Liste Glutenfreie Osterschokolade: Übersicht

Liste Glutenfreie Osterschokolade, Übersicht


Die Auswahl an Naschereien zu Ostern ist groß und verführerisch. Doch welche Produkte sind für eine glutenfreie Ernährung geeignet? Welche Osterschokolade kann ich jemanden schenken, der an einer Glutenunverträglichkeit / Zöliakie leidet? Dies beantworten wir dir in diesem Beitrag!

Das studieren der Zutatenlisten kann anstrengend, verwirrend und manchmal auch frustrierend sein. Denn nicht alle Leckereien, in denen kein Gluten enthalten ist, sind mit einer durchgestrichenen Ähre oder als glutenfrei deklariert.

Wir haben Euch deshalb eine Liste glutenfreier Oster- Schokolade(n) zusammengestellt, die ihr ruhigen Gewissens vernaschen könnt. J

Grundsätzlich gilt: Lebensmittel die als Glutenfrei oder mit einer durchgestrichenen Ähre versehen sind, könnt ihr bedenkenlos kaufen und essen. Weiterhin könnt ihr euch über die Webseite der DZG (deutsche Gesellschaft Zöliakie e. V) eine Liste glutenfreier Lebensmittel herunterladen (Mitglieder der DZG erhalten regelmäßig eine Auflistung glutenfreier Lebensmittel- und Arzneimittel). Dies ist der Link zur Seite: https://www.dzg-online.de/uebersicht-zur-auswahl-glutenfreier-lebensmittel.963.0.html

Lindt: glutenfreie Schokoosterhasen

Wer kennt sie nicht, die goldigen Osterhasen von Lindt mit dem roten Schleifchen und Glöckchen um den Hals.  Sie sehen nicht nur verdammt niedlich und dekorativ aus, sie schmecken auch noch sehr gut! Auf der Zutatenliste befinden sich keine Getreidebestandteile, sodass ihr die Osterhasen vernaschen dürft. So äußert sich der Hersteller auf seiner Website: „Gluten ist nur in Produkten enthalten, bei denen in der Zutatenliste Getreidebestandteile aufgeführt sind. Sofern in der Zutatenliste nur Gerstenmalzextrakt als Getreidebestandteil angegeben ist, beträgt der Glutengehalt dieser Produkte weniger als 20 ppm, was im Sinne des Codex Alimentarius als glutenfrei definiert ist“.

Moo–Free: glutenfreie Osterschokolade

Diese vegane (Oster-) Schokolade aus Großbritannien kommt in fröhlichen, quietschbunten Verpackungen daher und ist sowohl laktose- als auch glutenfrei.

Siehe: https://kokku-online.de/moo-free/

Bonvita: glutenfreie Bio–Kakao-Tafel

Bonvita ist ein niederländischer Schokoladenhersteller, der vegane, laktose- und glutenfreie Bio- Schokolade herstellt. Für die Osterzeit gibt es eine spezielle Schokoladentafel, die mit weißen Ostereiern und bunten Streuseln dekoriert ist.

Siehe: https://www.foodoase.de/schokolade/bio-kakao-tafel-weisse-ostereier-bunte-streusel-100g.html?pid=12357&utm_source=PSM&utm_medium=Export&utm_campaign=GooglebaseDE

Glutenfreie Bio-Ostereier mit Mandeldrink von Ikalia Saveurs & Nature

Es handelt sich hierbei um eine glutenfreie, vegane Bio- Schokolade des französischen Herstellers  Ikalia Saveurs & Nature. Bei der Produktion dieser Fair – Trade – Schokolade achtet man besonders auf biologische Zutaten und Nachhaltigkeit.

Siehe: https://www.querfood.de/hersteller/ikalia/bio-ostereier-mit-mandeldrink-in-der-schachtel-6-stk-90g-1152.html

Glutenfreie Osterschokolade von Wildbach

Ihr könnt hier zwischen den Osterschokoladentafeln Vollmilch-, Zartbitter oder Krokant wählen. Hergestellt werden diese Leckereien in einer deutschen Schokoladenmanufaktur, ohne Konservierungsmittel und künstliche Aromen, nachhaltig und biologisch. Neben den Osterschokoladen erhaltet ihr hier auch andere, leckere glutenfreie Schokoladentafeln.

Siehe: https://www.wildbach-schokolade.de/schokolade/frohe-ostern-krokant/


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Handbemalte glutenfreie Schoko-Ostereier mit Trüffeln der Booja Booja Company

Es handelt sich um Schachteln, in Form eines Eis, welche handbemalt und Unikate sind. Sie stammen von Künstlern aus der Region von Kashmir und sind mit Trüffeln gefüllt. Die Trüffel werden in England von Booja Booja hergestellt. Deren Produkte sind alle biologisch, vegan, lactose- und glutenfrei.

Siehe: https://www.chocolats-de-luxe.de/osterei-handbemalt-mit-haselnuss-konfekt-bio

Glutenfreie Osterleckereien von Sawade

Sawade ist Berlins älteste Pralinenmanufaktur (seit 1880!). Hier werden in feinster Handarbeit Pralinen, Schokolade und andere Leckereien hergestellt. Zu Ostern habt ihr eine große Auswahl an glutenfreien Osterschokoladeneiern, Osterpralinen oder Marzipanhäschen.

Siehe: https://sawade.berlin/ostern/

Glutenfreie Osterschokolade von Rausch

Die Firma Rausch ist ein Familienunternehmen aus Berlin, mit 100jähriger Tradition. Zum Osterfest findet ihr hier eine große Auswahl an glutenfreien Schokoladenostereiern, Schokoladenosterhasen und Pralineneiern. Die Produkte können nur direkt im Onlineshop oder in Rausch-Läden erworben werden.

Siehe: https://www.rausch.de/ostern/?p=1

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.