Wer ist Nadine Breaty? Lebenslauf, Steckbrief, Biografie


Nadine Breaty ist eine deutsche Influencerin.

Nadine Breaty: Lebenslauf, Steckbrief, Biografie

Nadine Breaty wurde am 17. September 1998 in Rostock geboren, wo sie aufgewachsen ist und lange lebte. Mittlerweile (Frühjahr 2022) ist sie 23 Jahre alt und mit ihrer Familie nach Berlin gezogen. Nadine Breaty hat deutsche Wurzeln. Die Rostockerin ist 1,65 Meter groß. Ihre Augen sind blau.

Weitere Vornamen von ihr sind nicht bekannt. Ihren Nachnamen „Breaty“ hat die Rostockerin sich ausgedacht, ihren richtigen Nachnamen kennt wohl kaum jemand.

Nadine Breatys Familie

Über die Familie der 23-Jährigen ist wenig bekannt. Die Namen ihrer Eltern oder Geschwister gibt die 23-jährige nicht preis, um ihre Privatsphäre zu schützen. Das ist ihr besonders wichtig. Was man dennoch über ihr engstes familiäres Umfeld weiß: Ihr Vater ist ein Geschäftsmann, ihre Mutter kümmert sich um den Haushalt der Familie.

Allerdings gibt es einige TikTok-Videos auf denen ihre Familie oder Geschwister gelegentlich auftreten. Was außerdem über ihre Familie bekannt ist, ist dass diese sie bedingungslos bei allem unterstützt und voll und ganz hinter ihrer Karriere in den Sozialen Medien steht.

Neben dem Schweigen über ihre Familie gibt Breaty auch nichts über ihr Liebesleben preis, egal, wie gerne die Fans mehr darüber erfahren würden. Sie ist aber definitiv unverheiratet und kinderlos.

Nadine Breatys Beruf: Influencerin TikTok

Nadine Breaty ist als Social Media Influencerin vor allem über die Plattform TikTok weltweit berühmt geworden. Dort wurden vor allem ihre Lip Sync-Videos, Pranks und Tanzvideos millionenfach geklickt. Über einige Jahre hinweg hat sie sich dort eine sehr treue Anhängerschaft aufgebaut, die ihre Videos immer fleißig kommentiert, teilt und liked.

Die Rostockerin arbeitet hauptberuflich als Content Creatorin für Instagram, TikTok, YouTube sowie als Fashion Bloggerin, Model und Unternehmerin.

Nadine Breatys Werdegang

Nadine Breaty absolvierte das Abitur an einem Gymnasium im Berliner Stadtteil Steglitz. Mit dem Schulabschluss in der Tasche begann sie ein Studium.

Schon im Alter von 14 Jahren begann sie, erste Videos in den Sozialen Medien zu veröffentlichen, die schon bald durch die Decke gingen.

TikTok entdeckte die Deutsche 2017 für sich und postet seitdem sehr regelmäßig neue Videos auf der beliebten Plattform.

Ihre ersten YouTube-Videos lud die deutsche Influencerin im Jahr 2016 hoch. Als diese immer mehr Aufmerksamkeit bekamen, widmete sie sich voll und ganz ihrer Social Media-Karriere, die seitdem stetig wächst. Mittlerweile gehört sie zu den bekanntesten deutschen Influencerinnen und ist sogar in der ganzen Welt berühmt.

Auf ihren zahlreichen Kanälen veröffentlicht sie neben Lip Sync-Videos, Pranks und Tanzvideos auch Produktrezensionen, Kleidungs- und Makeup Tipps sowie Videos aus ihrem Alltag oder von ihren zahlreichen Reisen durch die Welt.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Nadine Breatys Fans

Ihre TikTok-Anhängerschaft beträgt mittlerweile über 9 Millionen Follower. Auf YouTube hat die 23-Jährige über 1 Millionen Abonnenten und auch in Werbevideos für weltbekannte Marken wie Maybelline New York, Pandora oder Kellogg Deutschland ist sie schon aufgetreten. Auf Instagram versammelt sie mittlerweile ebenfalls über 1 Millionen Abonnenten.

Anscheinend sollen all diese Abonnenten und Werbeauftritte dazu geführt haben, dass die 23-Jährige in so jungen Jahren schon dreifache Millionärin ist.

Fernsehauftritte von Nadine Breaty

Bereits im Sommer 2021 war Nadine Breaty Teil des „9:16 House“, einem Social-Media-Projekt, wo sechs Influencer 100 Tage lang gemeinsam in einer WG auf Ibiza leben und eine Vielzahl von Content produzieren. Die Fans haben dieses Format so sehr geliebt, dass es 2022 in eine zweite Runde geht, bei der Nadine Breaty auch wieder dabei sein wird.

Nadine Breatys Piebaldismus

Die Rostockerin hat dunkelblonde Haare mit ihren unverkennbaren weißen Strähnen vorne im Gesicht. Diese Pigmentstörung der Haare und auch Teile ihrer Haut, die heller sind als andere, nennt sich Piebaldismus. Diese Störung tritt dann auf, wenn dem Körper wichtige Melanin-produzierende Zellen fehlen, die normalerweise die Haare oder den Körper färben würden. Dem Piebaldismus widmete die 23-Jährige ein eigenes Video auf YouTube, wo sie erklärt, warum ihr Haar vorne zwei weiße Strähnen hat. Das ist ihr bis heute meistgeklicktes Video auf YouTube. Früher wurde sie wegen dieser Pigmentstörung gehänselt, heute kann sie andere darüber aufklären.

Nadine Breatys Boderline-Erkrankung

Außerdem leidet Nadine Breaty unter Borderline, weshalb sie in der Schule früher oft von ihren Mitschülern gemobbt wurde. Während ihrer Abiturzeit erreichte sie einen Tiefpunkt und wollte sich aufgrund der Depressionen sogar das Leben nehmen. Drei Monate verbrachte sie daraufhin in der Psychiatrie und geht auch heute noch regelmäßig zur Therapie, die ihr dabei hilft, mit ihrer mentalen Gesundheitsstörung umzugehen.

Hobbies von Nadine Breaty

Die deutsche Influencerin liebt Hunde und besitzt selber zwei Vierbeiner, die des Öfteren auf ihren Social Media-Kanälen zu sehen sind. Neben Spaziergängen mit ihren Hunden gehören zu ihren Hobbies das Reisen, Boot fahren, Pferd reiten, Radfahren, Surfen, Singen, Tanzen, Fotografieren und Bücher lesen. Vor allem ist sie sehr musikbegeistert und spielt selbst das Klavier und die Gitarre sowie Geige. Am liebsten mag sie die italienische, deutsche und spanische Küche.

Nadine Breaty: TikTok, Instagram, YouTube

TikTok: @nadinebreaty

Instagram: nadinebreaty

YouTube: nadinebreaty

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.