Mr. Poopybutthole

„Mr. Poopybutthole“ ist eine Figur, die in der Serie Rick and Morty auftritt. In der vierten Folge der zweiten Staffel „Total Rickall“ ist er das erste Mal zu sehen. In der Folge geht es um Weltraumparasiten die falsche Erinnerungen erzeugen. Mr. Poopybutthole wird in dieser Episode als langjähriger Freund der Smith-Familie vorgestellt. Jedoch ist es unklar, wie lange er und die Smiths sich kennen. In dieser Folge wird er von der zweifelden Beth angeschossen. Dabei stellt sich heraus, das Mr. Poopybutthole kein Parasit war.

Auf deutsch heißt er „Mr. Popokakaloch“. Weitere Namen von ihm in anderen Sprachen findest du weiter unten.

Durch verschiedene kurze Clips und den Ausruf „Oooh-weee“ wurde Mr. Poopybutthole bekannt. Unter anderem durch den Kurzfilm „The Poop in My Pants“ und durch einen Clip am Ende der zweiten Staffel. In diesem spricht er darüber, dass er sich von der Schussverletzung erholt und er sinniert darüber, wie die dritte Staffel weitergeht, während er auf dem Boden in Pizzastücken herumrollt.

Über Mr. Poopybutthole

Mr. Poopybutthole hat eine längliche Körperform und trägt einen Hut. Er hat ein türkises Shirt an, trägt eine graue Hose und hat braune Schuhe.

Er ist mit „Mrs. Poopybutthole“ verheiratet und hat einen Son namens „Baby Poopybutthole“.

Erklärung für seine Existenz

Die Ereignisse in der Folge „Total Rickall“ finden in der Dimension C-137 statt. In der sechsten Folge der ersten Staffel haben Rick und Morty ihre alte Dimension verlassen, da sie Monster erschuffen, die die Welt eroberten. Sie reisten in die Dimension C-137 in der C-137 Rick und Morty sich durch einen Unfall in Ricks Werkstatt selbst töteten und nahmen ihre Plätze ein. Laut Fan-Theorie ist es möglich, dass Mr. Poopybuthole in der Dimension C-137 existierte, aber nicht in der alten Dimension von Rick und Morty.

Eine weitere Theorie ist, dass Mr. Poopybutthole ausgefeiltere Techniken zur Erinnerungsmanipulation hat, als die Aliens in der Episode „Total Rickall“.

Auftritte von Mr. Poopybutthole

In der zehnten Folge der zweiten Staffel „The Wedding Squanchers“ und in der zehnten Folge der dritten Staffel „The Rickchurian Mortydate“ tritt er ebenfalls auf. In der achten und neuten Folge der dritten Staffel („Morty’s Mind Blowers“ und „The ABC’s of Beth“) ist er nur als Stimme zu hören und wird nur auf einem Bild gezeigt.

Mr. Poopybutthole in verscheidenen Sprachen

  • Brasilianisch: Sr Bunda Cagada
  • Chinesisch: Bian Bian Dong Xian Sheng
  • Dänisch: Mr. Prutterøvhul
  • Deutsch: Mr. Kakapopoloch
  • Französisch: Monsieur Anus Merdeux (auch: M. Boîte-à-Caca)
  • Hindi: Shrimaan GuGaand Ji
  • Hong Kong: Si fat lung sin sang („Si fat“ heißt „Poloch“)
  • Italienisch: Mister Buchettoperpopò
  • Japanisch: Pūpībattohōru
  • Koreanisch: Pu Bi But Hol
  • Malayisch: Encik Punggung-Bertahi
  • Mexikanisch: Sr. Culo Cagado (auch: Señor Pantalones de Popo)
  • Schwedisch: Mr Bajsigtrövhål
  • Spanisch: Señor Ojete Sucio (auch: Sr. CacaCuloPedoPiss)
  • Südafrika: Meneer strontpoepol
  • Tschechisch: Pán Kadiprdelka

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.