22 Impf, Impfgegner und Impfverweigerer Witze & Sprüche

Impfen Impfgegner Impfverweigerer witze und sprüche


In diesem Beitrag findest du Witze über das Impfen, über Impfgegner, Impfverweigerer und die Homöopathie:

Sprüche & Witze über Impfgegner, Impfverweigerer und ungeimpfte Kinder

Zwei Dinge, die nicht alt werden: Witze über Impfgegner und Kinder von Impfgegnern.

Sie müssen ihre Kinder nicht impfen lassen – nur die, die sie behalten wollen.

Warum weint das zweijährige Kind eines Impfgegners?
Midlife Crisis.

Ich bin stolzer Impfgegner und Anti-Impf-Aktivist. Ich kann sagen, dass es meinen Kinder sehr gut geht – zumindest die, die überlebt haben.

Masern und Pusteln sind die Treuepunkte der Impfgegner.

Triff dich nur mit Frauen, die Impfgegnerinnen sind. Im Falle einer ungewollten Schwangenschaft musst du dann nicht so lange Unterhalt zahlen.

Das beste an der Impfgegner-Kita ist, dass ständig neue Plätze frei werden. (Siehe auch YouTube-Video “Impfgegner-Kita” vom Bohemian Browser Ballett: hier)

Man kann über Sonderplätze für Behinderte in Bussen, Bahnen und Zügen schimpfen. Man kann aber die Klappe halten und dankbar sein, dass man gesund ist.

Ungeimpfte Kinder sind weniger anffällig für Erkrankungen des Alters, wie z.B. Alzheimer, Herzerkrankungen oder Demenz.

Die Chance, dass bei nicht geimpften Kindern Autismus diagnostiziert wird, ist sehr gering. Denn erste Symptome für Autismus können frühstens im Alter von 3 Jahren festgestellt werden.

Einige Impfgegner Eltern sagen, dass ihr ungeimpften Kinder selbst entscheiden sollen, ob sie die Impfung wollen. Das geht aber nur, wenn die Kinder in ein Alter kommen in dem sie lesen können.

Meine Kinder wären vermutlich gestorben, wenn ich sie geimpft hätte. Deswegen hat der Arzt das gemacht.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Wie nennt man einen geimpften Transformer? Autismus Prime.

Geimpfte Kinder verpassen so viel im Leben! Polio, Diphtherie, Mumms, die Masern, die Röteln und andere hochansteckende Infektionskrankheiten.

Wie würden Impfgegner wohl mit Impfungen, die vor Autismus schützen, umgehen?

Witz über das Impfen

Na, Maxi weißt du auch, wogegen sie dich geimpft haben?
Maxi: “Ja, gegen meinen Willen.”

Ich habe gerade zwei Männer am Bahnhof gesehen, die sich geimpft haben. Sehr Vorbildlich!

Chuck Norris lässt sich nicht impfen. Krankheiten lassen sich gegen Chuck Norris impfen.

Was ist weiß und hüpft durch das Gras? Ein Tierarzt beim Zeckenimpfen.

Ein Arzt fragt die Mutter: “Hatte ihr Sohn schon die Masern?”
Die Mutter antwortet: “Nein. Sagen sie ihm bitte davon nichts. Er will immer alles haben.”

Vorsicht! Impfungen verursachen Erwachsene!

Witz über Homöopathie

Ich wollte einen Witz über Homöopathie machen, funktioniert aber nicht.

Anmerkung der Redaktion

Hinweis: Die hier genannten und aufgezählten Witze über Impfgegner, Impfverweigerer, Impfen und Homöopathie spiegeln nicht die persönliche Meinung der Redaktion von BedeutungOnline.de wider. Die Liste und die hier genannten Witze sollen anregen über das Impfen nachzudenken.

Bitte informiert euch über Impfungen und darüber wie Impfwirkstoffe funktionieren, bevor ihr sie ablehnt! Denn Impfungen schützen nicht nur euch und eure Kinder, sondern auch Menschen in eurer Umgebung. Für Schwangere, alte und kranke Menschen kann es nämlich sehr gefährlich werden, wenn sie mit einem ungeimpften Kind in Kontakt kommen.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Auch, wenn viele der hier gelisteten Witze die angebliche kurze Lebenserwartung von ungeimpften Kindern thematisieren, können ungeimpfte Kinder natürlich alt werden. Jedoch bedeuten fehlende Impfungen, dass ungeimpfte Kinder hohen Risiken ausgesetzt sind, an vermeidbaren Krankheiten und Komplikationen zu erkranken.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

18 Gedanken zu „22 Impf, Impfgegner und Impfverweigerer Witze & Sprüche“

      1. Da gibt es nur noch wenig Hirn und Herz. Finde es einfach nur abartig und Geschmacklos. Viele Eltern glauben diesen Blödsinn auch noch und bekommen gleich Panik. Wieso man sich bei den „Witzen“ ausschließlich auf die Kinder stürzt ist mir auch ein Rätsel.

