einen im Tee haben

Bedeutung: Bezeichnet im Berliner Raum Zustände der Berauschheit, welche durch Alkohol ausgelöst wurden; auch Betrunken sein genannt.

Wird in der Regel wie folgt gebraucht „einen im Tee haben“

Wortart: Substantiv

Beispiel 1: „Haste einen im Tee?“

Beispiel 2: „Der hat einen im Tee, so viel wie der jesoffen hat!“

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Umgangssprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.