Wer sind die “Elevator Boys”? Namen, Infos, Lebenslauf, Steckbrief, Biografie


Die “Elevator Boys” sind eine Content-Creator Gruppe, die vor allem durch ihre Videos auf der Plattform TikTok große Bekanntheit erlangt hat. Die Videos, in denen eine Art Rollenspiel gemacht wird, wurden international bekannt. Die Ausgangssituation ist folgende: Als Zuseher betritt man einen Aufzug und in diesem stehen die “Elevator Boys”. Sie flirten mit ihren Blicken und ihrer Körpersprache. Es soll das Kopfkino jedes einzelnen anregen. Richtig berühmt wurden sie, als andere TikTok User diese Videos parodiert haben. Die Jungs nehmen sich dabei aber selbst nicht allzu ernst. Der Ursprung dieser ausgefallenen Idee ist ein banaler: Langeweile.

Elevator Boys: Namen und Mitglieder

Die fünf Mitglieder der Content-Creator Gruppe, bestehend aus Tim Schäcker (22), Luis Freitag (22), Jacob Rott (21), Julien Brown (21) sowie dem “Küken” der Gruppe Bene Schulz 20 (Jahre), haben sich während der Corona-Zeit kennengelernt. Anfangs kreierte jeder seinen eigenen Content. Nachdem sich Tim und Luis mit Jacob getroffen und angefreundet hatten, dauerte es nicht lange, bis die Gruppe zusammenarbeitete. Da die Jungs alle in Frankfurt lebten und lediglich Julien aus Nürnberg kam, stieß dieser als letztes hinzu. Das war schließlich der Dreh- und Angelpunkt. Von da fingen sie an, unterschiedlichsten Content auf TikTok zu erstellen und hochzuladen. Viral gingen sie mit ihrem POV-Video (point of view) “You enter the elevator”. Dieses wurde 1,2 Millionen Mal aufgerufen.

Der Anführer der Truppe ist Tim, der nebenbei als Model arbeitet. Die Idee für das allererste “Elevator Boys-Video kam jedoch von Jacob. Die Gruppe ist vor allem deshalb so beliebt, da keinerlei Rivalität untereinander herrscht. Sie überzeugen durch ihre lockere Art und ihr authentisches Auftreten. Sie harmonieren gut miteinander und ihr Hauptziel ist es, die Zuseher in die Videos miteinzubeziehen und sie zu unterhalten.

Elevator Boys: Lebenslauf, Steckbrief, Biografie

Die POV’s dienen unterhaltenden Zwecken. In ihrem ersten TV-Auftritt bei der ProSieben Sendung “Late Night Berlin” mit Klaas Heufer-Umlauf erklären sie die Hintergründe zu ihren Videos.

Die fünf Mitglieder sind in Deutschland geboren und aufgewachsen. Sie jobben nebenbei als Models. Hauptsächlich kreieren sie Content auf TikTok und verdienen auch neuerdings mit YouTube Videos ihr Geld. Wenn auch nicht viel vom Privatleben der Jungs bisher bekannt ist, gibt es doch einige interessante Infos über sie:

Tim Schäcker wurde am 12. März 1999 geboren, er ist außerdem sehr tierlieb und besitzt einen Hund namens Cooper. Aufgewachsen ist er in Frankfurt. Sein Sternzeichen ist Fische. Luis Freitag hat einen Bruder, mit dem er bereits ein paar TikToks gedreht hat. Er wurde am 15. November 1999 geboren und ist daher Skorpion. Jacob Rott jobbt, wie auch seine Kollegen, nebenberuflich als Model und ist der Begründer der Gruppe. Geboren wurde er am 3. April 2000 und hat das Sternzeichen Widder. Julien Brown ist als einziger der Truppe aus Nürnberg. Julien wurde am 16. März 2000 geboren. Er ist Fische als Sternzeichen. Das “Küken” der Truppe ist Bene Schulz. Auch er hat einen Bruder, der jünger ist als er. Er ist vom Sternzeichen Zwilling und am 23. Mai 2001 in Deutschland geboren.

Elevator Boys: Links, TikTok und Instagram der Mitglieder

Alle fünf Mitglieder sind auf diversen Social Media-Plattformen vertreten. Die Links zu den einzelnen Profilen sind jeweils in den individuellen Linktree-Webseiten zu finden. Auf Linktree sind alle Accounts verknüpft. Wer also Interesse hat, den Jungs einen Besuch abzustatten findet ihre Profile hier aufgelistet:

Tim: @timschaecker | Linktree

Luis: @Luis_freitag | Linktree

Jacob: JACOB ROTT | Linktree

Julien: itsjulienbrown | Linktree

Bene: @BeneSchulz | Linktree

Woher kommt der Gruppenname “Elevator Boys”?

Tatsächlich kamen die “Elevator Boys” durch ihre Zuschauer zu diesem Namen. Das bekannte TikTok Video entstand aus Langeweile. Dadurch, dass es aber international in so kurzer Zeit viral ging, erhielten sie schon bald den Namen “Elevator Boys”. Die Truppe fühlt sich durch die zahlreichen Parodien und Reaktionen auf ihre POV’s keineswegs angegriffen. Vielmehr nutzen sie diese, um selbst damit zu arbeiten.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Wer nun neugierig auf die “Elevator Boys” geworden ist, kann ihren gemeinsamen YouTube Kanal besuchen. Hier wird ebenfalls stetig neuer Content erstellt und hochgeladen.

Ansonsten gibt es noch den gemeinsamen TikTok-Account, durch diese Plattform sind die “Elevator Boys” immerhin berühmt geworden.

Auch einen Instagram Account führt die Truppe, auf diesem werden ihre Follower ständig über das Leben der “Elevator Boys” auf dem Laufenden gehalten.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.