Was bedeutet Shaming / Shamen auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung

Das englische Wort „Shaming“ bedeutet auf deutsch, dass jemand (meist öffentlich) angeprangert und kritisiert wird. Jedoch geht das nicht weit genug, denn „Shaming“ bedeutet und steht für mehr.

Das eingedeutschte Verb von „Shaming“ ist „shamen“. Beispiel: „Er shamte sie.“

Shaming auf deutsch: Mehr als „Schäm dich!“ (Bedeutung)

„Shaming“ ist vergleichbar mit dem deutschen Satz „Schäm dich!“ Die Aufforderung, „Schäm dich“, wird meist so verstanden, dass jemand sich wegen etwas oder seiner Taten schämen soll. Die Person sollte Scham und ein Gefühl der Reue empfinden, weil sie sich oder andere bloßgestellt hat, weil sie sich unehrenhaft oder unanständig benommen hat, oder weil sie Moral, Stolz und Normen verletzt hat. (In der deutschen Sprache ist unter anderem auch das Wort „fremdschämen“ bekannt.)

Auch sollen Personen sich schämen, die sich selbst erniedrigt haben oder durch ihr Verhalten dafür gesorgt haben, dass andere erniedrigt wurden.

Jedoch bedeutet „Shaming“, dass jemand öffentlicht angegriffen, verbal herabgesetzt, gemobbt und diskriminiert wird. Das hat mit „Schäm dich“ nichts mehr zu tun, sondern ist Mobbing und dient nur dazu eine andere Person schlecht zu machen.

Shaming / Shamen: Warum es stattfindet?

Andere zu „shamen“, also öffentlich zu kritisieren, ist einfach. Ein Kommentar in den sozialen Medien über die Fehler, Mängel und Schwachstellen ist schnell veröffentlicht. Die Anonymität bietet hier den größten Schutz.

Der Grund warum andere öffentlich kritisiert werden, kann sein, dass jemand diese aus Neid oder negativen Gefühlen heraus schlecht machen möchte. Das deutsche Wort „herabsetzen“ zeigt die Bedeutung sehr gut, jemand wird herabgesetzt, weil es der Person vermeintlich zu gut ging.

Wer andere schlecht macht, will sich vielleicht einfach nur kurz gut fühlen oder, dass die andere Person sich auch schlecht fühlt.

Formen des Shaming: Was ist Body-, Fat-, Food-, Public-Slutshaming

Der Ausdruck „Shaming“ steht dafür, dass Personen online massiv verbal angegriffen und schlecht geredet werden. Dies hat mit „Schäm dich“ nichts mehr zu tun, sondern dient nur dazu, die Person herabzusetzen. Damit ist „Shaming“ vergleichbar mit einem „Pranger“, „Mobbing“ oder einer „virtuellen Hexenjagd“.

Shaming geht meist mit einem Sh*tstorm einher.

Was ist Body-Shaming? Bedeutung, Übersetzung

„Body-Shaming“ ist das öffentlichte Bloßstellen und schlecht reden von Personen, deren Körper von der Norm oder dem Idealbild (stark) abweicht. „Body-Shaming“ kann Personen treffen, die nicht perfekt aussehen. So z.B. Frauen, die keine Bikini Bridge oder einen Thigh Gap haben. Auch kleine Fettpolster, Fingernägel, Haare und eigentlich jede Körperstelle kann Anlass zum Body-Shaming geben.

Beim Body-Shaming wird einer Person vorgeworfen, dass sie zu dünn/zu dick sei, dass sie zu schlecht trainiert oder häßlich sei. Auch kann ihr Kleidungsstil kritisiert werden.

„Body-Shaming“ ist eine Reaktion darauf, dass Äußerlichkeiten sehr wichtig genommen werden.

Es gibt zwei Anlässe für Body-Shaming:

  • Jemand veröffentlicht ein Foto oder Video von sich selbst und erhält unerwünschte Kommentare.
  • Andere veröffentlichen ein Foto oder Video einer Person, um sich darüber lustig zu machen.

Was ist Fat-Shaming? Bedeutung, Übersetzung

„Fat-Shaming“ bedeutet, dass jemand wegen seines Übergewichts öffentlich bloß gestellt wird, dass sich andere darüber lustig machen und/oder über diese Person schlecht reden.

Als „Fat-Shaming“ gilt, wenn einer Person bestimmte negative Eigenschaften aufgrund ihrers Körpers unterstellt werden. Dies kann z.B. die Behauptung sein, dass Dicke dumm sein sollen.

Auch ist „Fat-Shaming“ wenn dicke Menschen bei (irgendwelchen) Aktivitäten gefilmt oder fotografiert werden und dies zur Belustigung in das Internet gestellt wird.

Teils gilt als „Fat-Shaming“ wenn korpulenten Personen geraten wird, abzunehmen oder mehr auf ihre Gesundheit zu achten.

Was ist Slut-Shaming? Bedeutung, Übersetzung

Als „Slut-Shaming“ wird das öffentliche Bloßstellen und Anprangern einer (vermeintlich) sexuell freizüglichen Frau bezeichnet.

Beim „Slut-Shaming“ wird Frauen ihre freizügig gelebte Sexualität als Fehler vorgeworfen. „Slut-Shaming“ wird betrieben, um Schuldgefühle und Scham hervorzurufen. Außerdem sollen diese Frauen sich für ihre sexuellen Wünsche und deren Ausleben schämen. Ein Ziel von Slut-Shaming ist, dass Frauen weniger sexuell aktiv (und dominant) sind, sowie passivere Rollen einnehmen.

Feministen setzen sich stark gegen Slut-Shaming ein.

Was ist Online-Shaming?

„Online-Shaming“ findet in den sozialen Medien statt und ist eine Form des Schlechtredens von anderen. Diese anderen werden bewusst beleidigend, bloßgestellt und der Lächerlichkeit preisgegeben.

Eigentliche Funktion des Schämens:

Wenn jemand sich schämen soll, so wird dieser Person damit gezeigt, dass sie bestimmte gesellschaftliche Normen oder Regeln des Anstands verletzt hat. Das Schämen geht einher mit der Aufforderung bestimmtes Verhalten zu unterlassen.

Beispiele für Schämen:

  • Betrunkene, die sich daneben benehmen, sollten sich schämen
  • Wer etwas unangemessenes sagt, andere beleidigt oder herabsetzt, sollte sich schämen.

Weitere Formen von Shaming:

  • „Dog Shaming“ – Aufnahmen von negativen Verhalten von Hunden oder von Hunden, die neben Schildern sitzen auf denen steht, was sie getan haben, werden in den sozialen Medien veröffentlicht.
  • „Food Shaming“ – Über das Essen anderer wird sich öffentlich im Internet lustig gemacht.
  • „Mom Shaming“ – Anderen Müttern wird direkt oder indirekt vorgeworfen keine gute Mutter zu sein.
  • „Passenger Shaming“ – Verhalten von Reisegästen, Mitreisenden und Flugbegleitern wird auf Video dokumentiert und im Internet veröffentlicht.

Weiteres zu Shaming:

„Cat Shaming“ ist ein Kalender mit Katzen.

„Shaming“ wird teils missbraucht, um eine Opferrolle einzunehmen.

Weitere Bedeutung von „Shamen“

Das englische Wort „shaman“ bedeutet auf deutsch „Schamane“ und meint damit einen Mediziner oder Naturheiler. Die Mehrzahl von „Schaman“ ist „Schamen“.

„The Schamen“ war eine britische Techno-Band, die von 1985 bis 1999 existierte.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.