Was ist Quality time (Qualitätszeit)? Bedeutung, Definition, auf deutsch

Der englische Ausdruck „Quality time“ bedeutet wortwörtlich auf deutsch „Qualitätszeit“. Ursprünglich kommt der Ausdruck „quality time“ aus den USA. Seit Mitte der 2010er Jahre verbreitet er sich in Deutschland.

Eine deutsche Entsprechung für „Quality time“ gibt es noch nicht. Die Redaktion von BedeutungOnline schlägt daher zwei Begriffe vor: „Familienzeit“ und „Paarzeit“.

Was ist Quality time? Bedeutung

Als „Quality time“ wird Zeit die bezeichnet, die exklusiv und nur mit der Familie, den Kindern, Freunden oder dem Partner verbracht wird. In dieser Zeit widmet jemand seine volle Aufmerksamkeit und Wertschätzung anderen. Auch geht es, um Achtsamkeit. Die Quality time dient dazu, Zeit miteinander zu verbringen, sich Zeit für andere zu nehmen, zuzuhören, Zuneigung zu zeigen und Beziehungen zu pflegen.

Das Ziel der Quality time ist es, bedeutungsvoll Zeit und bedeutungsvolle Zeit miteinander zuverbringen, so das wertvolle Lebensmomente und wertvolle Zeit gelebt werden. Quality time bedeutet im Kern, dass Menschen miteinander schöne Stunden und Momente verbringen.

Quality time hilft nicht nur Beziehungen zu erhalten und zu pflegen, sondern dient auch der Erholung und Regeneration von Energie.

Wie lang Quality time sein soll, ist nicht festgelegt. Hier kann jeder selbst entscheiden, ob es ein Moment, viele Stunden oder ein Tag sein soll.

Jemand kann auch Quality time mit sich selbst vereinbaren und verbringen. In dieser Zeit ist jemand nicht erreichbar, macht etwas, was ihm Spaß macht und erholt sich.

In den sozialen Medien werden unter dem Hashtag #qualitytime Beiträge über und zur Quality time verbreitet.

Quality time: Was verboten ist und worum es nicht geht

Quality time bedeutet, dass jemand sich Zeit für das Wesentliche nimmt und sinnerfüllt Zeit mit anderen verbringt. Sich Sorgen um die Zukunft zu machen, an die Arbeit, Hausarbeit oder andere Verantwortlichkeiten zu denken, ist verboten.

Während der Quality time ist Arbeiten verboten, Hausarbeit wie Wäschen waschen oder sauber machen, ist ebenfalls verboten. Auf Telefonanrufe oder Textnachrichten muss nicht reagiert werden.

Auch Ablenkungen sind verboten. Das bedeutet, dass z.B. das Smartphone abgeschaltet wird, damit dies nicht ablenkt. (Schnell mutiert jemand nämlich zum „Smombie„.) Auch wird Quality time nicht vor dem Fernseher (passiv) verbracht, sondern wird aktiv mit Aktivitäten verbracht.

Quality time bedeutet auch: Fernseher aus beim Essen!

Beispiele für Quality time

Inhalt der Quality time können unter anderem folgende Aktivitäten sein:

  • Gemeinsam Frühstücken, Essen oder Kaffee trinken.
  • Gemeinsam die Freizeit verbringen und sich mit Freizeitaktivitäten (im Grünen) die Zeit vertreiben.
  • Gemeinsam Veranstaltungen besuchen.
  • Den Kindern eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen.
  • Gemeinsam entspannen. (ein Bad nehmen)
  • Gemeinsam herumblödeln, Spaß haben.
  • Gemeinsam etwas kochen.
  • Kuscheln
  • Mit den Kindern Spiele spielen.
  • Ein Spaziergang
  • Gespräche und Geschichten erzählen. Sich erinnern.
  • Die Großeltern besuchen.
  • Gemeinsam Rätsel lösen.

Was ist das Gegenteil von Quality time?

Wer „quality time“ verstehen möchte, sollte sich das Gegenteil klar machen. Das Gegenteil von quality time ist gehetzt sein, Stress, Alltag und Arbeit. Das Gegenteil sind enge Termine, Fristen und ständige Konferenzen, sowie dauerhafte Erreichbarkeit und Einsatzfähigkeit.

Der Ausdruck „quality time“ ergibt in der englische Sprache durchaus Sinn, da die Freizeit als „leisure time“ bezeichnet wird und von der Arbeit auch als „work time“ gesprochen wird. „Quality time“ ist somit eine weitere Zeit-Kategorie neben leisure und work time.

In der deutschen Sprache gibt es ebenfalls die Worte „Freizeit“ und „Arbeitszeit“. Als Bezeichnung für die dritte Kategorie quality time schlagen wir (die Redaktion von BedeutungOnline.de) daher die Ausdrücke „Familienzeit“ und „Paarzeit“ vor.

Quality time macht darauf aufmerksam, womit man seine Zeit verbringt und womit nicht. Wer sich nicht am Begriff stört, kann der Idee der Qualitätszeit etwas abgewinnen.

Kritik: Was Quality time nicht ist

Quality time dient dazu die Beziehung zu pflegen und im besten Fall zu verbessern. Quality time ist keine Rechtfertigung dafür, dass es außerhalb der Quality time wild und egoistisch zu gehen darf.

Auch muss Quality time nicht immer Quality time sein, denn manchmal ist jemand nicht so gut drauf oder es passiert etwas Unvorhergesehenes. Auch ist Quality time kein Garant für eine gute Zeit. (Manchmal passiert eben nichts spannendes.) Daher sollten liebevolle Momente einfach Teil des Alltags sein und keine Besonderheit, die den Namen „Quality time“ bekommen.

Quality time scheint ein Gegenteil von Quantity time zu sein. Damit ist gemeint, dass Quality time für eine wertvolle oder hochwertige Zeit steht, während „Quantity time“ eher die Menge der Zeit bezeichnet. Quantity time beinhaltet auch Zeit in der nichts (spannendes) passiert oder sogar etwas schlechtes passiert. Beide Zeiten und die damit verbundenen Erlebnisse sind aber wichtig für eine Beziehung, denn sie vertiefen und stärken sie. Daher kann Quality time der Trugschluss sein, dass nur hochwertige Zeit wertvolle Zeit. (Damit wäre jede andere Zeit keine wertvolle, also eher wertlose, Zeit?)

Herkunft: Woher die Idee „Quality time“ stammt

„Quality time“ wurde in den 1970er Jahren in den USA populär. Dort verbreiteten sich Ideen wie das Leben besser gestaltet werden konnte und wie die Familie und der Beruf besser unter einen Hut gebracht werden konnten. Quality time war eine dieser Ideen.

Weitere Bedeutung von Quality Time

QualityTime App

„QualityTime“ ist eine App, die das Nutzungsverhalten aufzeichnet. Damit ist einsehbar, wann und wie oft das Smartphone und verschiedene Apps benutzt wurden. „QualityTime“ macht damit Smartphone-Gewohnheiten sichtbar. Die App zeigt, wo viel Zeit investiert und vielleicht auch verschwendet wird. Schlußfolgerungen aus diesen Daten und Erkenntnissen können sein, dass das Smartphone-Verhalten bewusst gesteuert und/oder reduziert wird.

„Quality Time“ ist ein 2017 veröffentlichter niederländischer Film über das Leben von mehreren Über-Dreißig-Jährigen.

„Quality Time: Bewusst miteinander leben und die Zeit wertvoll nutzen“ ist ein Buch von Bernd C. Trümper.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Veröffentlicht am Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.