Was bedeutet abgespaced? Bedeutung, Definition, Erklärung

Was bedeutet abgespaced, Bedeutung, Definition, Erklärung


„Abgespaced“ ist eine Redensweise aus der Jugendsprache und bedeutet etwa „abgedreht“ oder „abgefahren“. Es gibt diesen Begriff schon seit Ende der 1980er Jahren. Er hat sich aber nie richtig in der Umgangssprache durchgesetzt. „Abgespaced“ ist, wie so viele andere Begriffe der Jugendsprache auch, aus dem Englischen abgeleitet.

„Space“ bedeutet übersetzt „Weltraum“. Das „deutsche“ Wort „abspacen“ steht im übertragenen Sinne für ein gewolltes, geistiges Abdriften in die Realitätsferne. Abgespaced sein ist das Gegenteil von geerdet sein. Eine Metapher ist die Übertragung und Gleichsetzung des eigentlich gemeinten Wortes in eine andere Begriffswelt. Abspacen ist dann also eine Metapher für die Loslösung von der Realität.

Was bedeutet abgespaced? Bedeutung, Definition, Erklärung

Wer völlig realitätsfern durchs Leben geht und Dinge tut, die ein Mensch normalerweise nicht tut, ist entweder abgespaced oder wahnsinnig. Abgespaced ist es, wenn dieser Zustand, in dem dies passiert, nur für eine gewisse Zeit andauert oder andauern soll. Wahnsinnig im pathologischen Sinne ist es, wenn dieser Zustand immerzu andauert und nicht beendet werden kann.

Die Redensweise „abgespaced“ tauchte zum ersten Mal im Umfeld der Technoszene auf, die in den 1990er Jahren ihre Hochzeit hatte. Die jungen Leute tauchten mit oder ohne chemische oder pharmazeutische Hilfe absichtsvoll in einen Zustand des Rausches, der Ekstase oder auch der Trance ein. Begleitet von rhythmischen Beats „verloren sie sich“ in Raum und Zeit. Sie erlebten sich wie in einem anderen „Space“. Sie fühlten sich „spaced“ und weit entfernt vom Hier und Jetzt, ganz schwerelos – eben wie im Weltraum.

Die grammatikalische Analyse des Begriffs „abgespaced“

Abgespaced zu sein meint, sich in einem abgehobenen, abgedrehten, völlig verrückten Zustand zu befinden. Etwas als abgespaced zu bezeichnen bedeutet, dass etwas im positiven Sinne ziemlich durchgeknallt ist. Im Englischen gibt es den Slang-Begriff „spaced out“, der übersetzt high, umnebelt, weggetreten, abgefahren oder entrückt bedeutet. Im Grunde entspricht „to be spaced out“ im Englischen dem „abgespaced sein“ im Deutschen. Das Verb „to space“ bedeutet, etwas abzutrennen, im übertragenen Sinne also, etwas oder sich selbst von der Realität abzutrennen.

Die Vorsilbe „ab-“ deutet an, dass der Vorgang „abgespaced zu sein“ abgeschlossen ist. So wie das auch bei anderen Verben der Fall ist, beispielsweise: „abgeben“, „ablehnen“ oder „abladen“. Das „deutsche“ Verb „spacen“ wird mit der Vorsilbe „ab-“ zu einem abgeschlossenen Vorgang. Das zwischengeschaltete „ge“ zeigt an, dass es sich bei dem ganzen Wort um ein Partizip der Vergangenheit handelt. Aus diesem Grund müsste es auch mit einem „t“ am Wortende geschrieben werden, wie zum Beispiel „abgelehnt“. Es müsste also „abgespacet“ heißen. Tut es aber nicht, weil Worte, die aus dem Englischen eingedeutscht werden, sich fast immer nach der englischen Schreibweise der Partizipien richten und diese enden nun einmal mit einem „d“ – deswegen also „abgespaced“.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Jugendworte, Jugendsprache, Jugendwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.