OST BOYS

Wer sind die OST BOYS?

Das Duo OST BOYS besteht aus Slawik und Wadik. Slawik wird vom Schauspieler Mark Filatov (Geboren 1990 in Kirgisistan) gespielt. Wadik wird vom Regisseur Dimitri Tsevtkov gespielt. Slawik ist dünner und gut an seinem Bart erkennbar. Wadik ist etwas dicker und gut an seiner Brille erkennbar. Beide sprechen mit osteuropäischen Akzent.

Slavik hat einen deutschen Pass und erhält deswegen Arbeitslosengeld. Wadik hat nach eigenen Aussagen keinen deutschen Pass, sondern einen ukrainischen Pass. Laut Slavik kommt Wadik aus einer Garnelenfamilie.

Slavik und Wadik wohnen in einem Hochhaus in Berlin-Marzahn. In ihren Videos zeigen sie ihr Leben in dem Berliner Stadtteil: Sie fluchen viel auf russisch, neigen zum Proll/Prolletentum und Fäkalhumor. Ihr Stil ist trashig. Sie kochen Pelmeni.

Die OST BOYS benutzen Worte wie „Valera“ (Russisch für Opfer), „Fötzchen“ (Als Bezeichnung für Frauen) und „Bizne$$“ (Wenn es um Geld geht).

2017 veranstalteten Slavik und Wadik „Das asozialste Silvester Festival“. (Jogginghosen waren eplizit erlaubt.)

YouTube und Auftritte der OST BOYS

Auf YouTube veröffentlichen sie seit dem 20. Februar 2016 Videos über ihr Leben. Der Kanal hat im Frühjahr 2018 über 230.000 Abonnenten. In ihren Videos zeigen sie sich unter anderem mit Sido und Jerome Boateng. Das erfolgreichste Video hat über 680.000 Aufrufe. In diesem tritt Sido auf. Das Video heißt: „SIDOS MERCEDES AMG ÜBERFÜHREN 67. FOLGE OST BOYS“

Durch Gastauftritte in der Show von Klaas Heufer-Umlauf „Late Night Berlin“ sind Slavik und Wadik bekannter geworden. In diesem Aufnahmen ist Heufer-Umlauf mehr als Zuschauer aktiv und Teil der Aktionen der beiden.

Musik / Diskografie der OST BOYS

Die OST BOYS veröffentlichen auch Musik. Hier findest du ihre Lieder. Das Datum gibt an, wann das Lied veröffentlicht wurde.

Merchandise der OST BOYS

Slavik und Wadik haben ein Taschenbuch mit dem Titel „Asozialer Guide für Deutschland“ im Dezember 2017 veröffentlicht. In dem Buch geben sie Tipps für mehr Erfolg auf dem Arbeitsamt, in der Spielothek und bei Frauen. (Auf amazon findest du das Buch hier als Taschenbuch*)

Weiterer Merchandise sind bedruckte T-Shirts und Warnwesten:

Außerdem verkaufen Slavik und Wadik in ihrem Online-Shop scherzhaft einen Plattenbau „WBS 70“ für 50 Millionen Euro und den Fernsehturm für 100 Millionen Euro.

Weitere Produkte sind:

  • Bedruckte Handyhüllen mit Sonnenblumenkern-Aufdruck

Weblinks:

Zurück zur vorherigen Seite

Ein Gedanke zu „OST BOYS“

  1. Valera heißt nicht „Opfer“ auf russisch.

    Die Namen Slavik und Wadik sind Kurzformen vom Namen „Valera“. Erst mal bitte richtig recherchieren, bevor ihr Quatsch verbreitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.