundesliga mithalten kann. Auch haben die sehr erfolgreichen Klubs die Klubs der ersten und zweiten Bundesliga soweit hinter sich gelassen, dass diese nicht mehr als Konkurrenz dienen können, sondern lediglich hin und wieder Talente liefern.

Da erscheint es doch sinnvoll diesen Vorsprung und massiven Erfolg auch in der Realität abzubilden. Würde der FC Bayern die Bundesliga verlassen müssen, so würde Platz frei werden für andere Vereine.

Weitere Bedeutung von Super League / Super Liga

Die höchste Spielklasse im Fußball heißt in verschiedenen Ländern ebenfalls „Super League“ bzw. „Super Liga“.

Argentinische Superliga

Seit 1985 existiert die „Superliga Argentina“. Sie wird auch „Primera División“ genannt. Sie löste 1985 die „Campeonato de Primera División“ ab.

Chinesische Super League / Chinese Super League

Die „Chinese Super League“ ist die höchste Spielklasse im chinesischen Fußball. Sie wurde 2004 gegründet und löste die vorherige höchste Fußballspielklasse die „Chinese Jia-A League“ ab.

Der volle Name der chinesischen Super Liga ist: „Ping An Chinese Football Association Super League“. Sie wurde nach ihrem Hauptsponsor „Ping An Insurance“ benannt.

Dänische Superliga

Die höchste Fußballliga im dänischen Fußball heißt „Superliga“ (auf dänisch: „Superligaen“). Sie wurde 1991 gegründet. Zuvor war von 1945 bis 1990 die höchste Fußballliga die „1. Division“. Heute ist diese nur noch die zweithöchste Liga.

Griechische Superleague Ellade

Die höchste Fußballliga im griechischen Fußball heißt seit der Saison 2006/2007 „Superleague Ellade“. Die erste griechische Fußballliga wurde in der Saison 1959/1960 geschaffen und heiß damals „Alpha Ethniki“.

Indische Super League

Die „Indian Super League“ ist die höchste Liga im indischen Fußball. Sie wurde 2014 gegründet.

Kosovarische Superliga

Die kosovarische Superliga wurde 1945 gegründet. Sie ist die höchste Liga im kosovarischen Fußball. Ihr offizieller Name ist. „IPKO Superliga e Kosovës“.

Malawische Super League

Die erste und höchste Fußball-Spielklasse in Malawi heißt „Super League“. Sie wurde 1986 gegründet.

Rumänische Superliga

„Superliga“ heißt die höchste Frauen-Fußballliga in Rumänen. Sie wurde 2013 eingeführt und löste damals die „Liga I“ ab. Seitdem ist die „Liga I“ nur noch die zweithöchste Liga.

Serbische SuperLiga

Die höchste Spielklasse im serbischen Fußball heißt „SuperLiga“. Sie wurde 2006/2007 gegründet.

Schweizer Raiffeisen Super League

Die höchste Spielklasse im schweizerischen Fußball heißt „Super League“ bzw. „Raiffeisen Super League“. Seit der Saison 2003/2004 trägt die höchste schweizerische Liga den Namen „Super League“. Den Namen des Sponsors Raiffeisen trägt die Liga seit der Saison 2012/2013.

Weiteres zu Super Liga / Super League

Die australische erste Rugby-Liga heißt „Super League“. Die europäische erste Rugby-Liga heißt ebenfalls „Super League“.

Die erste Handballliga in Serbien heißt „Super League“.

Die „Samsung Super League“ ist eine Liga zu Springreiten.

Der „Super League Triathlon“ ist eine Triathlon-Veranstaltung in Australien.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.