Poronkusema + Peninkulma – Finnische Längenmaße

(Werbung)

Poronkusema ist ein finnisches Längenmaß, dass maximal rund 7,5 Kilometern entspricht. Insbesondere ist der Ausdruck „Poronkusema“ in Lappland verbreitet.

In der Rentierzucht ist „Poronkusema“ die Strecke, die ein Rentier laufen kann, ohne anzuhalten, um zu urinieren. Dabei variiert die Strecke je nach Blase des Rentiers zwischen fünf bis acht Kilometer.

Poronkusema kann wörtlich mit „Das Pissen des Rentiers“ übersetzt werden.

„Poronkusema“ ist aus der Zeit der Rentierzucht bekannt. Das Längenmaß ist durch den Umstand entstanden, dass die Züchter beobachten, dass die Rentiere nicht gleichzeitig laufen und urinieren konnten.

„Poronkusema“ wird „pooron – kuu- sema“ ausgesprochen. Es setzt sich aus den Worten „Poron“ (zu deutsch: Rentier) und „kusema“ (zu deutsch: Pinkeln) zusammen.

(Werbung)

Ein deutsches Äquivalent existiert nicht.

Peninkulma: Die Entfernung in der man einen Hund bellen hören kann

Ein weiteres finnisches Längenmaß ist: Peninkulma. Es beschreibt, in welcher maximalen Entfernung man einen Hund bellen hören kann. In Finnland und Schweden ist ein „Peninkulma“ rund 10 Kilometer lang. (In älteren Quellen ist der Peninkulma rund 6 Kilometer lang.)

Das Wort „Peninkulma“ setzt sich aus einem alten finnischen Wort für Hund zusammen: „Peni“ und aus dem finnischen Wort “ kuuluma“, was „hören“ bedeutet. Damit ist ein „Peninkulma“ die Maximalentfernung in der man einen Hund (bellen) hören kann.

Statt „Peninkulma“ wird auch „Penikuorma“ gesagt.

Ein „Peninkulma“ entspricht einer Skandinavische Meile.

(Werbung)

Verbreitung des Ausdrucks „Poronkusema“

Google-Deutschland erlaubt die Einsicht in Google-Suchanfragen seit 2004. Wir haben den Ausdruck „Poronkusema“ überprüft und sind zu einem interessanten Ergebnis gekommen: Seit 2012 verbreitet sich der Ausdruck Poronkusema in Deutschland und erhält alle paar Monate wieder Suchanfragen. Jedoch wurde der Begriff massiv im Mai 2018 nachgefragt.

Interessant ist daran auch, dass der Begriff am meisten in Schleswig-Holstein, im Saarland, in Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und in Mecklenburg-Vorpommern gesucht wird.

Weiteres

„Poronkusema“ heißt ein Lied des finnischen Sängers Mikko Järvinen.

(Werbung) (Werbung)

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Veröffentlicht am Andere Sprachen, featured

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.