Was ist Ableism / Ableismus? Bedeutung, Definition, Erklärung


Als Ableismus wird die Benachteiligung und Diskriminierung von Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Behinderungen sowie Menschen mit chronischen Krankheiten bezeichnet.

Im Kern geht bei Ableismus darum, sichtbar zu machen und zu kritisieren, dass Menschen anhand ihres Körpers und ihrer geistigen, psychischen und körperlichen Fähigkeiten abgewertet und auf diese reduziert werden.

Was bedeutet Ableism / Ableismus auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung, Erklärung

Das Wort „Ableism“ ist englischen Ursprungs. Es setzt sich aus den Worten „able“ und „-ism“ zusammen. Das englische Wort „able“ bedeutet so viel wie „in der Lage zu etwas sein“ oder „etwas können“. Das Suffix „-ism“ wird an Substantive gehängt, um zu kennzeichnen, dass hinter diesen Worten eine Glaubenslehre, Geisteshaltung, Ideologie oder Theorie steckt. (Siehe: Feminism)

Die eingedeutschte Version von „Ableism“ ist „Albeismus“. Ein sinnverwandtes Wort ist „Behindertenfeindlichkeit“.

Worum geht es bei Ableism / Ableismus? Bedeutung, Definition, Erklärung

Bei Ableismus geht es darum sichtbar zu machen und zu kritisieren wie Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen, Behinderungen oder Einschränkungen in der Gesellschaft benachteiligt werden. Dies umfasst auch Menschen, die unter chronischen Krankheiten oder den Folgen eines Unfalls, leiden.

Im Kern geht es bei Ableismus darum aufzuzeigen und zu kritisieren, dass Menschen auf ihre Körper und körperlichen, geistigen sowie psychischen Fähigkeiten reduziert und wegen dieser abgewertet werden. Es geht konkret darum, zu kritisieren, dass Menschen mit Beeinträchtigungen nicht als Gleichberechtigte in der Gesellschaft wahrgenommen werden. Aufgrund dieses Umstands erleben Menschen mit Beeinträchtigungen Diskriminierungen und Benachteiligungen.

Ableismus will sichtbar machen, dass z.B. Körper in Kategorien wie „normal“ oder „nicht normal“ eingeteilt werden, sowie wie der Wert eines Menschens durch seine Fähigkeiten und seinen Körper entsteht. Gerade im Kontext des Kapitalismus wird kritisiert, dass der Wert eines Menschen durch seine Leistungsfähigkeit entsteht.

Ableismus sorgt dafür, dass Menschen mit Behinderungen und ihre Wahrnehmung der Welt gehört werden.

Ableismus zeigt auf, dass Menschen in Kategorien wie „kann“ und „kann nicht“ eingeordnet werden, sowie anhand dieser Kategorien entweder auf- oder abgewertet werden.

Ableism / Ableismus soll im Allgemeinen gesellschaftliche Zustände sichtbar machen. Zustände wie z.B.

  • Stereotype über Menschen mit Beeinträchtigungen
    • z.B. der Stereotyp, dass Behinderung mit Leiden gleichgesetzt wird.
    • Betrachtung von Menschen mit Behinderung als Opfer, was dazu führt das Mitleid gezeigt wird. (In den Augen von manchen Nichtbehinderten ertragen Behinderte ihr Schicksal.)
  • Verhaltensweisen gegenüber Menschen mit Behinderungen
    • Ressentiments gegenüber Menschen mit Beeinträchtigungen (z.B. Spott, Gewalt, Mordwünsche)
    • Ausgrenzung von Menschen mit Beeinträchtigungen
  • wie über Menschen mit Behinderungen gedacht wird
    • z.B., dass Menschen mit Beeinträchtigungen auf ihre Beeinträchtigungen reduziert werden.
    • Das Menschen mit Beeinträchtigungen abgewertet oder aufgewertet werden.
    • Abwertende Zuschreibungen
  • wie Menschen mit Behinderungen im Alltag behandelt werden oder welche Herausforderungen sie haben.

Ziele des Ableismus

Der Ableismus hat als Ziel die Gleichbehandlung von Menschen mit Beeinträchtigungen. Insbesondere geht es darum, dass Menschen mit Beeinträchtigungen nicht mehr als abweichend von der Norm betrachtet werden. Dafür werden gesellschaftliche Maßstäbe und Ideale wie Nicht-Behinderung, erwünschte körperliche Norm, erwünschte geistige Norm und Gesundheit sichtbar gemacht und kritisiert.

„Ableismus“ wird im Rahmen von „Disability Studies“ erforscht.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.