        1. Um die Geschmacklosigkeit noch zu unterstreichen, vermute ich.

          Impfgegner sind laut Definition des Wortes ‘Gegner’ solche, die sich durch eine aktive Handlung gegen etwas oder jemanden wirken. Die Verwendung dieses Wortes an sich stellt schon logisch einen Bruch im Sprachgebrauch dar. Eine passive Handlung, nämlich die Ablehnung der Injektion eines Stoffes in den eigenen Körper kann demnach nicht als Gegnerschaft bezeichnet werden. Logik in der ‘Alltagssprache’ ist zwar ein anderes Thema, die Thematisierung hat jedoch im Kontext dieser Webseite “bedeutungonline.de” durchaus ihre Berechtigung.

          Pierre Kurby schreibt selbst: “Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist.” — Genau, machen wir geschmacklose Witze über Minoritäten und deren Kinder, statt aufzuklären und Inklusion zu betreiben, ist das im höchsten Maße chauvinistisch und moralisch sehr verwerflich.

          Leider bietet nicht mal Unwissenheit eine Erklärung zu dieser “Witzespalte”. Denn eigenen Angaben zufolge hat der Betreiber dieser Seite “Psychologie und Philosophie mit dem Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert”. Somit ist er sich über die Tragweite seines Handelns bewusst und trägt aktiv zu einer Spaltung der Gesellschaft bei.

          Ich empfehle dem Betreiber dieser sonst sehr informativen Seite eine neutrale Haltung zu politischen Paradigmen einzunehmen und die gesamte Witzerubrik vom Netz zu entfernen.

          1. Lieber Thomas,

            die neutrale Haltung ist, dass ich diese Witze hier liste und nicht bewerte. Die Bewertung und moralische Einordnung überlasse ich den Lesern. Hier will ich nichts vorschreiben. Auch will ich nichts verbieten oder zensieren, denn wie die Kommentare unter diesem Beitrag zeigen, sind diese Witze ein Thema.

            Witze sind eine andere Art und Weise der Heransgehensweise. Hier geht es nicht vorrangig, um die wortwörtliche Bedeutung und Interpretation, sondern um die Bedeutung und Themen dahinter. Auch zeigen Witze, wer über sich selbst lachen kann und wer alles ernst nimmt.

            VG
            Pierre von BedeutungOnline.de

  1. Ich finde das so manche Witze sehr weit unter die Gürtellinie gehen.
    Zum Lachen ist das wirklich nicht.

    Zum Beispiel der “Witz” über das 2-jährige Kind eines Ungeimpften.
    Total daneben.

    1. Hallo Betreiber dieser geschmacklosen Witzeseite. Fernab von dem, was Thomas Ihnen bereits unter die Nase gerieben hat, möchte ich Ihnen mitteilen, dass mein Puls auf 180 ging, als ich den “Witz” mit den Rollstuhlplätzen gelesen habe. Das ist nicht nur mehr als unter der Gürtellinie (und ich kann sehr gut über mich und meine Behinderung lachen!!!), der ist in dieser Rubrik absolut fehl am Platz. Mir dreht sich der Magen um, so übel ist mir, den hier zu sehen!!!!!

      Außerdem sind mir Rechtschreib- bzw. Grammatikfehler aufgefallen. Wenn man über die deutsche Sprache schreibt, sollte man auch fehlerlos schreiben können.
      Zb. “Zumindest die, die überlebt haben …” müsste heißen: zumindest denen, die überlebt haben …
      ‘Vorbildlich’ schreibt man nur am Satzanfang groß.

      Wenn Sie bis hierher gelesen haben, bin ich stolz auf Sie.

  2. Diese Witze sind widerlich und geschmacklos! Schämt euch dafür so etwas zu veröffentlichen und sogar vor Kindern keinen Halt zu machen…Es macht mich betroffen was ich hier lesen musste.

  3. Was ist in eurem Hirn und Herzen los, dass ihr, egal umwas es gehen möge, Witze über das Sterben von Kindern macht?
    Pierre, so formt ihr die Welt, wie ihr sie seht? Das sind eure Werte? Das darzustellen begeistert dich? Na dann Halleluja…Ich empfinde tiefstes Mitgefühl für euch…

  4. Schon die Worte in der Überschrift sind irreführend und diffamierend. Wer sich nicht impfen lassen möchte ist kein Impfverweigerer oder Impfgegner. Oder würden sie jemanden, der statt mit dem Auto zu fahren, die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, “Autoverweigerer” nennen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.