Was bedeutet „Hopp Schwiiz“? Bedeutung, Erklärung, Definition

Was bedeutet Hopp Schwiiz, Bedeutung, Erklärung, Definition


„Hopp Schwiiz“ bedeutet auf deutsch „Vorwärts Schweiz!“ bzw. „Los Schweiz!“ oder auf englisch „Go Switzerland!“

Was bedeutet „Hopp Schwiiz“? Bedeutung, Erklärung, Definition

„Hopp Schwiiz“ ist ein Fußball-Ruf mit dem Schweizer ihre Nationalmannschaft anfeuern.

„Hopp Schwiiz“ steht für Heimatverbundenheit, Stolz und Patriotismus.

„Hopp“ ist eine Aufforderung, dass jemand etwas schnell tun soll. „Schwiiz“ ist die schweizerdeutsche Dialekt-Schreibweise von „Schweiz“.

Hopp Schwiiz, Hopp Schwiz oder Hopp Schwyz: Bedeutung, Erklärung

Der Ausruf „Hopp Schwiiz“ existiert noch in drei weiteren Schreibweisen: „Hopp Schwiz“ (mit einem i) und „Hopp Schwyz“ (mit y).

In den nicht schweizerdeutsch sprechenden Gebieten der Schweiz werden unter anderem „Allez Suisse“ (französisch), „Hop Suisse“ (französisch), „Forza Svizzera“ (italienisch) und „Hop  Svizra“ (rätoromanisch) gerufen.

Während „Hopp Schwiiz“ mit langem „i“ gesprochen wird, wird „Hopp Schwiz“ auch mit einem langem „i“ gesprochen.

Das Wort „Schwyz“ wird lang gesprochen mit einer Art „ü“-Ton. Also „Schwüz“.

Die Ausrufe sind regional unterschiedlich verteilt. Laut Google Trends wird eher in der West- und Nord-Schweiz sowie in Zürich „Hopp Schwiz“ gesagt. Der Ausruf „Hopp Schwiiz“ wird in der ganzen Schweiz gerufen, am stärksten aber in der Mittel- und Nord-Ost-Schweiz. Im zentral gelegenen Kanton „Schwyz“ wird eher „Hopp Schwyz“ gerufen.

Anmerkung der Redaktion: Wir lassen uns gerne korrigieren von jemanden, der oder die es besser weiß. 😉

Verbreitung: Hopp Schwiiz

„Hopp Schwiiz“ ist in der Schweiz ein klassischer Fußball-Anfeuerungsruf. Dieser wird schon sehr lange gesagt. 1984 hat Polo Hofer dem Ruf ein gleichnamiges Lied gewidmet.

Nachdem Sieg der Schweizer Nationalmannschaft über die französische Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 2020 am 28. Juni 2021 wurde der Ruf „Hopp Schwiiz“ international bekannter. In den sozialen Medien wurde der Hashtag #Hoppschwiiz verwendet. In unzähligen Social-Media-Beiträgen wurde „Hopp Schwiiz“ geschrieben.

Siehe auch:


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Weitere Bedeutung von „Hopp Schwyz“

„Hopp Schwyz“ ist ein Programm für die Schweizer Wirtschaft.

Es werden mit „Hopp Schwiiz“ bedruckte T-Shirts im Internet verkauft.

Diverse Fußball-CD-Alben tragen den Titel „Hopp Schwiiz“.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

2 Gedanken zu „Was bedeutet „Hopp Schwiiz“? Bedeutung, Erklärung, Definition“

  1. Öh, nein. „Hopp Schwitz“ (mit kurzem „tz“ wie in „schwitzen“ geht gar nicht. Man sagt das „i“ immer lang, egal wie es geschrieben wird. Die zu kurz ausgesprochenen Vokale sind wohl die häufigsten Anfängerfehler – siehe „Grüezi“, „Müesli“ oder eben „Schwiiz“ 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.