The Ketchup Song (Asereje) – Bedeutung, Refrain, Fakten

The Ketchup Song Las Ketchup Bedeutung, Refrain, Fakten

„The Ketchup Song (Asereje)“ ist ein von der spanischen Band „Las Ketchup“ am 30. Juni 2002 veröffentlichter Song. Das Lied wurde zum weltweiten Sommerhit im Jahr 2002 und belegte in 26 Ländern den ersten Platz der Charts.

Eine Coverversion von „Die Gerd Show“ war ebenfalls in Deutschland sehr erfolgreich und belegte ebenfalls den ersten Platz der deutschen Charts. Das Coverlied hieß „Der Steuersong“ und wurde von Elmar Brandt geschrieben.

Fakten über den Las Ketchup Song (Asereje)

  • 2002 war der Ketchup Song 32 Wochen in den deutschen Charts. Sieben Wochen war auf dem Platz 1.
  • Der Ketchup Song erhielt 35-mal Platin und 1-mal Diamant.
  • „The Ketchup Song (Asereje)“ war 2002 ein weltweiter Charthit. In 26 Ländern belegte das Lied den ersten Platz. (Unter anderem Deutschland, USA, Australien, Frankreich, Schweden, UK, Kolumbien, …)
  • Bis heute wurde das Lied weltweit über sieben Millionen-mal verkauft.
  • Zum Ketchup-Song wurde ein eigener Tanz kreiiert.
  • Im Ketchup Song geht es nicht um Ketchup. Es wird die Geschichte eines Diego erzählt, der mit seinen übernatürlichen Fähigkeiten die Frauen verzaubert.

Der Refrain ist kein eigentliches spanisch, sondern eine phonetische Übersetzung der ersten Zeile des Rap-Liedes „Rapper’s Delight“ von Sugarhill Gang. „Aserejé ja de jé de jebe“ stellt eine Variante dar, wie die englischen Laute „I said a hip hop, The hippie to the hippie“ ins spanische übertragen wurden. In den Strophen wird wieder rein-spanisch gesungen. („Aserejé“ ist ein Kunstwort und hat keine eigene Bedeutung.)

Der „Ketchup Song (Aserejé)“ existiert in mehrere Sprachversionen. Es gibt die spanische Version, eine spanisch-englische (spanglishe) Version und auch eine portugiesische Version. In allen drei Versionen ist der Refrain identisch und beginnt jeweils mit „Aserejé ja de jé de jebe“. Eine Übersetzung des Ketchup Songs auf japanisch hat auch stattgefunden und eine Weihnachtsversion des Ketchup Songs (Aserejé) wurde auch veröffentlicht.

Das Video zum Ketchup Song (Aserejé) wurde in Estepona an der Costa del Sol in Spanien aufgenommen. Zum Beginn des Videos werden die vier Schwestern in einer Bar gezeigt.

Wer ist Las Ketchup? Infos über die Band

Las Ketchup besteht aus den vier Schwestern Lola, Lucía, Pilar und Rocío Muñoz. Ihr Bandname „Las Ketchup“ leitet sich vom Künstlernamen ihres Vaters ab. Ihr Vater ist Juan Muñoz, der auch unter dem Namen „El Tomate“ bekannt ist.

Las Ketchup wurde im Jahr 2001 gegründet.

Das erste Album von Las Ketchup ist auch inspiriert durch den Künstlernamen des Vaters. Das Album heißt „Hijas del Tomate“, auf deutsch „Töchter von Tomate“ und erschien 2002. Das zweite Album „Un Blodymary“ erschien 2006. (Auch hier hat der Vater wieder für Inspiration gesorgt, denn eine Bloody Mary kommt nicht ohne Tomatensaft aus.)

Am Eurovision Song Contest 2006 nahm Las Ketchup mit dem Lied „Un Blodymary“ teil. Sie belegten den 21. Platz.

Weitere Singles von Las Ketchup sind: „Kusha las payas“ und „Un de vez en cuando“ wurden 2002 veröffentlicht. Bloody Mary wurde 2006 veröffentlicht.

An alte Erfolge des Ketchup Song konnte Las Ketchup nicht anschließen.

Weiteres über The Ketchup Song (Asereje)

Im Musik- und Tanzvideospiel „Just Dance 4“ kann der Ketchup Song (Asereje) auch getanzt werden.

Der Ketchup Song wird bis heute bei Google gesucht. Bis heute sind die Suchanfragen nach „Ketchup song“ und „Asereje“ bei Google nicht auf Null zurückgegangen. Jeweils zum Beginn des Sommers oder wenn erste sehr warme Tage im Juni kommen, steigen die Suchanfragen nach dem Ketchup Song.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.