Narcotic von YouNotUs & Janieck & Senex – Liquido Remix, Lied, Bedeutung, Inhalt

Das Lied „Narcotic“ von YouNotUs feat. Janieck & Senex wurde am 25. April 2019 veröffentlicht. Es ist ein Remix des 90er Jahrehits „Narcotic“ der deutschen Band Liquido.

Während das Original-Narcotic geprägt war vom Rock- und Synthesizer-Sound, so überwiegen beim Remix die Tropical-House-Beats. Auch ist der Remix mehr ein Dance-Pop-Track statt eines Rockliedes.

Über Narcotic von Liquido, YouNotUs, Janieck und Senex

„Narcotic“ von Liquido wurde am 31. August 1998 veröffentlicht und ist Teil des Albums „Liquido“. Geschrieben wurde „Narcotic“ von Wolfgang Schrödl.

Der Remix von YouNotUs feat. Janieck und Senex erscheint damit mehr als 20 Jahre nach der ersten Veröffentlichung und kann als Geschenk zum 20. Jubiläum verstanden werden.

Wer ist YouNotUs, Janieck, Senex?

„YouNotUS“ ist ein DJ-Duo aus Berlin. YouNotUs besteht aus Tobias Bogdon und Gregor Sahm. 2015 fielen sie durch den Remix des Reamonn-Liedes „Supergirl“ auf. Den Remix nahmen sie mit Anna Naklab und Alle Farben auf. Weitere bekannte Singles von ihnen sind: Please toll Rose (mit Alle Farben) und „Only Thing we know“ (mit Alle Farben und Kelvin Jones)

Der Autor vom Originallied und Liquido-Frontmann, Wolfgang Schrödl, ist Teil des Remix. Unter dem Künstlernamen „Senex“ steuern er und Janieck die Vocals bei. Auch hat Wolfgang Schrödl seinen Roland-D70-Synthesizer mit ins Studio gebracht. Mit diesem entwickelte er 1998 die Melodie von Narcotic. Im Remix sorgt der Synthesizer nun für den Wiedererkennungswert der Vocals und Melodie.

Übrigens: Das Wort „Senex“ ist lateinisch und bedeutet auf deutsch „reif“, „alt“ oder auch „Greis“. Ob Wolfgang Schrödl um diese Bedeutung weiß?

Fazit zum Narcotic-Remix von YouNotUs, Janieck & Senex

Kommentar der Redaktion: Wer das Originallied „Narcotic“ aus seiner Jugend oder vergangenen Zeiten kennt, wird etwas irritiert sein, dass es anders klingt. Doch die Beats sind erhalten geblieben. Spätestens ab Minute 2:09 Uhr sollte die Irritierung verflogen sein. Denn ab der Minute singt der Original-Liquido-Sänger, Wolfang Schrödl, seinen Teil des Liedes. Er singt: „And I touched your Face. Narcotic Mind of Lazed. Mary-Jane. …“ Damit schaffen YouNotUs, Janieck und Senex den Bogen zwischen Remix und guten (nostalgischen) Erinnerungen. Das ist mehr als ein Geschenk zum 20jährigen Jubiläum von Narcotic, sondern auch die Weitergabe des Liedes Narcotic an eine neue Generation, ohne die alte Generation (zu sehr) zu enttäuschen.

Was hältst du vom Narcotic-Remix? Beginnt jetzt das Liquido-Revival? Wird Narcotic der Sommerhit 2019?

Über Liquido

Liquido wurde 1996 gegründet und 2009 aufgelöst. Ihre erfolgreichste Single ist „Narcotic“. Weltweit würden über acht Millionen Kopien der Single verkauft. Liquido wurde durch Narcotic weltweit berühmt. Weitere bekannte Singles sind: Play Some Rock, Ordinary Life und Doubledecker. Das Album „Liquido“ war ihr erfolgreichstes.

Die Single „Narcotic“ erreichte in den deutschen Singlecharts den dritten Platz. In Österreich belegte Narcotic den zweiten Platz und in der Schweiz den ersten.

Auf YouTube veröffentlichten Liquido ihre Singel „Narcotic“ am 19. August 2015. Bis heute hat das Lied über 15 Millionen Aufrufe erhalten. (Stand: Juni 2019)

Mitglieder von Liquido waren: Wolfgang Schrödl, Tim Eiermann, Stefan Schulte-Holthaus und Wolle Maier.

Das Lied „Narcotic“ gehört zu den großen Hits der 1990er Jahre und sollte auf keiner 90er-Feier fehlen. (Andere Hits sind: Blue (Da Ba Dee), Rhythm is a Dancer, Barbie Girl, Scatman, Song 2,…)

Weitere Bedeutung der Worte „Liquido“ und „Narcotic“

Das Wort „Liquido“ ist italienisch und heißt auf deutsch: liquide, flüssig, zahlungsfähig

Das Wort „Narcotic“ ist englisch und bezeichnet illegale Substanzen, die eine berauschende Wirkung haben. Beispiel: Betäubungsmittel – Siehe auch: Narcos

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.