Was bedeutet FLINT / FLINTA? Bedeutung der Abkürzung, Erklärung, Definition

Was bedeutet FLINT, FLINTA, Bedeutung der Abkürzung, Erklärung, Definition


Das Akronym „FLINT“ steht für „Frauen, Lesben, inter-, nicht-binäre und trans-„Personen.

Das Akronym „FLINTA“ steht für „Frauen, Lesben, inter-, nicht-binäre, trans- und agender“-Personen.

Was bedeutet FLINT / FLINTA? Bedeutung der Abkürzung, Erklärung, Definition

Mit den Ausdrücken „FLINT“ und „FLINTA“ werden alle Personen bezeichnet, inkludiert und genannt, die aufgrund ihrer geschlechtlichen Identität vom Patriarchat unterdrückt werden.

Die Ausdrücke „FLINT“ und „FLINTA“ dienen als Sammelbegriffe und machen die im Akronym genannten Personengruppe in Diskursen sichtbar.

Es geht explizit darum nur geschlechtliche Identitäten zu nennen und so die soziale Dimension abzubilden. Unter dem Ausdruck „Frauen“ sind explizit „cis-hetero-Frauen“ zu verstehen. Das Akronym „FLINT“ erwähnt bewusst „Frauen“ und „Lesben“. Dies hat den Grund, dass es verschiedene Weisen gibt, eine Frau zu sein.

FLINT-Räume sind Schutzräume für FLINT-Menschen. Wer nicht zu den FLINT-Personen zählt, muss damit rechnen von FLINT-Veranstaltungen abgewiesen zu werden. Damit wird „FLINT“ auch zum Filter. Auf FLINT-Veranstaltungen sind Nicht-FLINT-Personen nicht willkommen. („FLINT“ und „FLINTA“ spricht cis-Männer nicht an. Diese sind exkludiert.)

FLINTA-Räume dienen dazu, dass die im Akronym genannten Personen in diesen Räumlichkeiten Schutz vor Ausgrenzung, Gewalt, Rassismus und Feindlichkeit finden. Es geht die genannten Personen sich in einem FLINTA-Raum sicher fühlen sollen.

Siehe auch:

Weitere Varianten der Ausdrücke „FLINT“ und „FLINTA“ sind:

  • FLINTA*
  • FLINTQ
  • FLINTQ*
  • FLINT*
  • FLIT
  • FLIT*
  • FLTI
  • FLTI*
  • TILF
  • TILF*

Die Stern (*) als Platzhalter dient dazu, dass sich alle Personen dem FLINTA zu ordnen können, die nicht explizit angesprochen wurden.

FLINTA: Weitere Bedeutung

In Berlin gibt es an der UdK ein „FLINTA-Café“.

Am 8. März 2021 wurden an der Uni Weimar die „FLINTA* Kampftage“ ausgerufen.

In Nürnberg gibt es ein „FLINTA* Komitee“.

Die „rosarote Zora“ ist eine FLINTA*-Gruppe.

„Flinta ist eine österreichische Taxiservice-App.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Abkürzungen, Gesellschaft und Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.