Was ist R-Bombing? Was ist eine R-Bomb? Bedeutung, Definition, Übersetzung


Als „R-Bombing“ wird ein Dating-Verhalten bezeichnet, bei dem potentielle Partner Flirt-Nachrichten lesen, diese aber nicht beantworten. Die Person, die die Nachrichten abgesendet hat, sieht dabei, dass die andere Person die Nachricht erhalten und gelesen hat, erhält aber keine Antwort.

Das „R“ bedeutet: „Read“. Es ist die Vergangenheitsform von „read“ und bedeutet auf deutsch: gelesen.

Auf Messenger-Plattformen wie Whatsapp und Facebook ist es möglich einsehen, ob der oder die Angeschriebene die Nachricht erhalten und gelesen hat.

R-Bombing ist eine Form von Ghosting. Jedoch kommt R-Bombing ohne Zurückweisung aus, da der oder die Angeschriebene weiterhin Nachrichten erhalten und diese auch lesen kann. (Ghosting geht teils mit dem Blockieren einer Person einher.)

Wo das Wort R-Bombing herstammt

Das Wort „Bombing“ stammt vermutlich von „Black Berry Messenger“ ab. Dieser hat schon 2010 eine Funktion, wo er mit einem „R“ und einem Häkchen anzeigte, ob eine Nachricht gelesen wurde. Der Messenger wird „BBM“ abgekürzt, was schnell zu „bomb“ wird.

Das „bombing“ bedeutet auch, dass mehrfache nicht lesen einer Nachricht führte dazu, dass sich die „R“ und Häkchen beim Absender häuften. Das „bombing“ soll für das Gefühl der Enttäuschung stehen.

Was zu tun ist, wenn du von R-Bombing betroffen bist

Erhält eine Person deine Nachrichten und reagiert nicht auf diese? Dann hast du eine Wahl: Lass die Person links liegen, schreib sie nicht mehr an und widme dich deinen Hobbys oder anderen Personen.

Wer kein Interesse hat und es nicht schafft per Textkommunikation zu antworten, der oder die hat kein wahres Interesse das mehr aus eurem Flirt bzw. eurem Kennenlernen wird.

Um nicht ständig zu prüfen, ob du Antworten hast, archivere oder lösche den Chat.

Als einfache Regel gilt: Antwortet die Person nach drei Nachrichten nicht mehr, ignorier sie.

Anmerkungen

R-Bombing ist kein neues Phänomen. Nur durch die heutigen Möglichkeiten des sofortigen Antwortens und der Kontrolle, wer wann die Nachricht erhalten und gelesen hat, erlaubt R-Bombing Panikmache.

Früher war R-Bombing auch möglich: z.B. wenn jemand nicht das Telefon abnahm oder wenn jemand nicht die Tür öffnete, obwohl die Person wußte, wer vor der Tür steht.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.